Sonntag • 20. August

Menschenrechte

Drei Caritas-Mitarbeiter getötet

In Afghanistan sind drei Mitarbeiter der Caritas getötet worden. Die drei Afghanen auf dem Rückweg von einem Einsatz in der Provinz Ghor, als zwei Unbekannte sie aus einem Hinterhalt erschossen. … mehr »0

80 Prozent der Weltbevölkerung können ihren Glauben nicht frei leben

Besonders scharf verurteilte Außenminister Rex Tillerson die Terrororganisation „Islamischer Staat“. Sie habe einen Völkermord an Christen, Jesiden und schiitischen Muslime verübt und Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen. … mehr »0

Der Direktor der Gesellschaft für bedrohte Völker, Ulrich Delius. Foto: GfbV

Den Islamismus nicht unterschätzen

Angesichts der jüngsten Selbstmordattentate in Nigeria hat der Direktor der Gesellschaft für bedrohte Völker, Ulrich Delius, davor gewarnt, die radikal-islamische Terrorgruppe Boko Haram zu unterschätzen.  … mehr »4

Der Missionar wurde mit fünf Schüssen getötet (Symbolbild). Foto: pixabay.com

Missionar auf offener Straße erschossen

In Honduras ist ein junger Missionar auf offener Straße erschossen worden. Der 27-jährige Jonathan Ernesto Ordonez kam gerade aus dem Gottesdienst und war auf dem Weg nach Hause. … mehr »0

Evangelikale Christin stirbt in Haft

Im nordostafrikanischen Eritrea ist eine wegen ihres Glaubens inhaftierte evangelikale Christin im Gefängnis gestorben. Die Umstände ihres Todes sind unklar. … mehr »2

Immer mehr junge Muslime werden im Iran Christen. Foto: pixabay.com

Immer mehr junge Menschen werden Christen

Einige muslimische Führer betrachten deshalb die Strategien des Staates, um den Einfluss des Christentums einzudämmen, als gescheitert. Das berichtet die iranische christliche Nachrichtenagentur Mohabat-News. … mehr »8

Christen beten bei einem Gottesdienst in Lahore. Foto: picture-alliance/Photoshot

Menschenrechtler beklagen Diskriminierung von Minderheiten

Anlässlich des 70. Jahrestags der Unabhängigkeit Pakistans hat die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte auf die hohe Zahl von Menschenrechtsverletzungen hingewiesen. Davon betroffen seien vor allem Minderheiten. … mehr »1

Entführter evangelischer Pastor wieder frei

In Nigeria ist ein entführter evangelischer Pastor wieder auf freiem Fuß. Pastor Jen Moses von der Evangelischen Kirche Westafrikas war am 4. August verschleppt worden, als er auf dem Rückweg von Jos in die Hauptstadt Abuja war. … mehr »1

Nordkoreanische Flüchtlinge schützen

Einen besseren Schutz von Flüchtlingen aus Nordkorea hat die Gesellschaft für bedrohte Völker gefordert. Die Menschenrechtsorganisation appellierte an die Behörden des Nachbarlandes China, nicht länger Menschen aus Nordkorea abzuschieben. … mehr »0

„Dass in Indien alle friedlich leben können, wird zum Mythos“

In Indien verschärft sich die Lage für religiöse Minderheiten zunehmend. Das hat der aus Indien stammende Jesuit und Menschenrechtler Cedric Prakash in einem Interview mit dem „missio magazin“ beklagt. … mehr »1

Seite 1 von 251

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Atheismus Kann man ohne Gott glücklich sein?
  • Pro & Kontra Haben Evangelikale noch Heimat in der EKD?
  • Allversöhnung Das Jüngste Gericht findet statt
  • Gemeindebau Heimliche Helden
  • Experiment Pfarrer setzt sich ein „Sterbedatum“
  • mehr ...
ANZEIGE