Dienstag • 19. Februar

Menschenrechte

Die nigerianische Christin Leah Sharibu. Foto: Privat

Nigeria: Schülerin Leah Sharibu vor einem Jahr entführt

Die Entführung der jungen nigerianischen Christin Leah Sharibu durch die radikal-islamische Terrormiliz Boko Haram (westliche Bildung ist Sünde) jährt sich am 19. Februar zum ersten Mal. … mehr »0

Der muslimische Anwalt der freigesprochenen pakistanischen Christin Asia Bibi, Saif-ul-Malook. Foto: picture-alliance/dpa

Anwalt bereut Verteidigung von Asia Bibi nicht

„Mein Leben ist zwar zerstört, aber ich habe niemals bereut, Asia Bibi verteidigt zu haben.“ Das sagte der muslimische Anwalt der freigesprochenen pakistanischen Christin, Saif-ul-Malook. … mehr »14

Der Nahostreferent der Gesellschaft für bedrohte Völker, Kamal Sido. Foto: GfbV

In Nordsyrien gefangen gehaltene IS-Kämpfer vor Gericht stellen

Die Gesellschaft für bedrohte Völker hat gefordert, in Nordsyrien gefangen gehaltene IS-Mitglieder vor ordentliche Gerichte zu stellen. Das seien wir Yeziden, Christen und anderen IS-Opfern schuldig. … mehr »3

Der Präsident der Diakonie Deutschland, Pfarrer Ulrich Lilie. Foto: Diakonie Deutschland/Thomas Meyer

Diakonie-Präsident wirft Politikern kurzsichtige Integrationspolitik vor

Der Präsident der Diakonie Deutschland, Pfarrer Ulrich Lilie, hat Politikern wie dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann (CSU) Fahrlässigkeit und Kurzsichtigkeit in der Migrationsdebatte vorgeworfen. … mehr »19

Rund 90 Prozent der 94,8 Millionen Einwohner Ägyptens sind Muslime. Im Bild: Eine Moschee in Kario. Foto: pixabay.com

Vier Studenten wegen Spottvideo über Christen verhaftet

In Ägypten hat die Polizei vier Studenten wegen eines Spottvideos über christliche Gebete und Lieder verhaftet. Das berichtet die Internetzeitung „Egyptian Streets“. … mehr »2

Der Blick vom Westjordanland aus auf den Tempelberg in Jerusalem. Foto: pixabay.com

Für Frieden im Nahen Osten beten

Nur Jesus Christus kann für Frieden im Nahen Osten sorgen. Davon ist der Leiter und Gründer des christlichen Tagungs- und Freizeitzentrums Beit Al Liqa in Beit Jala bei Bethlehem, der palästinensische Christ Johnny Shahwan, überzeugt. … mehr »1

Der Beauftragte der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit, Markus Grübel. Foto: markusgruebel.de

Religionsfreiheit stärken heißt Fluchtursachen bekämpfen

Weil zur Heimat auch eine Beheimatung im Glauben gehört, ist Religionsfreiheit ein wichtiger Faktor, um Fluchtursachen zu bekämpfen. Diese Ansicht vertrat der Beauftragte der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit, Markus Grübel (CDU). … mehr »0

Die Situation der Christen in Indien hat sich in den vergangenen Jahren verschlechtert. Foto: pixabay.com

Situation der Christen in Südostindien verschlechtert sich

Die Situation der Christen in Indien hat sich in den vergangenen Jahren verschlechtert. Davon ist der Vorsitzende des Ausschusses für Mission und Brot für die Welt des evangelischen Kirchenkreises Rhauderfehn, Pastor Henning Behrends, überzeugt. … mehr »1

Die CDL-Landesvorsitzende Christiane Lambrecht. Screenshot CDL

Lebensrechtlerin fordert Hänel in Offenem Brief zum Umdenken auf

Die bayerische Landesvorsitzende der „Christdemokraten für das Leben“, Christiane Lambrecht, hat die Abtreibungsärztin Kristina Hänel in einem Offenen Brief zum Umdenken aufgefordert. … mehr »13

Dänischer Zeuge Jehovas zu sechs Jahren Haft verurteilt

In Russland hat ein Gericht in Orjol ein Mitglied der Religionsgemeinschaft „Zeugen Jevoas“ zu sechs Jahren Haft verurteilt … mehr »0

Seite 1 von 317

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Berlinale Großalarm ums Kreuz
  • DDR Linke diskreditieren die Aufarbeitung des SED-Unrechts
  • Bäckermeister Plentz Backen und beten
  • Debatte Ist Deutschland kinderfeindlich?
  • Bombenanschlag Die lebende Märtyrerin
  • mehr ...
ANZEIGE