Sonntag • 18. Februar
  • Glaubensbekenntnis
  • Poggenburg
  • Politik
Der stellvertretende Chefredakteur von Bild.de, Daniel Böcking. Foto: Christian Langbehn
Böcking

Warum ich als Christ nicht am Leid verzweifle

Ein außergewöhnlich klares Bekenntnis zum christlichen Glauben hat der stellvertretende Chefredakteur von Bild.de, Daniel Böcking, abgelegt. „Warum ich als Christ nicht am Leid verzweifle“, schrieb er in der Bild-Ausgabe vom 17. Februar. mehr »0
Der AfD-Landesvorsitzende in Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, bei seiner Rede am 15. Februar beim Politischen Aschermittwoch. Foto: picture-alliance/Sebastian Kahnert/dpa
Junkermann kritisiert AfD-Politiker

Unverblümter Hass macht blind

Scharfe Kritik an einer Rede des AfD-Landesvorsitzenden in Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, hat die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Ilse Junkermann, geübt. mehr »15
Der ehemalige brandenburgische SPD-Politiker und jetzige evangelische Pfarrer Steffen Reiche. Foto: idea/Wolfgang Köbke
Niedergang der Volksparteien

Es fehlt die Bereitschaft zum Dienen

Ein Grund für den Niedergang der Volksparteien in Deutschland liegt in der mangelnden Bereitschaft ihrer Politiker zum Dienen. Davon ist der ehemalige brandenburgische SPD-Politiker und jetzige evangelische Pfarrer Steffen Reiche überzeugt. mehr »10
  • Abtreibung „Viele Frauen leiden“
  • Prien Was der Mord an einer Christin zeigt
  • Gebetsfrühstück Der Morgen, an dem Donald Trump von Gottes Gnade sprach
  • Pro & Kontra Müssen Gemeinden erfolgreich sein?
  • ideaSpezial Reisen ist schön
ANZEIGE
Der Seitenhof mit Altbau (rechts) und das ehemalige Haftkrankenhaus (links) der Stasi-Opfer-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. Foto: Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen/Gvoon
Stasi-Gedenkstätte

Schüler wollen Aufklärung über Linksextremismus

Schüler haben ein großes Interesse an Aufklärungsprogrammen über Linksextremismus. Das geht aus einer Mitteilung der Stasi-Opfer-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen hervor. mehr »0

Der Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes (Vereinigung Landeskirchlicher Gemeinschaften), Michael Diener. Foto: idea/kairospress
Präses Michael Diener

Gemeinschaftsbewegung braucht neue geistliche Leidenschaft

Die pietistische Gemeinschaftsbewegung braucht neue geistliche Leidenschaft und missionarische Kraft. Davon ist der Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes, Pfarrer Michael Diener, überzeugt. mehr »10

In der Handreichung finden sich Grundlagentexte, Praxishilfen und „Pädagogische Materialien für die Kita-Praxis“. Foto: pixabay.com
Onlinepetition

Kritik an Kita-Handreichung zur sexuellen Vielfalt hält an

Eine vom Berliner Senat geförderte Broschüre zur sexuellen Vielfalt, Geschlechtervielfalt und genderbewussten Pädagogik stößt weiter auf Kritik. Die Handreichung soll Erzieher dazu anregen, diese Themen bereits in der Kindertagesstätte anzusprechen.  mehr »0

Kommentar

Keine Alternative für Christen

Zur Rede des AfD-Vorsitzenden in Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, am Aschermittwoch – Ein Kommentar von Dennis Pfeifer. Er ist Chef vom Dienst bei der Evangelischen Nachrichtenagentur idea (Wetzlar). mehr »1

Kommentar

Wie Weihnachten ohne das Christkind

Zum Vorhaben der Hamburgischen Bürgerschaft, am 31. Oktober den „Tag der Reformation“ als weltlichen Feiertag zu begehen, ein Kommentar von idea-Redakteur Simon Laufer (Heide). mehr »0

Kommentar

Ein evangelischer Edelmann

Über das Gebaren deutscher Spitzenpolitiker ein Kommentar von Uwe Siemon-Netto. Der Journalist und Theologe ist Gründer des Zentrums für Lutherische Theologie und Öffentliches Leben in Capistrano Beach (Kalifornien). mehr »0

Interview

„Viele Frauen leiden“

Jedes Jahr werden hierzulande 100.000 Kinder abgetrieben. In die Praxis der Ärztin und Psychotherapeutin Angelika Pokropp-Hippen (Münster) kommen Frauen und Männer, die nach einer Abtreibung in eine Krise geraten. idea-Redaktionsleiterin Daniela Städter hat mit ihr gesprochen. mehr »1

Bericht

Abtreibung – und dann?

Eugenia Eberle (30) hat zweimal abgetrieben – Vater des einen Ungeborenen war ihr jetziger Ehemann Paul (31). Einige Jahre später wurden die beiden Christen. Wie die Abtreibungen fast ihr Leben zerstörten, haben die beiden Ingolstädter idea-Redaktionsleiterin Daniela Städter erzählt. mehr »0

Pro & Kontra

Müssen Gemeinden erfolgreich sein?

Erfolg wird in Gemeinden oft mit Wachstum gleichgesetzt. Eine steigende Mitgliederzahl steht für gesunde Lehre, Frucht, Multiplikation. Sollten Gemeinden daher vor allem auf ein Wachstumsmodell setzen? Oder kommt es in der Kirche doch auf etwas anderes an? mehr »3

Kommentar

Größe im Machtkampf

Zu den aktuellen Personaldebatten in der Politik – Ein Kommentar von Pfarrer Burkhard Budde. Er war Vorstandsvorsitzender der Evangelischen-lutherischen Diakonissenanstalt Marienstift in Braunschweig. Er lebt als Journalist und Autor in Bad Harzburg. mehr »0

Kommentar

Ganz unten

Zu den Personaldebatten in der SPD ein Kommentar von Uwe Heimowski, Politikbeauftragter der Deutschen Evangelischen Allianz mehr »6

Porträt

„Lobe den Herren“

So oft dürfte ein und derselbe Choral selten bei einem Geburtstagsempfang erklungen sein: Gleich viermal erschallte „Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren“. Denn er ist zum Lebensmotto des Jubilars geworden. Ein Porträt von Helmut Matthies. mehr »0

Film-Kritik

Bis der Suizid uns vereine

Die beiden Kinofilme „Das Leuchten der Erinnerung“ und „Ein ganzes halbes Jahr“ thematisieren den Selbstmord als Ausweg aus dem Leid einer unheilbaren Krankheit. Pastorin Luitgardis Parasie (Northeim bei Göttingen) über die Problematik des „selbstbestimmten Sterbens“ in der Popkultur. mehr »1

Videos

16. Februar: Amoklauf Florida: Christen rufen zum Gebet für die Opfer auf - Debatte: Müssen Gemeinden erfolgreich sein? - Christliches Musikensemble „operCHRISTUS“ feiert Debüt

15. Februar: Ägypten: Kirche zur Erinnerung an 21 enthauptete Christen eingeweiht - Söder: Das Kreuz ist ein Symbol der Nächstenliebe und des Respekts - Rolf Hille: Was die Bibel über Heilssicherheit sagt

14. Februar: Wien: Kirchenleiter fordern Solidarität mit verfolgten Christen - Gauck: Kirchen haben unendlich viel für die deutsche Einheit getan - Ehepaar Lermer: Gott hilft aus Lebenskrisen heraus

13. Februar: Aufruf zur Passionszeit: Deutschland soll Buße tun - 1.453 antisemitisch motivierte Delikte im Jahr 2017 - Für mehr Evangelium in den Medien

12. Februar: Schwertangriff im Gottesdienst: Vier Christen in Indonesien verletzt - Wer betet, lebt gesünder - Abschluss des Willow-Creek-Leitungskongresses

Frei-/Kirchen
Der AfD-Landesvorsitzende in Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, bei seiner Rede am 15. Februar beim Politischen Aschermittwoch. Foto: picture-alliance/Sebastian Kahnert/dpa

Junkermann kritisiert AfD-Politiker

Unverblümter Hass macht blind

Scharfe Kritik an einer Rede des AfD-Landesvorsitzenden in Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, hat die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Ilse Junkermann, geübt. … mehr »15

Präses Michael Diener

Gemeinschaftsbewegung braucht neue geistliche Leidenschaft

Die pietistische Gemeinschaftsbewegung braucht neue geistliche Leidenschaft und missionarische Kraft. Davon ist der Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes, Pfarrer Michael Diener, überzeugt. … mehr »10

Protest gegen Moschee

Regensburger Regionalbischof kritisiert „Missbrauch des Kreuzes“

Der Regensburger Regionalbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Hans-Martin Weiss, hat eine Protestaktion der „Identitären Bewegung Bayern“ gegen den geplanten Bau einer Moschee in Regensburg kritisiert. … mehr »3

Kurhessen-Waldeck

Die Kirche hat ein Imageproblem

Die Kirche hat ein Imageproblem. Das machten 35 Jugendliche und junge Erwachsene aus der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck bei einem Gespräch mit ihrem Bischof, Martin Hein, deutlich. … mehr »3

Freikirche

Baptisten verleihen erstmals Gemeindegründerpreis

Der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden hat erstmals einen Gemeindegründerpreis verliehen. Die finanziell nicht dotierte Auszeichnung „Ecclesiopreneur des Jahres“ ging an ein Projekt im sächsischen Klinga (bei Leipzig). … mehr »1

USA

Christen rufen zum Gebet für die Opfer des Amoklaufs auf

Christen in den USA haben nach dem Amoklauf an einer Schule in Parkland zum Gebet für die Opfer und deren Familien aufgerufen. Der 19-jährige Nikolas Cruz hatte am 14. Februar 17 Menschen erschossen und weitere verletzt. … mehr »3

Pro und Kontra

Müssen Gemeinden erfolgreich sein?

Viele christliche Gemeinden setzen Erfolg mit einer steigenden Mitgliederzahl gleich. Sollte man deshalb vor allem auf ein Wachstumsmodell setzen? Zwei Theologen äußern sich dazu in einem Pro und Kontra. … mehr »2

Pfarrer gesucht

Landeskirchen werben für Verkündigungsdienst

Die östlichen Landeskirchen brauchen mehr theologischen Nachwuchs, um künftig die Pfarrstellen besetzen zu können. Das ergab eine Umfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea.  … mehr »0

Altbundespräsident Gauck

Die Kirchen haben unendlich viel für die deutsche Einheit getan

Die Kirchen haben unendlich viel getan, damit die 40-jährige Trennung Deutschlands überwunden wird. Das sagte Altbundespräsident Joachim Gauck am 13. Februar in Braunschweig. … mehr »5

Bergwanderung

Braunschweigische Landeskirche trauert um verunglückten Pfarrer

Der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinden in den Goslarer Stadtteilen Immenrode und Weddingen, Ekkehard Hasse, ist am 10. Februar tödlich verunglückt. Laut Medienberichten stürzte der bergerfahrene 51-Jährige auf einer Wanderung in den Allgäuer Alpen ab und konnte nur noch tot geborgen werden. … mehr »0

Gesellschaft
Der Seitenhof mit Altbau (rechts) und das ehemalige Haftkrankenhaus (links) der Stasi-Opfer-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. Foto: Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen/Gvoon

Stasi-Gedenkstätte

Schüler wollen Aufklärung über Linksextremismus

Schüler haben ein großes Interesse an Aufklärungsprogrammen über Linksextremismus. Das geht aus einer Mitteilung der Stasi-Opfer-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen hervor. … mehr »0

Onlinepetition

Kritik an Kita-Handreichung zur sexuellen Vielfalt hält an

Eine vom Berliner Senat geförderte Broschüre zur sexuellen Vielfalt, Geschlechtervielfalt und genderbewussten Pädagogik stößt weiter auf Kritik. Die Handreichung soll Erzieher dazu anregen, diese Themen bereits in der Kindertagesstätte anzusprechen.  … mehr »0

Vorwürfe

Kirchenkritiker stört Christophorus-Bild an einer Grundschule

Schwere Vorwürfe erhebt der Vater einer sechsjährigen Schülerin gegen die staatliche Christophorus-Grundschule in Heppenheim Hambach. Kinder würden dort „zwangsmissioniert“. … mehr »2

Asyl

Wie Islamisten in Deutschland die Behörden betrügen

In Deutschland ist es für Islamisten einfach, als Flüchtling anerkannt zu werden. Das berichtet der israelische Journalist Zvi Jecheskeli. Wie die Tageszeitung „Die Welt“ schreibt, hat er nachgewiesen, wie leicht sie die Behörden betrügen können. … mehr »4

Inklusion

Junge Frau mit Downsyndrom wird Kindergartenhelferin

Eine junge Frau mit Downsyndrom (Trisomie 21) arbeitet zukünftig als Kindergartenhelferin im evangelischen Johannes-Kindergarten in Horb am Neckar. Nach zweijähriger beruflicher Qualifizierung in mehreren Kindergärten erhielt die 20-jährige Mirjam Brindle ihr Zertifikat zum erfolgreichen Abschluss. … mehr »1

Zum Valentinstag

Die Deutschen haben wieder mehr Lust auf die Ehe

Die Deutschen trauen sich wieder mehr, eine Ehe einzugehen. Das geht aus Angaben des Statistischen Bundesamtes hervor. Den Trend zu einem wachsenden Interesse an verbindlicher Partnerschaft mit Trauschein bestätigt auch die evangelikale Familienorganisation Team.F. … mehr »4

Sternmarsch

Kirche und Landesregierung werben für Aktion „Cottbus bekennt Farbe“

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) und der evangelische Landesbischof Markus Dröge haben zur Teilnahme am Sternmarsch „Cottbus bekennt Farbe“ (15. Februar) aufgerufen.  … mehr »4

Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt

Kita-Handreichung für „genderbewusste Pädagogik“ stößt auf Kritik

Die christliche Beratungsorganisation Team.F hat eine Broschüre zum Thema sexuelle Vielfalt, Geschlechtervielfalt und genderbewusste Pädagogik kritisiert. … mehr »8

Passionszeit

Aufruf von Evangelikalen: Deutschland soll Buße tun

Zu einer 40-tägigen Aktion „Fasten und Gebet zu nationaler Buße und Neuanfang“ haben drei evangelikale Persönlichkeiten aufgerufen. Sie findet vom 18. Februar bis zum 30. März in der Passionszeit statt. … mehr »15

„Eurovision Song Contest“

Spanien tritt mit Lied von zwei Christen an

Spanien wird beim Finale des diesjährigen Musikwettbewerbs „Eurovision Song Contest“ mit einem Lied antreten, das zwei Christen geschrieben haben. 43 Prozent der Zuschauer der Fernsehübertragung beim Vorentscheid stimmten für die Ballade „Tu Canción“, die das Duo Amaia (19) und Alfred (21) vortrug. … mehr »1

Politik
Die Reformation sei Vorläufer der Säkularisierung, und Martin Luther habe den Menschen als vernunftbegabtes Wesen zum zentralen Bezugspunkt gemacht. Foto: pixabay.com

31. Oktober 2018

Hamburgische Bürgerschaft will „Tag der Reformation“ beschließen

66 Abgeordnete von CDU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen wollen einen „Tag der Reformation“ am 31. Oktober noch 2018 in Hamburg als gesetzlichen Feiertag einführen. Sie stellen die Mehrheit in der Hamburgischen Bürgerschaft. … mehr »3

Sachsen

Kirche begrüßt Pläne für jüdischen Religionsunterricht

Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens begrüßt die Ankündigung von Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU), die Einrichtung eines Lehrfachs „Jüdische Religion“ zu fördern. … mehr »0

Niedergang der Volksparteien

Es fehlt die Bereitschaft zum Dienen

Ein Grund für den Niedergang der Volksparteien in Deutschland liegt in der mangelnden Bereitschaft ihrer Politiker zum Dienen. Davon ist der ehemalige brandenburgische SPD-Politiker und jetzige evangelische Pfarrer Steffen Reiche überzeugt. … mehr »10

Jürgen Förster

Kirchlich engagierter Kommunalpolitiker bei Kutschenunfall getötet

Der kirchlich engagierte ehemalige Landrat Jürgen Förster und seine Ehefrau sind bei einem Unfall mit einem Pferdeschlitten am 14. Februar ums Leben gekommen. … mehr »0

„Politischer Aschermittwoch“

Söder fordert Kreuze für alle öffentlichen Gebäude in Bayern

In allen staatlichen Gebäuden und Behörden in Bayern sollten Kreuze aufgehängt werden. Das hat der designierte bayerische Ministerpräsident, Finanzminister Markus Söder, auf dem „Politischen Aschermittwoch“ gefordert. … mehr »20

Evangelische Allianz

Hohe Zahl antisemitischer Straftaten ist beschämend

Die hohe Zahl antisemitischer Straftaten durch Rechtsextreme in Deutschland ist beschämend. Diese Ansicht vertrat der Politikbeauftragte der Evangelischen Allianz in Berlin, Uwe Heimowski, gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. … mehr »8

Koalitionsvertrag

Aussagen zu Israel stoßen auf Kritik

Die Aussage von Union und SPD , dass Deutschland sich weiter für eine Lösung des Nahostkonflikts auf Basis einer Zweistaatenlösung einsetzen wolle, sei heuchlerisch, kritisiert der Geschäftsführer der Sächsischen Israelfreunde, Wilfried Gotter.  … mehr »21

Baden-Württemberg

Landtagspräsidentin Aras sagte Nein zur Konfirmation ihres Sohnes

Die Politikerin Muhterem Aras (Bündnis 90/Die Grünen) – aus der Türkei stammende Alevitin und seit 2016 Landtagspräsidentin in Baden-Württemberg – hat ihre beiden Kinder „bewusst“ in den evangelischen Religionsunterricht geschickt. … mehr »5

Calw

Bürgermeister rät Kirchen zur Zurückhaltung in politischen Fragen

Die Kirchen sollten sich auf die Verkündigung des christlichen Glaubens beschränken, anstatt politische Entscheidungen unmittelbar beeinflussen zu wollen. Diese Empfehlung gab der parteilose Oberbürgermeister der Schwarzwaldstadt Calw, Ralf Eggert. … mehr »0

Kritik von Lebensrechtlern

FDP-Bundestagsfraktion lädt Abtreibungsarzt Stapf zu Fachkongress ein

Die Politik diskutiert über die Abschaffung des Werbeverbotes für Abtreibung (Paragraf 219a). Nun lädt die FDP-Bundestagsfraktion zu einem Fachkongress ein. Zu den drei Referenten zählt der Arzt Friedrich Stapf. Er leitet Deutschlands größte Abtreibungsklinik. … mehr »5

Menschenrechte
Die Ärztin und Psychotherapeutin Angelika Pokropp-Hippen. Foto: Privat

Katholische Psychotherapeutin

Viele Frauen leiden nach einer Abtreibung

In Deutschland ist zu wenig bekannt, dass viele Frauen nach einer Abtreibung in eine Krise geraten. Diese Ansicht vertrat die Ärztin und Psychotherapeutin Angelika Pokropp-Hippen in einem Interview mit idea. … mehr »8

Ägypten

Kirche zur Erinnerung an 21 enthauptete Christen eingeweiht

In Ägypten ist am 15. Februar eine Kirche zur Erinnerung an 21 ermordete Christen eingeweiht worden. Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ hatte sie vor drei Jahren in Libyen vor laufenden Filmkameras geköpft. … mehr »2

Ägypten

Mörder eines koptischen Priesters zum Tode verurteilt

Ein ägyptisches Strafgericht hat den Mörder eines koptisch-orthodoxen Priesters am 12. Februar in Kairo zum Tode verurteilt. Damit bestätigt es das vorläufige Todesurteil vom November 2017. … mehr »0

„Auf der Flucht vor Allah“

Religiöse Fanatiker machen Ex-Muslimen das Leben zur Hölle

Flüchtlinge aus muslimischen Ländern, die mit dem Islam gebrochen haben, werden auch in Deutschland und Frankreich verfolgt. Das berichtet die am 11. Februar ausgestrahlten Radioreportage „Auf der Flucht vor Allah“. … mehr »5

Berliner Stadtmission

Kältenothilfe „HalleLuja“ nun ganzjährig geöffnet

Die Kältenothilfe „HalleLuja“ der Berliner Stadtmission steht ab sofort ganzjährig als Anlaufstelle für Obdachlose zur Verfügung. In den vergangenen Jahren war die Unterkunft jeweils auf den Zeitraum von November bis März beschränkt gewesen. … mehr »0

Indonesien

Schwertangriff im Gottesdienst: Vier Christen verletzt

In Indonesien hat ein Attentäter während eines Gottesdienstes vier Personen mit einem Samuraischwert verletzt, darunter den deutschen katholischen Geistlichen Karl-Edmund Prier (81). … mehr »1

Urteil

Mörder einer Christin muss lebenslang in Haft

Im Prozess um die Ermordung einer Christin vor einem Supermarkt in Prien am Chiemsee verurteilte das Landgericht Traunstein den Täter zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe. Es stellte zudem die besondere Schwere der Schuld fest.  … mehr »2

Vorwurf

Kurdische Miliz zwangsrekrutiert Christen für Kämpfe in Afrin

Die Kämpfe zwischen der türkischen Armee und der syrischen Kurdenmiliz YPG um die nordsyrische Stadt Afrin halten an. Die Türkei betrachtet die Miliz wegen ihrer ideologischen Verbindungen zur verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) als Terrororganisation. … mehr »0

Melinda Gates

Frauen in armen Ländern brauchen Verhütungsmittel

Frauen in armen Ländern brauchen hormonelle Verhütungsmittel. Diese Ansicht äußerte die Co-Vorsitzende der Bill & Melinda Gates-Stiftung, Melinda Gates, in einem Video-Interview, das auf dem Willow-Creek-Kongress vorgeführt wurde. … mehr »1

Pakistan

Konterfei der Nonne Ruth Pfau ziert eine Münze

Im muslimischen Pakistan wird in Zukunft eine deutsche Nonne auf einer Münze zu sehen sein. Damit möchte das pakistanische Kabinett die im August 2017 verstorbene deutsche Lepra-Ärztin und katholische Ordensschwester Ruth Pfau ehren. … mehr »1

Glaube
Der stellvertretende Chefredakteur von Bild.de, Daniel Böcking. Foto: Christian Langbehn

Böcking

Warum ich als Christ nicht am Leid verzweifle

Ein außergewöhnlich klares Bekenntnis zum christlichen Glauben hat der stellvertretende Chefredakteur von Bild.de, Daniel Böcking, abgelegt. „Warum ich als Christ nicht am Leid verzweifle“, schrieb er in der Bild-Ausgabe vom 17. Februar. … mehr »0

Forum Wiedenest

300.000 Euro Defizit im Jahr 2017

Das evangelikale Werk „Forum Wiedenest“ hat das Jahr 2017 mit einem Fehlbetrag von über 300.000 Euro abgeschlossen. Das gab der Leiter der Einrichtung, Ulrich Neuenhausen, bekannt. … mehr »3

„Jesus für Deutschland“

Süddeutsche Gemeinschaft lädt Jugendliche zur Faschingsalternative ein

Der Glaube an Jesus Christus kann gerade in schweren Zeiten und bei persönlichen Problemen helfen. Diese Ansicht vertrat der Diakon und Evangelist Pawel Step von der Organisation „Jesus für Deutschland“ bei den christlichen Faschingsalternativtagen der Süddeutschen Gemeinschaft Meßstetten. … mehr »0

Theologieprofessor

Spektakuläre Erfahrungen mit dem Heiligen Geist nicht überbetonen

Gegen eine Überbetonung spektakulärer Erfahrungen mit dem Heiligen Geist hat sich der Leipziger Theologieprofessor Peter Zimmerling gewandt. … mehr »0

Glücksforscher

Wer betet, lebt gesünder

Wer betet, hat davon auch einen gesundheitlichen Nutzen. Davon ist der katholische Theologe und Glücksforscher, Prof. Anton Bucher, überzeugt. Seiner Ansicht nach gibt es zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen, die eine positive Wirkung des Gebets bestätigten. … mehr »2

Bad Liebenzell

Wie Männer lernen, über Gefühle zu sprechen

Ein neues Kommunikationskonzept soll Männern zwischen 16 und 35 Jahren helfen, über ihre Gefühle zu sprechen. Die Idee der „Fight-Night“ (Kampf in der Nacht) stellten Studenten der Internationalen Hochschule Liebenzell bei einem Männertag des Liebenzeller Gemeinschaftsverbandes Anfang Februar in Bad Liebenzell vor. … mehr »6

Kirchenvertreter

Das „Alpha“-Konzept hat sich in Deutschland durchgesetzt

Einer der weltweit bekanntesten christlichen Glaubenskurse – „Alpha“ – hat sich auch in Deutschland durchgesetzt. Das vor 38 Jahren in England entwickelte Konzept wird hierzulande jährlich in rund 1.000 landes- und freikirchlichen sowie katholischen Kirchengemeinden angeboten. … mehr »0

Potenzial nutzen

Hauskreise sind ein Erfolgsrezept des Christentums

Wenn Christen sich in kleinen Gruppen treffen, können sie ihren Glauben leben und zugleich Außenstehende erreichen – unabhängig von Gebäuden und Strukturen. Das äußerte der Leiter des EKD-Zentrums für Mission in der Region, Hans-Hermann Pompe. … mehr »1

Manfred Siebald

Im Lebensstil als Nachfolger Jesu Christi erkennbar sein

Eine traditionsreiche Missionsveranstaltung im nördlichen Schwarzwald hat nichts von ihrer Attraktivität verloren. Die pietistisch geprägte „Lichtmesskonferenz“ findet seit mehr als 160 Jahren in Nagold Anfang Februar statt und zog diesmal mehr als 300 Besucher an. … mehr »5

Nordkirche

Was Pastoren vom Fußball lernen können

Pastoren sollten auch außerhalb der Kirche nach Inspiration für ihre Arbeit suchen – etwa im Kino, in Romanen oder im Fußball. Das sagte der neue Direktor des Predigerseminars der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, Pastor Kay-Ulrich Bronk, idea. … mehr »3

Medien
Mit Hilfe der Online-Datenbank will man Gottesdienste, Evangelisationen sowie die Aufmachung von Verteilschriften, Aushängen und Gemeindebriefen unterstützen. Screenshot: www.medienarche.de

Buntes Medienangebot

Online-Datenbank „Medienarche“ hilft bei Präsentationen

Die 2017 gegründete christliche Online-Datenbank „Medienarche“ bietet ihre Dienste nun kostenlos an. Man sei dieses Glaubenswagnis bewusst eingegangen, teilten die zwei beteiligten Ehepaare Mareike und Rudolf Witt sowie Rebekka und Steffen Schreiber idea mit. … mehr »0

Pastor ruft zum Verzicht auf

Mehr Zeit für Gott durch „Handy-Fasten“

Zu einem siebenwöchigen „Handy-Fasten“ in der Passionszeit (14. Februar bis 31. März) ruft der Pastor der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde in Osterholz-Scharmbeck, Stephan Dreytza, auf. … mehr »3

Krisenfall

Ökumenische Kooperation bringt Seelsorge-App für Sportler heraus

Eine neue App bietet Sportlern und Angehörigen im Trauerfall praktische und seelsorgerliche Hilfe. Die Handy-Anwendung „Trauer im Sport“ wurde vom rheinland-pfälzischen Landesarbeitskreis „Kirche und Sport“ in Zusammenarbeit mit dem dortigen Landessportbund entwickelt. … mehr »0

Solidarität

Ein EKD-Beschluss führte zur erfolgreichsten idea-Werbeaktion

Die Entscheidung der EKD-Synode, idea den Zuschuss in Höhe von 132.000 Euro in diesem und im nächsten Jahr zu kürzen und ab 2020 ganz zu streichen, hat zu einer großen Welle der Solidarität mit idea geführt. … mehr »8

Bundespräsident

idea hat einen festen Platz in der Medienlandschaft

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat das publizistische Wirken der Evangelischen Nachrichtenagentur idea und ihres bisherigen Leiters Helmut Matthies gewürdigt. … mehr »12

idea-Leitungswechsel

Was christliche Publizistik ausmacht

Die Entscheidung der EKD-Synode, den jährlichen Zuschuss für idea erst zu kürzen und dann ab 2020 zu streichen, war falsch. Diese Ansicht vertrat der Vorstandsvorsitzende der Internationalen Martin Luther Stiftung, Michael Inacker. … mehr »0

Vorwürfe „ungerechtfertigt“

Hessischer Rundfunk weist Kritik an KiKa-Dokumentation zurück

Der Hessische Rundfunk hat Kritik an der von ihm für den Kinderkanal produzierten Dokumentation „Schau in meine Welt – Malvina, Diaa und die Liebe“ zurückgewiesen. hr-Intendant Manfred Krupp wies die Kritik als „ungerechtfertigt“ und „diffamierende Propaganda“ zurück.  … mehr »1

Wechsel bei idea

Matthias Pankau als neuer Leiter eingesegnet

An der Spitze der Evangelischen Nachrichtenagentur idea hat sich ein Generationenwechsel vollzogen: Matthias Pankau ist am 1. Februar im Wetzlarer Dom als Nachfolger von Helmut Matthies offiziell als idea-Leiter eingesegnet worden. … mehr »12

USA

Intelligenter Google-Lautsprecher kennt Jesus nicht

Der intelligente Lautsprecher „Google Home“ kann auf die Frage „Wer ist Jesus?“ keine Antwort geben. Das Gerät beantwortet gesprochene Fragen, für das es Antworten aus dem Internet sucht und vorliest.  … mehr »0

BibelCartoon

Junger Künstler erzählt biblische Geschichten in animierten Videos

Mit animierten Kurzfilmen möchte der Mediengestalter Simeon Wetzel die christliche Botschaft auf spielerische Weise vermitteln. Sein Projekt „BibelCartoon“ ist insbesondere auf Kinder ausgerichtet. … mehr »0