Dienstag • 22. Januar
  • Allianz-Gebetswoche
  • Weltmission
  • Debatte
Der Vorsitzende der Deutschen Evangelischen Allianz, Pastor Ekkehart Vetter. Archivfoto: Deutsche Evangelische Allianz
Gebetswoche

Allianzvorsitzender macht Mut zu Veränderungen

Die traditionelle Gebetswoche der Evangelischen Allianz hat Zukunft, wenn jüngere Christen vor Ort mitgestalten können und vielfältige Gebetsformen angeboten werden. Davon ist der Vorsitzende des evangelikalen Dachverbandes in Deutschland, Pastor Ekkehart Vetter, überzeugt. mehr »1
Der Referent für Papua-Neuguinea, Pazifik und Ostasien des „Centrums Mission EineWelt“ der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Traugott Farnbacher, bei einer Predigt. Foto: Privat
Missionsexperte

Farnbacher: Der Missionsauftrag bleibt bestehen

Die bleibende Bedeutung der Weltmission hat der Referent für Papua-Neuguinea, Pazifik und Ostasien des „Centrums Mission EineWelt“ der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Traugott Farnbacher, gewürdigt. mehr »3
Der Partei- und Fraktionschef der Reformierten Politischen Partei (SGP), Kees van der Staaij, hat die Nashville-Erklärung unterzeichnet. Foto: picture-alliance/DPR
Niederlande

„Nashville-Erklärung“ zur Homosexualität stößt auf Kritik

In den Niederlanden hat eine evangelikale Erklärung aus den USA, die sich kritisch zur Homosexualität äußert, zu einer breiten gesellschaftlichen Debatte geführt. mehr »14
  • Markus Hänssler Wie ich scheiterte und glücklich wurde
  • Holocaust-Gedenken Das Mädchen, das durch Hitlers Hölle ging
  • Pro & Kontra Sollte Hausschulunterricht erlaubt werden?
  • 10 Gebote Du sollst nicht ehebrechen
  • Berufung Im Kampf gegen den Schnee
ANZEIGE
Der Leiter des theologisch konservativen Netzwerks Bibel und Bekenntnis, Pfarrer Ulrich Parzany. Foto: Zimpfer Photography
Ulrich Parzany

Drei Jahre Bibel und Bekenntnis: Zu mutigem Bekenntnis anstiften

Das theologisch konservative Netzwerk Bibel und Bekenntnis wird am 23. Januar drei Jahre alt. Es will Gemeinden Orientierung durch biblisch-theologische Lehre und Stellungnahmen zu aktuellen Entwicklungen anbieten. mehr »3

Der CSU-Bundestagsabgeordnete Sebastian Brehm bei der Kundgebung in Nürnberg. Foto: Mathias Barthel
Nürnberg

Demo gegen „die größte Christenverfolgung aller Zeiten“

Zu mehr Engagement für Religionsfreiheit hat der CSU-Bundestagsabgeordnete Sebastian Brehm die Christen aufgerufen. Er sprach auf einer Kundgebung zum Thema Religionsfreiheit der Evangelischen Allianz Nürnberg. mehr »0

Der Theologe und Historiker Benjamin Hasselhorn bei der Tagung der Kirchlichen Sammlung um Bibel und Bekenntnis in der Nordkirche. Foto: Ulrich Rüß
Theologe Benjamin Hasselhorn

Die versäumten Chancen der EKD im Reformationsjahr

Die Evangelische Kirche in Deutschland hat es versäumt, im Jubiläumsjahr der Reformation 2017 geistliche Themen in den Mittelpunkt zu stellen. Diese Ansicht vertrat der Theologe und Historiker Benjamin Hasselhorn. mehr »1

Kommentar

„Die fetten Jahre sind vorbei“

Zur Einschätzung der konjukturellen Lage in Deutschland – Ein Kommentar von Hans-Jörg Naumer. Er ist begeisterter Marktwirtschaftler und Christ. Er lebt und arbeitet in Frankfurt a. M. und engagiert sich u. a. im Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer. mehr »0

Kommentar

Gebet im Rathaus: Vor Gott und den Menschen

Zur Gebetswoche der Evangelischen Allianz ein Kommentar von Uwe Heimowski, Politikbeauftragter der Deutschen Evangelischen Allianz. mehr »0

Interview

„Wir sollten Gott täglich auf Knien danken...“

Traugott Farnbacher (Neuendettelsau) ist Referent für Papua-Neuguinea, Pazifik und Ostasien des „Centrums Mission EineWelt“ der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Er gilt als einer der besten Kenner der Situation der Christen in dieser Region. Im März wird er in den Ruhestand verabschiedet. Mit ihm sprach Matthias Pankau. mehr »1

Kleine Kanzel

Wie Gott Türen öffnet

„Sieh, ich habe dir eine Tür geöffnet, die niemand verschließen kann. Deine Kraft ist klein; doch du hast an dem, was ich gesagt habe, festgehalten und dich unerschrocken zu mir bekannt.” – Gedanken zum achten Vers aus dem drittel Kapitel der Offenbarung des Johannes, von Peter Schneeberger. Er ist Vorsitzender der Freien Evangelischen Gemeinden Schweiz und Präsident der Freikirchen Schweiz. mehr »0

Kommentar

Ein wichtiger Weckruf

Zu den Äußerungen über die evangelische Publizistik von Bischof Hans-Jürgen Abromeit ein Zwischenruf von idea-Redakteur Simon Laufer mehr »0

Kommentar

Tempolimit: Bedauerlicher Mangel an protestantischer Haltung

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) will beim Deutschen Bundestag eine Petition für ein Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen einreichen. Die Aktion soll am Aschermittwoch (6. März) starten. Dazu ein Kommentar vom stellvertretenden Vorsitzenden des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer (AEU) in Deutschland, Friedhelm Wachs (Leipzig). mehr »0

Kommentar

Anbiedern um jeden Preis?

Kardinal Reinhard Marx hat sich gegen den Begriff „christliches Abendland“ gewandt. „Davon halte ich nicht viel, weil er vor allem ausgrenzend ist“, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz bei einer Diskussion im Theater „Berliner Ensemble“. Dazu ein Kommentar von Pfarrer Jürgen Henkel.  mehr »0

Kommentar

Das sechste Gebot – Du sollst nicht töten

In einer vierteiligen Serie beleuchtete Pfarrer Christian Schwark vergangenes Jahr die ersten vier Gebote (nach reformierter Zählweise), die mit dem Verhältnis zwischen Mensch und Gott zu tun haben. Aufgrund der großen Nachfrage bat idea Pfarrer Schwark, die Serie für die Gebote 5 bis 10 fortzusetzen. mehr »2

Porträt

Fern der türkischen Heimat

Das Jahr 2018 wird dem US-Evangelisten David Byle in besonderer Erinnerung bleiben. Die Türkei lässt ihn nicht mehr ins Land, seine Familie wohnt aber noch dort. Weihnachten feierten sie zusammen in Deutschland, dann trennten sich die Wege wieder. Ein Porträt von idea-Redaktionsleiterin Daniela Städter. mehr »0

Interview

„Der Druck hat zugenommen“

Die Christenverfolgung wird weiter zunehmen. Damit rechnet der Leiter des christlichen Hilfswerks Open Doors, Markus Rode. Wie schätzt er die Situation in China, Indien und Nordkorea ein? Was sagt er zur Kritik am Weltverfolgungsindex? Und warum sind die Finanzen von Open Doors wenig transparent? Darüber sprachen mit ihm idea-Redaktionsleiterin Daniela Städter und idea-Reporter Karsten Huhn. mehr »0

Videos

21. Januar: Marsch für das Leben in Washington: Jedes Leben ist einzigartig - Umfrage: Verständnis für Gewalt gegen rechts ist höher als gegen links - Steeb: Gemeinsames Gebet ist ein Vorrecht

18. Januar: Debatte: Muss sich die Evangelische Allianz stärker öffnen? - Grüne Woche: Bäckermeister und Christ erinnert an Fontane - Imming zur Vereinbarkeit von Wissenschaft und Glauben

17. Januar: Gescheitertes Brexit-Abkommen: Christen sind enttäuscht - Expertin warnt vor zunehmender Judenfeindlichkeit im Internet - Eckstein: Christen müssen Gemeinschaft erfahren

16. Januar: Open Doors veröffentlicht den Weltverfolgungsindex 2019 - Markus Rode im Interview

15. Januar: Schneechaos: Viel Solidarität in Kirche und Gesellschaft - Was Christen zum Zustand der Gesellschaft beitragen können - Allianzgebetswoche: Gemeinsames Gebet in Frankfurt

Frei-/Kirchen

Kirchengemeinde Essen-Haarzopf

Eintrittskarten für Heiligabend-Gottesdienste haben sich bewährt

Die Ausgabe von Eintrittskarten für die Heiligabend-Gottesdienste in der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Haarzopf hat sich bewährt. Diese Einschätzung teilte das Presbyterium (Kirchenvorstand) auf der Internetseite der Gemeinde mit. … mehr »0

Gebetswoche

Allianzvorsitzender macht Mut zu Veränderungen

Die traditionelle Gebetswoche der Evangelischen Allianz hat Zukunft, wenn jüngere Christen vor Ort mitgestalten können und vielfältige Gebetsformen angeboten werden. Davon ist der Vorsitzende des evangelikalen Dachverbandes in Deutschland, Pastor Ekkehart Vetter, überzeugt. … mehr »1

Theologe Benjamin Hasselhorn

Die versäumten Chancen der EKD im Reformationsjahr

Die Evangelische Kirche in Deutschland hat es versäumt, im Jubiläumsjahr der Reformation 2017 geistliche Themen in den Mittelpunkt zu stellen. Diese Ansicht vertrat der Theologe und Historiker Benjamin Hasselhorn. … mehr »1

Hessen

Allianzgebetswoche: Gebet ist vielfältig

In Hessen standen neue Gebetsformen und Zukunftsperspektiven im Mittelpunkt der diesjährigen Gebetswoche der Evangelischen Allianz. … mehr »0

Gebet

Große Vielfalt bei der Allianzgebetswoche im Norden

2.000 Christen haben an 33 Veranstaltungen zur Allianzgebetswoche in Kiel teilgenommen. Das teilte der Vorsitzende der dortigen Evangelischen Allianz, Willi Quiring, der Evangelischen Nachrichtenagentur idea mit. … mehr »0

„TurmTreff“

Der Gemeinde auch in Problemen treu bleiben, um sie zu erneuern

Wer in seiner Kirche oder Ortsgemeinde Schwierigkeiten erlebt oder irritiert ist über neue Entwicklungen, sollte sich nach Möglichkeit trotzdem weiter in ihr engagieren. Dazu ermutigte der Studienleiter im Albrecht-Bengel-Haus in Tübingen, Friedemann Fritsch. … mehr »0

Missionsexperte

Farnbacher: Der Missionsauftrag bleibt bestehen

Die bleibende Bedeutung der Weltmission hat der Referent für Papua-Neuguinea, Pazifik und Ostasien des „Centrums Mission EineWelt“ der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Traugott Farnbacher, gewürdigt. … mehr »3

Ökumenischer Gottesdienst

Kirchen mahnen faire Debattenkultur in Hessen an

Politiker verdanken ihre Gaben und Fähigkeiten Gott, der sie ihnen – wie allen anderen Menschen auch – geschenkt hat.  … mehr »1

Präses Rekowski

Gottes Wirken gibt Hoffnung gegen vermeintliche Alternativlosigkeiten

Gegen eine „vermeintliche Alternativlosigkeit“ in Politik und Gesellschaft hat sich der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, gewandt. … mehr »1

Nordfriesland

Wenn aus vier Kirchengemeinden eine wird

Die vier Evangelisch-Lutherischen Innenstadtgemeinden in Husum haben sich Anfang 2019 zu einer Kirchengemeinde zusammengeschlossen. … mehr »0

Gesellschaft
Immer häufiger werden Polizisten bei Festnahmen angepöbelt oder angegriffen. Symbolfoto: pixabay.com

Polizeiseelsorger

Einsatzkräfte leiden unter zunehmender Gewalt

Polizisten leiden darunter, dass sie bei Einsätzen immer öfter körperlich angegriffen und angepöbelt werden. Das sagte der Polizeiseelsorger der Evangelischen Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein, Pfarrer Jochen Wahl. … mehr »4

Allianzgebetswoche

Im Gebetsbus unterwegs: Suhler Christen bitten um Segen für die Stadt

Ein besonderes Angebot zur Gebetswoche der Evangelischen Allianz gab es im thüringischen Suhl. Christen verschiedener Konfessionen waren hier am 19. Januar einen Nachmittag lang mit einem „Gebetsbus“ unterwegs. … mehr »0

INSA-Umfrage

Verständnis für Gewalt gegen AfD-Politiker ist höher als gegen Linke

Das Verständnis für Gewalt gegen AfD-Politiker ist höher als das für Gewalt gegen Linken-Politiker. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA Consulere. … mehr »15

Israel

Umstrittener „McJesus“ wird aus dem Museum entfernt

Nach Protesten von Christen in Israel soll die umstrittene Skulptur „McJesus“ aus dem Kunstmuseum in Haifa entfernt werden. Auslöser dafür war ein Kunstwerk des finnischen Künstlers Jani Leinonen. … mehr »2

Leipzig

Integrationshotel stößt auf große Resonanz

Das Integrationshotel „Philippus“ in Leipzig stößt auf große Resonanz. Seit der Eröffnung im Mai 2018 besuchten bereits rund 2.500 Übernachtungsgäste das Haus. … mehr »0

Islamkritiker

„Der Islam ist beim besten Willen keine Religion des Friedens“

Bei einer Diskussionsveranstaltung hat der SPD-Politiker und Islamkritiker Thilo Sarrazin ein Einwanderungsverbot für Muslime gefordert. … mehr »37

Vanoni

Internet: Expertin warnt vor zunehmender Judenfeindlichkeit

Die Antisemitismusexpertin Claudia Vanoni hat vor einer zunehmenden Judenfeindlichkeit gewarnt. Das gelte für Straftaten ebenso wie für nicht strafbewährte Erscheinungsformen. … mehr »4

„Grüne Woche“

Bäckermeister und Christ erinnert an Fontane

Der brandenburgische Bäckermeister und engagierte Christ Karl-Dietmar Plentz wird auf der „Grünen Woche“ in Berlin mit einem besonderen Angebot vertreten sein. … mehr »0

Oberbayern

Schneechaos: Viel Solidarität in Kirche und Gesellschaft

Zu dem Schneechaos in Oberbayern hat sich der Geschäftsführer des „Christlichen Freizeitheimes – Gästehaus Krebs“ in Oberstdorf gegenüber idea geäußert. … mehr »0

Konversionstherapien

Vorwurf: „Der Spiegel“ berichtet irreführend über christliches Institut

Das Institut für dialogische und identitätsstiftende Seelsorge und Beratung sieht sich durch einen Artikel des Magazins „Der Spiegel“ über „Konversionstherapien“ für Homosexuelle in einen falschen Zusammenhang gestellt. … mehr »17

Politik
Der frühere Bundesminister und engagierte Christ Thomas de Maizière (CDU). Foto: www.thomasdemaiziere.de

Früherer Bundesminister

Engagierter Christ und Politiker: Thomas de Maizière ist 65

Der frühere Bundesminister und engagierte Christ Thomas de Maizière (CDU) vollendet am 21. Januar sein 65. Lebensjahr. … mehr »5

München

Erstmals stehen zwei Protestanten an der Spitze der CSU

Ministerpräsident Markus Söder ist am 19. Januar auf dem CSU-Parteitag in München mit 87,4 Prozent der Stimmen zum Parteivorsitzenden gewählt worden. … mehr »3

Asylbewerber

Amri-Untersuchungsausschuss: Täuschungen nur schwer feststellbar

Identitätstäuschungen bei der Erstregistrierung von Asylbewerbern, waren 2015 nur sehr schwer festzustellen. … mehr »4

Kristina Schröder

Gewalt durch Flüchtlinge: Kritik am Schweigen der politischen Mitte

Kritik am Schweigen der politischen Mitte zu Gewalttaten von Flüchtlingen in Deutschland hat die frühere Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder (CDU), geübt. … mehr »32

Gebetsabend

Krefelder Oberbürgermeister ist dankbar für Gebete

Der Krefelder Oberbürgermeister Frank Meyer (SPD) ist dankbar, dass Christen für das Wohl der Stadt beten. Das erklärte er am 16. Januar bei einem Gebetsabend im Rathaus.  … mehr »0

Großbritannien

Gescheitertes Brexit-Abkommen: Nase gestrichen voll von den Rangeleien

Mit großem Bedauern haben Christen auf die Niederlage bei der Abstimmung über das Brexit-Abkommen am 15. Januar in London reagiert. Premierministerin Theresa May hatte für den Deal mit der Europäischen Union geworben. … mehr »5

Schweden

„Jesus“ ist auf Autoschildern unerwünscht

In Schweden sind Begriffe wie „Jesus“ oder „Christus“ auf Autoschildern unerwünscht. Diese Erfahrung musste Cesar Kisangani Makombe bei der Beantragung eines personalisierten Autokennzeichens machen. … mehr »3

Demonstrationen

Bulgarien streicht umstrittene Abschnitte im neuen Religionsgesetz

In Bulgarien hatten die Proteste von Christen gegen ein neues Religionsgesetz Erfolg: Die Parlamentarier strichen vor der Verabschiedung alle Abschnitte im Entwurf, die die Religionsfreiheit eingeschränkt hätten. … mehr »0

Sachsen

Freie Wähler für ein „Kindergeld vor der Geburt“

Die Freien Wähler Sachsen haben im Falle eines Einzugs in den Landtag mehr finanzielle Unterstützung für Familien angekündigt. Wie die Partei am 8. Januar mitteilte, will sie ein „Kindergeld vor der Geburt“ einführen. … mehr »7

USA

Trumps Mauerpläne spalten Christen in den USA

Die Pläne von US-Präsident Donald Trump, eine Mauer an der Grenze zu Mexiko zu bauen, spalten die Christen in den USA. … mehr »1

Menschenrechte
Der CSU-Bundestagsabgeordnete Sebastian Brehm bei der Kundgebung in Nürnberg. Foto: Mathias Barthel

Nürnberg

Demo gegen „die größte Christenverfolgung aller Zeiten“

Zu mehr Engagement für Religionsfreiheit hat der CSU-Bundestagsabgeordnete Sebastian Brehm die Christen aufgerufen. Er sprach auf einer Kundgebung zum Thema Religionsfreiheit der Evangelischen Allianz Nürnberg. … mehr »0

Deutsche Evangelische Allianz

Keine Abschiebung von Christen in Länder, die Christen verfolgen

Deutschland sollte christliche Flüchtlinge nicht in Staaten abschieben, die Christen verfolgen. Das hat der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb, gefordert. … mehr »0

ADF India

Urteil in Indien: Christlicher Arzt darf über seinen Glauben reden

In Indien darf ein christlicher Arzt über seinen Glauben mit Patienten reden. Das hat das Oberste Gericht in Neu-Delhi entschieden. Die Menschenrechtlerin Tehmina Arora äußerte sich dazu gegenüber idea. … mehr »3

Über 100.000 Teilnehmer

Marsch für das Leben in Washington: Jedes Leben ist einzigartig

In Washington haben Schätzungen zufolge über 100.000 Menschen, darunter viele Jugendliche und junge Erwachsene, am 18. Januar am 46. Marsch für das Leben teilgenommen. … mehr »11

Christdemokraten für das Leben

PID: Lebensschützer kritisieren Spahn-Vorschlag

Ein Vorschlag von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zur Präimplantationsdiagnostik (PID) stößt auf Kritik. Er hatte angeregt, dass die gesetzlichen Krankenkassen sie bei Paaren zahlen, die durch schwere Erbkrankheiten vorbelastet sind. … mehr »0

USA

Vier Frauen gründen Modemarke für den Lebensschutz

Vier US-Amerikanerinnen wollen mit einer neuen Modemarke den Schutz ungeborener Kinder unterstützen. Hinter dem Namen „COL1972 – Culture of Life“ stehen die Kinderbuchautorin Carla D‘Addesi und ihre drei Töchter. … mehr »0

Viktoria Zwerschke

Wechsel in der Geschäftsführung von Medair Deutschland

Der deutsche Zweig des christlichen Hilfswerks Medair hat eine neue Geschäftsführerin: Viktoria Zwerschke. Die 33-Jährige Betriebswirtin arbeitete zuvor fünf Jahre in der Zentrale von Medair International in Ecublens (Schweiz). … mehr »0

Open Doors

Lage verfolgter Christen ist alarmierend

In vielen Ländern ist die Lage verfolgter Christen alarmierend. Zunehmend bedrohen religiöser Nationalismus und ein sich ausbreitender Islamismus die Religionsfreiheit. Zu diesem Ergebnis kommt der Weltverfolgungsindex 2019 des christlichen Hilfswerks Open Doors. … mehr »18

Open Doors

Markus Rode: Die nächste Verfolgungswelle in China ist vorprogrammiert

Im kommunistischen China ist die nächste Verfolgungswelle vorprogrammiert. Dieser Ansicht ist der Leiter des christlichen Hilfswerks Open Doors, Markus Rode. … mehr »10

Berlin

Antisemitischer Angriff auf Kippaträger

In Berlin ist es erneut zu einem antisemitischen Übergriff auf einen jungen Kippaträger gekommen. Wie die Polizei berichtet, wurde der 19-jährige Jude am Abend des 13. Januar von einem Unbekannten in hebräischer Sprache beleidigt. … mehr »0

Glaube
Der Leiter des theologisch konservativen Netzwerks Bibel und Bekenntnis, Pfarrer Ulrich Parzany. Foto: Zimpfer Photography

Ulrich Parzany

Drei Jahre Bibel und Bekenntnis: Zu mutigem Bekenntnis anstiften

Das theologisch konservative Netzwerk Bibel und Bekenntnis wird am 23. Januar drei Jahre alt. Es will Gemeinden Orientierung durch biblisch-theologische Lehre und Stellungnahmen zu aktuellen Entwicklungen anbieten. … mehr »3

Niederlande

„Nashville-Erklärung“ zur Homosexualität stößt auf Kritik

In den Niederlanden hat eine evangelikale Erklärung aus den USA, die sich kritisch zur Homosexualität äußert, zu einer breiten gesellschaftlichen Debatte geführt. … mehr »14

Vertrauter

Stiefbruder von Elvis Presley: Evangelist Rick Stanley gestorben

Der Baptistenpastor und Stiefbruder des US-Musikers Elvis Presley (1935–1977), Rick Stanley, ist tot. Laut Medienberichten erlag der 65-Jährige am 7. Januar einem Leber- und Nierenversagen. … mehr »0

Seminar

„Tour durch die Bibel“: 10.100 Teilnehmer in 30 Jahren

Seit 30 Jahren lädt der evangelisch-methodistische Pastor Thomas Brinkmann mehrmals jährlich zu einer „Tour durch die Bibel“ ein. Nun wurde der 10.100ste Teilnehmer in Berlin geehrt. … mehr »0

Glaube und Wohlstand

Evangelistin Joyce Meyer übt Selbstkritik

Selbstkritik hat die weltweit bekannteste Fernsehevangelistin, die US-Amerikanerin Joyce Meyer, in einem Instagram-Video geübt. … mehr »14

Neujahrsempfang

Was das Alter wertvoll macht

Die Gesellschaft sollte ältere Menschen nicht nur nach dem Nutzen bewerten, den sie noch für die Allgemeinheit haben. Dafür sprach sich der Regionalbischof des bayerischen Kirchenkreises Regensburg, Hans-Martin Weiss, aus. … mehr »2

„Gutes für Gera(er)“

Christen sammeln Gebetsanliegen in der Fußgängerzone

In Gera können Passanten ihre Gebetsanliegen, Sorgen und Wünsche derzeit in eine rote Holzbox einwerfen. Hinter der Aktion unter dem Namen „Gutes für Gera(er)“ stehen Christen aus landes- und freikirchlichen Gemeinden der Stadt. … mehr »0

Zukünftiger Allianz-Generalsekretär

Christen müssen nicht immer einer Meinung sein

Christen müssen nicht immer einer Meinung sein. Diese Ansicht vertrat der zukünftige Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Reinhardt Schink, im Interview mit dem Radiosender „ERF Plus“ von ERF Medien. … mehr »1

Trauer

Wie eine junge Christin den Unfalltod ihres Ehemannes verarbeitet

Auch für Christen gehören schlechte Phasen in der Trauer über den Tod ihres Partners dazu. Davon ist die Arbeitsvermittlerin Samira-Kim Dreis überzeugt. Sie verlor ihren Mann Stefan durch einen Motorradunfall. … mehr »0

Allianzgebetswoche

Veranstaltungsangebote immer kreativer

Die Evangelische Allianz veranstaltet vom 13. bis 20. Januar 2019 ihre traditionelle Gebetswoche. Sie ist die älteste und größte Gebetsinitiative, die Christen aus Landes- und Freikirchen im deutschsprachigen Europa vereint. … mehr »1

Medien
Mirjam und Hanns Wolfsberger bei Theo Livestream. Foto: Julian Meinhardt

Glaubensfragen

Live-Theologie auf YouTube stößt auf Interesse

Mit dem Format „Theo Livestream“ auf der Internetplattform YouTube wollen das Evangelische Jugendwerk Württemberg und der CVJM Württemberg gemeinsam mit jungen Erwachsenen über theologische Fragen nachdenken. … mehr »0

Roman-Projekt

19-jährige Schülerin erhält den C. S. Lewis-Literaturpreis

Für ihr Fantasy-Roman-Projekt „Die Blutkönigin“ erhält die 19-jährige Schülerin Julia Gehringer den C.S.-Lewis-Literaturpreis 2018 des evangelischen Brendow Verlags. … mehr »0

Großbritannien

21-Jähriger mit Downsyndrom begeistert bei TV-Show

In Großbritannien hat ein 21-Jähriger mit Downsyndrom das Publikum beim Tanzwettbewerb „The Greatest Dancer“ (Der größte Tänzer) des Senders BBC mit seinem Auftritt begeistert. … mehr »1

Fernsehshow

Zwillinge spenden Preisgeld christlichem Hilfswerk

Die Gewinnerinnen der ARD-Fernsehshow „Klein gegen Groß – das unglaubliche Duell“, die Zwillinge Lisa und Lena Mantler (16), spenden ihr Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro dem christlich-humanitären Hilfswerk Global Aid Network (GAiN) in Gießen. … mehr »0

Horst Marquardt

„Vater der evangelikalen Publizistik“ ist jetzt Blogger

Der Pastor und christliche Publizist Horst Marquardt ist unter die Blogger gegangen. Seit Dezember 2018 veröffentlicht er geistliche Impulse auf seiner eigenen Internetseite, die den Namen „Marquardts Bilanz“ trägt.  … mehr »4

Hirnforscher

Was Smartphones mit menschlichen Gefühlen machen

Wer Smartphones dazu benutzt, emotionale Bedürfnisse zu befriedigen, verlernt den Umgang mit Gefühlen. Diese Ansicht vertritt der Hirnforscher Gerald Hüther. … mehr »5

Zeitungen & Zeitschriften

Weihnachten ist das größte aller Geschenke

Zeitungen und Zeitschriften denken zu Weihnachten über die Möglichkeit von Wundern, Jesus als Gewaltopfer und den (Un-)Glauben der Deutschen nach. Eine Presseschau von idea-Redakteur Karsten Huhn. … mehr »7

Umfrage

Jeder Dritte nutzt an Weihnachten das Smartphone weniger

Jeder Dritte nutzt die Weihnachtszeit für Auszeiten vom Smartphone. Das geht aus einer Umfrage hervor, die der Bundesverband Digitale Wirtschaft in Auftrag gegeben hat. … mehr »1

„Die-Bibel.de“

Mehr als 250.000 Downloads der Lutherbibel 2017

Die digitale Version der revidierten Lutherbibel 2017 ist über 250.000-mal auf Smartphones und Tablets heruntergeladen worden. Das erklärte die Deutsche Bibelgesellschaft. … mehr »1

Bekennende Gemeinschaften

Kritik: „chrismon“ vernachlässigt Weihnachtsbotschaft

In der Weihnachtsausgabe des EKD-Monatsmagazins „chrismon“ kommt die Weihnachtsbotschaft nur am Rande vor. Das kritisiert Pastor Ulrich Rüß. … mehr »8