Freitag • 19. Juli
  • idea-Serie
  • Europa
  • Krankenhäuser
Der Professor für Systematische Theologie und Rektor an der CVJM-Hochschule Kassel, Rüdiger Gebhardt. Foto: CVJM
Glaubensfragen

Wie erkläre ich es einem Atheisten?

Die wesentlichen Fragen nach dem Woher, Wohin und Wozu, nach Sinn, Schuld, Leid und Tod konnten die Naturwissenschaften nie beantworten. Das schreibt der Rektor der CVJM-Hochschule in Kassel, Prof. Rüdiger Gebhardt, in einer neuen Serie des Wochenmagazins ideaSpektrum. mehr »0
Ursula von der Leyen (CDU) ist zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gewählt worden. Foto: picture-alliance/Xinhua News Agency
EU-Kommissionspräsidentin

Kirchenvertreter gratulieren von der Leyen – Kritik kommt von der AfD

Vertreter von Kirchen und Parteien haben Ursula von der Leyen (CDU) zu ihrer Wahl als neue EU-Kommissionspräsidentin gratuliert. Kritik kam hingegen von der AfD. mehr »15
Laut der Studie der Bertelsmann Stiftung könnten durch die Schließung von Krankenhäusern Personal gebündelt werden und so Patienten besser versorgt werden. Symbolfoto: pixabay.com
Evangelischer Krankenhausverband

Jedes zweite Krankenhaus schließen? Die Kritik hält an

Eine Studie der Bertelsmann Stiftung zur Versorgung von Patienten in Krankenhäusern stößt auf Kritik. Darin schlagen zehn Gesundheitsexperten vor, die Zahl der Kliniken deutlich zu reduzieren. mehr »7
  • Apologetik Wie erkläre ich es einem Atheisten?
  • Pastor Geistlich auftanken im Urlaub
  • Behinderung Mathilda will laufen
  • Henning von Tresckow Offizier, Attentäter, Christ
  • 20. Juli 1944 Tyrannenmord – Der schweigende Gott
ANZEIGE
Der evangelische Stadtdekan von Stuttgart, Søren Schwesig. Foto: Evangelisches Medienhaus Stuttgart
Søren Schwesig

Stadtdekan: Muslime auch in Diakonie und evangelischen Kitas einstellen

Der Stuttgarter Stadtdekan Søren Schwesig hat sich gegenüber der Stuttgarter Zeitung für muslimische Mitarbeiter in der Diakonie und in evangelischen Kindertagesstätten ausgesprochen. mehr »2

Betroffen von dem Monsun ist auch das Rohingya-Flüchtlingslager „Kutupalong“ in Bangladesch. Foto: Medair
Südasien

Monsun: Christliche Werke aus Deutschland helfen

Schwere Monsunniederschläge haben in Teilen Nepals, Bangladeschs, Pakistans und Indiens verehrende Überschwemmungen verursacht. Bislang starben über 200 Menschen. mehr »0

Die meisten Bibeln werden in China gedruckt. Foto: unsplash.com
US-Verleger

Handelskrieg mit China könnte Bibelimporten schaden

Der Handelskrieg zwischen den USA und China könnte zu einem Bibelmangel in den USA führen. Davor haben amerikanische Verleger gewarnt. mehr »1

Kommentar

Wie erkläre ich es einem Atheisten?

Das Christentum ist vielerorts am Verdunsten. Immer mehr Menschen stehen dem Glauben gleichgültig, kritisch, skeptisch oder ablehnend gegenüber. Christen sehen sich in ihrer Umgebung zunehmend mit Fragen konfrontiert. Dabei sollen sie „allezeit bereit sein, Rechenschaft zu geben über die Hoffnung, die in ihnen ist“ (1. Petrus 3,15). Eine dreiteilige Serie soll dabei Hilfestellung geben. Wir haben einige Fragen und Einwände zusammengestellt, die man häufig hört im Gespräch mit Menschen, die dem Glauben fernstehen. Rüdiger Gebhardt, Professor für Systematische Theologie und Rektor an … mehr »1

Porträt

Offizier, Attentäter, Christ

Er gilt als die zentrale Figur des militärischen Widerstandes gegen Hitler: Generalmajor Henning von Tresckow. Neben Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg zog er die Strippen für das Attentat auf den Diktator am 20. Juli 1944. Entscheidend motivierte Tresckow sein evangelischer Glaube. Ein Porträt von idea-Redakteur Dennis Pfeifer mehr »5

Porträt

Ein unersetzlicher Verlust

„Man kann nie wissen, wie das Schicksal es will.“ Als der Stenograf und bekennende Christ Heinrich Berger diese Worte am 19. Juli 1944 in einem Brief an seine Ehefrau schrieb, wusste er nicht, dass er am nächsten Tag sterben würde – getroffen von einem Sprengsatz, der Adolf Hitler galt. Seine jüngste Tochter, Dorothea Johst (77), hält die Erinnerung an ihn bis heute wach. Mit idea-Redakteurin Lydia Schubert sprach sie über die bewegende Geschichte ihres Vaters. mehr »0

Kommentar

Tyrannenmord: Der schweigende Gott

Über das theologische Dilemma der deutschen Widerständler im Dritten Reich ein Beitrag von Uwe Siemon-Netto. Er lebt in Kalifornien und ist Journalist, promovierter lutherischer Theologe und Religionssoziologe. mehr »1

Interview

Ein Buchshop mit Mehrwert

Wenn das Bücherregal mal wieder überquillt, kommt der Buchshop „Machte Buch“ der Pfeifferschen Stiftungen (Magdeburg) ins Spiel. Als Einrichtung der Diakonie arbeiten sie unter dem Leitvers: „Den Menschen zur Liebe und Gott zur Ehre“. Wie Menschen mit Behinderung hier zu einer sinnstiftenden Arbeitsmöglichkeit verholfen wird – darüber sprach idea-Redakteurin Lydia Schubert mit dem Geschäftsführer im Bereich Arbeit + Teilhabe, Andreas Schulz. mehr »0

Kommentar

Geistlich auftanken im Urlaub

Wie der Urlaub auch der Seele gut tut – Dazu ein Kommentar von Lothar Leese. Er ist Evangelist und Pastor i. R. im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden. mehr »0

Porträt

Durch die Kunst zum Glauben gefunden

Obwohl Daniel Görner (39) als junger Mann mit dem christlichen Glauben lange nichts am Hut hat, verbringt er viel Zeit in Kirchen und Kapellen. Für den Maler und Restaurator sind sie stets mehr als nur ein Arbeitsplatz. Schließlich trifft er eine Entscheidung. Ein Porträt von idea-Redakteurin Lydia Schubert. mehr »0

Kleine Kanzel

Jesu Einladung zum geistlichen Umtrunk

„Wen da dürstet, der komme zu mir und trinke! Wer an mich glaubt, von dessen Leib werden, wie die Schrift sagt, Ströme lebendigen Wassers fließen.” – Gedanken zu Vers 37 und 38 aus dem siebten Kapitel des Evangelium nach Johannes, von Wolfgang Schillhahn. Er war bis zum Eintritt in den Ruhestand Superintendent der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche. Anschließend war er ehrenamtlicher Seelsorger in der christlichen Klinik Hohe Mark (Oberursel bei Frankfurt am Main). mehr »0

Porträt

Vom Biotechnologen zum Missionar

Wenn Gott ruft, muss man ihm folgen. Das durfte auch Ferdinand Jahnke (31) erleben, der seine bisherige Laufbahn als Biotechnologe aufgegeben hat und sich nun auf die Mission vorbereitet. Ein Porträt von idea-Redakteur Daniel Scholaster mehr »0

Kommentar

Marburger Amtsmissbrauch

Marburgs Oberbürgermeister hätte die Gießener Ärztin Kristina Hänel nicht mit dem „Marburger Leuchtfeuer für Soziale Bürgerrechte“ auszeichnen dürfen, kommentiert Cornelia Kaminski. mehr »7

Videos

18. Juli: Handelskrieg mit China könnte Bibelimporten schaden - Jedes zweite Krankenhaus schließen? Die Kritik hält an - Erik Händeler: Ethik des Evangeliums fördert Wirtschaft

17. Juli: Studie: Druck auf religiöse Minderheiten nimmt zu - EKD: Neuer Tiefststand bei den Gottesdienstbesuchen - Fertinger: Christliche Polizisten haben im Evangelium eine starke Stütze

16. Juli: Samuel Koch hielt erste Predigt im Kloster Triefenstein - Jerusalem: Neue Initiative gegen Antisemitismus und Christenverfolgung - Brunner: Was einen erfolgreichen Gemeindestart ausmacht

15. Juli: Kurdistan: Christlicher Minister legt Antrittseid auf angebrannte Bibel ab - Gerichtsurteil: Russische Baptisten haben Anspruch auf Asyl - KSBB: Gesellschaft zersplittert zunehmend in Lager

12. Juli: Pionier der evangelikalen Publizistik Horst Marquardt wird 90

Frei-/Kirchen
Der evangelische Stadtdekan von Stuttgart, Søren Schwesig. Foto: Evangelisches Medienhaus Stuttgart

Søren Schwesig

Stadtdekan: Muslime auch in Diakonie und evangelischen Kitas einstellen

Der Stuttgarter Stadtdekan Søren Schwesig hat sich gegenüber der Stuttgarter Zeitung für muslimische Mitarbeiter in der Diakonie und in evangelischen Kindertagesstätten ausgesprochen. … mehr »2

USA

„Crystal Cathedral“: Megakirche ist nun katholische Bischofskathedrale

Die evangelische „Crystal Cathedral“ im kalifornischen Garden Grove zählte einst zu den schillerndsten Megakirchen der Welt. Nun ist das Gebäude unter dem Namen „Christ Cathedral“ am 17. Juli als katholisches Gotteshaus geweiht worden. … mehr »0

Er gilt als Vermittler

Württembergischer Landesbischof Frank Otfried July ist 65

Der Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Frank Otfried July, begeht am 17. Juli seinen 65. Geburtstag. Er gilt als Vermittler zwischen theologisch Konservativen und Liberalen in der Kirche.  … mehr »0

Sexuelle Übergriffe

Evangelische Mission in Solidarität: Missionsrat beschließt Verhaltenskodex

Der Missionsrat der Evangelischen Mission in Solidarität (EMS) hat einen Verhaltenskodex zur Vermeidung von sexuellen Übergriffen beschlossen. Das teilte die EMS am 15. Juli im Stuttgart mit. … mehr »1

Dieter Abrell

„Lebendige Gemeinde“ bekommt neuen Geschäftsführer

Die „ChristusBewegung Lebendige Gemeinde“ in Württemberg bekommt einen neuen Geschäftsführer. Der 56-jährige Diplom-Ingenieur Dieter Abrell tritt Anfang 2020 die Nachfolge von Rainer Holweger an, wie der theologisch konservative Verein am 16. Juli mitteilte. … mehr »0

Christian Kopp

Gebürtiger Regensburger wird Regionalbischof in München und Oberbayern

Der gebürtige Regensburger Christian Kopp (54) wird neuer Regionalbischof im Kirchenkreis München und Oberbayern. Das teilte die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern am 16. Juli mit. … mehr »0

Triefenstein-Tag

Samuel Koch predigte zum ersten Mal

Der Schauspieler Samuel Koch hat auf Einladung der evangelischen Christusträger-Bruderschaft zum ersten Mal eine Predigt gehalten. Er sprach vor gut 1.200 Besuchern über einen Vers aus dem Philipperbrief. … mehr »1

Aussendung

Zehn Jahre CVJM-Hochschule: „Die Welt braucht Beweger“

Die Absolventen der CVJM-Hochschule in Kassel lernen während ihres Studiums, „weiter zu denken, tiefer zu glauben und leidenschaftlicher zu lieben“. Das sagte der Rektor der Ausbildungsstätte, Prof. Rüdiger Gebhardt,  gegenüber idea. … mehr »1

Susanne Breit-Keßler

Münchner Regionalbischöfin kritisiert Hetze gegen Merkel

In den sozialen Netzwerken fehlt es in vielen Kommentaren zum Gesundheitszustand von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an Respekt. Diese Meinung vertrat die Regionalbischöfin des Kirchenkreises München-Oberbayern, Susanne Breit-Keßler. … mehr »2

Hillsong-Konferenz

Australiens Premierminister: Unsere Nation braucht mehr Gebet

Australiens Premierminister Scott Morrison hat auf der Jahreskonferenz der evangelikalen Hillsong-Kirche in Sydney gesprochen. An der Veranstaltung nahmen etwa 20.000 Menschen teil. … mehr »4

Gesellschaft
Nachdem Polizeihund „Charly“ den Mann entdeckt hatte, ließ dieser sich widerstandlos festnehmen. Symbolfoto: pixabay.com

Polizeihund

Einbruchserie in Bielefelder Kirchen dank „Charly“ beendet

Eine Beinverletzung und ein Polizeihund sorgten für das Ende einer Einbruchserie in Bielefeld. Wie die Polizei mitteilte, gelang es Polizeihund „Charly“, den Einbrecher in der Nacht auf den 16. Juli in der evangelischen Johanniskirche zu stellen. … mehr »0

Landgericht Düsseldorf

„Christen-Rocker“ erhalten mehrjährige Haftstrafen

Den selbst ernannten Apostel und Chef des christlichen Motorradclubs „True Life“, Turgay Y., hat das Düsseldorfer Landgericht am 16. Juli wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer sechsjährigen Haftstrafe verurteilt. … mehr »3

Farbanschlag

Internationales Reformationsdenkmal in Genf beschmiert

Auf das Internationale Reformationsdenkmal im schweizerischen Genf ist ein Farbanschlag verübt worden. Das berichtet das Online-Nachrichtenmagazin Evangelical Focus. … mehr »3

Evangelischer Krankenhausverband

Jedes zweite Krankenhaus schließen? Die Kritik hält an

Eine Studie der Bertelsmann Stiftung zur Versorgung von Patienten in Krankenhäusern stößt auf Kritik. Darin schlagen zehn Gesundheitsexperten vor, die Zahl der Kliniken deutlich zu reduzieren. … mehr »7

Berlin

Pastoralreferent Veit Claesberg wechselt zu den „Wertestartern“

Die Gesellschaft für Christliche Wertebildung – „Wertestarter“ – bekommt einen neuen Geschäftsführer: Veit Claesberg (47). Er tritt sein neues Amt am 1. September an. … mehr »0

Evangelikale Theologie

Jörg Breitschwerdt erhält den Johann-Tobias-Beck-Preis

Der frühere Studienleiter am Albrecht-Bengel-Haus in Tübingen, Jörg Breitschwerdt, erhält den diesjährigen Johann-Tobias-Beck-Preis des Arbeitskreises für evangelikale Theologie (AfeT). … mehr »0

Neuer Schulleiter

Leitungswechsel am Theologischen Seminar Adelshofen

Neuer Schulleiter des Theologischen Seminars Adelshofen wird Alexander Stavnichuk. Der Theologe stammt aus der Ukraine und lebt seit 25 Jahren mit seiner Frau Olga in Deutschland. … mehr »0

Bertelsmann Studie

Für 52 Prozent der Deutschen ist der Islam bedrohlich

52 Prozent aller Deutschen nehmen den Islam als bedrohlich wahr. Das geht aus der am 11. Juli in Gütersloh veröffentlichten Studie „Weltanschauliche Vielfalt und Demokratie“ der Bertelsmann Stiftung hervor. … mehr »13

Auszeichnung

Gießener Abtreibungsärztin Hänel mit „Marburger Leuchtfeuer“ geehrt

Auf Kritik von Lebensrechtlern und konservativen Politikern ist die Auszeichnung der Gießener Ärztin Kristina Hänel mit dem Preis „Marburger Leuchtfeuer für Soziale Bürgerrechte“ am 9. Juli gestoßen. … mehr »12

Berlin

Kein Raum für die AfD im Hotel Albrechtshof

Das Berliner Hotel Albrechtshof hat der AfD-Bundestagsfraktion eine Veranstaltung in ihren Räumlichkeiten kurzfristig untersagt. Die Partei hatte für den 8. Juli zu einer Pressekonferenz in dem von der Berliner Stadtmission betriebenen Hotel geladen. … mehr »21

Politik
Die meisten Bibeln werden in China gedruckt. Foto: unsplash.com

US-Verleger

Handelskrieg mit China könnte Bibelimporten schaden

Der Handelskrieg zwischen den USA und China könnte zu einem Bibelmangel in den USA führen. Davor haben amerikanische Verleger gewarnt. … mehr »1

EU-Kommissionspräsidentin

Kirchenvertreter gratulieren von der Leyen – Kritik kommt von der AfD

Vertreter von Kirchen und Parteien haben Ursula von der Leyen (CDU) zu ihrer Wahl als neue EU-Kommissionspräsidentin gratuliert. Kritik kam hingegen von der AfD. … mehr »15

Baden-Württemberg

Landtag eröffnet einen „Raum der Stille“

Im baden-württembergischen Landtag in Stuttgart ist am 16. Juli ein „Raum der Stille“ eröffnet worden. Wie die Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Bündnis 90/Die Grünen) erklärte, soll es ein Rückzugsraum für Gebet oder Meditation sein. … mehr »0

Leipzig

Pfarrer verteidigt umstrittene Gysi-Einladung

Der Pfarrer der Leipziger Peterskirche, Andreas Dohrn, hat die umstrittene Einladung des früheren Vorsitzenden der Bundestagsfraktion der Partei „Die Linke“, Gregor Gysi, verteidigt.  … mehr »8

Kurdistan

Christlicher Minister legt Antrittseid auf angebrannte Bibel ab

Der Minister für Verkehr und Kommunikation der kurdischen Regionalregierung mit Sitz in Erbil, Ano Jawhar Abdoka, hat seinen Amtseid auf eine Bibel abgelegt, die von IS-Kämpfern angebrannt worden war. … mehr »2

Thomas Weckelmann

Beauftragter der NRW-Kirchen wechselt ins Familienministerium

Der Beauftragte der Evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung von Nordrhein-Westfalen, Thomas Weckelmann, wechselt in das nordrhein-westfälische Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration. … mehr »0

US-Vizepräsident

Mike Pence: Wer Israel segnet, wird selbst gesegnet werden

Die Vereinigten Staaten von Amerika stehen weiterhin an der Seite Israels. Das sagte US-Vizepräsident Mike Pence am 8. Juli vor einer Versammlung der „Christians United for Israel“ in Washington. … mehr »11

Wolfgang Huber

Nicht der Apokalyptik nachlaufen

Der ehemalige EKD-Ratsvorsitzende und Altbischof Wolfgang Huber hat sich gegen alarmistische Reaktionen in der aktuellen Klimadiskussion ausgesprochen. … mehr »2

SPD-Parlamentarierin

Bluttests bei Downsyndrom: „Unglaublich hohe Abtreibungsquote“

In der Diskussion über vorgeburtliche genetische Bluttests hat sich die Wetzlarer SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt noch nicht festgelegt, ob diese Tests künftig von den Krankenkassen bezahlt werden sollten. … mehr »4

Jüdische Politikwissenschaftlerin

Was die eigentlichen Probleme des Nahen Ostens sind

Das größte Hindernis für einen Frieden im Nahen Osten ist nicht der israelisch-palästinensische Konflikt. Davon ist die jüdische Politikwissenschaftlerin Michal Hoffman überzeugt. … mehr »5

Menschenrechte
Betroffen von dem Monsun ist auch das Rohingya-Flüchtlingslager „Kutupalong“ in Bangladesch. Foto: Medair

Südasien

Monsun: Christliche Werke aus Deutschland helfen

Schwere Monsunniederschläge haben in Teilen Nepals, Bangladeschs, Pakistans und Indiens verehrende Überschwemmungen verursacht. Bislang starben über 200 Menschen. … mehr »0

Feindseligkeiten

Studie: Druck auf religiöse Minderheiten nimmt zu

Immer mehr Menschen sind wegen ihres Glaubens staatlichen Beschränkungen und gesellschaftlichen Feindseligkeiten ausgesetzt. Das geht aus einer Studie des US-amerikanischen Meinungsforschungsinstituts Pew Research hervor. … mehr »0

Jerusalem

Erzbischof Pizzaballa: Leben der Christen im Heiligen Land ist erschwert

Der Apostolische Administrator des Lateinischen Patriarchats von Jerusalem, Erzbischof Pierbattista Pizzaballa, hat sich besorgt über die Situation der Christen im Heiligen Land geäußert. … mehr »7

Verwaltungsgericht

Russische Baptisten haben Anspruch auf Asyl

Baptisten aus Russland haben in Deutschland Anspruch auf Asyl. Das hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf entschieden.  … mehr »17

IGFM

Hongkong: Regierungschefin erklärt Auslieferungsgesetz für „tot“

Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam hat das geplante und umstrittene Auslieferungsgesetz am 9. Juli als „tot“ bezeichnet. Menschenrechtler mahnten trotzdem eine zurückhaltende Bewertung an.  … mehr »2

Bericht

Ausmaß der Christenverfolgung grenzt teilweise an Völkermord

Das Ausmaß der Christenverfolgung grenzt in einigen Ländern der Welt an Völkermord. Das geht aus einem Bericht hervor, den der britische Außenminister Jeremy Hunt im Dezember 2018 in Auftrag gegeben hatte. … mehr »2

Frankreich

Wachkomapatient Lambert ist tot

Nach jahrelangem Rechtsstreit um sein Leben ist der französische Wachkomapatient Vincent Lambert nun tot. Der 42-Jährige starb am 11. Juli im französischen Uniklinikum Reims. … mehr »1

Hilfswerk

Schlimmstes Massaker an Christen in Mali seit über 70 Jahren

Das christliche Hilfswerk „Barnabas Fund“ hat den jüngsten Angriff auf ein christliches Dorf im westafrikanischen Mali als das schlimmste Massaker in dem Land seit über 70 Jahren bezeichnet. … mehr »2

England

Von Universität ausgeschlossener Student gewinnt Prozess

In Großbritannien hat ein Gericht einem christlichen Studenten recht gegeben, nachdem er von seiner Universität aufgrund seiner Ansichten über Homosexualität wegen Diskriminierung ausgeschlossen worden war. … mehr »1

Familie Wunderlich

Erfolg für Heimschuleltern vor Gericht

Erstmals hat das Amtsgericht Darmstadt ein Urteil zugunsten einer christlichen Hausschulfamilie gefällt. Es entschied, im Fall der Familie Wunderlich „von der Ergreifung familiengerichtlicher Maßnahmen“ abzusehen. … mehr »22

Glaube
Der Professor für Systematische Theologie und Rektor an der CVJM-Hochschule Kassel, Rüdiger Gebhardt. Foto: CVJM

Glaubensfragen

Wie erkläre ich es einem Atheisten?

Die wesentlichen Fragen nach dem Woher, Wohin und Wozu, nach Sinn, Schuld, Leid und Tod konnten die Naturwissenschaften nie beantworten. Das schreibt der Rektor der CVJM-Hochschule in Kassel, Prof. Rüdiger Gebhardt, in einer neuen Serie des Wochenmagazins ideaSpektrum. … mehr »0

Promotionsprogramm

Über die FTH Gießen zum Doktortitel: Kooperation macht es möglich

Die Freie Theologische Hochschule Gießen geht neue Wege, um ihr akademisches Programm auszuweiten. Ab dem Wintersemester 2019/20 können sich Interessierte für ein Doktorprogramm in Evangelischer Theologie anmelden. … mehr »1

KSBB-Jahrestagung

Das gesamte Alte Testament zeugt von Jesus Christus

Das ganze Alte Testament zeugt bereits von Jesus Christus. Diese Ansicht vertrat der Alttestamentler Prof. Benjamin Kilchör von der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel auf der „Jahrestagung der Kirchlichen Sammlung um Bibel und Bekenntnis in Bayern“. … mehr »13

Neuenhausen

Aus der Offenbarung lässt sich nicht das Ende der Welt errechnen

Aus dem neutestamentlichen Buch der Offenbarung lässt sich kein Termin für das Ende der Welt ableiten. Diese Ansicht vertrat der Leiter des evangelikalen „Forums Wiedenest“, Ulrich Neuenhausen. … mehr »8

Korntal

AWM: Mission muss neue Wege suchen

Missionswerke müssen neue Wege suchen, das Evangelium Gottes für die Menschen in der heutigen Welt verständlich zu machen. Das sagte der Dekan der European School of Culture and Theology der AWM, Tobias Menges, am 29. Juni in Korntal. … mehr »0

FDP-Politiker

Was der christliche Glaube für Wolfgang Kubicki bedeutet

Die Menschwerdung Gottes in Jesus Christus und die Vergebung der Sünden durch das Kreuz sind für den FDP-Politiker Wolfgang Kubicki von großer Bedeutung. … mehr »6

Missionswerk Mitternachtsruf

In stürmischen Zeiten am Wort Gottes festhalten

Gottes Wort ist absolut zuverlässig, zeitlos gültig und immer zutreffend. Diese Ansicht vertrat der Geschäftsführer der evangelikalen Christlichen Verlagsgesellschaft Dillenburg, Hartmut Jaeger. … mehr »0

Pro und Kontra

Sollten Christen auf Fleisch verzichten?

Die Tierschutzorganisation PETA Deutschland hat fünf Gründe veröffentlicht, warum alle Christen Tierschützer sein müssten. Sollten Christen sich also besser für eine vegetarische Lebensweise entscheiden? … mehr »17

Jugendpastorin

„Jesus möchte euer Influencer sein“

„Wer beeinflusst dich und dein Leben?“ Mit dieser Frage beschäftigten sich die Teilnehmer des CVJM-Badentrefsf in Karlsdorf-Neuthard, zu dem mehr als 1.100 Jugendliche kamen. … mehr »4

Soziologe

Gläubige Menschen sind tendenziell glücklicher

Gläubige Menschen sind tendenziell glücklicher. Im Glauben „entsteht das Gefühl dafür, dass ich mit etwas Größerem verbunden bin“. Das sagte der Soziologe Prof. Hartmut Rosa im Interview mit der ZEIT-Beilage „Christ & Welt“. … mehr »5

Medien
Der Theologe, Journalist und Mitbegründer mehrerer evangelikaler Werke, Horst Marquardt. Foto: Lothar Rühl

Theologe und Journalist

Der evangelikale Publizist Horst Marquardt ist 90

Ein Pionier der evangelikalen Publizistik wird am 14. Juli 90 Jahre alt: der Theologe, Journalist und Mitbegründer mehrerer evangelikaler Werke, Horst Marquardt. … mehr »0

„Cover des Monats“

Christliches Magazin ist der Gewinner im Juni

Das christliche Magazin „go – take the lead“ hat im Juni den Wettbewerb zum „Cover des Monats“ gewonnen. Thema der Ausgabe sind „Die ewigen Fragen“ nach dem Sinn und Ziel des Lebens. … mehr »0

Initiative gott.net

Null-Euroschein erinnert an Barmer Theologische Erklärung

Mit einer besonderen Aktion erinnert die überkonfessionelle Initiative gott.net an die „Barmer Theologische Erklärung“ von 1934. Sie hat Null-Euroscheine produziert, auf der ein historischer Zeitungsartikel mit der Überschrift „Die Deutsche Bekenntnis-Synode“ abgebildet ist. … mehr »0

Eckart zur Nieden

Hörspiel- und Buchautor ist 80 Jahre alt geworden

Der evangelikale Journalist und Publizist Eckart zur Nieden feiert am 12. Juli seinen 80. Geburtstag. Er ist Autor von mehr als 30 Kinderhörspielen und über 60 Büchern. … mehr »0

Horst Marquardt

Pionier der evangelikalen Publizistik: Ich bin von Grund auf dankbar

Die Entwicklung der christlichen Landschaft gibt Grund zur Dankbarkeit, aber auch zur Trauer. Diese Ansicht vertrat der Theologe, Journalist und Mitbegründer mehrerer evangelikaler Werke, Horst Marquard, in einem Interview mit idea.  … mehr »5

„life.de“

Christliche Initiative verteilte über 13 Millionen evangelistische Zeitungen

Die christliche Initiative „Gemeinsam Deutschland erreichen“ hat seit 2016 in ganz Deutschland über 13 Millionen Exemplare der evangelistischen Zeitung „life.de“ verteilt. … mehr »0

Iserlohn

Christliche Bücherstuben eröffnen eine Filiale

Die Christlichen Bücherstuben haben am 3. Juli in Iserlohn eine neue Filiale eröffnet. Die Räume gehören zu einem Gebäudekomplex der Autohausgruppe Gebrüder Nolte.  … mehr »2

Theologie

Bibelkunde auf dem Handy lernen

Die Bibelkunde-Prüfung gehört zu den lernintensivsten des theologischen Grundstudiums. Theologen der Universität Rostock haben nun Bibelkunde-Karteikarten für die Smartphone-App „Repetico“ entwickelt.  … mehr »3

WDR-Sendung

„Rechtskonservative Christen“ kritisieren die evangelische Kirche

Die evangelische Kirche gerät unter Druck. „Rechtskonservative Christen“ laufen Sturm gegen deren Haltung in der Flüchtlingspolitik sowie bei Fragen zur Homosexualität, Gleichstellung und Gender. … mehr »39

2011 geflüchtet

Iraner produziert mit Flüchtlingen christliche Medien

Der aus seinem Heimatland geflüchtete 37-jährige iranische Christ Navid Saeedfiroozeh betreibt  gemeinsam mit seiner Frau ein christliches Medienunternehmen, in dem er auch mehrere Flüchtlinge beschäftigt. … mehr »0