Samstag • 29. Februar
  • Willow-Creek
Der Missionsleiter von Campus für Christus Schweiz und Deutschland, Andreas Boppart. Foto: Copyright Marc Gilgen, Willow Creek Deutschland
Willow-Creek-Leitungskongress

Mahnung an Christen: Nicht gegenseitig bekämpfen!

Der Missionsleiter von Campus für Christus Schweiz und Deutschland, Andreas Boppart, hat sich gegen Lieblosigkeit und Rechthaberei unter Christen gewandt. Er sprach am 27. Februar beim Willow-Creek-Leitungskongress in Karlsruhe. mehr »
  • Blühende Gemeinden Wie eine sterbende Gemeinde quicklebendig wurde
  • Kommentar Um die Bibel ringen
  • Pro und Kontra Sollte die CDU mit der Linkspartei zusammenarbeiten?
  • Theologie Jesus – Versöhner oder Spalter?
ANZEIGE
An dem Leitungskongress nahmen rund 10.500 Christen teil, davon 7.500 in Karlsruhe. Foto: Marc Gilgen, Willow Creek Deutschland
Coronavirus

Willow-Creek-Kongress vorzeitig beendet

Der Willow-Creek-Leitungskongress in Karlsruhe ist vorzeitig abgebrochen worden. Der theologische Referent von Willow Creek Deutschland, Jörg Ahlbrecht, erklärte am Nachmittag des 28. Februar, dass der Kongress nach anderthalb Tagen abgebrochen werde. mehr »

Die christliche Konvertitin und Menschenrechtsaktivistin Mary Fathemeh Mohammadi. Foto: Artikel 18
Iran

„Gefangene des Monats“ wieder auf freiem Fuß

Die iranischen Behörden haben die christliche Konvertitin und Menschenrechtsaktivistin Mary Fathemeh Mohammadi wieder auf freien Fuß gesetzt. Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur HRANA wurde sie gegen eine Kaution aus der Haft entlassen.  mehr »

US-Präsident Donald Trump und der indische Premierminister Narendra Modi. Foto: picture-alliance/Zuma Press
Hindu-Nationalisten

Trump-Lob zur Religionsfreiheit in Indien stößt auf Kritik

Der US-Präsident Donald Trump hat mit seinen Aussagen zur Religionsfreiheit in Indien für Kritik gesorgt. Er hatte den indischen Premierminister Narendra Modi und seine hindu-nationalistische Bharatiya-Janata-Partei gewürdigt. mehr »

Kleine Kanzel

Freuen wir uns über das Reich Gottes

„Das Himmelreich gleicht einem Schatz, verborgen im Acker, den ein Mensch fand und verbarg; und in seiner Freude geht er hin und verkauft alles, was er hat, und kauft den Acker.” – Gedanken zum 44. Vers aus dem 13. Kapitel des Evangelium nach Matthäus, von Heiner Martin Henny. Er ist Unternehmer und Verlagsleiter von idea-Schweiz. mehr »

Porträt

Viermal Krebs

„Ich bin ein wandelndes Wunder“, sagt Simone Heintze über sich. Sie hat vier Krebserkrankungen überlebt. Doch Einschränkungen bleiben. Die 46-Jährige ist seit fünf Jahren Frührentnerin. Wie geht es ihr damit? Ein Porträt von idea-Redakteur Klaus Rösler mehr »

Interview

Wie eine sterbende Gemeinde quicklebendig wurde

Vor zehn Jahren übernahm Pastor Konstantin Kruse eine schrumpfende, überalterte Pfingstgemeinde in Nürnberg. Heute ist die Ecclesia Church aufgeblüht: Sie zählt mittlerweile 1.300 Besucher an drei Standorten. Wie Kruse den Umschwung schaffte, erzählt er idea-Reporter Karsten Huhn. mehr »

Kommentar

Evangelikale im ZDF – Differenzierung: Fehlanzeige!

Eine ZDF-Reportage über Evangelikale in Brasilien kommentiert idea-Redakteur Dennis Pfeifer mehr »

Kommentar

Jesus – Versöhner und Spalter?

Die Gesellschaft scheint gespaltener zu sein als je zuvor. Dagegen wird in den Kirchen Jesus Christus als der große Versöhner dargestellt, der nicht spaltet, sondern zusammenführt. Ist das ein angemessenes Jesusbild? Ein Beitrag von Pfarrer Achijah Zorn mehr »

Pro & Kontra

Sollte die CDU mit der Linkspartei zusammenarbeiten?

Thüringen steckt weiter in einer Regierungskrise. Nach zähem Ringen vereinbarten Linke, SPD, Grüne und CDU einen historischen Kompromiss: Bodo Ramelow (Linke) sollte gemeinsam zum Ministerpräsidenten gewählt werden. Doch die Bundes-CDU funkte dazwischen. Sollte die CDU mit der Linkspartei zusammenarbeiten? mehr »

Kommentar

Die gefährliche „Nazi-Keule“

Das „Institut für Theologie und Politik“ aus Münster veranstaltete am Kohlekraftwerk „Datteln IV“ eine Mahnwache unter dem Motto „Dem Rad in die Speichen fallen“. Damit zieht es einen gefährlichen Vergleich, kommentiert idea-Redakteur David Wengenroth. mehr »

Film-Kritik

Mein Jet, meine Yacht, meine Kirche

Der Bezahlsender Sky präsentiert mit der US-amerikanischen Serie „The Righteous Gemstones“ (Die rechtschaffenen Gemstones) eine TV-Predigerfamilie, die ihre Megakirche als Familienunternehmen führt – und dabei krumme Wege geht. Eine Rezension von idea-Reporter Karsten Huhn mehr »

Bericht

„Ein Turkmene kann kein Christ sein“

Der Turkmene Batyr (43) schult Christen in seinem Heimatland auf Umwegen – denn er darf Turkmenistan heute nicht mehr betreten. Einige Male geriet er nicht nur dort wegen seines Glaubens in Lebensgefahr: In seiner Heimat landete er auf dem elektrischen Stuhl, in Afghanistan mussten ihn UN-Soldaten im letzten Moment vor der Hinrichtung retten. idea-Redakteurin Erika Gitt hat ihn getroffen. mehr »

Kommentar

Der frustrierend gnädige Gott

Nach drei Tagen im Leib eines Fischs geht Jona doch noch nach Ninive, um dort zu verkündigen, dass nur noch 40 Tage bis zur Zerstörung der Stadt bleiben. Diese Ankündigung löst bei den Niniviten eine Bußbewegung aus, die die ganze Bevölkerung einschließlich der Tiere umfasst. Die Buße führt dazu, dass Gott die Stadt begnadigt und das angekündigte Gericht nicht vollstreckt. Wie passen die Gerichtsandrohungen der Propheten zu dem Gott, der die Liebe in Person ist? Dazu ein Beitrag von Markus Till mehr »

Videos

28. Februar: Im Umgang mit Einsamkeit ein Beispiel an Jesus nehmen

27. Februar: „Ärzte für das Leben“ kritisieren Urteil zur Suizidbeihilfe - Josua: Idee von „Abrahamischer Ökumene” trägt nicht

26. Februar: Fastenzeit: 38 Prozent verzichten aus religiösen Gründen - Latzel: Kirche und Gesellschaft kehren sich zunehmend von Werten ab

25. Februar: Mehrere kirchliche Kampagnen laden zu Fastenaktionen ein - London: Christen demonstrieren für entführte nigerianische Schülerin

24. Februar: JesusHouse 2020: Drei Formate für die beste Botschaft

Frei-/Kirchen
Der Missionsleiter von Campus für Christus Schweiz und Deutschland, Andreas Boppart. Foto: Copyright Marc Gilgen, Willow Creek Deutschland

Willow-Creek-Leitungskongress

Mahnung an Christen: Nicht gegenseitig bekämpfen!

Der Missionsleiter von Campus für Christus Schweiz und Deutschland, Andreas Boppart, hat sich gegen Lieblosigkeit und Rechthaberei unter Christen gewandt. Er sprach am 27. Februar beim Willow-Creek-Leitungskongress in Karlsruhe. … mehr »

Coronavirus

Willow-Creek-Kongress vorzeitig beendet

Der Willow-Creek-Leitungskongress in Karlsruhe ist vorzeitig abgebrochen worden. Der theologische Referent von Willow Creek Deutschland, Jörg Ahlbrecht, erklärte am Nachmittag des 28. Februar, dass der Kongress nach anderthalb Tagen abgebrochen werde. … mehr »

Empfehlungen

Erster Corona-Fall in Hessen: Was die Kirchen Gemeinden raten

In Wetzlar gibt es den ersten Corona-Fall in Hessen. Darüber informierten der hessische Gesundheitsminister Kai Klose zusammen mit dem Landrat des mittelhessischen Lahn-Dill-Kreises, Wolfgang Schuster, am 28. Februar. … mehr »

Überkonfessionelle Gemeinde

Marburger Christus-Treff wird nicht auf Lokschuppen-Areal ziehen

Die überkonfessionelle, ökumenische Gemeinde Christus-Treff in Marburg wird nicht auf das Areal des früheren Lokschuppens in der Stadt ziehen. Stattdessen wolle man sich auf neue Ziele konzentrieren, sagte der CT-Leiter, Pfarrer Ulrich Hilzinger, idea. … mehr »

Sachsen

Sven Petry zum Superintendenten gewählt

Der Pfarrer Sven Petry ist neuer Superintendent im Kirchenbezirk Leisnig-Oschatz der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens. … mehr »

Willow-Creek

Christen befassen sich mit dem Problem des Sexismus

In Karlsruhe hat am 27. Februar der dreitägige Willow-Creek-Leitungskongress begonnen. Daran nehmen rund 10.500 Christen teil, davon 7.500 in der Messehalle der dm-arena. … mehr »

Coronavirus

Kirchen geben Tipps für das Abendmahl

Angesichts der steigenden Anzahl von Corona-Infizierten in Deutschland gibt es von kirchlicher Seite nun Tipps für die Feier des Abendmahls. Derzeit sind in Deutschland 26 Fälle von Infektionen mit dem Erreger von Lungenerkrankungen bekannt. … mehr »

Pressekonferenz

Willow-Creek-Kongress: Mit Krisen offen umgehen!

Zu einem offenen Umgang mit Krisen haben Redner auf dem Leitungskongress von Willow Creek Deutschland aufgerufen, der vom 27. bis 29. Februar in Karlsruhe stattfindet. … mehr »

„Ecclesia Church“

Nürnberger Pastor Konstantin Kruse: Auch über die Hölle reden

Es ist wichtig, als Christen auch über die Hölle zu reden und den Menschen zu sagen, dass Jesus gekommen ist, sie davon zu befreien. Das sagte der Pastor der „Ecclesia Church“ in Nürnberg Konstantin Kruse.  … mehr »

Kurhessen-Waldeck

Mit Kirchenmusik Jugendliche und Erwachsene erreichen

Um Kinder, Jugendliche und Erwachsene für die Kirche und den christlichen Glauben zu begeistern, ist die Kirchenmusik einer der wichtigsten Arbeitsbereiche. Davon ist Andreas Schneidewind überzeugt.  … mehr »

Gesellschaft
Die Publizistin und Gender-Kritikerin Gabriele Kuby. Foto: sampics/Christina Pahnke

Gegen Deutschlandradio

Gender-Kritikerin Kuby gewinnt Gerichtsverfahren

Die Publizistin und Gender-Kritikerin Gabriele Kuby hat sich in einem Gerichtsverfahren gegen Deutschlandradio durchgesetzt. Das Oberlandesgericht Hamburg verurteilte den Sender wegen Schmähung und Verleumdung zu einer Entschädigungszahlung. … mehr »

Bremer Pastor in Lübbecke

Latzel: Entschlossen für christliche Werte eintreten

Christen sollen entschlossen für christliche Werte eintreten. Diese Ansicht vertrat der Bremer Pastor Olaf Latzel bei einem Vortrag im ostwestfälischen Lübbecke. An der Veranstaltung nahmen 750 Besucher teil. … mehr »

Umfrage

Fastenzeit: 45 Prozent verzichten aus religiösen Gründen

Von den Deutschen, die in der Fastenzeit Verzicht üben, tun dies 45 Prozent aus religiösen Gründen. Das ergab eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere im Auftrag von idea. … mehr »

10 Milliarden

Langzeitstudie: Deutsche spenden immer mehr

Die Spendenfreude der Deutschen ist in den vergangenen Jahren immer weiter gewachsen. So gaben sie im Jahr 2018 über 10 Milliarden Euro für gemeinnützige Zwecke. … mehr »

Weltmission

OM-Missionsschiff „Logos Hope“ besucht Bremen

Das Missionsschiff „Logos Hope“ des Missionswerks Operation Mobilisation kommt vom 16. September bis zum 13. Oktober nach Bremen. … mehr »

Bayern

Kirchen gaben Impuls: Stadt Hof führt „Fastenticket“ ein

Von Aschermittwoch (26. Februar) bis Karsamstag (11. April) bietet die bayerische Stadt Hof ein „Fastenticket“ für den öffentlichen Nahverkehr an. Der vergünstigte Fahrschein soll Menschen anregen, vom Auto auf den Bus umzusteigen.  … mehr »

Debatte

Im Religionsunterricht auf den Wahrheitsanspruch verzichten?

Im Religionsunterricht darf Schülern nicht die Auffassung vermittelt werden, nur die eigene Religion besitze die Wahrheit und sei anderen überlegen. Diese Ansicht vertritt der Religionswissenschaftler und evangelische Theologe Perry Schmidt-Leukel von der Universität Münster. … mehr »

Frage der Woche

Fastenzeit: Etwa jeder Zehnte will verzichten

Etwa jeder zehnte Bürger in Deutschland (11 Prozent) will während der Fastenzeit von Aschermittwoch bis Ostersonntag Verzicht üben. Das ergab eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere im Auftrag von idea. … mehr »

Jubiläum

Hamburger Justizsenator würdigt das christliche Kinderhilfswerk „Arche“

Der Hamburger Justizsenator Till Steffen (Bündnis 90/Die Grünen) hat die Arbeit des christlichen Kinderhilfswerks „Arche“ im Stadtteil Jenfeld gewürdigt. Anlass war das zehnjährige Bestehen des zu dem Werk gehörenden Jugendhauses „Oasis“ für Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren. … mehr »

Gesprächskreise

„Bibel und Bier“: Mission in fränkischem Brauhaus

In einem Brauhaus im mittelfränkischen Herzogenaurach lässt sich gut Bibel lesen und beten – und damit Kirche auch an ungewöhnlichen Orten leben. Davon ist der Theologiestudent Thomas Bartolf überzeugt. … mehr »

Politik
Die ehemalige Ministerpräsidentin von Thüringen, Christine Lieberknecht (CDU), und der Bundestagsabgeordnete Johannes Selle (CDU). Fotos: Privat

Pro und Kontra

Sollte die CDU mit der Linkspartei zusammenarbeiten?

Thüringen steckt weiter in einer Regierungskrise. Nach zähem Ringen vereinbarten Linke, SPD, Grüne und CDU einen historischen Kompromiss: Bodo Ramelow sollte gemeinsam zum Ministerpräsidenten gewählt werden. Doch die Bundes-CDU funkte dazwischen. Sollte die CDU mit der Linkspartei zusammenarbeiten? … mehr »

Peter Tauber

Ex-CDU-Generalsekretär: Keine Nächstenliebe ohne Selbstliebe

Das biblische Gebot „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ gilt auch umgekehrt. Diese Ansicht vertrat der frühere Generalsekretär der CDU, Peter Tauber, in einem Interview mit „Bild am Sonntag“. … mehr »

Hongkong

Neuer KP-Vertreter soll Macht Chinas wiederherstellen

Die KP Chinas hat mit Xia Baolong einen neuen Leiter für die Sonderverwaltungszonen Hongkong und Macau eingesetzt. Das sieht der Vorstandssprecher der IGFM, Martin Lessenthin, mit großer Sorge.  … mehr »

Heidelberg

WerteUnion: Gewaltandrohung gegen Vorsitzenden Mitsch

Offenbar linksextremistische Kreise haben dem Vorsitzenden der konservativen WerteUnion, Alexander Mitsch, Gewalt angedroht. In den Briefkasten seines Privathauses seien „Hass-Schreiben mit Andeutung von Waffengewalt“ eingeworfen worden. … mehr »

Bürgermeisterwahl

Auch künftig wird Hamburg voraussichtlich von einem Protestanten regiert

Nach der Bürgerschaftswahl am 23. Februar in Hamburg wird nach aller Voraussicht ein Protestant als Erster Bürgermeister bzw. Erste Bürgermeisterin die Millionenmetropole regieren. Sowohl Amtsinhaber Peter Tschentscher als auch Katharina Fegebank und Marcus Weinberg sind Mitglieder der Nordkirche. … mehr »

Marco Wanderwitz

Neuer Ostbeauftragter äußert sich über Demokratie, AfD und seinen Glauben

Viele Bürger im Osten Deutschland haben die Demokratie noch nicht akzeptiert. Das ist „ein echtes Problem“, so der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, Marco Wanderwitz, gegenüber idea. … mehr »

Christliches Menschenbild

Lebensrechtlerin Löhr kritisiert Umgang mit der WerteUnion

Die Bundesvorsitzende der „Christdemokraten für das Leben“, Mechthild Löhr, hat Vertretern der Unionsparteien in ihrem Umgang mit der WerteUnion „verbale Entgleisungen“ und einen Verrat des christlichen Menschenbildes vorgeworfen. … mehr »

Pro und Kontra

Kinder aus dem überfüllten Flüchtlingslager Moria aufnehmen?

Das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Mittelmeerinsel Lesbos ist völlig überfüllt. Sollten deshalb bis zu 4.000 Kinder aus dem Lager nach Deutschland geholt werden? … mehr »

Siedlungsbau im Westjordanland

Vereinte Nationen veröffentlichen „schwarze Liste“

Das Menschenrechtsbüro der Vereinten Nationen (UNHCR) in Genf hat am 12. Februar eine Liste mit 112 Unternehmen veröffentlicht, die den Angaben zufolge aktiv den Siedlungsbau im Westjordanland unterstützen. … mehr »

Stellungnahmen

Angekündigter Rückzug von Kramp-Karrenbauer: Dank und Respekt

Politiker und Kirchenvertreter haben mit Respektbekundungen auf den angekündigten Rückzug Annegret Kramp-Karrenbauers vom CDU-Parteivorsitz reagiert. Die 57-Jährige hatte ihre Entscheidung am 10. Februar mitgeteilt. … mehr »

Menschenrechte
Die christliche Konvertitin und Menschenrechtsaktivistin Mary Fathemeh Mohammadi. Foto: Artikel 18

Iran

„Gefangene des Monats“ wieder auf freiem Fuß

Die iranischen Behörden haben die christliche Konvertitin und Menschenrechtsaktivistin Mary Fathemeh Mohammadi wieder auf freien Fuß gesetzt. Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur HRANA wurde sie gegen eine Kaution aus der Haft entlassen.  … mehr »

Hindu-Nationalisten

Trump-Lob zur Religionsfreiheit in Indien stößt auf Kritik

Der US-Präsident Donald Trump hat mit seinen Aussagen zur Religionsfreiheit in Indien für Kritik gesorgt. Er hatte den indischen Premierminister Narendra Modi und seine hindu-nationalistische Bharatiya-Janata-Partei gewürdigt. … mehr »

Suizidbeihilfe

„Ärzte für das Leben“ erschüttert über BVerfG-Urteil

Die Organisation „Ärzte für das Leben“ hat das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Suizidbeihilfe heftig kritisiert. Das Gericht hatte am 26. Februar erklärt, der 2015 eingeführte § 217 des StGB sei verfassungswidrig. … mehr »

Nigeria

Boko Haram überfällt Siedlung und tötet Bewohner

In Nigeria haben Mitglieder der radikal-islamischen Terrormiliz Boko Haram eine überwiegend von Christen bewohnte Siedlung überfallen und Medienberichten zufolge mehrere Menschen getötet.  … mehr »

Ökumenischer Rat der Kirchen

Kamerun: Christen geraten zwischen die Fronten eines Bürgerkrieges

Im zentralafrikanischen Kamerun geraten Christen zwischen die Fronten eines Bürgerkrieges. In der Nordwest-Provinz des Landes rund um die Provinzhauptstadt Bamenda seien sie in einer schlimmen Lage, erklärte der Ökumenische Rat der Kirchen am 25. Februar. … mehr »

Selbsttötung

Bundesverfassungsgericht: Kirchen kritisieren Urteil zur Sterbehilfe

Kirchen und Lebensrechtsorganisationen in Deutschland haben Kritik an der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts geübt, das Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe zu kippen. … mehr »

World Vision

Heuschreckenplage könnte nächste Hungersnot auslösen

Christliche Hilfsorganisationen warnen vor einer weitreichenden Hungersnot in zahlreichen Ländern Afrikas. Die aktuelle Heuschreckenplage ist die schlimmste dieser Art seit 70 Jahren in Kenia sowie seit 25 Jahren in Äthiopien und Somalia. … mehr »

IGFM

Menschenrechtler: In der Fastenzeit an religiös Verfolgte denken

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) hat dazu aufgerufen, während der von Aschermittwoch bis Ostersamstag dauernden Passions- und Fastenzeit an religiös Verfolgte zu denken. … mehr »

DMG interpersonal

Burkina Faso: 500.000 Menschen sind auf der Flucht

Das Missions- und Hilfswerk DMG interpersonal hat sich besorgt über die massive Zunahme der Gewalt in Burkina Faso geäußert. Extremistische Gruppen überzögen den Nordosten des westafrikanischen Landes mit Gewalt. … mehr »

Islamistenangriff in Kenia

Zwei Christen und ein Muslim ermordet

Bei einem Terrorangriff auf einen Bus in Kenia haben Islamisten drei Menschen getötet und weitere verletzt. Wie das Hilfswerk International Christian Concern mitteilte, ereignete sich der Anschlag am 19. Februar auf der Busstrecke von Mandera in die Hauptstadt Nairobi. … mehr »

Glaube
Von April bis Juni 1994 hatten in Ruanda radikale Angehörige der Volksgruppe der Hutu, die die Mehrheit bilden mindestens eine Million Tutsi und gemäßigte Hutu niedergemetzelt. Foto: pixabay.com

Schriftstellerin

Wie ich dem Mörder meiner Familie vergab

Die aus Ruanda stammende Schriftstellerin Immaculée Ilibagizia hat am 28. Februar auf dem Willow-Creek-Leitungskongress in Karlsruhe berichtet, wie sie den Völkermord an der Volksgruppe der Tutsi im Jahr 1994 überlebt hat. … mehr »

Gebetsbewegung

„RiseUp Now“: Arabische und europäische Christen vernetzen

Arabische und europäische Christen vernetzen: Das ist das Ziel der Gebetsbewegung „RiseUp Now“. „Gemeinsam können sie zu einem großen Segen für Europa werden“, sagt Fadi Krikor. … mehr »

Hansgerd Gengenbach

Liebenzeller Mission: Verwaltungsdirektor verabschiedet

Die Liebenzeller Mission hat am 21. Februar ihren langjährigen Verwaltungsdirektor verabschiedet. Hansgerd Gengenbach stand 37 Jahre im Dienst des Werks. … mehr »

Synode in Schaumburg-Lippe

Landesbischof Manzke: Das Feuer des Glaubens neu entfachen

Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Schaumburg-Lippe, Karl-Hinrich Manzke, hat dazu aufgerufen, „das Feuer des Glaubens gegen alle Unkenrufe von Rückgang und Kleinmut neu zu entfachen“.  … mehr »

Süddeutsche Gemeinschaft

Faschingsalternative: Der Glaube ist keine Wochenendbeziehung

Der Glaube ist keine „Wochenendbeziehung“. Das sagte Tobias Hoppenstock von „Shine Deutschland“, der Schülerarbeit von Campus für Christus, bei den christlichen Faschingsalternativtagen („FAT“) in Meßstetten. … mehr »

Chemnitzer Bibelseminar

„Die größte Sünde des Menschen ist die Mutlosigkeit“

„Die größte Sünde des Menschen ist die Mutlosigkeit.“ Diese Aussage eines Gemeindemitglieds griff der württembergische Altlandesbischof Gerhard Maier am 23. Februar in Chemnitz auf. … mehr »

Altes Testament

Jahreslosung für 2023: „Du bist ein Gott, der mich sieht“

Die Jahreslosung für 2023 lautet „Du bist ein Gott, der mich sieht“ (1. Mose 16,13/Lutherübersetzung). Diese Wahl hat die Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen getroffen, die vom 17. bis 19. Februar in Berlin tagte.  … mehr »

Schönblick-Tagung

Koran und Bibel: Welche Personen sich für interreligiöse Gespräche eignen

Wenn Christen, Juden und Muslime einander besser verstehen wollen, sollten sie nicht nur die alttestamentliche Gestalt des Abraham bemühen. In Bibel und Koran gebe es weitere Personen, um das interreligiöse Gespräch voranzubringen. … mehr »

Nicola Vollkommer

Der Glaube ist nicht nur eine Sache des Verstandes

Christen in Deutschland gehen Fragen des Glaubens oft zu stark auf der Ebene des Verstandes an. Diese Ansicht vertrat die Buchautorin und Lehrerin Nicola Vollkommer vor etwa 600 Teilnehmerinnen eines Frauentags im Bibelkonferenzzentrum „Langensteinbacher Höhe“. … mehr »

Daniel Böcking

Bild-Journalist: Dort wirken, wo Gott uns haben will

Der stellvertretende „Bild“-Chefredakteur Daniel Böcking hat in Bad Liebenzell Christen dazu aufgerufen, dort zu wirken, wo Gott sie „hingesät“ habe: „Da sollen wir blühen! Bunt und sichtbar. Jeder von uns.“  … mehr »

Medien
Der Evangelist i. R. Bernd Wetzel. Foto: Privat

Bibeltexte am Telefon

Kurzandachten aus Calw: Über 50.000 Anrufer registriert

Seit 2003 verfasst der Evangelist i. R. Bernd Wetzel aus Calw Telefonkurzandachten. Inzwischen hat er über 50.000 Anrufer registriert.  … mehr »

Offener Brief

Initiative fordert Erhalt der Evangelischen Journalistenschule

Mehr als 1.000 Vertreter aus Kirche und Medien haben sich in einem Offenen Brief für den Erhalt der EJS in Berlin ausgesprochen. Zuvor war bekanntgeworden, dass deren Fortbestehen aus finanziellen Gründen derzeit fraglich ist. … mehr »

RTL zeigt Live-Show

Prominente übernehmen Rollen in „Die Passion“

Prominente Sänger und Schauspieler wirken an der Live-Show „Die Passion“ des Kölner Privatsenders RTL mit. Laut einer Pressemitteilung soll sie am Mittwoch vor Ostern (8. April) in Essen aufgeführt und ab 20.15 Uhr ausgestrahlt werden. … mehr »

Sachsen-Anhalt

In einem Jahr durch die Bibel mit WhatsApp

Eine außergewöhnliche Aktion zum Bibellesen und -hören hat der Gemeinschaftsverband Sachsen-Anhalt ins Leben gerufen. Wie Inspektor Thomas Käßner idea mitteilte, können sich die Teilnehmer in einem Jahr durch die Bibel „hören“. … mehr »

Evangelische Publizistik

Evangelische Journalistenschule: Neuer Jahrgang ist fraglich

Das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik wird in den kommenden Monaten über die Zukunft der Evangelischen Journalistenschule in Berlin entscheiden. Das sagte GEP-Direktor Jörg Bollmann gegenüber idea. … mehr »

Dreiminütige Hörspiele

Missionswerk KEB: Geschichtentelefon wird immer häufiger angerufen

Die Zahl der Anrufer beim Geschichtentelefon des Missionswerkes KEB steigt. Im Januar wurden die biblischen Hörspiele für Kinder 1.466-mal abgerufen.  … mehr »

Frankfurt in Main

ALPHA-Buchhandlung: Wo Kunden Christen werden

Die evangelische ALPHA-Filiale in Frankfurt am Main ist nach der Schließung der katholischen Buchhandlung Carolus im vergangenen Jahr der einzige christliche Buchladen in der Mainmetropole. Nun suchen neben säkularen Kunden auch verstärkt katholische Christen die ALPHA-Buchhandlung auf. … mehr »

Finnland

Kirche sucht Vergebungszeichen für die digitale Welt

Es gibt mehr als 3.000 offizielle „Emojis“, jedoch noch keines für Vergebung. Das nahm die Evangelisch-Lutherische Kirche in Finnland Ende 2019 zum Anlass, eine Kampagne zu starten, um eine passende Darstellung zu finden. … mehr »

Bibelgesellschaft

Revidierte Lutherbibel: Absatzzahlen sind 2019 deutlich gesunken

Die Verkaufszahl für die im Oktober 2016 erschienene revidierte Lutherbibel ist im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen. 2019 verbreitete die Deutsche Bibelgesellschaft nach eigenen Angaben 114.000 Exemplare. … mehr »

Neuerscheinung

Adventisten starten neues missionarisches Verteilblatt: „Hope Magazin“

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten bringt im deutschsprachigen Raum ein neues missionarisches Verteilblatt heraus. Es heißt „Hope Magazin“ und erscheint Anfang Februar in einer Startauflage von 57.000 Exemplaren. … mehr »