Samstag • 24. Februar
  • Abtreibungswerbung
  • Billy Graham
  • WerteUnion
Im Bundestag wurde darüber diskutiert, ob neben der Beratung auch die Werbung für Abtreibungen erlaubt werden soll. Foto: picture-alliance/dpa
Paragraf 219a

Bundestag streitet über Werbeverbot für Abtreibung

Der Deutsche Bundestag hat in einer emotionalen Debatte über eine mögliche Lockerung des Werbeverbots für Abtreibung diskutiert. Gemäß Paragraf 219a StGB macht sich strafbar, wer „seines Vermögensvorteils wegen (...) Dienste zur Vornahme eines Schwangerschaftsabbruchs (...) anbietet, ankündigt oder anpreist“. mehr »3
Der US-Evangelist Billy Graham ist am 21. Februar im Alter von 99 Jahren verstorben. Foto: Billy Graham Evangelistic Association
Nachruf

„Die globale Kirche schuldet Billy Graham unermesslich viel“

Führende Vertreter aus Politik, Kirche und evangelikaler Bewegung haben den US-Evangelisten Billy Graham gewürdigt, der am 21. Februar im Alter von 99 Jahren gestorben ist. Er gilt als der bedeutendste Prediger des 20. Jahrhunderts. mehr »7
Der nordrhein-westfälische CDU-Landesvorsitzende, Ministerpräsident Armin Laschet. Foto: picture-alliance/Federico Gambarini/dpa
Kritik an Laschet

Das Konservative gehört sehr wohl zur CDU

Eine Diskussion um die Ausrichtung der Unionsparteien hat der nordrhein-westfälische CDU-Landesvorsitzende, Ministerpräsident Armin Laschet, mit seiner Warnung vor einem Rechtsruck der Partei ausgelöst. mehr »20
  • 25 Jahre „Tafel” Hier Millionäre, da massig Mangel
  • Peter Hahne Schluss mit euren Mogelpackungen!
  • AfD Keine Alternative für Christen
  • Pro & Kontra Gehört das Kreuz in den Gerichtssaal?
  • Politiker Ein evangelischer Edelmann
ANZEIGE
Diese Schulgebäude haben die radikal-islamischen Terroristen überfallen. Foto: picture-alliance/AP Photo
Überfall auf Schule

Terrormiliz Boko Haram entführt erneut Mädchen

In Nigeria hat die radikal-islamische Terrormiliz Boko Haram ein Dorf im Bundesstaat Yobe und die dortige Mädchenschule überfallen. Danach galten mindestens 91 Schülerinnen als vermisst oder entführt. mehr »0

Nach katholischem Verständnis ist Christus selber in Brot und Wein gegenwärtig. Foto: pixabay.com
Katholische Bischöfe

Für ein gemeinsames Abendmahl im Einzelfall

Die Entscheidung der katholischen Bischöfe, Ehepaaren unterschiedlicher Konfessionen künftig im Einzelfall die gemeinsame Teilnahme an katholischen Abendmahlsfeiern zu ermöglichen, stößt unter Protestanten auf ein weithin positives Echo. mehr »0

Die Muslime hatten auf dem Gleis gebetet und damit den Zugverkehr aufgehalten. (Symbolbild) Foto: pixabay.com
Zugausfälle

Muslimische Beter im Gleis lösen Polizeieinsatz aus

Zwei junge Muslime haben einen Polizeieinsatz ausgelöst, weil sie bei Dunkelheit in den Gleisanlagen am Bahnhof in Neumünster beteten. Als Mitarbeiter der Bahn die Beter entdeckten, wurde das betreffende Gleis für eine halbe Stunde gesperrt. mehr »2

Nachruf

„Die Bibel sagt …“

Der US-Evangelist Billy Graham ist am 21. Februar im Alter von 99 Jahren verstorben. Er gilt als der bedeutendste Prediger des 20. Jahrhunderts. Einer, der Graham lange kannte und mit ihm in Deutschland arbeitete, ist Pfarrer Ulrich Parzany. Die Evangelische Nachrichtenagentur idea bat ihn um einen Nachruf. mehr »0

Kommentar

Nur der Kirche fehlten lange die Worte

Zum Tod des US-Evangelisten und Baptistenpredigers Billy Graham – Ein Kommentar von Matthias Pankau. Er ist idea-Chefredakteur. mehr »0

Bericht

Willkommen im Panikraum

Das Missionswerk „Operation Mobilisation“ hat für sein Schiff „Riverboat“ einen „Escape Room“ (Fluchtraum) entwickelt, der auf spielerische Weise für Mission wirbt. idea-Reporter Karsten Huhn hat es ausprobiert. mehr »0

Kommentar

Sorgen gute Predigten für volle Kirchen?

In einem Interview mit dem evangelischen Wochenmagazin ideaSpektrum (Nr. 3/2018) vertrat der Assistenzprofessor für Praktische Theologie, Stefan Schweyer (Basel), die Auffassung: „Gute Predigten ziehen Menschen an. Wo gut gepredigt wird, füllen sich die Kirchen.“ Dazu ein Faktencheck von Pastor Klaus Jürgen Diehl. mehr »3

Porträt

Ein Christ und Soldat

Gerhard Keiser war 36 Jahre lang Berufssoldat bei der Bundeswehr und 24 Jahre lang Presbyter einer evangelischen Kirchengemeinde in Bad Neuenahr. Er ist seiner Landeskirche treu geblieben, obwohl er in ihr Anfeindungen erlebt hat. Ein Porträt von idea-Redakteur David Wengenroth. mehr »1

Bericht

Dort Millionäre, hier massig Mangel

Vor 25 Jahren wurde in Berlin die erste „Tafel“ gegründet. Aus dem bescheidenen Anfang ist eine Massenbewegung geworden: Heute sammeln 934 lokale Initiativen in ganz Deutschland „überflüssige“ Lebensmittel ein – und verteilen sie an etwa 1,5 Millionen Bedürftige. idea-Redakteur David Wengenroth hat die Tafel in Dortmund besucht. mehr »0

Pro & Kontra

Gehört das Kreuz in den Gerichtssaal?

Im Januar ließ ein Richter während eines Prozesses gegen einen muslimischen Afghanen ein Kreuz aus dem Gerichtssaal im bayerischen Miesbach entfernen. Beim „Politischen Aschermittwoch“ der CSU griff Markus Söder das Thema auf. Er forderte, Kreuze in allen öffentlichen Gebäuden aufhängen zu lassen. mehr »0

Kommentar

Auf die Bibel und das Gewissen berufen?

Die Synode der württembergischen Landeskirche hat Ende November entschieden, keine öffentliche Segnung gleichgeschlechtlicher Partner als Amtshandlung einzuführen. Kritiker, die trotzdem segnen wollen, berufen sich auf ihr Gewissen. Ist das möglich? Ein Kommentar von Prof. Rainer Mayer. mehr »5

Kommentar

Was wir nicht haben, aber ersehnen

Am 15. Februar startete eine der wichtigsten Veranstaltungen der internationalen Filmindustrie: die Berlinale. Zum Thema Kirche und Kino ein Kommentar von Johann Hinrich Claussen, Kulturbeauftragter des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland. mehr »0

Kleine Kanzel

Sicher durch und für alle Zeiten

„Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.” – Gedanken zu Vers eins aus dem 23. Psalm von Prof. Angelika Bier. Sie leitet mit ihrer Stiftung die Einrichtung „Jona’s Haus“, die sich der Betreuung und Förderung von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen widmet. mehr »0

Videos

23. Februar: Bundestag streitet über Werbeverbot für Abtreibung - EKD ruft zum Gebet für verfolgte Christen in Ägypten auf - Matthias Clausen: Glaube verträgt Kritik

22. Februar: Donald Trump: Billy Graham veränderte Amerika und die Welt - Gehört ein Kreuz in den Gerichtssaal? - „Voice of Germany“-Teilnehmerin: Gott ist mein bester Freund

21. Februar: US-Evangelist Billy Graham gestorben - „ESC “: Spanien tritt mit Lied von zwei Christen an - Ökumenetag: Wie es nach dem Reformationsjubiläum weitergeht

20. Februar: „WerteUnion“ zu Laschet: Das Konservative gehört zur CDU - Kenia: Ärzte beenden Herz-OP in brennender Klinik - Hollywood & Berlinale: Sind christliche Filme auf dem Vormarsch?

19. Februar: Russland: Fünf Gottesdienstbesucherinnen erschossen - Schulen mit Integration von Zuwandererkindern überfordert - Michael Diener: Gemeinschaften beleben und neu gründen

Frei-/Kirchen
Nach katholischem Verständnis ist Christus selber in Brot und Wein gegenwärtig. Foto: pixabay.com

Katholische Bischöfe

Für ein gemeinsames Abendmahl im Einzelfall

Die Entscheidung der katholischen Bischöfe, Ehepaaren unterschiedlicher Konfessionen künftig im Einzelfall die gemeinsame Teilnahme an katholischen Abendmahlsfeiern zu ermöglichen, stößt unter Protestanten auf ein weithin positives Echo. … mehr »0

Propst Stäblein

„Das Internet gehört zu unserer Schöpfung“

Die Kirchen sollten digitale Angebote intebsiver nutzen, um Menschen mit der christlichen Botschaft zu erreichen. Dafür plädierte der Propst der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Christian Stäblein. … mehr »0

Vernetzung

Gemeinsam für den christlichen Glauben in Vorpommern

Erstmals haben sich in Vorpommern Repräsentanten verschiedener evangelischer Kirchen und Organisationen getroffen, um sich zu vernetzen.  … mehr »0

Holger Werries

Baptistenpastor wechselt in die Evangelische Kirche im Rheinland

Der bisher in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) Bad Kreuznach tätige Pastor Holger Werries (48) wechselt in die Evangelische Kirche im Rheinland. Ab dem 1. März betreut er im Kirchenkreis An Nahe und Glan als „Pfarrer im Probedienst“ die Gemeinde Windesheim-Guldental.  … mehr »0

Nachruf

„Die globale Kirche schuldet Billy Graham unermesslich viel“

Führende Vertreter aus Politik, Kirche und evangelikaler Bewegung haben den US-Evangelisten Billy Graham gewürdigt, der am 21. Februar im Alter von 99 Jahren gestorben ist. Er gilt als der bedeutendste Prediger des 20. Jahrhunderts. … mehr »7

Urteil

Scharfe Kritik einer Kirche an einer anderen ist zulässig

Eine Religionsgemeinschaft darf die Tätigkeit einer anderen scharf kritisieren. Das geht aus einem Urteil des Verwaltungsgerichts Mainz hervor.  … mehr »1

Billy Graham

Der bedeutendste Prediger des 20. Jahrhunderts ist tot

Der wohl bekannteste Evangelist des 20. Jahrhunderts, der Baptistenprediger Billy Graham, ist am 21. Februar im Alter von 99 Jahren gestorben. Am 7. November wäre er 100 Jahre alt geworden. … mehr »7

Horst Marquardt

Erinnerungen: Ich war von Billy Graham beeindruckt

Der US-Evangelist Billy Graham ist am 21. Februar im Alter von 99 Jahren gestorben. Pastor Horst Marquardt erinnert sich an die Evangelisationen des Baptisten in London und Deutschland. … mehr »6

Flüchtlinge

US-Christen unterstützen Leipziger Missionsprojekt

Zwei Mitglieder der US-amerikanischen Lutherischen Kirche-Missouri Synode arbeiten seit Anfang Februar im Begegnungshaus „Die Brücke“ der Lutherischen Kirchenmission der Selbstständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche in Leipzig mit. … mehr »0

Diakonie

Deutlich mehr Geld für rund 150.000 Beschäftigte

Rund 150.000 Beschäftigte in der Diakonie bekommen deutlich mehr Geld. Das hat die Arbeitsrechtliche Kommission der Diakonie Deutschland am 21. Februar beschlossen.  … mehr »0

Gesellschaft
Die Muslime hatten auf dem Gleis gebetet und damit den Zugverkehr aufgehalten. (Symbolbild) Foto: pixabay.com

Zugausfälle

Muslimische Beter im Gleis lösen Polizeieinsatz aus

Zwei junge Muslime haben einen Polizeieinsatz ausgelöst, weil sie bei Dunkelheit in den Gleisanlagen am Bahnhof in Neumünster beteten. Als Mitarbeiter der Bahn die Beter entdeckten, wurde das betreffende Gleis für eine halbe Stunde gesperrt. … mehr »2

idea-Umfrage

Jeder Dritte sagt: Ich esse Karfreitag kein Fleisch

Jeder dritte Deutsche isst nach eigenen Angaben an Karfreitag üblicherweise kein Fleisch. Das hat eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA-Consulere im Auftrag von idea ergeben.  … mehr »3

Journalist

„Es gibt kein moderates muslimisches Land von Bedeutung mehr“

Der Westen hat zu lange ignoriert, dass der Islamismus weltweit immer stärker wird. Davon ist der Journalist Marco Stahlhut überzeugt. Ein besonders dramatisches Beispiel ist ihm zufolge Indonesien. … mehr »6

„Ex fide lux“

Deutsch-Rumänisches Institut für theologischen Dialog gegründet

Um den Dialog zwischen Protestanten, Katholiken und rumänisch-orthodoxen Christen in Deutschland und Rumänien zu fördern, wurde in Nürnberg ein Institut gegründet. Es heißt „Ex fide lux – Deutsch-Rumänisches Institut für Theologie, Wissenschaft, Kultur und Dialog“. … mehr »1

Turgay Yazar

Missbrauchsvorwürfe gegen christlichen Motorradclubchef

Schwere Vorwürfe wegen Manipulation und sexuellen Missbrauchs erheben mehrere Frauen gegen den selbst ernannten Apostel, Evangelisten und Chef des christlichen Motorradclubs „True Life“, Turgay Yazar. … mehr »1

Pro & Kontra

Gehört ein Kreuz in den Gerichtssaal?

In Bayern ließ ein Richter während eines Prozesses gegen einen muslimischen Afghanen ein Kreuz aus dem Gerichtssaal entfernen. Daraufhin entstand eine Debatte um die Frage: Gehört ein Kreuz in öffentliche Gebäude? … mehr »6

Olympia

US-Bobpilotin Elana Meyers Taylor will im Sport Gott die Ehre geben

Eine der Medaillenhoffnungen der USA bei der Winterolympiade im südkoreanischen Pyeongchang ist eine engagierte Christin: die Zweierbobpilotin Elana Meyers Taylor. … mehr »0

Minden

Mutmaßlicher Brandanschlag auf evangelikale Schule

Das Freie Evangelische Gymnasium in Minden ist mutmaßlich Ziel eines Brandanschlages geworden. Wie die Polizei mitteilte, gingen direkt neben der Schule drei Müllcontainer in Flammen auf. Nach ersten Ermittlungen könne Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. … mehr »0

Schulsystem

Schulen sind mit Integration von Zuwandererkindern überfordert

Die Schulen in Deutschland sind mit der Integration muslimischer Zuwandererkinder überfordert. Das schreibt der Journalist Joachim Wagner in der „Welt am Sonntag“. … mehr »23

Stasi-Gedenkstätte

Schüler wollen Aufklärung über Linksextremismus

Schüler haben ein großes Interesse an Aufklärungsprogrammen über Linksextremismus. Das geht aus einer Mitteilung der Stasi-Opfer-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen hervor. … mehr »5

Politik

Große Mehrheit im Landtag

Der Reformationstag ist neuer Feiertag in Schleswig-Holstein

Der Landtag in Schleswig-Holstein hat am 21. Februar die Einführung des Reformationstages (31. Oktober) als gesetzlichen Feiertag beschlossen. Es gab keine Gegenstimmen. Vier Parlamentarier enthielten sich. Es gehe jetzt darum, „den Reformationstag jedes Jahr lebendig zu halten und ihn mit Inhalten auszufüllen“. … mehr »0

Paragraf 219a

Bundestag streitet über Werbeverbot für Abtreibung

Der Deutsche Bundestag hat in einer emotionalen Debatte über eine mögliche Lockerung des Werbeverbots für Abtreibung diskutiert. Gemäß Paragraf 219a StGB macht sich strafbar, wer „seines Vermögensvorteils wegen (...) Dienste zur Vornahme eines Schwangerschaftsabbruchs (...) anbietet, ankündigt oder anpreist“. … mehr »3

Gottesbezug

Arbeitskreis Christlicher Publizisten ehrt SPD-Politiker Engholm

Der Arbeitskreis Christlicher Publizisten hat den ehemaligen SPD-Bundesvorsitzenden Björn Engholm ausgezeichnet. Auf Bundestagung des ACP unter dem Motto „Jesus – Hoffnung der Welt“ erhielt der 78-Jährige die höchste Ehrung des Arbeitskreises, eine Respektzuweisung. … mehr »0

„Glaubensprüfung“

Innenministerium verteidigt das BAMF

Das Bundesinnenministerium hat die „Glaubensprüfungen“ des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge verteidigt. Das geht aus der Antwort an den ehemaligen Politikbeauftragten der Evangelischen Allianz, Wolfgang Baake, hervor. … mehr »5

Bundestag

Religionspolitische Sprecher von FDP und Grünen sind evangelisch

Die Bundestagsfraktionen von FDP, Bündnis90/Die Grünen und „Die Linke“ haben ihre religionspolitischen Sprecher bekanntgegeben. Bei den Liberalen nimmt diese Aufgabe ab sofort der Jurist Stefan Ruppert wahr. Auch die Grünen entschieden sich für einen evangelischen Juristen, den Rechtsanwalt Konstantin von Notz. … mehr »1

Israel

Räumung von 4.000 Minen am Taufort Jesu geplant

Etwa 4.000 Minen sollen sich noch rund um den Taufort Jesu im israelischen Qasr al-Yahud befinden. Das ergab laut der Internet-Zeitung „Times of Israel“ eine Untersuchung des israelischen Verteidigungsministeriums in Zusammenarbeit mit der auf Minenräumung spezialisierten Organisation „HALO Trust“. … mehr »0

Kritik an Laschet

Das Konservative gehört sehr wohl zur CDU

Eine Diskussion um die Ausrichtung der Unionsparteien hat der nordrhein-westfälische CDU-Landesvorsitzende, Ministerpräsident Armin Laschet, mit seiner Warnung vor einem Rechtsruck der Partei ausgelöst. … mehr »20

31. Oktober 2018

Hamburgische Bürgerschaft will „Tag der Reformation“ beschließen

66 Abgeordnete von CDU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen wollen einen „Tag der Reformation“ am 31. Oktober noch 2018 in Hamburg als gesetzlichen Feiertag einführen. Sie stellen die Mehrheit in der Hamburgischen Bürgerschaft. … mehr »11

Sachsen

Kirche begrüßt Pläne für jüdischen Religionsunterricht

Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens begrüßt die Ankündigung von Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU), die Einrichtung eines Lehrfachs „Jüdische Religion“ zu fördern. … mehr »6

Niedergang der Volksparteien

Es fehlt die Bereitschaft zum Dienen

Ein Grund für den Niedergang der Volksparteien in Deutschland liegt in der mangelnden Bereitschaft ihrer Politiker zum Dienen. Davon ist der ehemalige brandenburgische SPD-Politiker und jetzige evangelische Pfarrer Steffen Reiche überzeugt. … mehr »10

Menschenrechte
Diese Schulgebäude haben die radikal-islamischen Terroristen überfallen. Foto: picture-alliance/AP Photo

Überfall auf Schule

Terrormiliz Boko Haram entführt erneut Mädchen

In Nigeria hat die radikal-islamische Terrormiliz Boko Haram ein Dorf im Bundesstaat Yobe und die dortige Mädchenschule überfallen. Danach galten mindestens 91 Schülerinnen als vermisst oder entführt. … mehr »0

Berlin

Katholischer Pfarrer getötet

Der Pfarrer der katholischen französischsprachigen Gemeinde in Berlin, Alain-Florent Gandoulou, ist am 22. Februar getötet worden. Polizeibeamte fanden den leblosen Priester, der aus der Demokratischen Republik Kongo stammt, am späten Abend in einem Gemeindebüro im Stadtteil Charlottenburg. … mehr »0

Projekt Uganda

„Christliche Fachkräfte International“ erhält Innovationspreis

Sieben Unternehmen und Organisationen haben am 21. Februar in Berlin den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt erhalten. Darunter ist der Entwicklungsdienst „Christliche Fachkräfte International“. … mehr »3

Kenia

Ärzte beenden Herz-OP in brennender Klinik

Ärzte haben in Kenia eine siebenstündige Herz-Operation an einem kleinen Kind beendet, während Teile der Klinik um sie herum niederbrannten. … mehr »2

Frauenverbände

Werbeverbot für Abtreibung: Kontroverse Positionen in den Kirchen

In den Kirchen bestehen kontroverse Meinungen, ob das Werbeverbot für Abtreibungen gestrichen werden soll.  Der Dachverband „Evangelische Frauen in Deutschland“ und der Katholische Deutsche Frauenbund vertreten unterschiedliche Meinungen. … mehr »10

Attentat in Dagestan

Fünf Gottesdienstbesucherinnen erschossen

In der russischen Republik Dagestan hat ein junger Mann fünf Frauen nach ihrem Gottesdienstbesuch erschossen und mindestens drei weitere Personen verletzt. Anschließend töteten Polizisten den Täter auf der Flucht. … mehr »3

Evangelische Kita

10.000 Kinderpornobilder bei Erzieher entdeckt

Auf dem privaten Computer eines Erziehers im evangelischen Wilhelm-Busch-Kindergarten in Heilbronn wurden 10.000 Foto- und 900 Videodateien mit Kinderpornos entdeckt. Medienberichten zufolge war der 30-Jährige durch verdeckte Ermittlungen auf einer Tauschplattform 2016 ins Visier der Beamten geraten.  … mehr »1

Kinderwunsch

„Woche für das Leben“ beschäftigt sich mit Pränataldiagnostik

Unter dem Motto „Kinderwunsch. Wunschkind. Unser Kind!“ steht die diesjährige „Woche für das Leben“ der beiden großen Kirchen vom 14. bis 21. April. … mehr »5

Katholische Psychotherapeutin

Viele Frauen leiden nach einer Abtreibung

In Deutschland ist zu wenig bekannt, dass viele Frauen nach einer Abtreibung in eine Krise geraten. Diese Ansicht vertrat die Ärztin und Psychotherapeutin Angelika Pokropp-Hippen in einem Interview mit idea. … mehr »10

Ägypten

Kirche zur Erinnerung an 21 enthauptete Christen eingeweiht

In Ägypten ist am 15. Februar eine Kirche zur Erinnerung an 21 ermordete Christen eingeweiht worden. Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ hatte sie vor drei Jahren in Libyen vor laufenden Filmkameras geköpft. … mehr »3

Glaube

Lukas 6,36

Biblische Jahreslosung für 2021 ausgewählt

Die Jahreslosung für das Jahr 2021 lautet „Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist“ (Lukas 6,36). Das hat die Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen auf ihrer Jahrestagung in Berlin entschieden. … mehr »1

Prof. Hille

Christen müssen das Jüngste Gericht ernst nehmen

Wer sich Jesus nicht glaubend zuwendet, dem droht die ewige Verdammnis. Gott ruft die Menschen nach dem Tod ins Jüngste Gericht. Diese Ansicht vertrat der Theologieprofessor Rolf Hille. … mehr »4

Volker Jung

Kirchenpräsident gegen wörtliches Verständnis der Bibel

Gegen ein wörtliches Verständnis der Bibel hat sich der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung, gewandt. Das sei ein „fundamentalistischer Irrweg“. … mehr »18

Männertag der GGE Nord

Wie Ehepartner ins Gespräch kommen

Große Unterschiede zwischen Ehepartnern müssen kein Hindernis für eine gelingende Ehe sein. Das sagte der Vorsitzende der Deutschen Evangelischen Allianz, Ekkehart Vetter, beim Männertag der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung Nord (GGE Nord) in Hohenlockstedt. … mehr »0

Kirchliche Sammlung

Christen, nehmt die Wunder Jesu ernster!

An der Haltung zu den Wundern Jesu zeigt sich, ob jemand glaubt, dass Jesus Gott ist. Diese Ansicht vertrat der Vorsitzende der Kirchlichen Sammlung um Bibel und Bekenntnis in der Nordkirche, Ulrich Rüß. … mehr »1

„Begründet glauben“

Wie Christen im Gespräch für ihre Überzeugungen eintreten können

Christen sollten wissen, was ihren Glauben ausmacht, und sich auch mit den Argumenten von Kritikern auseinandersetzen. Diese Ansicht vertrat der Althistoriker Jürgen Spieß auf der ersten Konferenz „Begründet glauben“ in Leipzig. … mehr »4

Böcking

Warum ich als Christ nicht am Leid verzweifle

Ein außergewöhnlich klares Bekenntnis zum christlichen Glauben hat der stellvertretende Chefredakteur von Bild.de, Daniel Böcking, abgelegt. „Warum ich als Christ nicht am Leid verzweifle“, schrieb er in der Bild-Ausgabe vom 17. Februar. … mehr »12

Forum Wiedenest

300.000 Euro Defizit im Jahr 2017

Das evangelikale Werk „Forum Wiedenest“ hat das Jahr 2017 mit einem Fehlbetrag von über 300.000 Euro abgeschlossen. Das gab der Leiter der Einrichtung, Ulrich Neuenhausen, bekannt. … mehr »6

„Jesus für Deutschland“

Süddeutsche Gemeinschaft lädt Jugendliche zur Faschingsalternative ein

Der Glaube an Jesus Christus kann gerade in schweren Zeiten und bei persönlichen Problemen helfen. Diese Ansicht vertrat der Diakon und Evangelist Pawel Step von der Organisation „Jesus für Deutschland“ bei den christlichen Faschingsalternativtagen der Süddeutschen Gemeinschaft Meßstetten. … mehr »0

Theologieprofessor

Spektakuläre Erfahrungen mit dem Heiligen Geist nicht überbetonen

Gegen eine Überbetonung spektakulärer Erfahrungen mit dem Heiligen Geist hat sich der Leipziger Theologieprofessor Peter Zimmerling gewandt. … mehr »0

Medien
In dem Film mit dem Titel „Ausgepackt – Lesbe trifft Homo-Ehe-Gegnerin“ hatte die junge Christin „Julia (23)“ (rechts) erklärt, Gott habe die Menschen „eben als Mann und Frau geschaffen“. Screenshot: 1Live

WDR-Rundfunkrat

Kritische Meinung zu Homosexualität ist erlaubt

Die kritischen Aussagen einer jungen Christin zu Homosexualität in einem Internetvideo der WDR-Jugendsenders „1Live“ waren zulässig. Das geht aus einem Beschluss des WDR-Rundfunkrats hervor.  … mehr »2

Bestsellerautor Peter Hahne

Christliche Buchläden bieten eine „Marktlücke zur Orientierung“

Zu einem Buchsortiment mit einem klaren geistlichen und ethischen Profil hat der Bestsellerautor Peter Hahne  christliche Buchhändler aufgerufen. … mehr »17

Buntes Medienangebot

Online-Datenbank „Medienarche“ hilft bei Präsentationen

Die 2017 gegründete christliche Online-Datenbank „Medienarche“ bietet ihre Dienste nun kostenlos an. Man sei dieses Glaubenswagnis bewusst eingegangen, teilten die zwei beteiligten Ehepaare Mareike und Rudolf Witt sowie Rebekka und Steffen Schreiber idea mit. … mehr »0

Pastor ruft zum Verzicht auf

Mehr Zeit für Gott durch „Handy-Fasten“

Zu einem siebenwöchigen „Handy-Fasten“ in der Passionszeit (14. Februar bis 31. März) ruft der Pastor der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde in Osterholz-Scharmbeck, Stephan Dreytza, auf. … mehr »3

Krisenfall

Ökumenische Kooperation bringt Seelsorge-App für Sportler heraus

Eine neue App bietet Sportlern und Angehörigen im Trauerfall praktische und seelsorgerliche Hilfe. Die Handy-Anwendung „Trauer im Sport“ wurde vom rheinland-pfälzischen Landesarbeitskreis „Kirche und Sport“ in Zusammenarbeit mit dem dortigen Landessportbund entwickelt. … mehr »0

Solidarität

Ein EKD-Beschluss führte zur erfolgreichsten idea-Werbeaktion

Die Entscheidung der EKD-Synode, idea den Zuschuss in Höhe von 132.000 Euro in diesem und im nächsten Jahr zu kürzen und ab 2020 ganz zu streichen, hat zu einer großen Welle der Solidarität mit idea geführt. … mehr »8

Bundespräsident

idea hat einen festen Platz in der Medienlandschaft

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat das publizistische Wirken der Evangelischen Nachrichtenagentur idea und ihres bisherigen Leiters Helmut Matthies gewürdigt. … mehr »12

idea-Leitungswechsel

Was christliche Publizistik ausmacht

Die Entscheidung der EKD-Synode, den jährlichen Zuschuss für idea erst zu kürzen und dann ab 2020 zu streichen, war falsch. Diese Ansicht vertrat der Vorstandsvorsitzende der Internationalen Martin Luther Stiftung, Michael Inacker. … mehr »0

Vorwürfe „ungerechtfertigt“

Hessischer Rundfunk weist Kritik an KiKa-Dokumentation zurück

Der Hessische Rundfunk hat Kritik an der von ihm für den Kinderkanal produzierten Dokumentation „Schau in meine Welt – Malvina, Diaa und die Liebe“ zurückgewiesen. hr-Intendant Manfred Krupp wies die Kritik als „ungerechtfertigt“ und „diffamierende Propaganda“ zurück.  … mehr »1

Wechsel bei idea

Matthias Pankau als neuer Leiter eingesegnet

An der Spitze der Evangelischen Nachrichtenagentur idea hat sich ein Generationenwechsel vollzogen: Matthias Pankau ist am 1. Februar im Wetzlarer Dom als Nachfolger von Helmut Matthies offiziell als idea-Leiter eingesegnet worden. … mehr »12