Freitag • 22. Juni
  • Christen und AfD
  • Menschenrechtsrat
  • Interview
Der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge, bei der Vorstellung des Buches der Publizistin Liane Bednarz. Screenshot: YouTube/Heinrich Böll Stiftung
Buchvorstellung

Dröge: Bei der AfD gibt es auch sehr konservative Christen

Rechtspopulisten sollten nicht den Namen Jesu Christi für ihre Politik in Anspruch nehmen. Das sagte der Berliner Bischof Markus Dröge bei der Vorstellung des Buches der Publizistin Liane Bednarz über „rechte Christen". mehr »27
Die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley hatte den Rückzug der USA aus dem Menschenrechtsrat angekündigt. Foto: picture-alliance/AP Photo
Austritt

US-Rückzug aus UN-Menschenrechtsrat: Israelwerke loben Entscheidung

Die Ankündigung der USA, aus dem Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen auszutreten, stößt bei Menschenrechtlern in Deutschland und christlichen Israelwerken auf unterschiedliche Reaktionen. mehr »14
Der Gründer und Leiter des Gebetshauses Augsburg, Johannes Hartl. Foto: Thorsten Indra
Katholik Johannes Hartl

Christen sollten keine „Abgrenzungskriege“ führen

Christen sollten sich nicht gegenseitig bekriegen, sondern sich auf die Gemeinsamkeit – Jesus Christus – konzentrieren. Das sagt der Gründer und Leiter des Gebetshauses Augsburg, Johannes Hartl, in idea-Interview. mehr »55
  • Johannes Hartl „Ich liebe die Evangelikalen“
  • Nordkorea Aussicht auf Frieden nur ein Deal?
  • KCF Christen müssen die Digitalisierung mitgestalten
  • Pro & Kontra „… bis dass der Tod euch scheidet“ noch zeitgemäß?
  • Politik Gebetsfrühstück im Zeichen der Regierungskrise
ANZEIGE
Das Hilfswerk „humedica” wird in Krisenregionen gerufen, um Menschen medizinisch zu versorgen. Foto: humedica
Hilfswerk

humedica durch die Weltgesundheitsorganisation WHO zertifiziert

humedica hat als dritte deutsche Hilfsorganisation eine offizielle Zertifizierung durch die Weltgesundheitsorganisation WHO erhalten. Damit verbunden ist die Klassifizierung als „Emergency Medical Team“. mehr »0

Das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche, Papst Franziskus. Foto: pixabay.com
Ökumenischer Rat der Kirchen

Papst: Unterschiede rechtfertigen nicht die Trennung der Christenheit

Die Unterschiede zwischen den Konfessionen rechtfertigen nicht die Trennung der Christenheit. Das sagte Papst Franziskus am 21. Juni bei einem Besuch beim Ökumenischen Rates der Kirchen in Genf.  mehr »9

Der EAK-Bundesvorsitzende, der Parlamentarische Staatssekretär Thomas Rachel. Foto: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Vorsitzender Rachel

EAK der CDU/CSU kritisiert umstrittene Kita-Handreichung

Der Evangelische Arbeitskreis (EAK) der CDU/CSU um Vorsitzenden Thomas Rachel hat eine umstrittene Handreichung zum Thema sexuelle Vielfalt, Geschlechtervielfalt und genderbewusste Pädagogik kritisiert. mehr »4

Kommentar

„Let it be“ statt „Lobe den Herren“

Die Bremische Evangelische Kirche feiert die Beatles mit einem Gottesdienst und weiteren Veranstaltungen. Dazu ein Zwischenruf von idea-Redakteur Simon Laufer. mehr »0

Porträt

Die doppelte Rettung

Hasti Parsigohar erleidet auf ihrer Flucht aus dem Iran Schiffbruch. Obwohl sie als Muslimin aufgewachsen ist, ruft sie in ihrer Not zu Jesus – und wird gerettet. Ein Porträt von idea-Redakteur Simon Laufer mehr »0

Kommentar

Wo würde Jesus spielen?

Ein Kommentar des Beauftragten der Deutschen Evangelischen Allianz am Sitz des Bundestages und der Bundesregierung, Uwe Heimowski mehr »1

Interview

Christen müssen die Digitalisierung mitgestalten

Führung 4.0, Digitalisierung und soziales Engagement – mit diesen Themen beschäftigt sich der nächste Kongress Christlicher Führungskräfte (KCF) vom 28. Februar bis 2. März 2019 in Karlsruhe. Warum es sich lohnt, sich mit diesen Zukunftsthemen auseinanderzusetzen, erklärt der KCF-Vorsitzende Martin Scheuermann (Schwäbisch Gmünd) im Gespräch mit idea-Redakteur David Wengenroth. mehr »0

Pro & Kontra

„… bis dass der Tod euch scheidet“ – ist das noch zeitgemäß?

Die Scheidungsquote in Deutschland beträgt rund 40 Prozent, d. h. auf eine Eheschließung kamen rechnerisch ca. 0,4 Ehescheidungen. Ist da die traditionelle Trauformel „… bis dass der Tod euch scheidet“ noch zeitgemäß? mehr »0

Kommentar

Urlaub für die Liebe

Was Ehepaare in den Ferien für ihre Beziehung tun können – Dazu ein Kommentar von Susanne Mockler. Sie ist seit über 30 Jahren mit Marcus verheiratet und Mutter von acht Kindern. Als Paarberaterin sowie mit Vorträgen und Seminaren engagiert sie sich für Ehen und Familien (geliebtes-leben.de). mehr »0

Kommentar

Ist es christlich, Menschen an der Grenze abzuweisen?

In den vergangenen Tagen war in der Union aus CDU und CSU ein Machtkampf ausgebrochen. Es ging um einen Punkt des Masterplans von Innenminister Horst Seehofer (CSU), der die Zurückweisung von Flüchtlingen an der deutschen Grenze vorsieht. Wenn ein Asylverfahren der Einreisewilligen bereits in einem anderen EU-Land begonnen hat oder sie dort registriert sind, sollen sie direkt abgewiesen werden. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) setzt dagegen auf eine europäische Lösung. idea bat den Bundestagsabgeordneten Alexander Krauß (Schwarzenberg/Erzgebirge) um einen Kommentar. Der bekennende evangelische … mehr »9

Interview

„Ich liebe die Evangelikalen“

Die einen lieben ihn, die anderen kritisieren ihn: Johannes Hartl, Gründer und Leiter des Gebetshauses Augsburg, ist auf der Video-Plattform YouTube derzeit einer der gefragtesten deutschsprachigen Redner. Wie macht er das? Darüber sprach mit ihm idea-Redakteur Karsten Huhn. mehr »0

Bericht

Geldregen für die beste Jugendgruppe

1.000 Jugendliche waren nach Frankfurt am Main gekommen, um „Das Trio“-Finale zu erleben. Drei Jugendgruppen hatten die Chance auf 10.000 Euro für ihre Projekte. idea-Redakteurin Erika Gitt war dabei. mehr »21

Bericht

Gott ist schön – Ein Besuch auf der SchØn-Konferenz

Das Gebetshaus Augsburg veranstaltete erstmalig die SchØn-Konferenz, eine Plattform für Kunst und Kreativität. Etwa 1.000 Künstler und Interessierte gingen dem Geheimnis wahrer Schönheit auf den Grund und fragten, was Kreativität morgen heißen kann. idea-Redakteurin Lydia Schubert war dabei. mehr »3

Videos

21. Juni: Eritrea: Evangelikaler Pastor nach elf Jahren Haft frei - Hartl: Christen sollten keine „Abgrenzungskriege“ führen - Missionswerk „Jugend für Christus” feiert 70-jähriges Bestehen

20. Juni: Präses Rekowski: Den Flüchtlingsschutz nicht kleinmachen - UN-Menschenrechtsrat: Debatte um den Rückzug der USA - Nordkorea: Nur Gott kann die Menschen von Diktatur befreien

19. Juni: Polizeigewerkschaft: Modernes Grenzmanagement braucht keine Zäune - Ist die Trauformel „bis dass der Tod euch scheidet“ noch zeitgemäß? - Gerloff: Deutschland bestreitet Israels Anspruch auf Westjerusalem

18. Juni: Debatte: Fußballübertragung in Kirchen - 700 Teilnehmer beim Schweigemarsch für das Leben - Schön-Konferenz: Gott hat eine Welt voll Schönheit erschaffen

15. Juni: Kauder: Menschen eine Perspektive in ihrer Heimat bieten - Studie: Jüngere in christlichen Ländern oft weniger religiös - Francke-Verlag: Glaube spielt für uns eine tragende Rolle

Frei-/Kirchen
Helfer und Flüchtlinge feiern zusammen das Jubiläum. Foto: Ulrike Landt

Hannover

Weitere Flüchtlinge in Deutschland: „Wir können uns das leisten“

Vor 25 Jahren gründete die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Hannover-Süd (Baptisten) ihr erstes Flüchtlingswohnheim. Seitdem sind in dem „Flüwo“ genannten Haus über 3.000 Betroffene betreut worden. … mehr »0

Ökumenischer Rat der Kirchen

Papst: Unterschiede rechtfertigen nicht die Trennung der Christenheit

Die Unterschiede zwischen den Konfessionen rechtfertigen nicht die Trennung der Christenheit. Das sagte Papst Franziskus am 21. Juni bei einem Besuch beim Ökumenischen Rates der Kirchen in Genf.  … mehr »9

Posaunenfest

CVJM-Posaunenchöre werben um „Wiedereinsteiger“

Etwa 2.500 Besucher kamen zum Bundesposaunenfest des CVJM-Westbundes am 17. Juni in der Grugahalle in Essen. Rund 1.600 Teilnehmer waren als Blechbläser an der Programmgestaltung beteiligt. … mehr »1

Kirchenordnung

Süddeutsche Methodisten wollen Gemeindewachstum fördern

Die Evangelisch-methodistische Kirche (EmK) in Süddeutschland will bis 2021 vier neue Gemeinden gründen. Dafür beschloss die Süddeutsche Jährliche Konferenz (Synode) auf ihrer Tagung in Gerlingen einen „Fonds für Gemeindeentwicklung“. … mehr »0

Karlsruhe

Weltkirchenrat: Vollversammlung tagt 2021 erstmals in Deutschland

Erstmals in der Geschichte des Ökumenischen Rates der Kirchen wird die Vollversammlung 2021 in Deutschland stattfinden. Das hat der Zentralausschuss des Dachverbandes am 20. Juni in Genf beschlossen. … mehr »0

Pro & Kontra

„… bis dass der Tod euch scheidet“ – Trauformel noch zeitgemäß?

In Deutschland enden jährlich über 160.000 Ehen mit der Scheidung. Ist da die Trauformel „... bis dass der Tod euch scheidet“ noch zeitgemäß? Zwei Theologen sind unterschiedlicher Meinung. … mehr »3

Einrichtung

Akademie für Weltmission heißt jetzt AWM

Die „Akademie für Weltmission Korntal gGmbH“ hat sich umbenannt. Sie trägt jetzt die Bezeichnung „AWM gGmbH“. Das sagte der Rektor der Einrichtung, Traugott Hopp, der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. … mehr »0

Früherer Landesbischof

Unterwegs in Sachen Bibel

Der frühere Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Johannes Friedrich, vollendet am 20. Juni sein 70. Lebensjahr.  … mehr »0

Diakonie

Diskussion um allgemeinverbindliche Tarifverträge in der Pflege

Vertreter der Diakonie haben sich kritisch zur Forderung aus der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) geäußert, allgemeinverbindliche Tarifverträge in der Altenpflege einzuführen. … mehr »3

Düsseldorf

Salafist kickte im Team der Imame gegen Pfarrer

Bei einem Fußballspiel zwischen christlichen und islamischen Geistlichen am 10. Mai in Düsseldorf hat ein Salafist teilgenommen. Das berichtet die Islam-Expertin Sigrid Herrmann-Marschall.  … mehr »2

Gesellschaft

Verordnung

Politikwissenschaftler: Kreuzerlass trägt zur Abgrenzung bei

Eine staatliche Verordnung zum Anbringen von Kreuzen im öffentlichen Raum verstärkt die wachsende Kluft zwischen Kirche und säkularer Gesellschaft. Diese Ansicht vertritt der Politikwissenschaftler und Fundamentalismusforscher Olivier Roy. … mehr »1

MTV-Preisverleihung

Chris Pratt: Hollywood-Schauspieler redet über seinen Glauben

Der Hollywood-Schauspieler Chris Pratt hat bei der Preisverleihung des US-Sender MTV den „Generation Award“ auch über seinen christlichen Glauben geredet und gab Tipps für ein erfülltes Leben. … mehr »0

US-Studie

„Helikopter-Eltern“ schaden ihren Kindern

Kinder von überbeschützenden Eltern („Helikopter-Eltern“) haben große Probleme, die Herausforderungen des Lebens zu meistern. Sie haben weniger Selbstwertgefühl und mehr Ängste als andere Heranwachsende.  … mehr »1

Allensbach

Antisemitismus wird in Deutschland seltener

Antisemitismus wird in Deutschland seltener. Das hat eine Untersuchung des Instituts für Demoskopie Allensbach ergeben, über die die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet. … mehr »0

„blue:prevent“

Drogenbeauftragte würdigt Projekt des Blauen Kreuzes

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), hat ein Angebot des evangelischen Fachverbandes für Suchtkrankenhilfe „Blaues Kreuz in Deutschland“ als „Projekt des Monats Juni 2018“ ausgezeichnet. … mehr »0

Israelfreundestag

Hahne: Nie wieder Judenhass auf deutschem Boden!

Der Journalist und Bestsellerautor Peter Hahne hat auf dem 2. Sächsischen Israelfreundestag zum Eintreten gegen Antisemitismus aufgerufen. Er übte zudem scharfe Kritik an der Politik in Deutschland. … mehr »10

US-Studie

Religiöse Menschen schlafen besser

Menschen, die eine Religion praktizieren, schlafen besser. Davon sind US-Forscher überzeugt. Sie werteten sieben US-Umfragen zum Thema Religionsausübung und Gesundheit aus. … mehr »2

Theologe

Religion gewinnt in der modernen Gesellschaft an Bedeutung

Religion wird in der modernen Gesellschaft wieder eine größere Rolle spielen. Diese Ansicht vertrat der norwegische Theologieprofessor Kjell Nordstokke auf der 43. Kaiserswerther Generalkonferenz in Bielefeld.  … mehr »3

„Christen an der Seite Israels“

Deutsche und Israelis zusammenbringen

Die Vereinigung „Christen an der Seite Israels“ (CSI) will sich strategisch neu ausrichten. Man habe sich bisher stark auf die Förderung christlich-jüdischer Freundschaft auf biblischer Basis konzentriert. … mehr »0

idea-Umfrage

Osten: Evangelischer „Reli“-Unterricht nach wie vor beliebt

Die Beliebtheit des evangelischen Religionsunterrichts ist in den weithin entchristlichten Bundesländern im Osten Deutschlands nach wie vor ungebrochen. Das ergab eine Umfrage von idea. … mehr »2

Politik
Der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge, bei der Vorstellung des Buches der Publizistin Liane Bednarz. Screenshot: YouTube/Heinrich Böll Stiftung

Buchvorstellung

Dröge: Bei der AfD gibt es auch sehr konservative Christen

Rechtspopulisten sollten nicht den Namen Jesu Christi für ihre Politik in Anspruch nehmen. Das sagte der Berliner Bischof Markus Dröge bei der Vorstellung des Buches der Publizistin Liane Bednarz über „rechte Christen". … mehr »27

Vorsitzender Rachel

EAK der CDU/CSU kritisiert umstrittene Kita-Handreichung

Der Evangelische Arbeitskreis (EAK) der CDU/CSU um Vorsitzenden Thomas Rachel hat eine umstrittene Handreichung zum Thema sexuelle Vielfalt, Geschlechtervielfalt und genderbewusste Pädagogik kritisiert. … mehr »4

Abtreibungswerbung

Niedersächsischer Landtag: Lebensschützer nehmen Stellung

Der Beratungsverein „Hilfe zum Leben“ hat auf Anfrage des niedersächsischen Landtags Stellung zur Debatte genommen, das Werbeverbot für Abtreibungen abzuschaffen (Paragraf 219a StGB). … mehr »0

Austritt

US-Rückzug aus UN-Menschenrechtsrat: Israelwerke loben Entscheidung

Die Ankündigung der USA, aus dem Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen auszutreten, stößt bei Menschenrechtlern in Deutschland und christlichen Israelwerken auf unterschiedliche Reaktionen. … mehr »14

Polizeigewerkschaft

Zurückweisungen an der Grenze sind möglich

Die von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) geplante Zurückweisung bestimmter Gruppen von Migranten an der deutschen Grenze ist auch ohne zusätzliches Personal möglich. … mehr »30

Österreich

Wiener Kardinal: Der Islam steckt in einer seiner tiefsten Krisen

Der Islam befindet sich nach Ansicht des Wiener Kardinals Christoph Schönborn in einer der tiefsten Krise seiner Geschichte.  Er äußert sich zur Schließung radikal-islamischer Moscheen in Österreich. … mehr »2

Flüchtlingspolitik

Asylstreit stürzt CDU und CSU in eine Krise

Der Streit über die Asylpolitik hat die Schwesterparteien CDU und CSU in eine tiefe Krise gestürzt.  … mehr »61

Türkischstämmiger Politiker

Islamunterricht war nie eine Forderung der Muslime

Der Islamunterricht an deutschen Schulen war nie eine Forderung der in Deutschland lebenden Muslime. Die Amtskirchen setzen sich für ihn ein, um „ihren konfessionellen Unterricht in der Schule zu zementieren“. … mehr »4

ARD-Magazin

Kritik an staatlicher Förderung von islamischen „Israelhassern“

In Politik und Medien ist Kritik daran laut geworden, dass die Islamische Gemeinschaft der schiitischen Gemeinden Deutschlands (IGS) mit staatlichen Geldern unterstützt wird.  … mehr »17

Berlin

Deutscher Bundestag beschließt Familiennachzug für Flüchtlinge

Ab August dürfen Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus ihre engsten Familienangehörigen wieder nach Deutschland holen. … mehr »4

Menschenrechte
Das Hilfswerk „humedica” wird in Krisenregionen gerufen, um Menschen medizinisch zu versorgen. Foto: humedica

Hilfswerk

humedica durch die Weltgesundheitsorganisation WHO zertifiziert

humedica hat als dritte deutsche Hilfsorganisation eine offizielle Zertifizierung durch die Weltgesundheitsorganisation WHO erhalten. Damit verbunden ist die Klassifizierung als „Emergency Medical Team“. … mehr »0

Flüchtlinge

USA: Trump beendet Familientrennung

Kehrtwende in der Einwanderungspolitik: US-Präsident Donald Trump hat in einem Dekret verfügt, dass die von seiner Regierung eingeführte Trennung illegaler Einwanderer von ihren Kindern an der Grenze zu Mexiko beendet werden soll. … mehr »2

Weltflüchtlingstag

Präses Rekowski: Den Flüchtlingsschutz nicht kleinmachen

Nach Angaben des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen waren Ende vergangenen Jahres, mit 68,5 Millionen Menschen, so viele wie noch nie auf der Flucht. Kirchenvertreter warnen vor schwindenden Flüchtlingsschutz. … mehr »11

Eritrea

Evangelikaler Pastor nach elf Jahren Haft frei

Im nordostafrikanischen Eritrea ist der evangelikale Pastor Ogbamichael Teklehaimanot nach elf Jahren Haft freigelassen worden. … mehr »2

Annaberg-Buchholz

700 Teilnehmer beim „Schweigemarsch für das Leben“

An einem „Schweigemarsch für das Leben“ im sächsischen Annaberg-Buchholz haben sich am 16. Juni rund 700 Bürger beteiligt, darunter viele Christen aus dem Sächsischen Gemeinschaftsverband. … mehr »10

Pionier

Engagiert für Mission und Entwicklungshilfe: Winrich Scheffbuch 80

Ein Pionier der evangelikalen Entwicklungshilfe, Pfarrer Winrich Scheffbuch, hat am 18. Juni sein 80. Lebensjahr vollendet. Er war an der Gründung der Hilfswerke „Hilfe für Brüder“ und „Christliche Fachkräfte International“ beteiligt. … mehr »0

Christenverfolgung

Christen in der AfD fordern mehr Einsatz im Nahen Osten

Auch nach der militärischen Niederlage der Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) sind die christliche und die jesidische Minderheit im Irak stark gefährdet. … mehr »4

Passau

Abtreibungsdebatte fand unter Polizeischutz statt

Unter Polizeischutz hat am 12. Juni eine Podiumsdiskussion an der Universität Passau zum Thema Abtreibungen stattgefunden. … mehr »0

Feuer

Ägypten: Imam rettet mit Hilferufen eine Kirche vor der Zerstörung

In Ägypten hat ein Imam mit Hilferufen über den Lautsprecher seiner Moschee zur Rettung einer brennenden Kirche beigetragen. Das meldet der vatikanische Pressedienst Fides  … mehr »3

Zentralamerika

Guatemala: Christliche Hilfswerke helfen Opfern nach Vulkanausbruch

Mehrere christliche Hilfswerke beteiligen sich an der Nothilfe nach der Vulkankatastrophe in Guatemala. Am 3. Juni war der „Volcán de Fuego“ südwestlich der Hauptstadt Guatemala-Stadt ausgebrochen. … mehr »0

Glaube
Der Gründer und Leiter des Gebetshauses Augsburg, Johannes Hartl. Foto: Thorsten Indra

Katholik Johannes Hartl

Christen sollten keine „Abgrenzungskriege“ führen

Christen sollten sich nicht gegenseitig bekriegen, sondern sich auf die Gemeinsamkeit – Jesus Christus – konzentrieren. Das sagt der Gründer und Leiter des Gebetshauses Augsburg, Johannes Hartl, in idea-Interview. … mehr »55

„Schön-Konferenz“

Designerin: Gott ist der Ursprung der Kreativität

Christen sollten mehr von Gotte als kreativem Schöpfer sprechen. Dafür plädiert die Designerin Eva Jung auf der ersten „Schön-Konferenz“ in Augsburg. … mehr »0

„Jugend für Christus“

Mission in einer schnelllebigen Zeit

Wer erfolgreich Jugendliche mit dem Evangelium von Jesus Christus erreichen möchte, muss immer wieder neu auf die Erwartungen der Zielgruppe eingehen. Davon ist der Leiter des evangelikalen Missionswerks „Jugend für Christus“, Markus Liebold, überzeugt. … mehr »0

Kanada

Taufe in einer Radlader-Schaufel

Erfinderisch waren zwei britische Militärseelsorger bei einem Taufgottesdienst während einer Truppenübung in der kanadischen Prärie bei Medicine Hat. … mehr »0

Bischof Abromeit

Die Ablehnung Gottes hat Folgen in der Ewigkeit

Eine ausgeschlagene Einladung Gottes zum Glauben an ihn bleibt nicht ohne Folgen. Diese Ansicht vertrat der Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Nordkirche, Hans-Jürgen Abromeit. … mehr »7

Gottes Ruf

Evangelische Allianz lädt zur 123. Bad Blankenburger Konferenz

Unter dem Thema „Berufung“ findet vom 1. bis 5. August die 123. Jahreskonferenz der Deutschen Evangelischen Allianz im thüringischen Bad Blankenburg statt. … mehr »0

OM-Gründer George Verwer

Wenn man nach der Bibel lebt

Die Lektüre der Bibel kann ein Leben verändern. Das bekannte der Gründer des internationalen Missionswerks Operation Mobilisation (OM), George Verwer, in einem Freiluftgottesdienst. … mehr »1

Missionarisches Projekt

Das Bibelmobil rollt wieder

Das Bibelmobil wird ab Mitte Juni wieder in Deutschland unterwegs sein, um über das Buch der Bücher zu informieren. Erste Station ist am 15. Juni Görlitz. Das teilte der gleichnamige Verein der Evangelischen Nachrichtenagentur idea mit. … mehr »0

Brasilien

Zwei Millionen Teilnehmer beim „Marsch für Jesus“

In Brasiliens größter Stadt Sao Paulo haben Medienberichten zufolge rund zwei Millionen Christen an einem „Marsch für Jesus“ teilgenommen. … mehr »0

Hessentag

Täglich 500 Glaubensgespräche am „Lifeliner“

Vertreter der Evangelischen Allianz führen auf dem Hessentag in Korbach täglich rund 500 Gespräche über den christlichen Glauben. … mehr »0

Medien
Der Manager Klaus Jost wird ab Oktober neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der SCM Verlagsgruppe der Stiftung Christliche Medien. Foto: Lea Barnowsky

Witten

SCM Verlagsgruppe: Klaus Jost wird neuer Geschäftsführer

Neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der SCM Verlagsgruppe der Stiftung Christliche Medien in Witten wird der Manager Klaus Jost. Der 57-Jährige übernimmt das Amt zum 1. Oktober von Pastor Ulrich Eggers. … mehr »0

Bibelgesellschaft

510.000 Exemplare der revidierten Lutherbibel verkauft

Während der Vollversammlung der Deutschen Bibelgesellschaft wurde der Theologe und Sprachwissenschaftler Prof. Roland Werner mit der Canstein-Medaille ausgezeichnet. … mehr »5

Hamburg

Bibel TV kann Zuschauerzahlen um 20 Prozent steigern

Der christliche Fernsehsender Bibel TV hat 2017 seine täglichen Zuschauerzahlen um fast 20 Prozent gesteigert, von 197.000 auf 236.000. … mehr »10

Verlag der Francke-Buchhandlung

Bücher können Leben verändern

Der Verlag der Francke-Buchhandlung will sich auch in Zukunft mit seinen Büchern gegen Orientierungslosigkeit, einen Werteverfall sowie ein „Leben auf Kosten anderer“ einsetzen. … mehr »0

Verein

idea nimmt sechs neue Mitglieder in seinen Trägerkreis auf

Der Trägerkreis der Evangelischen Nachrichtenagentur idea hat Zuwachs bekommen: Sechs neue Mitglieder wurden aufgenommen. Darunter ist auch der frühere SPD-Minister und Pfarrer Steffen Reiche. … mehr »3

„heute show“

ZDF bittet um Entschuldigung für gekreuzigten Osterhasen

ZDF-Intendant Thomas Bellut bittet für die Verfremdung der Passionsgeschichte in der Satiresendung „heute show“ um Entschuldigung.  … mehr »5

US-Portal

Pfingstkirchen-Präses ist einer der erfolgreichsten Pastorenblogger weltweit

Der Präses des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden, Johannes Justus, ist einer der erfolgreichsten christlichen Blogger der Welt. Das schreibt das US-Nachrichtenportal feedspot.com. … mehr »1

Datenschutzbeauftragter

Gottesdienstübertragungen sind auch weiterhin erlaubt

Gottesdienste können auch weiterhin trotz der neuen europäischen Datenschutzbestimmungen im Rundfunk, auf YouTube oder im Livestream auf der Internetseite von evangelischen Kirchengemeinden übertragen werden. … mehr »4

Gaza

Israel: Antisemitismus-Beauftragter kritisiert deutsche Berichterstattung

Der Antisemitismus-Beauftragte von Baden-Württemberg, der Religionswissenschaftler Michael Blume, hat die aktuelle Berichterstattung deutscher Medien über Israel kritisiert.  … mehr »5

Aloys-Henhöfer-Preis

Auszeichnung für den TV-Gottesdienst „Stunde des Höchsten“

Der wöchentliche Fernsehgottesdienst „Stunde des Höchsten“ des Diakoniewerks „Die Zieglerschen“, der auf Bibel TV und im Internet ausgestrahlt wird, erhält den Aloys-Henhöfer-Preis 2018. … mehr »0