Montag • 21. Oktober
  • Theologie
Die neue Studentengeneration unterscheide sich von ihren Vorgängern deutlich, sagte der Direktor des Marburger Bildungs- und Studienzentrums, Klaus Meiß. Symbolbild: pixabay.com
idea-Umfrage

Studentenzahl an evangelikalen Ausbildungsstätten wächst weiter

Die Zahl der Studenten an evangelikal geprägten theologischen Ausbildungsstätten im deutschsprachigen Raum ist im sechsten Jahr in Folge gestiegen. Sie erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozent auf 4.542. mehr »
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
ANZEIGE
Gemeindemitglieder luden zur Mahnwache für Rentzing am 21. Oktober nach Dresden. Foto: idea/Karsten Huhn
Dresden

Streit um Rentzing: Superintendentin verlässt Kirchengebäude

Weil Gemeindemitglieder in Ruppersdorf zum Gebet für den sächsischen Landesbischof, Carsten Rentzing, aufriefen, ist es zu einer Kontroverse mit der anwesenden Superintendentin gekommen. mehr »

Pfarrer Matthias Storck am 21. Oktober auf dem Kongress „30 Jahre Friedliche Revolution – Bilanz eines Wunders“. Foto: idea/Wolfgang Köbke
Pfarrer Matthias Storck

Wenn der eigene Vater ein Verräter war

„Es ist ein großes Geschenk, wenn man zu DDR-Zeiten nicht zum Verräter geworden ist.“ Das sagte Pfarrer Matthias Storck am 21. Oktober auf dem Kongress „30 Jahre Friedliche Revolution – Bilanz eines Wunders“ im Christlichen Gästezentrum Württemberg. mehr »

René Münch hat sehr stark unter dem politischen System der DDR gelitten. 2015 ist er Christ geworden. Foto: idea/Wolfgang Köbke
Diskriminierung in der DDR

Leid erlebt – Gott kennengelernt

Er hat sehr stark unter dem politischen System der DDR gelitten: René Münch berichtete auf dem Kongress „30 Jahre Friedliche Revolution – Bilanz eines Wunders“ am 20. Oktober in Schwäbisch Gmünd von seinen Erfahrungen. mehr »

Kommentar

Die Texte des Bischofs

Der sächsische Landesbischof Carsten Rentzing hat seinen Rücktritt angeboten. Hintergrund sind Texte, die er zwischen 1989 und 1992 in der Zeitschrift „Fragmente – Das konservative Kulturmagazin“ veröffentlichte. Aber was steht eigentlich drin? idea-Leiter Matthias Pankau dokumentiert Auszüge.  mehr »

Kleine Kanzel

Bewunderer oder Nachfolger?

„Und Jesus sprach zu ihnen: Kommt, folgt mir nach; ich will euch zu Menschenfischern machen!” – Gedanken zum 17. Vers aus dem ersten Kapitel des Evangelium nach Markus, von Raimund Puy. Er ist Pastor der Freien evangelischen Gemeinde Erfurt. mehr »

Porträt

Indien: Christen unter Druck

Die Lage der Christen in Indien hat sich in den letzten Jahren dramatisch verschlechtert. Das hat der Leiter der Bewegung India Gospel League (IGL/Indische Evangeliumsliga), Pastor Samuel Stephens (Salem/Bundesstaat Tamil Nadu), selbst erfahren. Ehrenamtlich amtierte er viele Jahre als Vizepräsident des weltweiten CVJM. Ein Porträt von idea-Redakteur Klaus Rösler mehr »

Kommentar

Was gute Gemeinden ausmacht

Sind Bekehrungen der entscheidende Maßstab für eine gute Gemeindearbeit? Ein Faktencheck von Pastor Klaus Jürgen Diehl. Er ist Vorsitzender der CVJM-Senioren-Initiative und war 13 Jahre lang Leiter des Amtes für Missionarische Dienste der Evangelischen Kirche von Westfalen. mehr »

Interview

„Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“

Vor 60 Jahren wurde ERF Medien als Evangeliums-Rundfunk gegründet. Neben Radio und Fernsehen setzt das Werk verstärkt auf Internet und Soziale Medien. Was hat ERF-Chef Jörg Dechert als Nächstes vor? Mit ihm sprach Karsten Huhn. mehr »

Pro & Kontra

Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?

Wer einem Sterbewilligen beim Suizid hilft, geht in Deutschland in der Regel straffrei aus. Lediglich geschäftsmäßige Suizidassistenz – beispielsweise durch Sterbehilfevereine – ist strafbar. Doch wer sollte den Sterbewilligen begleiten? Ein Arzt meint: Dafür wären Pfarrer geeignet. mehr »

Kommentar

Politische Vorfeldorganisation oder Kirche Gottes?

Zum Rücktritt des sächsischen Landesbischofs Carsten Rentzing ein Kommentar des Historikers und Schriftstellers Klaus-Rüdiger Mai (Zossen bei Berlin) mehr »

Kleine Kanzel

Die Stimme der Abgeschossenen

„Als auch alle, die zu der Zeit gelebt hatten, zu ihren Vätern versammelt waren, kam nach ihnen ein anderes Geschlecht auf, das den Herrn nicht kannte noch das Werk, das er an Israel getan hatte.” – Gedanken zum zehnten Vers aus dem zweiten Kapitel des alttestamentlichen Buchs der Richter, von Andreas Boppart. Er ist Prediger, Autor und Missionsleiter Campus für Christus Deutschland, Schweiz und Österreich. mehr »

Bericht

Die SMS des 19. Jahrhunderts – 150 Jahre Postkarte

Philokartie – so nennt man das Sammeln und Erforschen von Post- und Ansichtskarten. idea-Redakteur Christian Starke hat seit den 1980er Jahren Hunderte Exemplare mit christlichen Motiven zusammengetragen. Sein Schwerpunkt: Martin Luther und die Reformation. Aber auch historische Karten mit Bibel- und Liedversen, biblischen Geschichten, Jesusdarstellungen, Oster- und Weihnachtsmotiven sowie Abbildungen des Ulmer Münsters gehören zu seiner Sammlung. mehr »

Porträt

Leben mit Schmerzen

Die Diakonisse der Landeskirchlichen Gemeinschaft „Haus Gotteshilfe“, Schwester Rosemarie Götz (Berlin-Neukölln), kümmert sich in Berlin um über 900 Iraner und Afghanen. Viele sind durch den Dienst der 79-Jährigen Christen geworden. Was viele nicht wissen: Sie hat ständig Schmerzen. Ein Porträt von idea-Redakteur Klaus Rösler mehr »

Videos

21. Oktober: Biedenkopf: Die deutsche Einheit ist noch nicht abgeschlossen - ERF Medien feiert 60-jähriges Jubiläum

18. Oktober: Studie: Was US-Megakirchen so erfolgreich macht - Umfrage: Immer mehr Kinder besuchen evangelikale Schulen - Mench: Mit Gott gemeinsam den Plan fürs Leben entdecken

17. Oktober: Hilfswerk ruft zum Engagement gegen extreme Armut auf

16. Oktober: Konfessionelle Medienverbände starten „Roadshow Religion“ - Historischer Pilgerweg in Jerusalem: Unterwegs auf den Spuren Jesu

15. Oktober: 15 Tage Gebet für die hinduistische Welt - Wien: Rund 4.000 Teilnehmer bei Marsch für das Leben - Dillenburger Konferenz: Was Jesus-Jünger heute brauchen

Frei-/Kirchen
Gemeindemitglieder luden zur Mahnwache für Rentzing am 21. Oktober nach Dresden. Foto: idea/Karsten Huhn

Dresden

Streit um Rentzing: Superintendentin verlässt Kirchengebäude

Weil Gemeindemitglieder in Ruppersdorf zum Gebet für den sächsischen Landesbischof, Carsten Rentzing, aufriefen, ist es zu einer Kontroverse mit der anwesenden Superintendentin gekommen. … mehr »

Nordkirche

In Mecklenburg und Pommern mit einer Stimme sprechen

Der neue Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), Tilman Jeremias, hat die beiden Kirchenkreise in seinem Sprengel zur verstärkten Zusammenarbeit aufgerufen. … mehr »

1,75 Millionen Wähler

Einzigartig: Am 1. Dezember ist Urwahl der Synode in Württemberg

1,75 Millionen Wahlberechtigte, die das 14. Lebensjahr vollendet haben, können am 1. Dezember über die Zusammensetzung der Landessynode und der Kirchengemeinderäte in der württembergischen Landeskirche abstimmen. … mehr »

Synodenbeschluss

Württembergische Kirchengemeinden erhalten mehr Geld

Die Gemeinden der Evangelischen Landeskirche in Württemberg sollen ab 2020 mehr Geld erhalten. Das beschloss die württembergische Landessynode am 18. Oktober auf ihrer letzten Tagung vor den anstehenden Kirchenwahlen. … mehr »

„Orgelentdeckertage“

2.800 Kinder und Jugendliche begeistert von Orgeln

Auf unerwartet große Resonanz stießen die Orgelentdeckertage der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Statt wie erwartet 2.000 Kinder und Jugendliche beteiligten sind rund 2.800 an der Veranstaltungsreihe. … mehr »

Hessen-Nassau

Zahl der Kirchenaustritte ist 2018 stark gestiegen

Die Zahl der Austritte aus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ist 2018 stark gestiegen. Das geht aus dem „Jahresbericht 2019“ der Landeskirche hervor. … mehr »

Württembergische Landessynode

Türkische Offensive in Nordsyrien gefährdet auch Christen

Die türkische Militäroffensive in Nordsyrien gefährdet auch die christliche Minderheit in der Region. Das sagte Kirchenrat Klaus Rieth, Ökumene-Referent der württembergischen Landeskirche, in seinem Bericht über die Situation von verfolgten Christen.  … mehr »

Sachsen

Rückhalt für Landesbischof Rentzing wächst

Der Rückhalt für den sächsischen Landesbischof Carsten Rentzing wächst. Der Sächsische Gemeinschaftsverband verurteilte in einer Stellungnahme die Angriffe auf den Kirchenleiter. … mehr »

Braunschweiger Pfarrer

Kritik an den religiösen Zügen von „Fridays for Future“

Kritik an den religiösen Zügen der Klimaschutzbewegung „Fridays for Future“ hat der Braunschweiger Pfarrer Frank-Georg Gozdek geübt. … mehr »

Debatte

Württembergische Landessynode verabschiedet Trauagende

Die Synode der Evangelischen Landeskirche in Württemberg hat am 17. Oktober in Stuttgart ein neues Gottesdienstbuch für Trauungen, die Trauagende, verabschiedet. … mehr »

Gesellschaft
Die neue Studentengeneration unterscheide sich von ihren Vorgängern deutlich, sagte der Direktor des Marburger Bildungs- und Studienzentrums, Klaus Meiß. Symbolbild: pixabay.com

idea-Umfrage

Studentenzahl an evangelikalen Ausbildungsstätten wächst weiter

Die Zahl der Studenten an evangelikal geprägten theologischen Ausbildungsstätten im deutschsprachigen Raum ist im sechsten Jahr in Folge gestiegen. Sie erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozent auf 4.542. … mehr »

Pfarrerin Eichler

Das deutsche Volk nicht in Grün, Rot, Schwarz und Blau aufteilen

Zum Einsatz gegen Spaltungen in der Gesellschaft hat die Pfarrerin und Leiterin des christlichen Single-Netzwerks „Solo&Co“, Astrid Eichler, aufgerufen. … mehr »

Unternehmer berichteten

Als Christen im Osten Arbeitsplätze schaffen

Christen können im Osten Deutschlands Arbeitsplätze schaffen und in den Unternehmen auch von ihrem eigenen Glauben berichten. Dazu ermunterten Redner auf dem Kongress „30 Jahre Friedliche Revolution – Bilanz eines Wunders“. … mehr »

Thüringen

Infozentrum zur Reformation in ehemaligem Kloster eröffnet

Im thüringischen Ichtershausen können sich Interessierte ab sofort über Romanik und Reformation am Lutherweg informieren. … mehr »

Kurt Biedenkopf

Ministerpräsident a.D.: Die deutsche Einheit ist noch nicht abgeschlossen

Die deutsche Einheit ist noch nicht abgeschlossen. Das sagte der langjährige Ministerpräsident des Freistaats Sachsen, Prof. Kurt Biedenkopf, am 20. Oktober in Schwäbisch Gmünd.  … mehr »

Flensburg

Evangelisches und katholisches Krankenhaus fusionieren

Das Krankenhaus Evangelisch-lutherische Diakonissenanstalt zu Flensburg fusioniert mit dem katholischen Malteser-Krankenhaus St. Franziskus-Hospital in Flensburg.  … mehr »

Lebendige Gemeinde München

Archäologie bestätigt: Biblische Aussagen sind vertrauenswürdig

Die Bibel ist in allen ihren Aussagen vertrauenswürdig. Davon ist der Religionspädagoge Andreas Späth überzeugt. Das bestätige auch die Archäologie, sagte Späth. … mehr »

Bayern

Mann will Jesusfigur mit Motorsäge köpfen

Im bayerischen Marxheim hat ein Mann versucht, eine Jesusfigur mit einer Motorsäge zu köpfen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei im Landkreis Donau-Ries hervor. … mehr »

Strafmaßnahmen

Diakonie fordert die Abschaffung von Hartz-IV-Sanktionen

Düsseldorf/Münster (idea) – Die Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe (Düsseldorf/Münster) hat eine Abschaffung der Sanktionen gegen Bezieher von Hartz IV gefordert. Hintergrund: Die Jobcenter können bei Regelverletzungen Strafmaßnahmen gegen die Hilfeempfänger verhängen. So können die Leistungen … mehr »

Trend

Klassische Grabstätte auf dem Friedhof ist immer weniger gefragt

Immer mehr Bundesbürger möchten nicht in einem klassischen Sarg- oder Urnengrab beigesetzt werden. Zugleich werden Angebote beliebter, die keine Grabpflege erfordern. Das ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage. … mehr »

Politik
Viele homosexuelle Mitglieder theologisch konservativer Gemeinden litten unter Konversionstherapien „wie unter einer Knute“, sagte Frank Fischer. Symbolbild: pixabay.com

Initiative „Zwischenraum“

Homosexuelle Evangelikale begrüßen Verbot von Konversionstherapien

Evangelikale Homosexuelle begrüßen das geplante Verbot von Konversionstherapien. Das sagte der Sprecher der evangelikalen Homosexuellen-Initiative „Zwischenraum“, Frank Fischer. … mehr »

Präsident von zwei Kirchentagen

SPD-Politiker Erhard Eppler mit 92 Jahren gestorben

Der kirchlich engagierte SPD-Politiker Erhard Eppler ist tot. Er starb im Alter von 92 Jahren in Schwäbisch Hall.  … mehr »

CDU-Politiker

Krauß widerspricht Schwesig und Ramelow: DDR war ein Unrechtsstaat

Die DDR war ein Unrechtsstaat. Davon ist der sächsische CDU-Bundestagsabgeordnete Alexander Krauß überzeugt. „Das Recht wurde gebogen, die Rechtsprechung war nicht unabhängig. Gerade Christen litten unter der Willkürherrschaft“, sagte er idea. … mehr »

Debatte

Gauck mahnt mehr Toleranz gegenüber Konservativen an

Altbundespräsident Joachim Gauck hat mehr Toleranz linksliberaler Meinungsführer gegenüber konservativen Positionen angemahnt. Auch sie müssten „lernen zu tolerieren, dass Teile unserer Gesellschaft anders ticken,anders denken, anders sprechen“. … mehr »

Überführung

Bundestagsbeschluss zu Stasi-Unterlagen polarisiert

Der Beschluss des Bundestages, die Stasi-Unterlagen in die Verantwortung des Bundesarchivs zu überführen, hat unterschiedliche Reaktionen ausgelöst.  … mehr »

Gesetzentwurf

NRW: Kirchen lehnen Verbot religiöser Symbole im Gericht ab

Die fünf katholischen (Erz-)Diözesen und drei evangelischen Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen lehnen ein Verbot religiöser Symbole in Gerichtsgebäuden ab. Das geht aus einer gemeinsamen Stellungnahme hervor. … mehr »

Evangelischer Arbeitskreis

Bayern und Thüringen: 40 Jahre getrennt, 30 Jahre vereint

Eine Erinnerungstafel anlässlich des bevorstehenden 30. Jahrestags des Mauerfalls (9. November) haben Vertreter des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU am ehemaligen innerdeutschen Grenzübergang Eußenhausen/Meiningen angebracht. … mehr »

Baden-Württemberg

Volker Kauder distanziert sich von Heckler & Koch

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Volker Kauder hat sich vom Waffenhersteller Heckler & Koch distanziert. Das weltweit tätige Unternehmen hat seinen Sitz in Kauders Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen. … mehr »

Österreich

ÖVP und FPÖ für das klassische Familienbild

Anlässlich der österreichischen Nationalratswahl am 29. September haben sich die Spitzenkandidaten von fünf Parteien unter anderem zu religiösen und ethischen Fragen geäußert. … mehr »

Brustkrebs

Landesbischöfin wünscht krebskranker Schwesig Gottes Beistand

Die Landesbischöfin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, Kristina Kühnbaum-Schmidt, hat der Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, Gottes Beistand gewünscht. … mehr »

Menschenrechte
Pfarrer Matthias Storck am 21. Oktober auf dem Kongress „30 Jahre Friedliche Revolution – Bilanz eines Wunders“. Foto: idea/Wolfgang Köbke

Pfarrer Matthias Storck

Wenn der eigene Vater ein Verräter war

„Es ist ein großes Geschenk, wenn man zu DDR-Zeiten nicht zum Verräter geworden ist.“ Das sagte Pfarrer Matthias Storck am 21. Oktober auf dem Kongress „30 Jahre Friedliche Revolution – Bilanz eines Wunders“ im Christlichen Gästezentrum Württemberg. … mehr »

Diskriminierung in der DDR

Leid erlebt – Gott kennengelernt

Er hat sehr stark unter dem politischen System der DDR gelitten: René Münch berichtete auf dem Kongress „30 Jahre Friedliche Revolution – Bilanz eines Wunders“ am 20. Oktober in Schwäbisch Gmünd von seinen Erfahrungen. … mehr »

Bischof Damian

Lage der Christen in Ägypten verschlimmert sich

Die Lage der Christen in Ägypten hat sich weiter verschlimmert. Das sagte der Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche für Deutschland, Anba Damian, vor Schülern der evangelikalen August-Hermann-Francke-Schulen in Detmold. … mehr »

Türkische Militäroffensive

Christen unter den Opfern der Gewalt in Nordsyrien

Die Weltweite Evangelische Allianz (WEA) ist über die jüngsten Entwicklungen in der Grenzregion zwischen Syrien und der Türkei tief besorgt. Das geht aus einer in Deerfield veröffentlichten Erklärung hervor. … mehr »

Pro und Kontra

Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?

Für Diskussionen sorgt der Vorschlag des Mediziners Prof. Eckhard Nagel, dass Geistliche und Juristen Sterbewilligen beim Suizid assistieren. idea fragt in einem Pro und Kontra: „Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?“. … mehr »

Baptisten

Religiös motivierte Diskriminierungen nehmen zu

Glasgow (idea) – Kritik an Verstößen gegen die Glaubens- und Religionsfreiheit haben die europäischen Baptisten geübt. Auf der Ratstagung der Europäischen Baptistischen Föderation (EBF) in Glasgow (Schottland) verabschiedeten die 170 Delegierten aus 40 Ländern eine Resolution. Darin bedauern … mehr »

Vorwurf: „Moderne Sklaverei“

Schwere Vorwürfe gegen Missionswerk „Kwasizabantu“

Schwere Vorwürfe gegen das südafrikanische Missionswerk „Kwasizabantu“ erhebt die afrikaanssprachige Wochenzeitung „Rapport“. … mehr »

Westafrika

Burkina Faso: 16 Tote bei Angriff auf eine Moschee

Im westafrikanischen Burkina Faso sind bei einem Angriff auf eine Moschee 16 Menschen getötet worden. … mehr »

Türkische Militäroffensive

Es droht ein Exodus der Christen

In Nordsyrien droht wegen der Offensive der Türkei ein Exodus der christlichen Minderheit. Davor warnte der katholisch-chaldäische Vikar, Nidal Thomas. Er lebt in der nordyrischen Stadt Hassaka.  … mehr »

Prozess

Menschenrechtler kritisieren Bonner Juraprofessor

Die Gesellschaft für bedrohte Völker hat Kritik daran geübt, dass der deutsche Juraprofessor Stefan Talmon von der Universität Bonn die Türkei in einem Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) vertritt.  … mehr »

Glaube

Krelinger Männertag

„Gott will uns ein Leben lang überraschen“

„In der Verbindung mit Gott wird das Leben zum Abenteuer.“ Davon ist der theologische Referent von Willow Creek Deutschland, Jörg Ahlbrecht, überzeugt. … mehr »

„Divine Renovation Konferenz“

Wenn Menschen sich in Jesus verlieben

Wie gelingt es der Kirche, wieder mehr Menschen für Jesus zu begeistern? Diese Frage stand im Mittelpunkt der ersten katholisch geprägten „Divine Renovation Konferenz“ (Göttliche Erneuerungskonferenz) im deutschsprachigen Raum in Fulda. … mehr »

Süddeutscher Gemeinschaftsverband

„Registrierung im Himmel“ ist nicht kompliziert

Die „Registrierung im Himmel“ ist deutlich einfacher, als etwa auf einem Kreuzfahrtschiff einzuchecken. Das sagte der Gemeinschaftsinspektor des Süddeutschen Gemeinschaftsverbandes (SV), Ernst Günter Wenzler, bei der WIR-Konferenz seines Verbandes. … mehr »

Hamburg

Prof. John Piper: Glaube entsteht nicht aus klugen Vorträgen

Die Bibel spielt bei der Gotteserkenntnis die zentrale Rolle. Glaube entsteht nicht aus klugen Vorträgen, er erwächst aus dem Wort Gottes. Das sagte der US-Theologe und Autor Prof. John Piper. … mehr »

Bibelseminar Bonn

Christlicher Glaube ist nicht mit postmoderner Haltung vereinbar

Der christliche Glaube ist nicht mit einer postmodernen Geisteshaltung vereinbar. Diese Ansicht vertrat der Theologieprofessor Friedhelm Jung bei der Absolvierungskonferenz des Bibelseminars Bonn. … mehr »

Pro und Kontra

Macht Glauben glücklich?

„Macht Glauben glücklich?“ Diese Frage stellt die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz in einer Kampagne. Zwei Christinnen befassen sich mit der Frage in einem Pro und Kontra für idea. … mehr »

Theologin Wendebourg

Hätte Gott auch als Frau Mensch werden können?

Die evangelische Theologieprofessorin Dorothea Wendebourg hat Äußerungen ihrer katholischen Kollegin Prof. Dorothea Sattler zur Menschwerdung Gottes zugestimmt. … mehr »

„Dillenburger Konferenz“

Glauben wie die ersten Jünger vor 2.000 Jahren

Zum absoluten Vertrauen in die Heilige Schrift hat der evangelikale Theologe und Bibelübersetzer Karl-Heinz Vanheiden auf der „Dillenburger Konferenz 2019“ der Freien Brüdergemeinden im mittelhessischen Haiger aufgerufen. … mehr »

Jugendkongress

Christival 2022 stellt Bibel in den Mittelpunkt

Der Verein „Christival“ hat das Thema für den nächsten Jugendkongress 2022 in Erfurt bekanntgegeben. „Wir werden in den fünf Tagen den gesamten Philipper-Brief lesen und ihn mit den Jugendlichen in ihre Lebenssituation auslegen“, teilte der 1. Vorsitzende Karsten Hüttmann mit. … mehr »

Mathematiker

Warum das Christentum am überzeugendsten ist

Keine Weltanschauung kann eine bessere Hoffnung vermitteln als das Evangelium von Jesus Christus. Davon ist der Mathematiker Prof. John Lennox überzeugt.  … mehr »

Medien
Der ERF-Vorstandsvorsitzende, Jörg Dechert. Foto: idea / Wolfgang Köbke

ERF Medien

„Ein mediales Lagerfeuer entfachen“

ERF Medien will im Jahr 2021 das crossmediale Projekt „ERF Next“ starten. Das Angebot soll auf dem Smartphone laufen und Radio, Video sowie den Austausch über digitale Medien beinhalten. Das kündigte der Vorstandsvorsitzende von ERF Medien, Jörg Dechert, an. … mehr »

„Netzteufel“

Fördergelder für Nachfolgeprojekt nicht bewilligt

Ein Folgeprojekt des Programms „Netzteufel“ der Evangelischen Akademie zu Berlin ist nicht bewilligt worden. Das bestätigte der dortige Studienleiter für Demokratische Kultur und Kirche, Christian Staffa, gegenüber idea. … mehr »

Christliche Literatur

Konfessionelle Medienverbände starten „Roadshow Religion“

Insbesondere Auszubildenden und jüngeren Mitarbeitern in Buchhandlungen fehlen oft elementare Kenntnisse zu religiöser Literatur. Mit einem neuen Angebot soll das Wissen nun aufgefrischt und vertieft werden. … mehr »

Italien

Katholisches Netflix „VatiVision“ entsteht

In Italien entsteht eine katholische Video-Plattform: „VatiVision“. Laut Medienberichten wurde sie nach Vorbild des bekannten amerikanischen Streaming-Dienstes Netflix entwickelt. … mehr »

Aktion

„Büchertürme“: Lesen bis zur Kirchturmspitze

Eine originelle Idee, um Grundschulkinder zum Lesen zu motivieren und zugleich Kirchentürme in den Blickpunkt zu nehmen, findet immer mehr Anklang: die Aktion „Büchertürme“. … mehr »

Sola Gratia Medien

Verlag für bibeltreue Literatur gegründet

Die Reformationsgesellschaft Heidelberg hat den Verlag Sola Gratia Medien gegründet, um bibeltreue Literatur herauszubringen. … mehr »

Porträts

Friedliche Revolution: MDR zeigt Dokus über Christen in der Opposition

Das Fernsehprogramm des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) strahlt Filmdokumentationen aus, in denen Christen berichten, wie sie ihren Glauben in der DDR bezeugt haben. … mehr »

In eigener Sache

Unsere Nachrichten für Ihren Messenger

Die Evangelische Nachrichtenagentur idea bietet ab dem 1. Oktober ihre Nachrichten im Messengerdienst Telegram an. … mehr »

In eigener Sache

Kommentare adé, ideaLog ahoi

Die Evangelische Nachrichtenagentur idea wird zum 1. Oktober die Kommentarfunktion auf ihrer Webseite einstellen. Im Gegenzug startet idea ein neues Format zum gezielten Austausch mit seinen Lesern. … mehr »

Bischof Overbeck

Seit 17 Jahren auf Sendung: Dankgottesdienst für BibelTV

Mit einem ökumenischen Dankgottesdienst im Essener Dom haben Mitarbeiter und Wegbegleiter von BibelTV am 28. September das 17-jährige Bestehen des christlichen Fernsehsenders gefeiert. … mehr »