Mittwoch • 24. April
  • Terror
  • Colombo
  • Glaube
Im Kindergottesdienst in der Zionskirche seien die Jungen und Mädchen nur kurz vor dem Anschlag von gefragt worden, ob sie auch bereit wären, für Jesus zu sterben. Foto: Privat
Minuten vor dem Anschlag

Sri Lanka: Seid ihr bereit, für Jesus zu sterben?

Nach den Selbstmordattentaten in Sri Lanka herrscht unter den Christen in den betroffenen Kirchengemeinden große Trauer. mehr »0
Bei acht Explosionen starben in Colombo 290 Menschen, rund 500 wurden verletzt. Foto: picture-alliance/AA
Fast 300 Todesopfer

Wut und Solidarität nach Anschlägen auf Sri Lanka

Kirchenführer und Politiker auf der ganzen Welt haben die Anschläge auf Kirchen und Hotels auf Sri Lanka am Ostersonntag verurteilt und zum Gebet aufgerufen. Die Zahl der Todesopfer der Anschläge ist inzwischen auf 290 gestiegen. Rund 500 Personen wurden bei insgesamt acht Explosionen verletzt.  mehr »4
67 Prozent der Protestanten glauben an Gott – 2005 waren es noch 79 Prozent. Foto: pixabay.com
Umfrage

Anteil der gottgläubigen Kirchenmitglieder deutlich gesunken

Unter den Mitgliedern der beiden großen Kirchen in Deutschland schwindet der Glaube an Gott. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die das Institut Kantar Public im Auftrag des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ durchgeführt hat. mehr »14
  • Ostern Wie wirklich ist die Auferstehung?
  • Pro und Kontra An Ostern auf Geschenke verzichten?
  • Ethik Schöne neue Welt?
  • Bundesgartenschau „Schaut die Lilien auf dem Feld an …“
  • Bauchredner Ein Theologe, der die Puppen tanzen lässt
ANZEIGE
Der frühere Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder. Foto: Laurence Chaperon
Anschläge

Sri Lanka: Deutsche Politiker fordern mehr Schutz von Christen

Nach den Bombenanschlägen auf drei Kirchen und drei Luxushotels in Sri Lanka haben deutsche Politiker mehr Schutz von Christen und mehr Einsatz für die Religionsfreiheit weltweit gefordert. mehr »0

Der TV-Konsum hat Auswirkungen auf die kognitiven Fähigkeiten. Foto: pixabay.com
Fernsehkonsum

Hirnforscher warnt vor „TV-Demenz“ bei über 50-Jährigen

Ein übermäßiger Fernsehkonsum kann bei älteren Menschen zu Gedächtnisproblemen führen. Davor warnt der Neurologe Peter Berlit. mehr »0

Das GemeindeFerienFestival SPRING ist eine Mischung aus Familienfreizeit, Evangelisation, Glaubensfest und Schulungskongress. Foto: Facebook/SPRING
Familienfestival

Festival SPRING will „dafür sein und nicht dagegen“

Die Beteiligung am GemeindeFerienFestival SPRING bleibt auf einem hohen Niveau: Rund 3.600 Teilnehmer aus Landes- und Freikirchen besuchen das Treffen vom 22. bis 27. April im nordhessischen Willingen. mehr »0

Kommentar

Auch wenn das Morden weitergeht – Jesus ist Sieger!

Zu den Anschlägen in Sri Lanka ein Kommentar von Pfarrer Ulrich Parzany. Er ist Evangelist und Vorsitzender des Netzwerks „Bibel und Bekenntnis“. mehr »0

Porträt

Die Graham-Enkelin

Die US-Amerikanerin Cissie Graham Lynch ist Sprecherin des Missionswerks „Billy Graham Evangelistic Association“. Daniela Städter hat die 33-Jährige Anfang April bei ihrem ersten Besuch in Deutschland gesprochen. mehr »0

Bericht

Maria: Königin oder Magd?

In der Lutherstadt Wittenberg zeigt die sehenswerte Ausstellung „Maria zwischen den Konfessionen“, wie die Gottesmutter in der römisch-katholischen Kirche angebetet und von den Protestanten entthront wurde. idea-Redakteur Karsten Huhn berichtet. mehr »10

Interview

„Unsere Zielgruppe ist die ganze Gesellschaft“

Thomas Borchers wird ab Herbst 2019 neuer Pfarrer für Volksmission der Evangelischen Kirche der Pfalz. Der genaue Zeitpunkt steht noch nicht fest. Der 51-jährige Theologe folgt auf Ludwig Burgdörfer, der das Amt seit 2002 innehatte. Borchers war Pfarrer in Landau und in Erlenbach bei Kandel und seit 2013 Referent für Liturgie und Ökumene im Landeskirchenrat in Speyer. Zugleich arbeitete er bereits in der Ausbildung der Lektoren und Prädikanten mit. Borchers ist verheiratet und lebt in Landau. Geprägt ist er von der pfälzischen Landeskirche und einer Landeskirchlichen Gemeinschaft der Stadtmission. … mehr »0

Porträt

Jesus Christus herrscht als König

Der Name dürfte nur wenigen noch etwas sagen: Philipp Friedrich Hiller (1699–1769). Doch der evangelische Pfarrer und Vertreter des württembergischen Pietismus hat ein Lied geschaffen, das viele kennen: „Jesus Christus herrscht als König“. Der Tod des Kirchenlieddichters jährt sich am 24. April zum 250. Mal. Aus diesem Anlass ein Porträt von Pfarrer Rolf Sons. mehr »2

Bericht

Der Herr der Hostien

Keine Abendmahlsfeier ohne Hostien. Doch wo und wie entstehen die Oblaten eigentlich? In Magdeburg werden sie bis heute in Handarbeit gefertigt. idea-Redakteurin Lydia Schubert war vor Ort. mehr »2

Film-Kritik

Wie christlich ist Deutschland?

Eine ungewöhnliche Dokumentation sendet das ZDF am Ostermontag: „Ach, Du liebes Abendland! Ein Syrer erkundet seine deutsche Heimat“ (22. April, 18.15 Uhr). Warum das Einschalten lohnt, berichtet Karsten Huhn. mehr »2

Kleine Kanzel

Karfreitag: Tag der Wahrheit

„Sie nahmen ihn aber, und er trug selber das Kreuz und ging hinaus zur Stätte, die da heißt Schädelstätte, auf Hebräisch Golgatha.“ – Gedanken zu Vers 17 aus dem 19. Kapitel des Evangeliums nach Johannes von Susanne Breit-Keßler. Sie ist seit 2001 Regionalbischöfin des Kirchenkreises München-Oberbayern. Sie ist zudem Ständige Vertreterin des Landesbischofs.  mehr »2

Kommentar

Schöne neue Welt?

Über die ethischen Debatten in Deutschland ein Kommentar von Prof. Harald Seubert (Nürnberg/Basel). Er ist Philosoph und evangelischer Theologe. Er leitet den Fachbereich für Philosophie und Religionswissenschaft an der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel.  mehr »0

Kommentar

Österreich: Evangelische, geht an Karfreitag in den Gottesdienst!

Zur Entscheidung der österreichischen Bundesregierung, Karfreitag als Feiertag zu streichen, ein Kommentar des Bischofs der (lutherischen) Evangelischen Kirche A. B. in Österreich, Michael Bünker (Wien) mehr »1

Videos

23. April: Sri Lanka: Untersuchungen weisen auf Vergeltungsschlag hin - Konferenz in Gunzenhausen: Ostern ist ein Versprechen Gottes

18. April: Wort zu Ostern: Das größte Ereignis der Menschheitsgeschichte

17. April: Umfrage: Nur jeder fünfte Deutsche glaubt an die leibhaftige Auferstehung Jesu - Gemeindehilfsbundkongress: „Kehrt um und glaubt an das Evangelium”

16. April: Notre-Dame: Solidarität nach dem Brand der Pariser Kathedrale - Gemeindetage unter dem Wort: Gott als Antwort auf schwierige Fragen

15. April: China: Die Situation der Christen verschlechtert sich - Friedhelm Loh: Christen haben die besten Voraussetzungen, Gesellschaft und Wirtschaft zu prägen

Frei-/Kirchen
Was einst mit acht Personen begonnen habe, erreiche mittlerweile regelmäßig jeweils mehr als 1.000 Besucher verschiedener Konfessionen. Foto: Madalina Schneider

Karfreitag

Erzgebirge: 1.800 Besucher bei überkonfessionellen Lobpreisgottesdiensten

Rund 1.800 Besucher sind im sächsischen Annaberg-Buchholz am Karfreitag zu zwei überkonfessionellen Lobpreisgottesdiensten zusammengekommen. Veranstalter war das christliche Projekt „Licht auf dem Berg“. … mehr »0

Moritz Fischer

Experte für Pfingstkirchen ist Dozent in Hermannsburg

Neuer Dozent für Formen der Weltchristenheit und Missionsgeschichte an der Fachhochschule für Interkulturelle Theologie Hermannsburg (FIT) ist seit Anfang April der Theologe und Missionswissenschaftler Moritz Fischer. … mehr »0

Interview

Bischöfin Junkermann: Kirche muss politisch sein

Die Kirche soll sich auch an tagespolitischen Debatten beteiligen und zu konkreten politischen Sachfragen äußern. Diese Ansicht vertrat die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Ilse Junkermann. … mehr »29

Umfrage

Glaubenskurse das beliebteste Missions-Format

Glaubenskurse und Gemeindeseminare sind ein besonders zeitgemäßes missionarisches Veranstaltungsformat. Dieser Ansicht stimmten 57 Prozent der Teilnehmer einer nicht repräsentativen Umfrage unter evangelischen Christen zu.  … mehr »0

BEFG

Mit einem Osterkalender „auf Gottes Stimme hören“

Mit einem ungewöhnlichen Geschenk haben der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden und seine zwölf Landesverbände ihre 800 Gemeinden in Deutschland in der Passionszeit überrascht.  … mehr »1

Früherer EKD-Ratsvorsitzender

Altbischof Martin Kruse feiert 90. Geburtstag

Der frühere EKD-Ratsvorsitzende und berlin-brandenburgische Altbischof Martin Kruse vollendet am 21. April sein 90. Lebensjahr.  … mehr »0

„Gottesdienstpreis“

Preis für zwei meditative Gottesdienste

Zwei meditative Gottesdienste hat die Stiftung zur Förderung des Gottesdienstes (Karl-Bernhard-Ritter-Stiftung) in Kassel ausgezeichnet. … mehr »0

Karfreitag

Kirchenleiter rufen zu Toleranz und Gewaltfreiheit auf

Hass und Gewalt dürfen keinen Platz im menschlichen Miteinander haben. Diese Ansicht vertritt der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, in seiner Karfreitagsbotschaft. … mehr »10

Hessen-Nassau

Kartenspiel: Biblische Gestalten als Superhelden

Ein ungewöhnliches Kartenspiel hat die Multimedia-Redaktion der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau in Frankfurt am Main herausgegeben: biblische Gestalten als Superhelden.  … mehr »0

Walter Herrenbrück

Ehemaliger reformierter Kirchenleiter wird 80

Der ehemalige Landessuperintendent der Evangelisch-reformierten Kirche, Walter Herrenbrück, vollendet am 18. April sein 80. Lebensjahr. Er leitete die Kirche von 1987 bis zu seiner Pensionierung 2004 und war der letzte Inhaber des Amtes. … mehr »1

Gesellschaft
v. r.: Andreas Frész (Vorsitzender), Susanne Mockler (Stellvertreterin), Wolfgang Schmidt (Finanzen). Foto: Privat

Neuer Vorsitzender

Leitungswechsel bei der „Woche der Ehepaare“

Neuer ehrenamtlicher Vorsitzender des Vereins „MarriageWeek Deutschland“ ist Andreas Frész. Er löst Siegbert Lehmpfuhl ab, der aus Altersgründen nicht mehr kandidierte. … mehr »0

Wolfsburg

Sexualerziehung: Referenten nach Protest ausgeladen

Der Vater einer Grundschülerin aus Wolfsburg hat sich erfolgreich gegen die Einladung externer Referenten an die Schule zum Thema Sexualerziehung gewehrt. … mehr »5

Stuttgart

„Höllenglocken“ bei Demo gegen Tanzverbot an Karfreitag

In Stuttgart haben Religionskritiker an Karfreitag gegen das gesetzliche Tanzverbot an dem kirchlichen Feiertag und „gegen eine zu starke Verflechtung von Staat und Religion“ demonstriert. … mehr »13

England

Christin wegen Protests gegen Gender-Unterricht entlassen

In Großbritannien hat eine Christin ihren Arbeitsplatz verloren, weil sie gegen Gender-Unterricht an der Grundschule ihres Sohnes protestiert hat.  … mehr »10

DAK-Gesundheitsreport

Jeder sechste junge Arbeitnehmer ist suchtgefährdet

Unter den Arbeitnehmern in Deutschland sind besonders die 18- bis 29-Jährigen eine Risikogruppe, wenn es um Süchte geht. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Sucht 4.0“ der Krankenkasse DAK Gesundheit. … mehr »4

Rendsburg

Verweigerter Moscheebesuch: Anwalt will Fall neu aufrollen

Der Fall eines Ehepaars aus Rendsburg, das einen Sohn von einem Moscheebesuch im Schulunterricht abhielt, muss möglicherweise neu verhandelt werden. Das teilte der Rechtsanwalt des Vaters idea auf Anfrage mit.  … mehr »24

Stuttgart

Piratenpartei veranstaltet „Tanzdemonstration“ am Karfreitag

Der Kreisverband Stuttgart der Piratenpartei hat für Karfreitag zu einer „Demonstration für die Trennung von Staat und Kirche“ aufgerufen. Die „Tanzdemonstration“ soll in der Stuttgarter Innenstadt stattfinden. … mehr »7

Pro und Kontra

Zu Ostern auf Geschenke verzichten?

Längst ist es in vielen Haushalten zur Tradition geworden, sich an Ostern zu beschenken. In der heutigen Konsumgesellschaft droht der Kommerz jedoch überhandzunehmen. „Sollte man zu Ostern lieber auf Geschenke verzichten?“. … mehr »1

Interkultureller Berater

US-Missionar wurde in Paraguay ermordet

In Paraguay ist der US-amerikanische Missionar Wayne Goddard erschossen worden. Die Tat ereignete sich am 9. April in seinem Haus bei der Siedlung Villa Ygatimi im Osten des Landes. … mehr »0

Kein Nachwuchs

Die „Initiative christlicher Bürgermeister“ löst sich auf

Die „Initiative christlicher Bürgermeister und Landräte“ löst sich nach 16 Jahren ihres Bestehens auf. Das teilte einer der Gründer, Günter Thonfeld, idea mit. … mehr »0

Politik
Der Bundesvorsitzende der SPD-Jugendorganisation „Jusos“, Kevin Kühnert. Foto: picture-alliance/SvenSimon

Juso-Chef für Abschaffung

SPD-Politiker streiten über Tanzverbot an Karfreitag

Unter SPD-Vertretern ist eine Debatte über das Tanzverbot an Karfreitag entbrannt. Auslöser ist eine Äußerung des Chefs der SPD-Jugendorganisation „Jusos“, Kevin Kühnert. Er hatte sich gegenüber dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ für eine Abschaffung des Verbots ausgesprochen. … mehr »44

Ex-Gesundheitsminister

Organspende: Gröhe kritisiert Widerspruchslösung

Der frühere Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat gegen den Plan seines Nachfolgers Jens Spahn (CDU) kritisiert, bei der Organspende die sogenannte Widerspruchslösung einzuführen.  … mehr »6

Bayern

Ein Jahr „Kreuzerlass“: Söder steht „selbstverständlich“ dazu

Ein Jahr nach der Anordnung, im Eingangsbereich jeder bayerischen Landesbehörde ein Kreuz aufzuhängen, hat Ministerpräsident Markus Söder (CSU) die Entscheidung verteidigt.  … mehr »2

Landeskirche begrüßt den Schritt

Sachsen führt jüdischen Religionsunterricht ein

In Sachsen wird es ab dem Schuljahr 2019/20 an ausgewählten Schulen jüdischen Religionsunterricht geben. Das neue Schulfach sei in mehrfacher Hinsicht eine Bereicherung, erklärte der sächsische Kultusminister Christian Piwarz (CDU). … mehr »1

Baptistenpastor

Israel: Palästinensische Christen kritisieren Rechtsruck

Die protestantische Minderheit in Israel sieht den Wahlausgang im Land kritisch. Das geht aus einem Kommentar des Theologen und Baptistenpastors Yohanna Katanacho hervor. … mehr »14

Konversionstherapien

„Homosexualität ist keine Krankheit und nicht behandlungsbedürftig“

Sieben Bundesländer – Berlin, Brandenburg, Bremen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein – fordern ein Verbot von sogenannten Konversionstherapien. … mehr »21

Bundestagsdebatte

Die Tötung von behinderten Kindern könnte zum Normalfall werden

Die Tötung von behinderten Kindern im Mutterleib könnte in Deutschland zum Normalfall werden, wenn Bluttests für Schwangere von den Krankenkassen bezahlt werden. Davor haben Bundestagsabgeordnete von CDU/CSU, SPD, Grüne und AfD gewarnt. … mehr »8

Wahl

Sächsische Israelfreunde würden weitere Amtszeit Netanjahus begrüßen

Die Sächsischen Israelfreunde würden es „sehr begrüßen“, wenn der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu seine fünfte Amtszeit antreten würde. Das erklärte der Vorsitzende der Vereinigung, Lothar Klein, gegenüber idea. … mehr »2

Landesbischof Meister

Empörung über Abtreibungs-Plakat

Der Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Ralf Meister, hat seine Empörung über eine Wahlwerbung der satirischen Gruppierung „Die Partei“ ausgedrückt.  … mehr »1

Beauftragter für Religionsfreiheit

Debatte um Forderung nach einem Beauftragten gegen Muslimfeindlichkeit

Der Vorsitzende des Zentralrates der Muslime, Aiman Mazyek, hat gefordert, einen Bundesbeauftragten gegen Muslimfeindlichkeit zu berufen. Der Beauftragte für Religionsfreiheit, Markus Grübel, hält ein solches Amt „nicht für notwendig“. … mehr »46

Menschenrechte
Der frühere Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder. Foto: Laurence Chaperon

Anschläge

Sri Lanka: Deutsche Politiker fordern mehr Schutz von Christen

Nach den Bombenanschlägen auf drei Kirchen und drei Luxushotels in Sri Lanka haben deutsche Politiker mehr Schutz von Christen und mehr Einsatz für die Religionsfreiheit weltweit gefordert. … mehr »0

Regierung

Radikale Muslime verübten Anschläge auf Sri Lanka

Die einheimische Islamistengruppe „NTJ“ soll für die Anschläge auf Kirchen und Hotels auf Sri Lanka am Ostersonntag verantwortlich sein. Das teilte ein Regierungssprecher am Montag auf einer Pressekonferenz mit.  … mehr »6

Fast 300 Todesopfer

Wut und Solidarität nach Anschlägen auf Sri Lanka

Kirchenführer und Politiker auf der ganzen Welt haben die Anschläge auf Kirchen und Hotels auf Sri Lanka am Ostersonntag verurteilt und zum Gebet aufgerufen. Die Zahl der Todesopfer der Anschläge ist inzwischen auf 290 gestiegen. Rund 500 Personen wurden bei insgesamt acht Explosionen verletzt.  … mehr »4

Ostermorgen

Entsetzen nach Anschlägen auf Kirchen auf Sri Lanka

Nach den tödlichen Anschlägen auf mehrere Kirchen und Hotels auf Sri Lanka haben Politiker und Kirchenvertreter ihre Anteilnahme ausgedrückt. Nach Angaben der Polizei des südasiatischen Inselstaats haben Attentäter am Ostermorgen bei acht Bombenanschlägen auf Kirchen und Hotels über 180 Menschen getötet und mindestens 400 weitere Personen verletzt. … mehr »9

USA

In drei Baptistenkirchen Feuer gelegt

Nach Bränden in drei über 100 Jahre alten afroamerikanischen Baptistenkirchen im US-Bundesstaat Louisiana innerhalb von zehn Tagen hat die Polizei einen Verdächtigen als mutmaßlichen Brandstifter verhaftet.  … mehr »1

Gesellschaft für bedrohte Völker

Syrien: Von verschleppten Bischöfen fehlt jedes Lebenszeichen

Von zwei seit sechs Jahren in Syrien verschleppten Bischöfen fehlt nach wie vor jedes Lebenszeichen. Darauf hat die Gesellschaft für bedrohte Völker hingewiesen. … mehr »0

Verfassungsschutz

Antisemitismus unter Muslimen weit verbreitet

Der Antisemitismus von Muslimen stellt eine erhebliche Herausforderung für das friedliche Zusammenleben in Deutschland dar. Dieses Fazit zieht das Bundesamt für Verfassungsschutz in dem Bericht „Antisemitismus im Islamismus“. … mehr »27

Irmhild Bärend

„Weihnachten im Schuhkarton“: Mitbegründerin wurde 80

Die Mitbegründerin der christlichen Hilfsaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ in Deutschland (heute: „Samaritan‘s Purse“, Geldbörse des Samariters), Irmhild Bärend, ist am 14. April 80 Jahre alt geworden. … mehr »0

Freigesprochene Christin

Premierminister: Asia Bibi wird Pakistan bald verlassen

Die freigesprochene Christin Asia Bibi wird Pakistan in den nächsten Wochen verlassen. Das sagte der Premierminister des Landes, Imran Khan. … mehr »3

Berlin

Pfarrer getötet: Gericht spricht Angeklagten wegen Schuldunfähigkeit frei

Im Fall des 2018 getöteten katholischen Priesters Alain-Florent Gandoulou hat das zuständige Landgericht den Angeklagten freigesprochen. … mehr »0

Glaube
Im Kindergottesdienst in der Zionskirche seien die Jungen und Mädchen nur kurz vor dem Anschlag von gefragt worden, ob sie auch bereit wären, für Jesus zu sterben. Foto: Privat

Minuten vor dem Anschlag

Sri Lanka: Seid ihr bereit, für Jesus zu sterben?

Nach den Selbstmordattentaten in Sri Lanka herrscht unter den Christen in den betroffenen Kirchengemeinden große Trauer. … mehr »0

„studikon“

Schon das Alte Testament macht deutlich: Gott handelt durch Jesus

Zu der Konferenz „studikon“ unter dem Motto „Spoiler Alarm – Wenn Propheten es nicht lassen können“ in Aschaffenburg kamen 750 Teilnehmer. … mehr »0

Familienfestival

Festival SPRING will „dafür sein und nicht dagegen“

Die Beteiligung am GemeindeFerienFestival SPRING bleibt auf einem hohen Niveau: Rund 3.600 Teilnehmer aus Landes- und Freikirchen besuchen das Treffen vom 22. bis 27. April im nordhessischen Willingen. … mehr »0

Umfrage

Anteil der gottgläubigen Kirchenmitglieder deutlich gesunken

Unter den Mitgliedern der beiden großen Kirchen in Deutschland schwindet der Glaube an Gott. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die das Institut Kantar Public im Auftrag des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ durchgeführt hat. … mehr »14

Tabor

An Karfreitag geht es „um unsere Seele“

Rund 950 Besucher haben an der traditionellen Karfreitags-Feierstunde der Studien- und Lebensgemeinschaft Tabor in Marburg teilgenommen. … mehr »0

GGE-Vorsitzender Dobers

Notre-Dame-Brand ein „prophetisches Zeichen“?

War der Brand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame ein „prophetisches Zeichen“? Das fragt der Vorsitzende der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung in der Evangelischen Kirche (GGE), Pfarrer Henning Dobers, im Oster-Rundbrief dieser charismatischen Bewegung. … mehr »15

Gießen

Keine Schutzzonen gegen Abtreibungsgegner

Im mittelhessischen Gießen wird es vorerst keine „Schutzzonen“ um die Pro-Familia-Beratungsstelle und die Praxis der Ärztin Kristina Hänel geben, die dort Abtreibungen vornimmt. Das bestätigte die Sprecherin des Magistrates der Stadt. … mehr »0

Unterschiede bei Frei- und Landeskirchlern

Umfrage: Nur jeder Fünfte glaubt an die leibhaftige Auferstehung Jesu

Nur knapp jeder fünfte Deutsche (18 Prozent) glaubt, dass Jesus Christus leibhaftig von den Toten auferstanden ist. Das hat eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur idea ergeben.  … mehr »27

Gemeindehilfsbund

„Einflugschneise Satans“: Wo Christen besonders verführbar sind

Wo Christen besonders anfällig für Versuchungen sind und wie man ihnen begegnet – damit beschäftigte sich ein Kongress zum Thema „Kehrt um und glaubt an das Evangelium! Bekehrung und neues Leben nach Gottes Wort“. … mehr »13

Barmer Zeltmission

Parzany: Zeit der Zeltmission nicht vorbei

Mit einem Missionstag in Rehe ist die Barmer Zeltmission am 14. April in die diesjährige Saison gestartet. Hauptredner des Treffens war Pfarrer Ulrich Parzany. … mehr »1

Medien
Der TV-Konsum hat Auswirkungen auf die kognitiven Fähigkeiten. Foto: pixabay.com

Fernsehkonsum

Hirnforscher warnt vor „TV-Demenz“ bei über 50-Jährigen

Ein übermäßiger Fernsehkonsum kann bei älteren Menschen zu Gedächtnisproblemen führen. Davor warnt der Neurologe Peter Berlit. … mehr »0

Bestsellerautor

Eltern sollten den Medienkonsum ihrer Kinder begrenzen

Eltern sollten den Medienkonsum ihrer Kinder begrenzen und kontrollieren. Diese Ansicht vertrat der US-Pastor und Bestsellerautor Gary Chapman bei einem Vortrag im Theologischen Seminar Rheinland. … mehr »0

Premiere

Theologisches Seminar Rheinland startet Internetkurse

Das Theologische Seminar Rheinland wird im Herbst ein Angebot von Internetkursen für Theologie starten. Das kündigte der Studienleiter Hans-Georg Wünch gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea an. … mehr »0

Osterpresseschau

Wer glaubt noch an den Gottessohn?

Kirchgang oder lieber zur Kakaozeremonie? In den Osterausgaben der Zeitungen geht es um das Erstarken der Esoterik und die Glaubenszweifel der Christen. Zugleich wird deutliche Kritik an der Verkündigung der Kirchen geübt. Ein Überblick von idea-Redakteur Karsten Huhn. … mehr »14

Partnersuche

Bibel TV startet christliche Single-Sendung

Der Fernsehsender Bibel TV startet in Zusammenarbeit mit der Internet-Partnerbörse www.christ-sucht-christ.de eine christliche Partnervermittlung. … mehr »0

Bibel TV

Landesweit erste Datenbank für Gottesdienste gestartet

Der christliche Fernsehsender Bibel TV hat eine interaktive ökumenische Datenbank für Gottesdienste eingerichtet. Zurzeit sind 35.000 Kirchengemeinden und mehr als 47.000 Gottesdienste gespeichert. … mehr »0

„Multiply“

„Das Fernsehen wird ewig leben“

Das Fernsehen wird auch im digitalen Zeitalter Bestand haben. Diese Überzeugung äußerten Medienexperten auf der Konferenz „Multiply“ in Karlsruhe. „Multiply“ kommt aus dem Englischen und bedeutet „vermehren“. … mehr »0

„Faktencheck“

„Ärzte für das Leben“: „Spiegel Online“ berichtet einseitig

Der Vorsitzende der „Ärzte für das Leben“, Prof. Paul Cullen, wirft „Spiegel Online“ eine einseitige Berichterstattung zum Thema Abtreibung vor. Hintergrund ist ein „Faktencheck“ zu Abtreibungsgegnern. … mehr »1

Hänssler-Verlag

100 Jahre „Zielorientierung im Auftrag des Höchsten“

Führende Persönlichkeiten aus der evangelikalen Bewegung haben dem Hänssler-Verlag zum 100-jährigen Bestehen gratuliert. … mehr »8

Leitungswechsel

SAT-7: 2018 mindestens 25 Millionen Menschen erreicht

Der christliche Fernsehsender SAT-7 hat 2018 zwischen 25 und 28 Millionen Menschen erreicht. Das ergab eine unabhängige Untersuchung, wie auf der Jahreskonferenz des Senders in Paphos bekannt wurde. … mehr »1