Mittwoch • 12. August
  • Meinungsfreiheit
33 Prozent der Deutschen haben das Gefühl, dass es in Deutschland keine Meinungsfreiheit (mehr) gibt. Symbolfoto: unsplash.com
idea-Umfrage

Jeder Dritte vermisst die Meinungsfreiheit in Deutschland

Jeder dritte Bundesbürger (33 Prozent) hat das Gefühl, dass es in Deutschland keine Meinungsfreiheit (mehr) gibt. Das ergab eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere im Auftrag von idea. mehr »
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
ANZEIGE
Offen und unverkrampft über seinen Glauben sprechen, das wünschen sich viele Christen. Symbolfoto: pixabay.com
Tipps vom Evangelisten

Unverkrampft von geistlichen Dingen sprechen

Wie kann man mit anderen Menschen ins Gespräch über den christlichen Glauben kommen und was ist dabei zu beachten? Dieser Frage geht der Landesevangelist des Sächsischen Gemeinschaftsverbandes, Gunder Gräbner, nach. mehr »

Der brandenburgische Pfarrer Helmut Kautz und seine Frau Almut. Foto: Pfarrbereich Brück
Marienfließ

Von der Kirchengemeinde ins Kloster

Einer neuen Herausforderung stellt sich der brandenburgische Pfarrer Helmut Kautz. Der 45-Jährige wurde jetzt aus seinem Dienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Brück verabschiedet. mehr »

Das Ehepaar Jeremy und Inka Hammond. Foto: Creedoo/Daniel Höly
idea-Videoserie

KÖNIGSKINDER: Über die Freiheit von Pornografie

Das Ehepaar Hammond ist der nächste Gast der Videoserie „KÖNIGSKINDER – Eine Person. Ein Sessel. Eine Geschichte“. Sie wird von idea veröffentlicht. Jeremy und Inka Hammond helfen Menschen, von Pornografie frei zu werden. mehr »


Kommentar

Wenn der Landesbischof theologisch irrt

Der Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Ralf Meister, äußerte in einem Interview die Überzeugung, dass der Mensch ein „Recht auf Selbsttötung“ habe. Dazu ein Kommentar vor Pastor Ulrich Rüß. Er ist Vorsitzender der theologisch konservativen Konferenz Bekennender Gemeinschaften in den evangelischen Kirchen Deutschlands und Vorsitzender der Kirchlichen Sammlung um Bibel und Bekenntnis in der Nordkirche. mehr »


Kommentar

Gleiches Recht für alle!

Die Staatsanwaltschaft Bremen hat ein Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung gegen den Pastor der evangelischen Friedenskirche in Bremen, Bernd Klingbeil-Jahr, eingestellt. Dazu ein Zwischenruf von idea-Redakteur David Wengenroth. Er ist promovierter Jurist und Prädikant der Evangelischen Kirche von Westfalen. mehr »


Reportage

Ausflug ins Glück

Wer in Thüringen entlang der A4 Richtung Westen fährt, sollte unbedingt etwas mehr Zeit einplanen. Denn nur wenige Kilometer von der Abfahrt Eisenach-West entfernt führt der Weg zu einem Ort, an dem buchstäblich das Glück zu Hause ist: dem Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn – ein 130 Hektar großes Gelände mit Feldern, Hofanlage, Bio-Hotel und -Gastronomie. Inmitten des lauschigen Werratals hat das Ehepaar Frithjof und Angela Karsten gemeinsam mit vielen Helfern und in unzähligen Arbeitsstunden eine echte Oase geschaffen. idea-Redakteurin Lydia Schubert war vor Ort. mehr »


Kleine Kanzel

Wer auf Gottes Wort steht, kommt nicht ins Wanken

„Eine umso festere Grundlage haben wir darum im prophetischen Wort, und ihr tut gut daran, darauf zu achten wie auf ein Licht, das an einem dunklen Ort scheint, bis der Tag anbricht und der Morgenstern aufgeht.“ – Aus dem 2. Brief des Petrus 1,19. Dazu ein Beitrag von Matthias Lohmann – ist Pastor der Freien evangelischen Gemeinde München-Mitte. mehr »


Kommentar

Kairoer Erklärung der Menschenrechte im Islam: Untragbare Diskriminierung

Vor 30 Jahren – am 5. August 1990 – wurde von den Mitgliedsstaaten der „Organisation der Islamischen Konferenz“ (OIC) die „Kairoer Erklärung der Menschenrechte im Islam“ beschlossen. Dazu ein Hintergrundbeitrag von Martin Lessenthin. Er ist Mitglied im Kuratorium des Deutschen Instituts für Menschenrechte (DIMR) in Berlin und Vorstandssprecher der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) in Frankfurt am Main. mehr »


Interview

Wenn die Berufung zur Belastung wird

Für viele Pfarrer ist ihr Dienst eine Berufung – vielseitig und erfüllend. Doch die Belastung, die dieser Beruf mit sich bringt, ist mitunter extrem hoch. Laut einer Studie der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland ist fast jeder achte Pfarrer von Burn-out betroffen. Um dem vorzubeugen, wurde im Kloster Barsinghausen die geistliche Beratung „inspiratio“ gegründet. Mit dem Leiter der Einrichtung, Guido Depenbrock, und der Psychotherapeutin Meike Kohzer sprach idea-Reporter Karsten Huhn. mehr »


Kommentar

Bischof Rückert: Ich für meinen Teil stelle mich an die Seite von Grabe

Zum Einigungsvorschlag des Ärztlichen Direktors der christlichen Klinik Hohe Mark, Martin Grabe, eine Stellungnahme des Bischofs der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland, Harald Rückert mehr »


Kommentar

Krumme Wege – Elia und die Witwe

Das erste Buch der Könige berichtet über einen Propheten aus Tischbe in Gilead, einem Gebiet östlich des Jordans. Sein Name ist Elia, das bedeutet: „Mein Gott ist JHWH.“ Er stellt sich vehement gegen König Ahab, der unter dem Einfluss seiner Frau Isebel den Glauben Israels zugunsten des heidnischen Baalskultes aufgegeben hatte. Für Christen wie Juden spielt Elia eine große Rolle. Tilo Linthe, Pastor der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Wetzlar, erklärt in einer vierteiligen Serie seine Bedeutung. Im ersten Teil geht es um Elias Begegnung mit der Witwe von Sarepta (1. Könige 17,7–16). mehr »


Bericht

„Derzeit nichts Schöneres auf der Welt“

Die Gemäldegalerie in Dresden zeigt mit „Raffael – Macht der Bilder“ eine überwältigende Sonderausstellung. idea-Reporter Karsten Huhn hat sie besucht. mehr »


Porträt

„Ja, mit Gottes Hilfe“ 50 Jahre nach der Hochzeit

Zwei ehemalige SED-Mitglieder werden Christen und lassen sich genau 50 Jahre nach ihrer standesamtlichen Vermählung am 10. Juli 1970 in einem Gottesdienst segnen: Goldene Hochzeit in Brandenburg an der Havel. Ein Porträt von Helmut Matthies mehr »

Videos

11. August: Wahlkampf 2021: SPD nominiert konfessionslosen Scholz - Friedenstreck: bis 2025 mit dem Planwagen nach Jerusalem

10. August: Ob auf Papier oder digital: Christliche Literatur gibt Denkanstöße

07. August: Tag des Bieres: Alkoholsucht erkennen und handeln – „Gefangener des Monats Juli“ auf Kaution frei

06. August: Beirut: Kirchen sind bereits mitten in der Katastrophenhilfe – „TeenStreet“: Junge Botschafter sind dieses Jahr auch digital aktiv – KÖNIGSKINDER: Über die Freiheit von Pornografie

05. August: #prayforlebanon: Christen rufen online zum Gebet auf – 30 Jahre „Kairoer Erklärung“: Kein Grund zu Feiern

Frei-/Kirchen
Die neuen Hostien beinhalten auch Wein. Symbolfoto: pixabay.com

Gebäck

Abendmahl trotz Corona: Diakonissen stellen Weinhostien her

Eine originelle Hostienvariante haben die Mitarbeiter der Diakoneo Hostienbereitung im mittelfränkischen Neuendettelsau entwickelt. Weil aufgrund der Corona-Pandemie derzeit viele Gemeinden auf ein gemeinsames Abendmahl verzichten oder allein das Brot reichen, erfanden sie die „Weinhostie“. … mehr »

Marienfließ

Von der Kirchengemeinde ins Kloster

Einer neuen Herausforderung stellt sich der brandenburgische Pfarrer Helmut Kautz. Der 45-Jährige wurde jetzt aus seinem Dienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Brück verabschiedet. … mehr »

Landesbischof Meister

„Der Mensch hat ein Recht auf Selbsttötung“

„Der Mensch hat ein Recht auf Selbsttötung.“ Davon ist der Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Ralf Meister, überzeugt. … mehr »

Bremen

Ermittlungsverfahren gegen Pastor Klingbeil-Jahr eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Bremen hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Bremer Pastor Bernd Klingbeil-Jahr eingestellt. Das geht aus einem Schreiben der Behörde hervor, das idea vorliegt. … mehr »

Henning Heinrich Westrup

Straßenprediger: Christenfeindliche Angriffe nehmen zu

Die christenfeindlichen Angriffe auf den Straßenprediger Henning Heinrich Westrup nehmen zu. Das erklärte Westrup gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. … mehr »

Germering

Ferienspaß in Oberbayern: Kinder bauen eine Lego-Stadt

Aus rund 500 Kilogramm Plastiksteinen haben Kinder in den Räumen der Freien evangelischen Gemeinde Germering (nahe München) eine Lego-Stadt gebaut. … mehr »

Bekenntniskreis Baden

Der „Selbstsäkularisierung“ der Kirche widersetzen

Der am 3. August 2015 gegründete Bekenntniskreis Baden will auch weiterhin als Korrektiv innerhalb der Evangelischen Landeskirche in Baden wirken. Das erklärten mehrere Mitglieder gegenüber idea anlässlich des fünften Jahrestages. … mehr »

Auszeichnung

Bedford-Strohm und Marx erhalten den Augsburger Friedenspreis

Der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, und der katholische Kardinal Reinhard Marx erhalten den diesjährigen Augsburger Friedenspreis.  … mehr »

Neues Gebäude

Grundsteinlegung in Rehe: Ein Zentrum des Evangeliums

Der Vorstand des Christlichen Gästezentrums Westerwald in Rehe hat den Grundstein für einen Neubau des Gästezentrums gelegt. … mehr »

Heinrich Bedford-Strohm

Kirchenaustritte sind Folge der Individualisierung

Die zunehmende Zahl der Kirchenaustritte hat mit dem gesellschaftlichen Megatrend der Individualisierung zu tun, „den wir wenig bis gar nicht beeinflussen können.“ Davon ist der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, überzeugt. … mehr »

Gesellschaft
33 Prozent der Deutschen haben das Gefühl, dass es in Deutschland keine Meinungsfreiheit (mehr) gibt. Symbolfoto: unsplash.com

idea-Umfrage

Jeder Dritte vermisst die Meinungsfreiheit in Deutschland

Jeder dritte Bundesbürger (33 Prozent) hat das Gefühl, dass es in Deutschland keine Meinungsfreiheit (mehr) gibt. Das ergab eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere im Auftrag von idea. … mehr »

Berlin

1.500 Plakate werben für Corona-Seelsorgetelefon

In Berlin wollen die evangelische und die katholische Kirche mit einer Kampagne verstärkt auf das kostenlose Corona-Seelsorgetelefon aufmerksam machen. … mehr »

Nordkirche

Evangelische Grundschule in Siebeneichen eröffnet

Die Evangelische Schulstiftung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland hat am 8. August mit einem Festgottesdienst in dem 250 Einwohner zählenden Dorf Siebeneichen in Schleswig-Holstein eine neue Grundschule eröffnet. … mehr »

USA

Evangelikale US-Universität: Falwell Jr. auf unbestimmte Zeit beurlaubt

Der Präsident der evangelikalen Liberty Universität, Jerry Falwell Jr., ist auf unbestimmte Zeit beurlaubt. Das teilte die größte christliche Hochschule der Welt auf ihrer Internetseite mit. … mehr »

Umfrage

Mehrheit gegen religiöse Ausnahmen bei Corona-Regeln

In den USA sind 79 Prozent der Bürger der Meinung, dass für Gotteshäuser dieselben Corona-Regeln gelten sollten wie für andere Organisationen und Unternehmen. Das hat eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Pew Research Centers ergeben. … mehr »

Thomas Haldenwang

Verfassungsschutz-Chef: Rechtsextreme prägen Corona-Demos nicht

Der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang (CDU), hat den Vorwurf zurückgewiesen, dass bei den Corona-Demos vor allem Rechtsextreme vertreten seien. Er äußerte sich im Interview mit der SZ. … mehr »

Explosion

Weltallianz: Christen im Libanon richten den Blick nach vorne

Nach den Explosionen in der libanesischen Hauptstadt Beirut richten viele Christen trotz der Verzweiflung über das Ausmaß der Schäden den Blick schon wieder nach vorne. Sie kümmern sich um Nachbarn und den Wiederaufbau. … mehr »

Umfrage

Jeder Zweite sagt: Katholische Kirche ist zu zerstritten

Jeder zweite Deutsche (52 Prozent) ist der Meinung, dass die katholische Kirche in Deutschland intern zu zerstritten wirkt, als dass sie Halt und Orientierung geben könnte. Das ergab eine INSA-Umfrage im Auftrag der katholischen „Tagespost“. … mehr »

idea-Videoserie

KÖNIGSKINDER: Über die Freiheit von Pornografie

Das Ehepaar Hammond ist der nächste Gast der Videoserie „KÖNIGSKINDER – Eine Person. Ein Sessel. Eine Geschichte“. Sie wird von idea veröffentlicht. Jeremy und Inka Hammond helfen Menschen, von Pornografie frei zu werden. … mehr »

Dignitas

Mittlerweile sind drei Sterbehilfevereine in Deutschland aktiv

In Deutschland sind nun drei Sterbehilfevereine aktiv. Das berichtet die Wochenzeitung „Die Zeit“. Neu hinzugekommen ist Dignitas-Deutschland. Ihr Sprecher, Florian Willet, sagte der Zeitung: „Wir organisieren Freitodbegleitungen in Deutschland für unsere Mitglieder.“ … mehr »

Politik
Der Kommunalpolitiker Eugen Abler auf dem Parteitag der CDU im Jahr 2018. Screenshot: YouTube/phoenix

Katholischer Kommunalpolitiker

Scharfe Kritik an der CDU: Sie hat das „C“ im Parteinamen „verraten“

Weil die CDU das „C“ im Namen „verraten“ habe, ist der Kommunalpolitiker Eugen Abler nach 43 Jahren aus der Partei ausgetreten. … mehr »

SPD-Kanzlerkandidat Scholz

Der Konfessionslose mit dem „Kanzler-Wumms“

Die SPD wird mit einem konfessionslosen Kanzlerkandidaten in den Bundestagswahlkampf 2021 ziehen: Bundesfinanzminister Olaf Scholz. Präsidium und Vorstand haben ihn einstimmig für diese Aufgabe nominiert. … mehr »

Antisemitismus & Corona

Israel stellt sich auf mehr Einwanderer ein

Israel stellt sich auf mehr Einwanderer in den kommenden Jahren ein. Das sagte der Vorsitzende der Migrantenorganisation Jewish Agency, Isaac Herzog, unlängst vor dem Ausschuss für Einwanderung, Integration und Diaspora-Angelegenheiten der Knesset (Parlament). … mehr »

Ehrung

US-Kapitol will 2021 eine Billy-Graham-Statue aufstellen

Eine lebensgroße Statue des US-Evangelisten Billy Graham (1918–2018) soll im Laufe des kommenden Jahres in die Statuensammlung des US-Kapitols aufgenommen werden. Das berichtet Religion News Service. … mehr »

Debatte

Stuttgart: „Liebe Menschen“ statt „Sehr geehrte Damen und Herren“

In Baden-Württemberg gibt es innerhalb der Partei Bündnis 90/Die Grünen unterschiedliche Vorstellungen über den Umgang mit der sogenannten geschlechtergerechten Sprache. … mehr »

„Neoosmanisches Denken“

Ex-Botschafter kritisiert türkischen Alleingang bei der Hagia Sophia

Viele Entwicklungen der vergangenen Jahre in der Türkei sind verstörend und befremdlich. Das sagte der frühere deutsche Botschafter in der Türkei, Martin Erdmann. … mehr »

28. Juni

FDP-Antrag: Am „Christopher Street Day“ die Regenbogenflagge hissen

Die FDP-Bundestagsfraktion setzt sich dafür ein, dass der „Christopher Street Day“ am 28. Juni als regelmäßiger Beflaggungstag gilt und dass dann die Regenbogenflagge an allen Dienstgebäuden des Bundes gehisst wird. … mehr »

Kritik an Muslima

Auswärtiges Amt rudert zurück: Religionsprojekt ruht nach Soykan-Debatte

Wegen der Berufung einer Funktionärin des „Zentralrats der Muslime in Deutschland“ (ZMD) war das Auswärtige Amt in den vergangenen Tagen in die Kritik geraten. Nun folgte die Reaktion. … mehr »

Bayern

Kirchliche Bildungsträger: Verbot mehrtägiger Schulfahrten aufheben

In Bayern dürfen mehrtägige Schulfahrten bis Januar 2021 nicht stattfinden. Dieses Verbot sollte aufgehoben werden, fordern das Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit in Josefstal, das Amt für Jugendarbeit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und das Referat Jugend und Schule der Erzdiözese München und Freising in einem Offenen Brief an den bayerischen Kultusminister, Michael Piazolo. … mehr »

Kommentar

Sexuelle Orientierung als Unterrichtsthema: Lobby-Scheuklappen ablegen

Zur Forderung der Grünen in Baden-Württemberg, die sexuelle Orientierung von Schülern und Lehrern im Unterricht zu thematisieren, ein Kommentar von dem Realschullehrer Gabriel Stängle … mehr »

Menschenrechte
Im Iran werden christlicher Konvertiten stark verfolgt. Foto: pixabay.com

IGFM

Iran: Verfolgung christlicher Konvertiten verschärft sich

Im Iran spitzt sich die Lage christlicher Konvertiten zu. Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte berichtet über willkürliche Verhaftungen und Kautionsforderungen in „absurder Höhe“. … mehr »

Iran

Vier Konvertiten müssen ins Gefängnis

Im Iran sind vier zum Christentum übergetretene Muslime zu Gefängnisstrafen zwischen zwei und fünf Jahren verurteilt worden. Ihnen wird vorgeworfen, angeblich „gegen die nationale Sicherheit gehandelt“ zu haben, weil sie der Hauskirche „Kirche des Iran“ angehören und „zionistisches Christentum“ verbreiten. … mehr »

Pakistan

Urteil: Christin muss zu muslimischem Entführer zurück

In Pakistan muss eine minderjährige Christin zurück zu ihrem muslimischen Entführer. Das berichtet ICC. Am 28. April war die 14-jährige Maira Shahbaz auf offener Straße entführt worden. … mehr »

Joachim Kuhs

Christen in der AfD: Menschenrechtsverletzungen in China anprangern

Der Vorsitzende der „Christen in der AfD“, der EU-Abgeordnete Joachim Kuhs, hat ein entschlossenes Vorgehen gegenüber dem „totalitären kommunistischen Regime“ in China angemahnt. … mehr »

GfbV

Grundsteinlegung für Tempel: Indien ist auf dem Weg zum Hindu-Staat

Die Gesellschaft für bedrohte Völker hat die Grundsteinlegung für einen umstrittenen Hindu-Tempel im nordindischen Ayodhya durch Premierminister Narendra Modi kritisiert. Damit treibe Modi den Umbau Indiens zum Hindu-Staat voran, sagte Direktor Ulrich Delius.  … mehr »

Nepal

„Gefangener des Monats Juli“ auf Kaution frei

Der in Nepal inhaftierte Pastor Keshab Acharya ist auf Kaution freigekommen. Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte und die Evangelische Nachrichtenagentur idea hatten ihn am 1. Juli zum „Gefangenen des Monats“ benannt. … mehr »

IGFM

30 Jahre „Kairoer Erklärung“: Ein trauriger Tag für die Menschenrechte

Am 5. August 1990 wurde die „Kairoer Erklärung der Menschenrechte im Islam“ unterzeichnet. Das 30-jährige Jubiläum ist aus Sicht des IGFM-Vorstandssprechers, Martin Lessenthin, ein trauriger Tag für die Menschenrechte. … mehr »

„Kirche in Not“

Christen und andere Minderheiten in Pakistan leiden

Auf die schwierige Situation von Christen in Pakistan hat das päpstliche Hilfswerk „Kirche in Not“ hingewiesen. Obwohl Christen nur rund zwei Prozent der Bevölkerung stellten, seien sie im Visier radikaler Islamisten.  … mehr »

EKD-Ratsvorsitzender

Bedford-Strohm: Weitere Flüchtlinge aus Griechenland aufnehmen

Der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, hat sich im Gespräch mit dem CDU-Politiker Friedrich Merz für eine weitere Aufnahme von Flüchtlingen aus den Lagern auf den griechischen Inseln ausgesprochen. … mehr »

Nach Angriff

Münchner Rabbiner: Ich gehe jetzt nicht mehr mit Kippa auf die Straße

Aus Sorge vor Angriffen verdeckt der Münchner Rabbiner Shmuel Aharon Brodman auf der Straße nun seine Kippa. Der jüdische Geistliche war am 9. Juli von vier arabisch sprechenden Männern attackiert worden. … mehr »

Glaube
Offen und unverkrampft über seinen Glauben sprechen, das wünschen sich viele Christen. Symbolfoto: pixabay.com

Tipps vom Evangelisten

Unverkrampft von geistlichen Dingen sprechen

Wie kann man mit anderen Menschen ins Gespräch über den christlichen Glauben kommen und was ist dabei zu beachten? Dieser Frage geht der Landesevangelist des Sächsischen Gemeinschaftsverbandes, Gunder Gräbner, nach. … mehr »

Bibellesebund

Rund 400 Kinder bei digitaler Kinderbibelwoche

Rund 400 Kinder haben an einer Internet-Kinderbibelwoche des Bibellesebundes teilgenommen. Unter dem Titel „Team im Netz – Kein Entkommen!?“ gestalteten die Kinderreferenten des Werkes ein buntes Programm, das die Teilnehmer unter www.kibi-onlinetreff.de verfolgen konnten. … mehr »

Corona-Krise

Wir wollen aufhören, uns von Angst leiten zu lassen

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg hat Christen dazu aufgerufen, in der Corona-Krise neu auf Gott zu hören. Die Landesstelle des Jugendwerks hat die Gedanken in einem Zwischenruf unter dem Titel „AUF-HÖREN“ formuliert. … mehr »

Bad Blankenburg

Die „etwas @ndere Allianzkonferenz“ ist gestartet

Im thüringischen Bad Blankenburg hat am 29. Juli die „etwas @ndere Allianzkonferenz“ begonnen. Sie findet noch bis zum 2. August unter dem Motto „Verbunden“ statt.  … mehr »

Kommentar

Allianzvorsitzender widerspricht Grabe: Gleichstellung ist nicht möglich

Eine Stellungnahme des Vorsitzenden der Evangelischen Allianz in Deutschland, Ekkehart Vetter  … mehr »

Broder kritisiert EKD-Chef

Straft Gott durch Corona?

Der jüdische Publizist Henryk M. Broder hat in der Tageszeitung „Die Welt“ einen Kommentar des EKD-Ratsvorsitzenden, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, über die Corona-Krise kritisiert.  … mehr »

Kommentar

Grabe: Theologische Streitgespräche allein helfen nicht weiter

Pfarrer Ulrich Parzany hatte auf idea.de einen Kommentar geschrieben über das Buch „Homosexualität und christlicher Glaube: ein Beziehungsdrama“. Dessen Autor Martin Grabe regiert ebenfalls in einem Kommentar. … mehr »

Wertheim

Anatoli Uschomirski: Jesus als Juden sehen

An die jüdischen Wurzeln des Christentums hat der theologische Referent des Evangeliumsdienstes für Israel, Anatoli Uschomirski, in Wertheim bei Würzburg erinnert. … mehr »

Kommentar

Das Versteckspiel ist zu Ende – was kommt nun?

Der Ärztliche Direktor der christlichen Klinik Hohe Mark, Martin Grabe, hat das Buch „Homosexualität und christlicher Glaube: ein Beziehungsdrama“ veröffentlicht. Dazu ein Kommentar von Pfarrer Ulrich Parzany. … mehr »

idea-Umfrage

Für jeden dritten Bürger ist Jesus Christus der Sohn Gottes

Für knapp jeden dritten Deutschen (31 Prozent) ist Jesus Christus der Sohn Gottes, „der für unsere Sünden gestorben und anschließend auferstanden ist“. Das ergab eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA im Auftrag von idea. … mehr »

Medien
Mit dem „digitalen Pilgerweg“ können Interessierte durch Oldenburg laufen. Symbolfoto: unsplash.com

Baptistenpastor Martin Seydlitz

Ein „Digitaler Pilgerweg“ für Oldenburg

Einen „digitalen Pilgerweg“ durch das Stadtzentrum von Oldenburg hat der Pastor der Evangelisch-Freikirchlichen Kreuzkirche, Martin Seydlitz, in Zusammenarbeit mit der örtlichen Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen entwickelt. … mehr »

Interviews

Zeitzeugen der DDR: Bei Matthias-Film herunterladen

Am 3. Oktober begeht Deutschland den 30. Jahrestag der Wiedervereinigung. Vielen Bürgern – besonders im Westen – ist heute nicht bewusst, was Christen in der DDR-Diktatur erlebt und erlitten haben. Nun können 40 Interviews mit Zeitzeugen, über Matthias-Film heruntergeladen werden. … mehr »

SAT.1-Doku

Wenn Mutti einen Porno dreht

Zu der Doku-Serie auf Sat.1 "Mütter machen Porno" ein Kommentar von Nikolaus Franke. Er ist Referent beim Weißen Kreuz. … mehr »

Pater Sandesh Manuel

Franziskanermönch rappt von Jesu Auferstehung

Seit rund drei Jahren singt und rappt der Franziskanermönch Sandesh Manuel in seinen Musikvideos auf der Internetplattform YouTube – auch über biblische Inhalte. … mehr »

Neues Programm

Den Dom zu Bardowick digital erkunden

Der Dom zu Bardowick in der Lüneburger Heide kann jetzt als Multimediapräsentation auf dem Smartphone besichtigt werden. Das teilte das Haus Kirchlicher Dienste der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers mit. … mehr »

idea-Videoserie

KÖNIGSKINDER: Über die Sehnsucht nach dem Leben

Der freikirchliche Theologe und frühere Leiter der Jugendbewegung „Jesus Freaks“, Martin Dreyer, ist der nächste Gast der Videoserie „KÖNIGSKINDER – Eine Person. Ein Sessel. Eine Geschichte“. … mehr »

Vorwurf der Mission

Israel: God TV verliert Sendeerlaubnis

Nur zwei Monate nachdem der hebräischsprachige Kanal des evangelikalen Fernsehsenders „God TV“ im israelischen Kabelfernsehen auf Sendung gegangen ist, haben ihm die Behörden die Sendeerlaubnis wieder entzogen. Der Grund: Er soll sein eigentliches Ziel – die Missionierung von Juden – verschleiert haben. … mehr »

Druckauflage bei 3.500

Gnadauer Verband stellt sein Magazin „wir“ zum Jahresende ein

Nach 100 Jahren wird der Evangelische Gnadauer Gemeinschaftsverband sein Magazin „wir“ „ersatzlos einstellen“. … mehr »

Bis zu 692.000 Zuschauer täglich

Bibel TV: 2019 mehr Einnahmen aus Spenden und Werbung

Der christliche Fernsehsender Bibel TV (Hamburg) konnte seine Erlöse aus Werbung und Spenden im vergangenen Jahr weiter steigern. Die Einnahmen beliefen sich auf 12,9 Millionen Euro. … mehr »

SMD

Neuer Podcast „begründet glauben“ startet

Existiert Gott? Warum lässt Gott Leid zu? Ist die Bibel glaubwürdig? Antworten auf diese und andere Fragen gibt ein neuer Hörfunk-Podcast „begründet glauben“. Verantwortet wird er vom Institut für Glaube und Wissenschaft, einem Arbeitsbereich der SMD. … mehr »