Freitag • 20. September
  • Bluttest
  • Marsch für das Leben
  • Abschiebung
Künftig soll die Kosten des Bluttests in begründeten Einzelfällen die Krankenkassen übernehmen, um mögliche genetische Defekte zu erkennen. Symbolfoto: pixabay.com
Kritik

Trisomie-Bluttest: Beschluss birgt „jede Menge Sprengstoff“

Vorgeburtliche genetische Bluttests werden in Zukunft unter bestimmten Voraussetzungen von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss beschlossen.  mehr »0
Tausende Teilnehmer aus ganz Deutschland werden zum „Marsch für das Leben” in Berlin erwartet. Archivfoto: idea/m.pletz
Kardinal Marx

„Marsch für das Leben“: Katholische Kirche dankt Teilnehmern

Die (katholische) Deutsche Bischofskonferenz unterstützt den „Marsch für das Leben“ am 21. September in Berlin. Dazu werden Tausende Teilnehmer aus ganz Deutschland erwartet. mehr »3
Der ehemalige CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende, Volker Kauder, und die Religionspädagogin und Orientalistin, Heidi Josua. Fotos: Laurence Chaperon; Privat
Pro und Kontra

Keine Konvertiten in den Iran abschieben?

Wer vom Islam zum Christentum übertritt, kann im Iran zum Tode verurteilt werden. Sollte es einen Abschiebestopp für zum Christentum übergetretene Muslime geben? Ein Pro und Kontra mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Volker Kauder und der Orientalistin Heidi Josua. mehr »12
  • Lebensrecht Ich durfte nicht Vater werden
  • Kommentar Der Kampf fürs Klima
  • Pro und Kontra Abschiebestopp für iranische Konvertiten?
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • Sondergemeinschaft Demut und Prunk
ANZEIGE
Vor allem bei Atheisten und Agnostikern kommt das gemeinsame Gebet nicht gut an. Sie würden eher Geld geben, damit der potentieller Beter darauf verzichtet. Symbolfoto: unsplash.com
Studie

Atheisten würden Geld zahlen, um Gebet zu vermeiden

Ein Gebetsangebot von Christen stößt nicht immer auf Begeisterung. Manche Atheisten und Agnostiker würden dem potenziellen Beter sogar Geld geben, damit er auf sein Gebet verzichtet. mehr »1

Der Unternehmer Friedhelm Loh. Foto: Friedhelm Loh Group
Auszeichnung

Unternehmer Friedhelm Loh erhält LutherRose 2019

Die Internationale Martin Luther Stiftung ehrt den Unternehmer Friedhelm Loh mit der LutherRose 2019 für gesellschaftliche Verantwortung und Unternehmercourage.  mehr »0

Der sächsische Landesbischof Carsten Rentzing. Foto: idea/kairospress
Rentzing

Erster Landesbischof unterstützt „Marsch für das Leben“ 2019

Als bisher einziger Kirchenleiter innerhalb der EKD hat sich der sächsische Landesbischof Carsten Rentzing (Dresden) mit einem Grußwort hinter den „Marsch für das Leben“ am 21. September in Berlin gestellt.  mehr »0

Porträt

Ich durfte nicht Vater werden

Peter Eilichmann kann ein Ereignis nicht vergessen: 1991 entschied seine damalige Verlobte gegen seinen Willen, das gemeinsame Kind abzutreiben. Bis heute trauert er um das getötete Kind. idea-Redaktionsleiterin Daniela Städter hat den 51-Jährigen am Bodensee getroffen. mehr »0

Kommentar

Topf ohne Deckel

Warum auch das Alleinleben sinnstiftend sein kann – Dazu ein Kommentar von Astrid Eichler. Sie lebt bei Berlin, ist Single, Pastorin, Referentin, Autorin und arbeitet für das Netzwerk christlicher Singles „Solo&Co“ (soloundco.net). Für idea schreibt sie regelmäßig über Alleinstehende. mehr »0

Kommentar

Klimastreik: Widerspruch unerwünscht

Die Mehrheit der EKD-Gliedkirchen beteiligt sich am globalen Klimastreik am 20. September. Zu den Fürbitten-Vorschlägen der hannoverschen Landeskirche ein Kommentar von idea-Redaktionsleiterin Daniela Städter. mehr »6

Bericht

Demut und Prunk

Erstmals seit 32 Jahren öffnet der Mormonen-Tempel im hessischen Taunusstädtchen Friedrichsdorf wieder seine Pforten für die interessierte Öffentlichkeit. Bis zum 28. September kann man sich das prunkvolle Gebäude, das vier Jahre lang im Innern aufwendig umgebaut wurde, anschauen und lernen, was die „Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage“ ausmacht. Eine Führung von ewig Lächelnden durch eine weiße Protzwelt. Ein Bericht von idea-Redakteurin Julia Bernhard mehr »2

Pro & Kontra

Abschiebestopp für iranische Konvertiten?

Wer vom Islam zum Christentum konvertiert, kann im Iran zum Tod verurteilt werden. Und doch werden Asylanträge von iranischen Konvertiten vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) häufig abgelehnt. Sollte es einen Abschiebestopp für zum Christentum übergetretene Muslime aus dem Iran geben? mehr »0

Kommentar

Der Kampf fürs Klima

Zu den Maßnahmen der evangelischen Kirchen anlässlich der geplanten Klimaproteste am 20. September ein Kommentar von Matthias Pankau. mehr »7

Kleine Kanzel

Unser Gegenwind wurde zum Aufwind

„Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt; und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.” – Gedanken zu Vers vier des fünften Kapitel des ersten Briefes des Johannes, von Inka Hammond. Sie ist Autorin des Bestsellers „Tochter Gottes, erhebe dich“. Gemeinsam mit ihrem Mann Jeremy gründete sie free!ndeed (free-indeed.de). Die Organisation hilft Männern, von der Abhängigkeit von Pornografie frei zu werden und unterstützt die Wiederherstellung von Ehen. mehr »2

Porträt

Ein Terrorist wird Evangelist

Am 6. September starb der Präsident von Simbabwe, der Diktator Robert Mugabe (95). Einst kämpfte Stephen Lungu (77) Seite an Seite mit Mugabe für die Unabhängigkeit des damaligen Rhodesiens. Dann veränderte eine Begegnung mit Gott Lungus Leben komplett, wie er bei einem Besuch der idea-Redaktion erzählte. Ein Porträt von Klaus Rösler mehr »2

Bericht

Kein Recht auf Sterben

Sterbehilfe wird in Belgien von der Ausnahme zur Norm. ADF International zieht vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, um die Schwachen und Verletzlichen in der Gesellschaft zu schützen. Ein Bericht von Veronika Kabas mehr »1

Reportage

Andreasstraße Erfurt: Vom Stasi-Gefängnis zum spannenden Lernort

Im Zentrum Erfurts, zwischen Domplatz und Petersberg, befindet sich ein rotes Backsteingebäude. Noch bis vor wenigen Jahrzehnten als Stasi-Sitz und Gefängnis für politische Häftlinge bekannt, ist das Haus in der Andreasstraße heute ein Lernort lebendiger Geschichte. idea-Redakteurin Lydia Schubert war dort. mehr »2

Videos

19. September: Washington: Kampagnenstart „2020 nach Christus: Globales Jahr der Bibel” - Eichler: Gemeinden müssen Singles stärker in den Blick nehmen

18. September: Debatte: Keine Konvertiten in den Iran abschieben? - Nach dem Tropensturm: Hilfseinsätze auf den Bahamas dauern an

17. September: Stephanus-Preis an katholischen Priester aus Indien verliehen

16. September: Zürich: „Marsch fürs Läbe“ überschattet von Gewalt - Nordkirche verabschiedet Bischof Abromeit mit Festgottesdienst

13. September: In Nordirland protestieren 20.000 gegen Reform des Abtreibungsgesetzes - Debatte: Kann man ohne Gemeinde Christ sein? - Christlicher Glaube als Motivation für Wissenschaft

Frei-/Kirchen
Der sächsische Landesbischof Carsten Rentzing. Foto: idea/kairospress

Rentzing

Erster Landesbischof unterstützt „Marsch für das Leben“ 2019

Als bisher einziger Kirchenleiter innerhalb der EKD hat sich der sächsische Landesbischof Carsten Rentzing (Dresden) mit einem Grußwort hinter den „Marsch für das Leben“ am 21. September in Berlin gestellt.  … mehr »0

Allianzvorsitzender Eggert

Christen in Südkorea haben großes Herz für Mission

Die Christen in Südkorea haben ein überdurchschnittlich großes Missions- und Sendungsbewusstsein. Diese Erfahrung machte der Vorsitzende der Evangelischen Allianz Weimar, Michael Eggert, bei einem Besuch in der Hauptstadt Seoul. … mehr »0

Kardinal Marx

„Marsch für das Leben“: Katholische Kirche dankt Teilnehmern

Die (katholische) Deutsche Bischofskonferenz unterstützt den „Marsch für das Leben“ am 21. September in Berlin. Dazu werden Tausende Teilnehmer aus ganz Deutschland erwartet. … mehr »3

Evangelische Allianz

„Globales Jahr der Bibel“ gestartet

Vertreter christlicher Organisationen aus über 34 Ländern haben am 16. September in Washington die Kampagne „2020 n.Chr. Globales Jahr der Bibel“ eröffnet. Es soll die erste internationale Initiative dieser Art sein. … mehr »0

Bad Liebenzell

In der säkularen Gesellschaft müssen Christen zusammenhalten

Da Deutschland sich immer mehr zu einem säkularen Staat entwickelt, müssen die verschiedenen Kirchen umso enger zusammenarbeiten. Diese Ansicht vertrat der Rektor der Internationalen Hochschule Liebenzell (IHL), Prof. Volker Gäckle. … mehr »0

Baden-Württemberg

Kinderwerk Lima will vermehrt Aufgaben an Einheimische abgeben

Das evangelikale Kinderwerk Lima mit Sitz  in Heidenheim bei Ulm will verstärkt Aufgaben an einheimische Mitarbeiter in den Einsatzländern abgeben. Das erklärte dessen Missionsleiter, Pfarrer Immanuel Kögler, vor den 500 Besuchern des Jahresfests am 15. September. … mehr »0

Rheinland

Mehrkosten: Softwarehersteller weist Vorwürfe zurück

Der Softwarehersteller Wilken ist nach eigenen Angaben nicht dafür verantwortlich, dass bei der Einführung einer neuen Buchungssoftware in der Evangelischen Kirche im Rheinland Mehrkosten entstanden sind. … mehr »1

Hannover

Drohbrief im EKD-Kirchenamt eingegangen

Ein Drohbrief, der eine zunächst unbekannte Substanz enthielt, ist am 17. September im Kirchenamt der EKD in Hannover eingegangen. Das berichtet die dortige Polizeidirektion. … mehr »0

Evangelikale Theologie

Pfarrer Breitschwerdt mit dem Johann-Tobias-Beck-Preis geehrt

Pfarrer Jörg Breitschwerdt ist mit dem Johann-Tobias-Beck-Preis des Arbeitskreises für evangelikale Theologie (AfeT) geehrt worden. Die Auszeichnung würdigt seine Forschungen zur evangelikalen Bewegung.  … mehr »0

Regensburg

Regionalbischof Klaus Stiegler eingeführt

Mit einem Festgottesdienst in der Christuskirche in Landshut ist der bisherige Schwabacher Dekan Klaus Stiegler als Regionalbischof des Kirchenkreises Regensburg der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern eingeführt worden. … mehr »0

Gesellschaft
Vor allem bei Atheisten und Agnostikern kommt das gemeinsame Gebet nicht gut an. Sie würden eher Geld geben, damit der potentieller Beter darauf verzichtet. Symbolfoto: unsplash.com

Studie

Atheisten würden Geld zahlen, um Gebet zu vermeiden

Ein Gebetsangebot von Christen stößt nicht immer auf Begeisterung. Manche Atheisten und Agnostiker würden dem potenziellen Beter sogar Geld geben, damit er auf sein Gebet verzichtet. … mehr »1

Neubau

Freie Christliche Schule Frankfurt am Main gut gerüstet für die Zukunft

Die Freie Christliche Schule Frankfurt am Main ist für die Zukunft gut gerüstet. Das sagte ihr Geschäftsführer, Hans-Otto Förster, der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. … mehr »1

Auszeichnung

Unternehmer Friedhelm Loh erhält LutherRose 2019

Die Internationale Martin Luther Stiftung ehrt den Unternehmer Friedhelm Loh mit der LutherRose 2019 für gesellschaftliche Verantwortung und Unternehmercourage.  … mehr »0

Keine Pflichtverletzung

Disziplinarverfahren gegen Heilbronner Kirchenpfleger eingestellt

Das Disziplinarverfahren gegen den Heilbronner Kirchenpfleger Rolf Krieg ist eingestellt worden. Das teilte die Evangelische Landeskirche in Württemberg mit. … mehr »1

Samuel Rösch

Ich bin kein Prediger, sondern ein christlicher Musiker

Der Gewinner der achten Staffel der Castingshow „The Voice of Germany“, Samuel Rösch, will mit seiner Musik den Menschen den christlichen Glauben nahebringen. Das erklärte der bekennende Christ gegenüber idea. … mehr »1

Hannover

Niedersächsischer Kultusminister Tonne würdigt Bekenntnisschule

Der niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) hat die Freie Evangelische Schule Hannover (FESH) gewürdigt. Der Unterricht an dieser christlichen Bekenntnisschule sei „qualitätsvoll und sozial gerecht”.  … mehr »2

Ethik

Mediziner Prof. Nagel schlägt Geistliche als Suizidhelfer vor

Der Mediziner Prof. Eckhard Nagel hat Geistliche und Juristen als mögliche Berufsgruppen vorgeschlagen, die Sterbewilligen beim Suizid assistieren. Zugleich lehnt er eine Mitwirkung von Ärzten entschieden ab. … mehr »13

Tierschutz

Würde Jesus heute statt einen Esel einen E-Roller nutzen?

Die nächste Inszenierung der Leidensgeschichte Jesu Christi bei den Oberammergauer Passionsspielen kommt im Oktober 2020 auf die Bühne. Die Tierschutzorganisation Peta fordert, dass Jesus statt auf einem Esel mit einem E-Roller einziehen soll. … mehr »24

Politologin

Klimarettung über alles kommt fast einer Religion gleich

In der Debatte um Klimaschutz hat die Politikwissenschaftlerin Prof. Ulrike Ackermann mehr Sachlichkeit angemahnt. Es bringe nichts, in einem Alarmismus die Weltkatastrophe an die Wand zu malen. … mehr »20

Bonn

Bahnhofsmission soll zum Jahresende geschlossen werden

Die Bahnhofsmission am Hauptbahnhof Bonn soll zum Jahresende geschlossen werden. Das teilte das Diakonische Werk Bonn und Region auf seiner Internetseite mit. … mehr »4

Politik
Der frühere Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder. Foto: Laurence Chaperon

Baden-Württemberg

Volker Kauder distanziert sich von Heckler & Koch

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Volker Kauder hat sich vom Waffenhersteller Heckler & Koch distanziert. Das weltweit tätige Unternehmen hat seinen Sitz in Kauders Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen. … mehr »9

Österreich

ÖVP und FPÖ für das klassische Familienbild

Anlässlich der österreichischen Nationalratswahl am 29. September haben sich die Spitzenkandidaten von fünf Parteien unter anderem zu religiösen und ethischen Fragen geäußert. … mehr »2

Brustkrebs

Landesbischöfin wünscht krebskranker Schwesig Gottes Beistand

Die Landesbischöfin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, Kristina Kühnbaum-Schmidt, hat der Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, Gottes Beistand gewünscht. … mehr »1

Konfession

SPD-Vorsitz: Mehrheit der Kandidaten gehört keiner Kirche an

Die Mehrheit der 17 Kandidaten für den SPD-Parteivorsitz gehört keiner Kirche an. Das ergaben Recherchen der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Die Bewerbungsfrist für die Kandidatur war am 1. September abgelaufen. … mehr »18

Studie

Ältere weiße US-Evangelikale sehen Trump positiver als junge

Junge weiße Evangelikale in den USA unterscheiden sich in ihren politischen Einstellungen deutlich von denen älterer. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Forschungskooperation „Voter Study Group“. … mehr »0

Volker Kauder

Engagiert für verfolgte Christen in aller Welt

Wie kein anderer deutscher Politiker setzt sich Volker Kauder gegen Christenverfolgung und für weltweite Religionsfreiheit ein. Der frühere Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion vollendet am 3. September das 70. Lebensjahr. … mehr »0

Statistik

Protestanten stützen CDU in Sachsen und SPD in Brandenburg

Bei den Landtagswahlen am 1. September in Sachsen und Brandenburg haben die evangelischen Kirchenmitglieder die bisher führenden Regierungsparteien gestützt. Das geht aus einer Wahltagsbefragung der Forschungsgruppe Wahlen hervor. … mehr »17

Rentzing

Landtagswahlen: Gemischte Reaktionen bei den Kirchen

Der sächsische Landesbischof Carsten Rentzing lobte gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea die hohe Wahlbeteiligung bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg am 1. September. … mehr »34

Lebendige Gemeinde München

Keine Kinderrechte in das Grundgesetz aufnehmen

Gegen die Aufnahme von eigenen Kinderrechten in das Grundgesetz hat sich die theologisch konservative Arbeitsgemeinschaft „Lebendige Gemeinde München“ gewandt. … mehr »0

Sonntag

In der Kirche: „Merken, wie schön gemeinsames Singen ist“

Vor 100 Jahren wurde der Sonntag in der Weimarer Verfassung gesetzlich zum Ruhetag erklärt. Noch immer sei der Sonntag „der Tag mit einem besonderen Zauber“, schreibt „Bild am Sonntag“ angesichts des Jubiläums. … mehr »0

Menschenrechte
Künftig soll die Kosten des Bluttests in begründeten Einzelfällen die Krankenkassen übernehmen, um mögliche genetische Defekte zu erkennen. Symbolfoto: pixabay.com

Kritik

Trisomie-Bluttest: Beschluss birgt „jede Menge Sprengstoff“

Vorgeburtliche genetische Bluttests werden in Zukunft unter bestimmten Voraussetzungen von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss beschlossen.  … mehr »0

Gesetzentwurf

Niederlande: Linksliberale wollen aktive Sterbehilfe ausweiten

In den Niederlanden will die an der Regierung beteiligte linksliberale Partei D66 die aktive Sterbehilfe ausweiten. Ältere Menschen sollen dabei beim Sterben unterstützt werden, wenn sie „ihr Leben für beendet halten“. … mehr »0

Pro und Kontra

Keine Konvertiten in den Iran abschieben?

Wer vom Islam zum Christentum übertritt, kann im Iran zum Tode verurteilt werden. Sollte es einen Abschiebestopp für zum Christentum übergetretene Muslime geben? Ein Pro und Kontra mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Volker Kauder und der Orientalistin Heidi Josua. … mehr »12

Gießen

Buskampagne für Lebensschutz stößt auf Kritik

Eine Buskampagne der Evangelischen Allianz Gießen für den Lebensschutz ist in die Kritik geraten. Die Allianz wirbt auf drei Bussen in Gießen für die Schwangerschaftskonfliktberatung der Lebensrechtsorganisation Pro Femina. … mehr »6

Auszeichnung

Stephanus-Preis an entführten katholischen Priester verliehen

Der 18 Monate lang im Jemen entführte katholische Priester Thomas Uzhunnalil ist mit dem Stephanus-Preis der Stephanus-Stiftung für verfolgte Christen ausgezeichnet worden.  … mehr »0

Zürich

„Marsch fürs Läbe“ überschattet von gewalttätigen Protesten

Von gewalttätigen Protesten linksautonomer Gegendemonstranten überschattet war der von Abtreibungsgegnern organisierte „Marsch fürs Läbe“ am 14. September in Zürich. … mehr »9

Liebenzeller Mission

In Sambia leiden die Menschen unter einer Hungersnot

Im südafrikanischen Sambia sind viele Menschen von einer Hungersnot betroffen. Starker Regen und Überschwemmungen haben im Luangwa-Tal im Nordosten des Landes zu großen Ernteverlusten geführt. … mehr »0

Arne Kopfermann spendet

25.000 Euro für traumatisierte Kinder aus Syrien

Der Lobpreismusiker Arne Kopfermann hat 25.000 Euro zur Unterstützung von Flüchtlingskindern gespendet.  … mehr »0

Evangelische Allianz

„15 Tage Gebet für die hinduistische Welt“

Christen in aller Welt wollen vom 20. Oktober bis 3. November für die hinduistische Welt beten. Evangelikale Missionswerke unterstützen die Initiative „15 Tage Gebet für die hinduistische Welt“. … mehr »2

Gießen

Wollen Lebensrechtler Freiheitsrechte von Frauen beschneiden?

Scharfe Kritik an den meist christlichen Lebensrechtlern haben Referenten auf einer kirchlichen Veranstaltung am 10. September in Gießen geübt. … mehr »21

Glaube
Immer wieder vermeinden Prediger, über das Gericht zu sprechen. Symbolfoto: pixabay.com

Gemeinde

Auch über das Gericht Gottes predigen

Die Predigt über das Gericht Gottes am Ende der Zeiten sollte sowohl im Gemeindealltag wie auch in der evangelistischen Verkündigung ihren Platz haben. Diese Ansicht vertraten Redner des Arbeitskreises für evangelikale Theologie. … mehr »8

Mittelhessen

Tabitha Bühne: „Viermal mehr loben als kritisieren“

Wie mehr Würze ins Leben kommen kann, darüber berichtete die Autorin, Ernährungsberaterin und Fitnesstrainerin Tabitha Bühne am 15. September beim Jahresfest der Evangelischen Gemeinschaft/CVJM Ehringshausen. … mehr »0

Netzwerk

Christliche Lehrer an Schulen sind oft Einzelkämpfer

Christliche Lehrer an staatlichen Schulen sind oft Einzelkämpfer. Diese Beobachtung machte der Lehrer für Sport und Betriebswirtschaft Hartmut Weber. Um solche Pädagogen zu ermutigen und befähigen, die junge Generation mit der Liebe Gottes zu erreichen, gründete er ein christliches Netzwerk. … mehr »1

Pro und Kontra

Kann man ohne Gemeinde Christ sein?

Die beiden großen Kirchen werden bis zum Jahr 2060 fast die Hälfte ihrer Kirchenmitglieder verlieren. Diesen Trend nahm idea zum Anlass, in ihrer Serie „Pro und Kontra“ zu fragen: „Kann man Christ sein, ohne einer Gemeinde anzugehören?“. … mehr »18

„The Turning“

Mit Passanten über Jesus reden

In sieben deutschen Städten suchen evangelikale Christen das Gespräch mit Passanten, um mit ihnen über den christlichen Glauben zu reden. Ein Schwerpunkt der Veranstaltungsreihe mit dem Namen „The Turning“ liegt dabei in Norddeutschland. … mehr »0

Predigt

US-Fernsehprediger Benny Hinn gibt Wohlstandsevangelium auf

Der umstrittene US-Fernsehprediger Benny Hinn hat das Wohlstandsevangelium aufgegeben. „Der Heilige Geist hat die Nase voll davon“, habe Hinn in einer über das Internet verbreiteten Predigt erklärt. … mehr »10

Prof. Giesekus

Depressionen sind keine Strafe Gottes

Depressionen bei Christen sind keine Strafe Gottes. Davon ist der Dozent für Psychologie und Seelsorge an der Internationalen Hochschule Liebenzell, Prof. Ulrich Giesekus, überzeugt. … mehr »2

Lobpreishaus Dresden

Ein Gebetshaus der etwas anderen Art

Ein Gebetshaus der etwas anderen Art gibt es im Dresdner Stadtteil Reick. In einer ehemaligen Pension gründeten Familien, Musiker und Kreative vor fünf Jahren eine Lebensgemeinschaft. Daraus entstand das „Lobpreishaus Dresden“. … mehr »0

Pro und Kontra

Ist die Lutherbibel zu unverständlich?

Die Lutherbibel ist die im deutschsprachigen Europa am weitesten verbreitete Übersetzung der Heiligen Schrift. Sie wurde 2017 revidiert und wird von der EKD zum Gebrauch empfohlen. Doch ist der Text für Menschen heute zu unverständlich? … mehr »20

Ulrich Fischer

Altbischof: Was mich angesichts meines Gehirntumors tröstet

Gegen die Angst angesichts einer tödlichen Krankheit hilft die Gewissheit, von Jesus Christus aufgenommen zu werden. Das sagte Altlandesbischof Ulrich Fischer in einem Interview mit idea. … mehr »4

Medien
Der Vorsitzende der Geschäftsführung der SCM Verlagsgruppe Klaus Jost. Foto: Lea Barnowsky

Holzgerlingen

SCM Verlagsgruppe gibt Auslieferung am Standort Aßlar auf

Dreieinhalb Jahre nach der Fusion der Verlagshäuser Gerth Medien und der SCM Verlagsgruppe in der Stiftung Christliche Medien bündelt die Gruppe ihre Auslieferung am Standort Holzgerlingen bei Stuttgart. … mehr »0

Familienferienstätte Dorfweil

Christliche Familienferienstätte wird für einen „Taunuskrimi“ zum Hospiz

Einige Szenen des Fernsehkrimis „Im Wald“ nach dem gleichnamigen Roman der Bestsellerautorin Nele Neuhaus sind in der „Familienferienstätte Dorfweil“ in Schmitten im Taunus gedreht worden.  … mehr »0

40 Jahre ideaSpektrum

„Geliebt, kritisiert – aber vor allem gelesen“

Prominente Christen haben das seit 40 Jahren erscheinende evangelische Wochenmagazin „ideaSpektrum“ gewürdigt. Die erste Ausgabe war am 5. September 1979 erschienen.  … mehr »5

Hannoversche Landeskirche

Onlinelexikon über Kirchengemeinden gestartet

Die hannoversche Landeskirche hat am 2. September ihr „Historisches Kirchengemeindelexikon“ online gestellt. … mehr »0

Neues Internetportal

Heilsarmee stellt „Heilsarmee Magazin“ ein

Die Heilsarmee stellt ihre Mitgliederzeitschrift „Heilsarmee Magazin“ ein. Am 31. August ist die letzte Ausgabe erschienen. Das bestätigte der Leiter Medien und Öffentlichkeitsarbeit, Manfred Simon, gegenüber idea. … mehr »1

USA

Countrysängerin Dolly Parton unterstützt christliches Pop-Duo

Das US-amerikanische christliche Pop-Duo „For King & Country“ hat für die Neueinspielung ihres Hits „God Only Knows“ prominente Unterstützung erhalten – durch die vielfach ausgezeichnete US-Countrysängerin Dolly Parton. … mehr »0

Zwickau

Pfarrer veröffentlicht Kurzpredigten auf Facebook

Die christliche Botschaft nicht allein von der Kanzel, sondern auch auf Facebook weitergeben – diese Idee hatte der katholische Pfarrer Markus Böhme. Seit 2012 veröffentlicht er jeden Sonntag sowie zu den christlichen Hochfesten seine Predigt in Kurzversion in dem sozialen Netzwerk. … mehr »0

Schwäbisch Gmünd

6. Christlicher Medienkongress thematisiert Glaubwürdigkeit

Um Glaubwürdigkeit in ihren verschiedenen Facetten geht es beim 6. Christlichen Medienkongress. Er findet vom 16. bis 18. Januar 2020 im Christlichen Gästezentrum Württemberg in Schwäbisch Gmünd statt.  … mehr »0

„Gott in Berlin”

Musikwettbewerb zu Liedern mit „Gott“ und „Berlin“

Die christliche Botschaft musikalisch weitergeben – dazu ruft die Marke „Gott in Berlin“ des überkonfessionellen Vereins „Internetmission Berlin“ Musiker in einem Wettbewerb auf. Noch bis 20. September können sich Solisten, Bands oder Chöre dafür bewerben. … mehr »0

Computerspielmesse

Evangelische Jugend Köln zeigte Flagge auf der Gamescom

Die Evangelische Jugend Köln und Umgebung hat auf der weltgrößten Computerspielmesse Gamescom in Köln Flagge gezeigt. Die Veranstaltung fand vom 20. bis 24. August auf dem Messegelände statt.  … mehr »3