Freitag • 19. April
  • Paris
  • Debatte
  • Ostern
Der Vorsitzende der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung in der Evangelischen Kirche (GGE), Pfarrer Henning Dobers. Foto: Privat
GGE-Vorsitzender Dobers

Notre-Dame-Brand ein „prophetisches Zeichen“?

War der Brand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame ein „prophetisches Zeichen“? Das fragt der Vorsitzende der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung in der Evangelischen Kirche (GGE), Pfarrer Henning Dobers, im Oster-Rundbrief dieser charismatischen Bewegung. mehr »0
Der Bundesvorsitzende der SPD-Jugendorganisation „Jusos“, Kevin Kühnert. Foto: picture-alliance/SvenSimon
Juso-Chef für Abschaffung

SPD-Politiker streiten über Tanzverbot an Karfreitag

Unter SPD-Vertretern ist eine Debatte über das Tanzverbot an Karfreitag entbrannt. Auslöser ist eine Äußerung des Chefs der SPD-Jugendorganisation „Jusos“, Kevin Kühnert. Er hatte sich gegenüber dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ für eine Abschaffung des Verbots ausgesprochen. mehr »15
Große Unterschiede bestehen zwischen Frei- und Landeskirchlern bei der Antwort auf die Frage, ob das Grab leer war. Symbolfoto: pixabay.com
Unterschiede bei Frei- und Landeskirchlern

Umfrage: Nur jeder Fünfte glaubt an die leibhaftige Auferstehung Jesu

Nur knapp jeder fünfte Deutsche (18 Prozent) glaubt, dass Jesus Christus leibhaftig von den Toten auferstanden ist. Das hat eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur idea ergeben.  mehr »27
  • Ostern Wie wirklich ist die Auferstehung?
  • Pro und Kontra An Ostern auf Geschenke verzichten?
  • Ethik Schöne neue Welt?
  • Bundesgartenschau „Schaut die Lilien auf dem Feld an …“
  • Bauchredner Ein Theologe, der die Puppen tanzen lässt
ANZEIGE
Die Schulhelferin Kristie Higgs. Foto: Christian Concern
England

Christin wegen Protests gegen Gender-Unterricht entlassen

In Großbritannien hat eine Christin ihren Arbeitsplatz verloren, weil sie gegen Gender-Unterricht an der Grundschule ihres Sohnes protestiert hat.  mehr »0

Der frühere Bundesgesundheitsminister und Beauftragter für Kirchen und Religionsgemeinschaften der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Hermann Gröhe (CDU). Foto: idea/m.pletz
Ex-Gesundheitsminister

Organspende: Gröhe kritisiert Widerspruchslösung

Der frühere Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat gegen den Plan seines Nachfolgers Jens Spahn (CDU) kritisiert, bei der Organspende die sogenannte Widerspruchslösung einzuführen.  mehr »3

Am 24. April 2018 hängte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) im Eingangsbereich der bayerischen Staatskanzlei ein Kreuz auf. Foto: picture-alliance/Peter Kneffel
Bayern

Ein Jahr „Kreuzerlass“: Söder steht „selbstverständlich“ dazu

Ein Jahr nach der Anordnung, im Eingangsbereich jeder bayerischen Landesbehörde ein Kreuz aufzuhängen, hat Ministerpräsident Markus Söder (CSU) die Entscheidung verteidigt.  mehr »0

Bericht

Der Herr der Hostien

Keine Abendmahlsfeier ohne Hostien. Doch wo und wie entstehen die Oblaten eigentlich? In Magdeburg werden sie bis heute in Handarbeit gefertigt. idea-Redakteurin Lydia Schubert war vor Ort. mehr »0

Film-Kritik

Wie christlich ist Deutschland?

Eine ungewöhnliche Dokumentation sendet das ZDF am Ostermontag: „Ach, Du liebes Abendland! Ein Syrer erkundet seine deutsche Heimat“ (22. April, 18.15 Uhr). Warum das Einschalten lohnt, berichtet Karsten Huhn. mehr »0

Kleine Kanzel

Karfreitag: Tag der Wahrheit

„Sie nahmen ihn aber, und er trug selber das Kreuz und ging hinaus zur Stätte, die da heißt Schädelstätte, auf Hebräisch Golgatha.“ – Gedanken zu Vers 17 aus dem 19. Kapitel des Evangeliums nach Johannes von Susanne Breit-Keßler. Sie ist seit 2001 Regionalbischöfin des Kirchenkreises München-Oberbayern. Sie ist zudem Ständige Vertreterin des Landesbischofs.  mehr »2

Kommentar

Schöne neue Welt?

Über die ethischen Debatten in Deutschland ein Kommentar von Prof. Harald Seubert (Nürnberg/Basel). Er ist Philosoph und evangelischer Theologe. Er leitet den Fachbereich für Philosophie und Religionswissenschaft an der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel.  mehr »0

Kommentar

Österreich: Evangelische, geht an Karfreitag in den Gottesdienst!

Zur Entscheidung der österreichischen Bundesregierung, Karfreitag als Feiertag zu streichen, ein Kommentar des Bischofs der (lutherischen) Evangelischen Kirche A. B. in Österreich, Michael Bünker (Wien) mehr »1

Bericht

„Schaut die Lilien auf dem Feld an …“

Das gab es noch nie: In Heilbronn entstand auf einer Industriebrache für 144 Millionen Euro eine Gartenschau, die zugleich als Wohnquartier genutzt wird. Auch die Kirchen sind an der Schau beteiligt. idea-Reporter Karsten Huhn berichtet. mehr »1

Kommentar

Paris: Warum die Anteilnahme auch überrascht

Ein Zwischenruf zum Brand der Kathedrale Notre-Dame in Paris von idea-Leiter Matthias Pankau. mehr »1

Kommentar

Wie wirklich ist die Auferstehung?

Kaum etwas ist am christlichen Glauben so umstritten wie das Zeugnis von der Auferstehung des Gekreuzigten am dritten Tag. Kann die Auferweckung des gestorbenen Jesus durch Gott „historisch“ wahr sein? War das Grab am Ostermorgen wirklich leer? Was ist mit einer leiblichen Auferstehung eigentlich gemeint? Welche Folgen hat der Auferstehungsglaube für die eigene Erwartung eines Lebens nach dem Tod? Professor Hans-Joachim Eckstein (Tübingen) setzt sich mit den zentralen Fragen der Auferstehung auseinander. mehr »3

Pro & Kontra

Zu Ostern auf Geschenke verzichten?

Nicht nur zu Weihnachten werden Geschenke gemacht – längst ist es in vielen Haushalten zur Tradition geworden, sich auch an Ostern – dem höchsten Fest der Christenheit – zu beschenken. Osternest, Schokohase oder Spielzeug – nimmt der Kommerz überhand? Sollte man lieber auf Geschenke verzichten? mehr »0

Bericht

Ein Theologe, der die Puppen tanzen lässt

Patrick Martin hat 1995 die erste Bauchredner­schule Europas gegründet. Zudem hat der Theologe eine Technik entwickelt, dank der er 16 Stimmen beherrscht, mit denen er seinen Puppen Leben einhaucht. Ganz ohne Bauchrednerei sprach der katholische Christ mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea über seine ungewöhnliche Ausbildungsstätte. Ein Bericht von Klaus Rösler. mehr »0

Videos

18. April: Wort zu Ostern: Das größte Ereignis der Menschheitsgeschichte

17. April: Umfrage: Nur jeder fünfte Deutsche glaubt an die leibhaftige Auferstehung Jesu - Gemeindehilfsbundkongress: „Kehrt um und glaubt an das Evangelium”

16. April: Notre-Dame: Solidarität nach dem Brand der Pariser Kathedrale - Gemeindetage unter dem Wort: Gott als Antwort auf schwierige Fragen

15. April: China: Die Situation der Christen verschlechtert sich - Friedhelm Loh: Christen haben die besten Voraussetzungen, Gesellschaft und Wirtschaft zu prägen

12. April: Schwarzes Loch: Bekennender Christ stellte das erste Foto in Brüssel vor - Großkirchen wollen Vertrauen in Demokratie stärken

Frei-/Kirchen
Der EKD-Ratsvorsitzende und bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. Foto: ELKB/Rost

Karfreitag

Kirchenleiter rufen zu Toleranz und Gewaltfreiheit auf

Hass und Gewalt dürfen keinen Platz im menschlichen Miteinander haben. Diese Ansicht vertritt der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, in seiner Karfreitagsbotschaft. … mehr »7

Hessen-Nassau

Kartenspiel: Biblische Gestalten als Superhelden

Ein ungewöhnliches Kartenspiel hat die Multimedia-Redaktion der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau in Frankfurt am Main herausgegeben: biblische Gestalten als Superhelden.  … mehr »0

Walter Herrenbrück

Ehemaliger reformierter Kirchenleiter wird 80

Der ehemalige Landessuperintendent der Evangelisch-reformierten Kirche, Walter Herrenbrück, vollendet am 18. April sein 80. Lebensjahr. Er leitete die Kirche von 1987 bis zu seiner Pensionierung 2004 und war der letzte Inhaber des Amtes. … mehr »1

Radolfzell

Kirchengemeinde startet originelle Spendenaktion nach biblischem Vorbild

Eine originelle Spendenaktion nach biblischem Vorbild hat die Evangelische Kirchengemeinde Radolfzell gestartet. „Wir wollen das Gleichnis von den Talenten in die Tat umsetzen“, sagte Pfarrer Christian Link idea.  … mehr »0

Neues Kirchengesetz

Jesustreff Stuttgart: Zur Taufe in einen Pool steigen

In der Evangelischen Landeskirche in Württemberg werden demnächst erstmals Ganzkörpertaufen in einem Swimmingpool unter freiem Himmel stattfinden.  … mehr »2

Neues Angebot

Liebenzell bildet Pastoren in „Vielfalt“ weiter

Die Internationale Hochschule Liebenzell (IHL) reagiert mit einem neuen Weiterbildungsangebot auf die zunehmende Vielfalt in der Gesellschaft. Das erklärte die Sprecherin der Hochschule, Eva-Maria Hengel, gegenüber idea. … mehr »0

Westerburg

„Menschen begegnen Jesus“ im Ratssaal

Rund 1.000 Menschen haben im rheinland-pfälzischen Westerburg die Erlebnisausstellung „Menschen begegnen Jesus“ besucht. Sie wurde im Ratssaal der Stadt gezeigt. … mehr »0

Berlin

Missionsexperte Erhard Berneburg ist 65

Der Generalsekretär der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste, Erhard Berneburg, vollendet am 17. April sein 65. Lebensjahr. … mehr »0

„Wahrzeichen des Christentums“

Notre-Dame: Evangelische Christen bekunden ihre Anteilnahme

Nach dem verheerenden Brand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame bekunden evangelische Christen ihre Anteilnahme. Das Feuer hatte am 15. April den Turm und das Dach der bekanntesten Kirche des Landes zerstört. … mehr »13

Kirchenvorstehertag

Die Kirche hat ihre beste Zeit noch vor sich

Die Kirche hat ihre beste Zeit noch vor sich. Davon ist die Präsidentin der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Annekathrin Preidel, überzeugt. … mehr »15

Gesellschaft
Die Schulhelferin Kristie Higgs. Foto: Christian Concern

England

Christin wegen Protests gegen Gender-Unterricht entlassen

In Großbritannien hat eine Christin ihren Arbeitsplatz verloren, weil sie gegen Gender-Unterricht an der Grundschule ihres Sohnes protestiert hat.  … mehr »0

DAK-Gesundheitsreport

Jeder sechste junge Arbeitnehmer ist suchtgefährdet

Unter den Arbeitnehmern in Deutschland sind besonders die 18- bis 29-Jährigen eine Risikogruppe, wenn es um Süchte geht. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Sucht 4.0“ der Krankenkasse DAK Gesundheit. … mehr »3

Rendsburg

Verweigerter Moscheebesuch: Anwalt will Fall neu aufrollen

Der Fall eines Ehepaars aus Rendsburg, das einen Sohn von einem Moscheebesuch im Schulunterricht abhielt, muss möglicherweise neu verhandelt werden. Das teilte der Rechtsanwalt des Vaters idea auf Anfrage mit.  … mehr »24

Stuttgart

Piratenpartei veranstaltet „Tanzdemonstration“ am Karfreitag

Der Kreisverband Stuttgart der Piratenpartei hat für Karfreitag zu einer „Demonstration für die Trennung von Staat und Kirche“ aufgerufen. Die „Tanzdemonstration“ soll in der Stuttgarter Innenstadt stattfinden. … mehr »7

Pro und Kontra

Zu Ostern auf Geschenke verzichten?

Längst ist es in vielen Haushalten zur Tradition geworden, sich an Ostern zu beschenken. In der heutigen Konsumgesellschaft droht der Kommerz jedoch überhandzunehmen. „Sollte man zu Ostern lieber auf Geschenke verzichten?“. … mehr »1

Interkultureller Berater

US-Missionar wurde in Paraguay ermordet

In Paraguay ist der US-amerikanische Missionar Wayne Goddard erschossen worden. Die Tat ereignete sich am 9. April in seinem Haus bei der Siedlung Villa Ygatimi im Osten des Landes. … mehr »0

Kein Nachwuchs

Die „Initiative christlicher Bürgermeister“ löst sich auf

Die „Initiative christlicher Bürgermeister und Landräte“ löst sich nach 16 Jahren ihres Bestehens auf. Das teilte einer der Gründer, Günter Thonfeld, idea mit. … mehr »0

Erziehung

Stadt Freiburg verteidigt Entscheidung für christlichen Kita-Träger

Die Stadt Freiburg hat Kritik an der Auswahl des Christlichen Schul- und Erziehungsvereins Freiburg als Träger für einen neuen Kindergarten zurückgewiesen. Er setzte sich unter drei Bewerbern durch. … mehr »1

Archäologe

Welche Musik hat Jesus gehört?

Welche Musik hat Jesus Christus möglicherweise gehört? Mit dieser Frage befasst sich die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau auf ihrer Internetseite. … mehr »2

Bremen

Diakonie-Pfleger: Verdacht auf Mordversuch

Die Staatsanwaltschaft Bremen ermittelt gegen einen Krankenpflegehelfer des diakonischen Pflegezentrums Am Doventor. Es geht um den Verdacht auf versuchten Mord und Körperverletzung. … mehr »0

Politik
Der Bundesvorsitzende der SPD-Jugendorganisation „Jusos“, Kevin Kühnert. Foto: picture-alliance/SvenSimon

Juso-Chef für Abschaffung

SPD-Politiker streiten über Tanzverbot an Karfreitag

Unter SPD-Vertretern ist eine Debatte über das Tanzverbot an Karfreitag entbrannt. Auslöser ist eine Äußerung des Chefs der SPD-Jugendorganisation „Jusos“, Kevin Kühnert. Er hatte sich gegenüber dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ für eine Abschaffung des Verbots ausgesprochen. … mehr »15

Ex-Gesundheitsminister

Organspende: Gröhe kritisiert Widerspruchslösung

Der frühere Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat gegen den Plan seines Nachfolgers Jens Spahn (CDU) kritisiert, bei der Organspende die sogenannte Widerspruchslösung einzuführen.  … mehr »3

Bayern

Ein Jahr „Kreuzerlass“: Söder steht „selbstverständlich“ dazu

Ein Jahr nach der Anordnung, im Eingangsbereich jeder bayerischen Landesbehörde ein Kreuz aufzuhängen, hat Ministerpräsident Markus Söder (CSU) die Entscheidung verteidigt.  … mehr »0

Landeskirche begrüßt den Schritt

Sachsen führt jüdischen Religionsunterricht ein

In Sachsen wird es ab dem Schuljahr 2019/20 an ausgewählten Schulen jüdischen Religionsunterricht geben. Das neue Schulfach sei in mehrfacher Hinsicht eine Bereicherung, erklärte der sächsische Kultusminister Christian Piwarz (CDU). … mehr »1

Baptistenpastor

Israel: Palästinensische Christen kritisieren Rechtsruck

Die protestantische Minderheit in Israel sieht den Wahlausgang im Land kritisch. Das geht aus einem Kommentar des Theologen und Baptistenpastors Yohanna Katanacho hervor. … mehr »14

Konversionstherapien

„Homosexualität ist keine Krankheit und nicht behandlungsbedürftig“

Sieben Bundesländer – Berlin, Brandenburg, Bremen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein – fordern ein Verbot von sogenannten Konversionstherapien. … mehr »21

Bundestagsdebatte

Die Tötung von behinderten Kindern könnte zum Normalfall werden

Die Tötung von behinderten Kindern im Mutterleib könnte in Deutschland zum Normalfall werden, wenn Bluttests für Schwangere von den Krankenkassen bezahlt werden. Davor haben Bundestagsabgeordnete von CDU/CSU, SPD, Grüne und AfD gewarnt. … mehr »8

Wahl

Sächsische Israelfreunde würden weitere Amtszeit Netanjahus begrüßen

Die Sächsischen Israelfreunde würden es „sehr begrüßen“, wenn der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu seine fünfte Amtszeit antreten würde. Das erklärte der Vorsitzende der Vereinigung, Lothar Klein, gegenüber idea. … mehr »2

Landesbischof Meister

Empörung über Abtreibungs-Plakat

Der Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Ralf Meister, hat seine Empörung über eine Wahlwerbung der satirischen Gruppierung „Die Partei“ ausgedrückt.  … mehr »1

Beauftragter für Religionsfreiheit

Debatte um Forderung nach einem Beauftragten gegen Muslimfeindlichkeit

Der Vorsitzende des Zentralrates der Muslime, Aiman Mazyek, hat gefordert, einen Bundesbeauftragten gegen Muslimfeindlichkeit zu berufen. Der Beauftragte für Religionsfreiheit, Markus Grübel, hält ein solches Amt „nicht für notwendig“. … mehr »46

Menschenrechte
Auch die St. Mary Baptist Church in der Stadt Port Barre stand in Flammen. Foto: picture-alliance/AP Photo

USA

In drei Baptistenkirchen Feuer gelegt

Nach Bränden in drei über 100 Jahre alten afroamerikanischen Baptistenkirchen im US-Bundesstaat Louisiana innerhalb von zehn Tagen hat die Polizei einen Verdächtigen als mutmaßlichen Brandstifter verhaftet.  … mehr »1

Gesellschaft für bedrohte Völker

Syrien: Von verschleppten Bischöfen fehlt jedes Lebenszeichen

Von zwei seit sechs Jahren in Syrien verschleppten Bischöfen fehlt nach wie vor jedes Lebenszeichen. Darauf hat die Gesellschaft für bedrohte Völker hingewiesen. … mehr »0

Verfassungsschutz

Antisemitismus unter Muslimen weit verbreitet

Der Antisemitismus von Muslimen stellt eine erhebliche Herausforderung für das friedliche Zusammenleben in Deutschland dar. Dieses Fazit zieht das Bundesamt für Verfassungsschutz in dem Bericht „Antisemitismus im Islamismus“. … mehr »27

Irmhild Bärend

„Weihnachten im Schuhkarton“: Mitbegründerin wurde 80

Die Mitbegründerin der christlichen Hilfsaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ in Deutschland (heute: „Samaritan‘s Purse“, Geldbörse des Samariters), Irmhild Bärend, ist am 14. April 80 Jahre alt geworden. … mehr »0

Freigesprochene Christin

Premierminister: Asia Bibi wird Pakistan bald verlassen

Die freigesprochene Christin Asia Bibi wird Pakistan in den nächsten Wochen verlassen. Das sagte der Premierminister des Landes, Imran Khan. … mehr »3

Berlin

Pfarrer getötet: Gericht spricht Angeklagten wegen Schuldunfähigkeit frei

Im Fall des 2018 getöteten katholischen Priesters Alain-Florent Gandoulou hat das zuständige Landgericht den Angeklagten freigesprochen. … mehr »0

Überflutungen und Erdrutsche

Flutkatastrophe: Christliche Hilfswerke helfen Betroffenen im Iran

Nach den massiven Überflutungen im Iran und Afghanistan leisten auch christliche Hilfswerke Nothilfe vor Ort. … mehr »0

Nach Urteil

Hausschuleltern wollen Fall erneut in Straßburg verhandeln lassen

Drei Monate nach ihrer Niederlage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte haben christliche Hausschuleltern am 9. April das Gericht aufgefordert, ihren Fall vor der Großen Kammer erneut zu verhandeln. … mehr »15

Köln

Rabbiner wurde in öffentlichen Verkehrsmitteln beschimpft

Der Rabbiner der Synagogen-Gemeinde Köln, Yechiel Brukner, ist in öffentlichen Verkehrsmitteln wiederholt antisemitisch beschimpft worden. Das erklärte der Geschäftsführer der Gemeinde, David Klapheck, gegenüber idea. … mehr »11

Debatte

Bluttests auf Trisomie: Suche nach „falschen“ Genen hat erst begonnen

Vor unabsehbaren Folgen durch die zunehmende Akzeptanz von vorgeburtlichen genetischen Bluttests hat der Präsident des Berufsverbandes der niedergelassenen Pränatalmediziner, Prof. Alexander Scharf, gewarnt. … mehr »5

Glaube
Der Vorsitzende der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung in der Evangelischen Kirche (GGE), Pfarrer Henning Dobers. Foto: Privat

GGE-Vorsitzender Dobers

Notre-Dame-Brand ein „prophetisches Zeichen“?

War der Brand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame ein „prophetisches Zeichen“? Das fragt der Vorsitzende der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung in der Evangelischen Kirche (GGE), Pfarrer Henning Dobers, im Oster-Rundbrief dieser charismatischen Bewegung. … mehr »0

Gießen

Keine Schutzzonen gegen Abtreibungsgegner

Im mittelhessischen Gießen wird es vorerst keine „Schutzzonen“ um die Pro-Familia-Beratungsstelle und die Praxis der Ärztin Kristina Hänel geben, die dort Abtreibungen vornimmt. Das bestätigte die Sprecherin des Magistrates der Stadt. … mehr »0

Unterschiede bei Frei- und Landeskirchlern

Umfrage: Nur jeder Fünfte glaubt an die leibhaftige Auferstehung Jesu

Nur knapp jeder fünfte Deutsche (18 Prozent) glaubt, dass Jesus Christus leibhaftig von den Toten auferstanden ist. Das hat eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur idea ergeben.  … mehr »27

Gemeindehilfsbund

„Einflugschneise Satans“: Wo Christen besonders verführbar sind

Wo Christen besonders anfällig für Versuchungen sind und wie man ihnen begegnet – damit beschäftigte sich ein Kongress zum Thema „Kehrt um und glaubt an das Evangelium! Bekehrung und neues Leben nach Gottes Wort“. … mehr »13

Barmer Zeltmission

Parzany: Zeit der Zeltmission nicht vorbei

Mit einem Missionstag in Rehe ist die Barmer Zeltmission am 14. April in die diesjährige Saison gestartet. Hauptredner des Treffens war Pfarrer Ulrich Parzany. … mehr »1

Michael Rohde

Baptistischer Pastor: Die Bibel hat eine göttliche und eine menschliche Seite

Die Bibel eine hat eine göttliche und eine menschliche Seite. Davon ist der frühere Professor für Altes Testament an der Theologischen Hochschule Elstal und heutige baptistische Pastor, Michael Rohde, überzeugt. … mehr »11

Missionswerk VisioM

Mit dem „Disciplometer“ geistlich wachsen

Ein ungewöhnliches Instrument, um geistliche Wachstumspotentiale zu entdecken, hat das evangelikale Missionswerk VisioM entwickelt: das Disciplometer. Die Bezeichnung ist ein Wortspiel aus dem englischen Wort disciple (Jünger) und Messgerät. … mehr »0

„The Nutcrackers“

Chemnitz: Junge Christen feiern Metal-Festival

Über die Liebe zur Musik das Interesse am christlichen Glauben wecken: Dieses Ziel verfolgte das erste „Nutcrackers Festival“. Rund 125 Besucher und sechs Bands nahmen an der Veranstaltung am 6. April in Chemnitz teil.  … mehr »1

GGE-Frauentag

Eichler: Christen im Westen können von Ostdeutschen lernen

Die Christen in den westdeutschen Bundesländern können von denen im Osten Deutschlands lernen. Diese Ansicht vertrat die Bundesreferentin des christlichen Single-Netzwerks „Solo&Co“, Astrid Eichler. … mehr »0

Missionswerk OM

2,8 Milliarden Menschen mit dem Evangelium unerreicht

2,8 Milliarden Menschen haben noch nie die christliche Botschaft gehört. Das sagte der neue Direktor beim deutschen Zweig des Hilfs- und Missionswerks OM Deutschland (Operation Mobilisation), Doron Lukat. … mehr »3

Medien
Maren Hoffmann-Rothe moderiert die neue Sendung „Il Diamante – Partner gesucht“ auf Bibel TV. Screenshot: Bibel TV

Partnersuche

Bibel TV startet christliche Single-Sendung

Der Fernsehsender Bibel TV startet in Zusammenarbeit mit der Internet-Partnerbörse www.christ-sucht-christ.de eine christliche Partnervermittlung. … mehr »0

Bibel TV

Landesweit erste Datenbank für Gottesdienste gestartet

Der christliche Fernsehsender Bibel TV hat eine interaktive ökumenische Datenbank für Gottesdienste eingerichtet. Zurzeit sind 35.000 Kirchengemeinden und mehr als 47.000 Gottesdienste gespeichert. … mehr »0

„Multiply“

„Das Fernsehen wird ewig leben“

Das Fernsehen wird auch im digitalen Zeitalter Bestand haben. Diese Überzeugung äußerten Medienexperten auf der Konferenz „Multiply“ in Karlsruhe. „Multiply“ kommt aus dem Englischen und bedeutet „vermehren“. … mehr »0

„Faktencheck“

„Ärzte für das Leben“: „Spiegel Online“ berichtet einseitig

Der Vorsitzende der „Ärzte für das Leben“, Prof. Paul Cullen, wirft „Spiegel Online“ eine einseitige Berichterstattung zum Thema Abtreibung vor. Hintergrund ist ein „Faktencheck“ zu Abtreibungsgegnern. … mehr »1

Hänssler-Verlag

100 Jahre „Zielorientierung im Auftrag des Höchsten“

Führende Persönlichkeiten aus der evangelikalen Bewegung haben dem Hänssler-Verlag zum 100-jährigen Bestehen gratuliert. … mehr »8

Leitungswechsel

SAT-7: 2018 mindestens 25 Millionen Menschen erreicht

Der christliche Fernsehsender SAT-7 hat 2018 zwischen 25 und 28 Millionen Menschen erreicht. Das ergab eine unabhängige Untersuchung, wie auf der Jahreskonferenz des Senders in Paphos bekannt wurde. … mehr »1

Wetzlar

Medienverbund KEP heißt nun „Christliche Medieninitiative pro“

Der Christliche Medienverbund KEP bekommt einen neuen Namen: Er heißt künftig Christliche Medieninitiative pro. Das hat die in Wetzlar tagende Mitgliederversammlung beschlossen. … mehr »1

Besucherrekord

Leipziger Buchmesse: Christliche Angebote sind gefragt

Die christlichen Angebote stießen bei der Leipziger Buchmesse auf ein reges Besucherinteresse. Das berichtete die Geschäftsführerin der Vereinigung Evangelischer Buchhändler und Verleger (VEB), Renate Nolte. … mehr »0

Leipziger Buchmesse

Zum Kernauftrag christlicher Literatur zurückkehren

Der christliche Büchermarkt braucht wieder mehr Literatur, die zum Gebet anleitet und ermutigt. Davon ist der Geschäftsführer des Katholischen Bibelwerkes, Winfried Kuhn, überzeugt. … mehr »2

Billy-Graham-Gesellschaft

Immer mehr Araber klicken auf die Internetseite „Friede mit Gott“

Die arabischsprachige Internetseite „SalamMaaAllah.net“ (Friede mit Gott) der Billy-Graham-Gesellschaft stößt weltweit auf großes Interesse  … mehr »3