Samstag • 26. Mai
  • Evangelium
  • Pfarrhaus
  • Kirchengeschichte
Der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. Foto: ELKB/Rost
Bedford-Strohm

Religiöses Desinteresse bei jungen Menschen ist „alarmierend“

Als „alarmierend“ hat der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, das religiöse Desinteresse bei vielen jungen Menschen bezeichnet. Es wachse die Zahl der Menschen, die vom Evangelium nicht erreicht werden. mehr »3
Viele Pfarrer leben im Pfarrhaus, das an die Kirche angeschlossen ist. Foto: pixabay.com
Pro und Kontra

Wohnen im Pfarrhaus: Die Residenzpflicht abschaffen?

Gemeindepfarrer haben in der Regel die Pflicht, in einer Dienstwohnung bzw. im Pfarrhaus zu wohnen. Dies soll unter anderem eine jederzeit mögliche Seelsorge gewährleisten. Doch ist die Residenzpflicht noch zeitgemäß? mehr »4
Der Theologe und Psychiater Manfred Lütz. Foto: Privat
Theologe

Lütz: Christen schämen sich für ihre eigene Geschichte

Christen schämen sich für ihre eigene Geschichte – ohne sie zu kennen. Diese Ansicht vertritt der Chefarzt und Bestsellerautor Manfred Lütz in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. mehr »24
  • Manfred Lütz Toleranz ist eine christliche Erfindung
  • Internet Wie die Kirche den Teufel austreiben will
  • Hochzeit Mit allem, bitte – nur nicht mit Gottes Hilfe
  • Pfingsten Mehr als Festival-Christen
  • Kommentar Die Predigt von Windsor
ANZEIGE
Die 5,50 Meter hohe Karl-Marx-Statue war am 5. Mai in der Trierer Innenstadt enthüllt worden. Foto: pixabay.com
Trier

Opfer kommunistischer Herrschaft kritisieren den Stadtrat

Die Verbände von Opfern kommunistischer Gewaltherrschaft haben kritisiert, dass sie nicht am Text einer Plakette mitarbeiten dürfen, die am Marx-Denkmal in Trier angebracht werden soll. mehr »0

Die Christin Toni Dreher-Adenuga ist „Germanys next Topmodel” 2018. Foto: picture-alliance/Marcel Kusch
Toni Dreher-Adenuga

GNTM-Gewinnerin: „Gott war von Anfang an auf meiner Seite“

Die Christin Toni Dreher-Adenuga hat das Finale der Talentschau „Germany’s Next Topmodel“ gewonnen. Nach der Siegerehrung erklärte sie unter Tränen: „Gott war von Anfang an auf meiner Seite.” mehr »1

Die Anwendung „Just Connect“ ermöglicht sowohl den datensicheren Austausch von Textnachrichten als auch abhörsichere Gespräche. Screenshot: YouTube/Landeskirche Hannovers
Handy-Anwendung

Landeskirche ermöglicht geschützte digitale Kommunikation

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers hat für ihre haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter eine eigene Kommunikationssoftware für internetfähige Mobiltelefone entwickelt. mehr »0

Kommentar

Kein scharfer Schleifstein

Die Nordkirche will mit dem „Arbeitsbuch Mission“ den „Glauben neu ins Gespräch bringen“. Dazu ein Kommentar von idea-Redakteur Simon Laufer. mehr »0

Bericht

Mit allem, bitte – nur nicht mit Gottes Hilfe

Es wird wieder geheiratet! Das Frühjahr läutet traditionell die Hochzeitssaison ein. Die Paare haben alles perfekt vorbereitet, es darf an nichts fehlen, es muss herausragend werden. Nur eines brauchen viele nicht mehr: den kirchlichen Segen. Freie Trauungen erfreuen sich seit einigen Jahren großer Beliebtheit. ideaRedakteurin Julia Bernhard hat sich über die aktuellen Trends informiert. mehr »0

Kommentar

Datenschutz und Datenschmutz

Ab 25. Mai gilt das neue EU-Datenschutzrecht. Jeder, der Daten verarbeitet, muss sich an die neuen Regeln halten. Das gilt also auch für christliche Werke und Gemeinden. Geschützt werden „personenbezogene Daten“. Das sind zum Beispiel: Name, Anschrift, E-Mail-Adresse etc. Besonders geschützt sind empfindliche Daten etwa über Gesundheit und religiöse Überzeugungen sowie Daten von Kindern. Lutz Scheufler (Waldenburg bei Zwickau) leitet das „Evangelisationsteam“. Für idea beschreibt er, wie sich das Missionswerk auf die Datenschutzgrundverordnung eingestellt hat. mehr »2

Kommentar

„Aller guten Dinge sind drei“

Am Sonntag nach Pfingsten feiern Christen Trinitatis – das Fest der Dreifaltigkeit. Für viele ist die Wesenseinheit von Vater, Sohn und Heiligem Geist schwer zu verstehen. Prof. Rüdiger Gebhardt (Kassel), Rektor der CVJM-Hochschule in Kassel, erklärt, was es damit auf sich hat und warum die Dreieinigkeit so wichtig ist. mehr »2

Kommentar

Wahlkampf mit „Kirchengeist“?! – Kann man machen, muss man aber nicht

Zu einer Werbekampagne der bayerischen Kirche für die Kirchenvorstandswahl ein Zwischenruf von idea-Redakteurin Lydia Schubert mehr »0

Pro & Kontra

Die Residenzpflicht für Pfarrer abschaffen?

Muss der Pfarrer unbedingt im Pfarrhaus wohnen? Die Pflicht, in einer Dienstwohnung bzw. im Pfarrhaus zu wohnen, gehört zur Tradition der Landeskirchen. Sie soll eine enge Bindung und eine jederzeit mögliche Seelsorge gewährleisten. Mittlerweile wird die Residenzpflicht kontrovers diskutiert.   mehr »0

Interview

Toleranz ist eine christliche Erfindung

Die Geschichte des Christentums wird vielfach falsch dargestellt. Das beklagt der Chefarzt und Bestsellerautor Manfred Lütz. In seinem Buch „Der Skandal der Skandale. Die geheime Geschichte des Christentums“ stellt er – in Zusammenarbeit mit dem katholischen Kirchenhistoriker Prof. Arnold Angenendt – Falschinformationen über Ketzerverfolgungen, Kreuzzüge und Hexenverbrennungen richtig. Betreibt er Schönfärberei? Darüber sprach mit ihm idea-Reporter Karsten Huhn. mehr »1

Kommentar

Gefährliche Allianz von Thron und Altar

Zum 400. Jahrestages des Ausbruchs des Dreißigjährigen Krieges – Ein Kommentar von Uwe Heimowski. Er ist Beauftragter der Deutschen Evangelischen Allianz am Sitz des Bundestages und der Bundesregierung. mehr »0

Bericht

Mehr als Festival-Christen

Zum Bundesjugendtreffen des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland kamen vom 19. bis 21. Mai über 4.000 Jugendliche nach Erfurt. Es stand unter dem Motto „Das bin ICH“. Christoph Schallert war für idea dabei. mehr »0

Kommentar

Wie die Kirche im Internet den Teufel austreiben will

Zum Projekt „Netzteufel“ der Evangelischen Akademie zu Berlin, das sich gegen Hassrede im Internet wendet, ein Kommtar von Alexander Kissler mehr »0

Videos

25. Mai: Peru: Gründer von Missionsklinik mit Bundesverdienstkreuz geehrt - Trinitatis: Das Fest der Dreifaltigkeit - Eckstein: Digitales Zeitalter bietet große Chancen für Verkündigung

24. Mai: Erzbischof Schick: Religionsfreiheit in China wird weiter beschnitten - Jahreskonferenz: Der Gideonbund in Deutschland wächst - Christliches Gästezentrum Schönblick feiert Wiedereröffnung

23. Mai: Kuba: Zehn Pastoren und Ehepartner sterben bei Flugzeugabsturz - Lütz: „Christen schämen sich für ihre eigene Geschichte” - GGE: Kirchen müssen die Kraft des Heiligen Geistes neu entdecken

22. Mai: Schirrmacher: Fast allen Konvertiten zum Christentum wird Asyl verwehrt - Rekord auf Missionsschiff: 226.000 Menschen besuchen Hafen in Mexiko - Pfingsten: Mehr als 50.000 Christen bei rund 20 Glaubenskonferenzen

18. Mai: Nordirak: Kauder sieht Hoffnung für Christen und Jesiden - Volkskirchen: Pfingsten hat nur für jeden Dritten Bedeutung - Wetzlar: FeG feiert Jubiläum und Einweihung

Frei-/Kirchen
Die Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg tagte in Rastede. Foto: D.-M. Grötzsch

Einsparungen

Oldenburgische Kirche: Ein Drittel der Pfarrstellen fällt weg

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg verringert bis zum Jahr 2030 die Zahl ihrer Pfarrstellen von 250 auf 173. Das beschloss deren Synode bei ihrer Tagung am 24. Mai in Rastede. … mehr »0

Bedford-Strohm

Religiöses Desinteresse bei jungen Menschen ist „alarmierend“

Als „alarmierend“ hat der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, das religiöse Desinteresse bei vielen jungen Menschen bezeichnet. Es wachse die Zahl der Menschen, die vom Evangelium nicht erreicht werden. … mehr »3

Bischof Hein

Im Gottesdienst schlägt „das Herz des Glaubens“

Die Bedeutung des Gottesdienstes für die Kirche hat der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Martin Hein, hervorgehoben. … mehr »0

Evangelische Friedenskirche

Essen: Einbrecher wüten in einer Kirche

Einbrecher haben in der Nacht auf den 22. Mai in der evangelischen Friedenskirche in Essen-Steele gewütet. Wie die Evangelische Kirchengemeinde Königssteele mitteilte, stahlen sie die Kollekte aus dem Gottesdienst am Pfingstsonntag. … mehr »0

Nordhessen

Auch im Freibad: An Gottes Segen ist alles gelegen

Im nordhessischen Reinhardshagen an der Weser wurde die diesjährige Freibadsaison mit einem Gottesdienst im Schwimmbad eröffnet. … mehr »0

Brian Peddle

Die Heilsarmee bekommt einen neuen General

Die internationale Heilsarmee bekommt einen neuen Leiter: Der Kommandeur Brian Peddle – ein Kanadier – wird als 21. General künftig die Geschicke der evangelischen Freikirche und Hilfsorganisation mit Sitz in London lenken. … mehr »0

Pro und Kontra

Wohnen im Pfarrhaus: Die Residenzpflicht abschaffen?

Gemeindepfarrer haben in der Regel die Pflicht, in einer Dienstwohnung bzw. im Pfarrhaus zu wohnen. Dies soll unter anderem eine jederzeit mögliche Seelsorge gewährleisten. Doch ist die Residenzpflicht noch zeitgemäß? … mehr »4

Michael Herbst

Gemeinden auf dem Land: Nicht länger „Vollprogramm“ anbieten

Angesichts sinkender Mitgliederzahlen sollte sich die Kirche auf dem Land auf ein „regiolokales“ Modell konzentrieren. Dafür hat der Theologieprofessor Michael Herbst geworben … mehr »3

Kirchenpräsident

Glocken mit Nazi-Inschriften aus Kirchtürmen entfernen

Glocken mit nationalsozialistischen Inschriften sollten aus Kirchtürmen entfernt werden. Dafür plädierte der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche der Pfalz, Christian Schad, auf der Frühjahrstagung der Landessynode. … mehr »8

Landesbischof Ulrich

Deutsche Lutheraner treffen den Papst

Papst Franziskus wird am 4. Juni lutherische Kirchenrepräsentanten aus Deutschland empfangen. Leiter der Delegation ist der Vorsitzende des Nationalkomitees, Landesbischof Gerhard Ulrich. … mehr »1

Gesellschaft
Die Christin Toni Dreher-Adenuga ist „Germanys next Topmodel” 2018. Foto: picture-alliance/Marcel Kusch

Toni Dreher-Adenuga

GNTM-Gewinnerin: „Gott war von Anfang an auf meiner Seite“

Die Christin Toni Dreher-Adenuga hat das Finale der Talentschau „Germany’s Next Topmodel“ gewonnen. Nach der Siegerehrung erklärte sie unter Tränen: „Gott war von Anfang an auf meiner Seite.” … mehr »1

Bekenntnis

Bischof sendet kleine Ansteckkreuze an alle Religionslehrer

Auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz wird jeder evangelische Religionslehrer ein kleines Ansteckkreuz erhalten. Das teilte Landesbischof Markus Dröge mit. … mehr »0

SMD-Kongress

Wer bei Christus verankert ist ...

In der Berufswelt von morgen werden Faktoren wie die Persönlichkeit oder die Selbstreflexion von Mitarbeitern an Bedeutung gewinnen. Dazu können Christen mit ihrem Glauben etwas einbringen, so der Arbeits- und Organisationspsychologe Michael Kühner. … mehr »0

Kandidatin

„Germany’s Next Topmodel“: Teilnehmerinnen beten gemeinsam

In der aktuellen Staffel der Talentschau „Germany’s Next Topmodel“ haben die Teilnehmerinnen erstmals gebetet: Die Kandidatin Toni Dreher-Adenuga bat mit den verbliebenen Konkurrentinnen um Gottes Beistand. … mehr »0

Migration

Verfassungsrechtler: Zwischen Flüchtlingen und Zuwanderern trennen

Die Migrationspolitik in Deutschland krankt daran, dass die Aufnahme von Flüchtlingen und gezielt angeworbenen Einwanderern vermischt wird, so der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Prof. Hans-Jürgen Papier. … mehr »4

Jockey Mike Smith

Christlicher Rennreiter gewinnt beliebtestes Pferderennen der USA

Der christliche Jockey Mike Smith hat auf seinem Pferd „Justify“ das prestigeträchtige „Kentucky Derby“ gewonnen. Das Rennen auf schlammigem Untergrund gilt als eines der schwierigsten des Pferdesports. … mehr »0

Schüler

Mehr Zulauf für freie Schulen im Osten Deutschlands

Im vergangenen Jahr hat die Zahl der Schüler, die sich für eine Schule in freier Trägerschaft entscheiden, erneut zugenommen. Das ergab eine Umfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. … mehr »1

Mehrgenerationen-Wohnpark

St. Chrischona: Lebensraum schaffen gegen Vereinsamung

Das Diakonissen-Mutterhaus St. Chrischona will Wohn- und Lebensraum schaffen für Menschen, die zunehmend vereinsamen. Das kündigte Geschäftsführer Joachim Rastert am 13. Mai beim 93. Jahresfest an. … mehr »0

Berlin

Jüdische Familie im Restaurant nicht bedient

Eine jüdische Familie soll in einem Restaurant in Berlin-Mitte von den Angestellten nicht bedient worden sein. Das berichtet die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS). … mehr »4

Umfrage

Volkskirchler: Pfingsten hat nur für jeden Dritten Bedeutung

Nur für jeweils ein Drittel der Mitglieder in beiden deutschen Volkskirchen hat der Inhalt des Pfingstfestes persönlich eine Bedeutung. … mehr »1

Politik
Die 5,50 Meter hohe Karl-Marx-Statue war am 5. Mai in der Trierer Innenstadt enthüllt worden. Foto: pixabay.com

Trier

Opfer kommunistischer Herrschaft kritisieren den Stadtrat

Die Verbände von Opfern kommunistischer Gewaltherrschaft haben kritisiert, dass sie nicht am Text einer Plakette mitarbeiten dürfen, die am Marx-Denkmal in Trier angebracht werden soll. … mehr »0

Schweden

Stadt Växjö: Muezzinruf erlaubt, Glockengeläut nicht

Die südschwedische Stadt Växjö hat der örtlichen Moschee für ein Jahr gestattet, jeden Freitag zum Gebet zu rufen. Der traditionelle islamische Gebetsruf „Adhan“ wird von einem Muezzin vorgetragen. … mehr »3

US-Botschaftsverlegung

Baptisten mahnen Israel und Palästinenser zu Besonnenheit

Aufgrund der wachsenden Spannungen zwischen Israel und den Palästinensern – vor allem im Gazastreifen – haben führende Baptisten weltweit beide Seiten zu Besonnenheit und verstärkten Friedensanstrengungen aufgerufen. … mehr »5

Evangelischer Verein „LEO“

Heilung von Homosexualität angeboten?

Der evangelische Verein „Gesellschaft für Lebensorientierung – LEO“ steht erneut vor einer Überprüfung als freier Träger der Jugendhilfe. Das bestätigte der Vorsitzende, Pfarrer Bernhard Ritter. … mehr »5

Ankerzentren

Geplante Asyl- und Abschiebezentren stoßen auf Kritik

Die geplante Einrichtung von sogenannten Ankerzentren stößt zunehmend auf Kritik. Der Berliner Pfarrer Gottfried Martens, der sich besonders für Konvertiten einsetzt, sieht das Verfahren als hochproblematisch an. … mehr »0

Flüchtlingspolitik

„Gemeinsame Erklärung 2018“ an Petitionsausschuss übergeben

Die frühere DDR-Bürgerrechtlerin und Bundestagsabgeordnete Vera Lengsfeld sowie der jüdische Publizist Henryk M. Broder haben in Berlin die „Gemeinsame Erklärung 2018“ übergeben. Darin sprechen sich die Unterzeichner gegen eine liberale Flüchtlingspolitik aus. … mehr »0

Islamwissenschaftler

DITIB-Besuch von Ministerpräsident Laschet stößt auf Kritik

Der Besuch des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) bei der Einweihungsfeier der neuen Moschee des türkisch-islamischen Verbandes DITIB in Aachen stößt auf Kritik. … mehr »31

Jerusalem

Umzug der US-Botschaft: Palästinensische Proteste „fadenscheinig“

Die Ausschreitungen radikaler Palästinenser gegen den Umzug der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem sind „fadenscheinig und verabscheuungswürdig“. Das äußerte der Leiter des Instituts für Israelogie, Berthold Schwarz. … mehr »38

Peter Hahne

Bitte keine Heuchelei in der Kreuz-Debatte!

Der Journalist und Bestsellerautor Peter Hahne hat vor Heuchelei in der Kreuz-Debatte gewarnt.  … mehr »50

Politik

Gröhe: „Das Kreuz gehört uns nicht“

In der Debatte um eine Kreuzpflicht in bayerischen Behörden sollten Politiker den Eindruck vermeiden, das Kreuz zu instrumentalisieren, so der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Hermann Gröhe. … mehr »6

Menschenrechte
Die Ärzte Martina und Klaus-Dieter John. Foto: Diospi Suyana

Bundesverdienstkreuz

Hohe Ehrung für Gründer einer Missionsklinik in Peru

Die beiden deutschen Gründer und Leiter des Missionskrankenhauses Diospi Suyana im Süden Perus, die Ärzte Martina und Klaus-Dieter John, haben das Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten. … mehr »0

Erzbischof Schick

Katholische Kirche kritisiert Beschneidung der Religionsfreiheit in China

Besorgt über Einschränkungen der Religionsfreiheit in China hat sich die Deutsche Bischofskonferenz geäußert. Der katholische Erzbischof Ludwig Schick erklärte, Christen brauchen mehr denn je Fürbitte und Solidarität. … mehr »2

Steffen Kern

Menschenhandel ist eines der größten Verbrechen der Gegenwart

Der Vorsitzende des württembergischen Gemeinschaftsverbandes „Die Apis“, Pfarrer Steffen Kern, sprach auf der Pfingstkonferenz des Diakonissen-Mutterhauses Bleibergquelle in Velbert. … mehr »2

Skandal

Schirrmacher: Fast allen Konvertiten zum Christentum wird Asyl verwehrt

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) verweigert derzeit fast allen Konvertiten die Anerkennung als Asylanten. Das sei ein Skandal, kritisiert der stellvertretende Generalsekretär der Weltweiten Evangelischen Allianz, Thomas Schirrmacher. … mehr »34

Neuer Lehrstuhl

„Verfolgung um des Glaubens willen geht uns alle an“

Christenverfolgung und Verletzungen der Religionsfreiheit sollten stärker wissenschaftlich erforscht und öffentlich thematisiert werden. Dafür haben sich Politiker, Menschenrechtsexperten und Theologen ausgesprochen.  … mehr »2

OM

Rekord auf Missionsschiff: 226.000 Besucher in einem Hafen

Einen neuen Besucherrekord hat das Missionsschiff „Logos Hope“ verzeichnet: In der mexikanischen Hafenstadt Veracruz kamen während des Aufenthalts 226.554 Gäste an Bord, um sich über Mission zu informieren. … mehr »0

Flüchtlinge

Nordirak: Kauder sieht Hoffnung für Christen und Jesiden

Zuversichtlich zur Zukunft der Christen und Jesiden im Nordirak hat sich der Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU im Bundestag, Volker Kauder, geäußert. … mehr »2

Märtyrer

Ägypten: Leichen von 20 in Libyen enthaupteten Kopten bestattet

In Ägypten sind die sterblichen Überreste von 20 in Libyen ermordeten Kopten bestattet worden. Kämpfer der Terrororganisation „Islamischer Staat“ hatten im Februar 2015 an einem Strand vor laufenden Filmkameras geköpft. … mehr »6

Lebensrecht

Deutscher Ärztetag: Werbeverbot für Abtreibungen sollte bleiben

Die Entscheidung des Deutschen Ärztetages, das Werbeverbot für Abtreibungen beibehalten zu wollen, ist das richtiges Signal an die Politik. Davon ist Lebensrechtlerin Alexandra Linder überzeugt. … mehr »0

Türkei

Menschenrechtler kritisieren türkischstämmige Fußballnationalspieler

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte hat scharfe Kritik an den türkischstämmigen deutschen Fußballnationalspielern Mesut Özil und Ilkay Gündogan geübt.  … mehr »18

Glaube
Der Theologieprofessor Ulrich H. J. Körtner. Foto: Hans Hochstöger

Theologe Körtner

Die Frage nach Gott ist vielen Menschen abhandengekommen

In Europa gibt es einen verbreiteten „Gewohnheitsatheismus“, der sich schon längst nicht mehr an der Gottesfrage abarbeitet. Diese Meinung vertrat der Theologieprofessor Ulrich H. J. Körtner. … mehr »0

„Forum Wiedenest“

54 Trillionen Sterne verdeutlichen die Größe Gottes

Gottes Größe ist so gewaltig, dass man sich ihr als Mensch nur völlig ausliefern kann. Diese Ansicht vertrat der Leiter des evangelikalen „Forums Wiedenest“, Ulrich Neuenhausen, auf der Pfingstjugendkonferenz des Werks. … mehr »4

Pfingstwochenende

Über 50.000 Gäste bei rund 20 Glaubenskonferenzen

Bei über 20 regionalen Kirchentagen, Jugendtreffen und Missionsfesten zählten die Veranstalter über 50.000 Besucher, wie eine Umfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea ergab. … mehr »1

Missionswerk

Gideonbund: Neue Projekte auf der Jahreskonferenz vorgestellt

Der deutsche Zweig des Internationalen Gideonbundes wächst weiter. Auf der Jahreskonferenz wurden zudem neue Projekte vorgestellt, um das Wort Gottes unter die Menschen zu bringen. … mehr »0

Stützengrün

Die Kraft des Gebetes neu entdecken

Christen sollten die Schönheit und Kraft des Gebetes neu für sich entdecken. Dazu ermutigte der zukünftige Vorsitzende des Sächsischen Gemeinschaftsverbandes, Reinhard Steeger, beim größten sächsischen Freiluftgottesdienst am Pfingstmontag in Stützengrün (Erzgebirge). … mehr »0

Pfingstjugendtreffen

Wie gute Beziehungen gelingen

Kritik an dem Gedicht und Volkslied „Alles neu macht der Mai” wurde auf dem Pfingstjugendtreffen des Diakonissenmutterhauses Aidlingen geübt. … mehr »1

Bobengrün

Theologe: „Deutschland, kehre zurück zu Jesus Christus!“

Deutschland braucht ein neues mutiges Bekenntnis zum christlichen Glauben. Diese Ansicht vertrat der Leiter des Europäischen Instituts für Migration, Integration und Islamthemen, Yassir Eric, auf der Pfingsttagung des CVJM. … mehr »7

Bad Liebenzell

Pfingstmissionsfest: „Gottes Reich ist international“

Die weltweite Dimension des christlichen Glaubens prägte das diesjährige Pfingstmissionsfest der Liebenzeller Mission. Dazu versammelten sich am 20. Mai rund 4.300 Besucher in Bad Liebenzell. … mehr »0

Bibelgalerie Meersburg

Biblische Geschichte zum Anfassen

Vor 30 Jahren eröffnete die Bibelgalerie Meersburg am Bodensee. Sie gilt damit in Deutschland als Vorreiter für alle Erlebnismuseen rund um die Heilige Schrift.  … mehr »0

Geistliche Gemeinde-Erneuerung

Pfarrer: „Der Heilige Geist ist sträflich vernachlässigt worden“

Der Heilige Geist ist in der evangelischen Kirche lange sträflich vernachlässigt worden. Diese Ansicht vertritt der Vorsitzende der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung innerhalb der Evangelischen Kirche, Pfarrer Henning Dobers. … mehr »56

Medien
Die Anwendung „Just Connect“ ermöglicht sowohl den datensicheren Austausch von Textnachrichten als auch abhörsichere Gespräche. Screenshot: YouTube/Landeskirche Hannovers

Handy-Anwendung

Landeskirche ermöglicht geschützte digitale Kommunikation

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers hat für ihre haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter eine eigene Kommunikationssoftware für internetfähige Mobiltelefone entwickelt. … mehr »0

Versöhnung

Einigung: ERF Medien nimmt Kündigung zurück

In der gerichtlichen Auseinandersetzung um die Kündigung einer 49-jährigen Mitarbeiterin von ERF Medien mit Sitz im mittelhessischen Wetzlar gibt es eine Einigung: Beide Seiten haben den Vergleich des Arbeitsgerichts Gießen angenommen. … mehr »33

Zwischenergebnisse

Projekt „Netzteufel“ will Hassreden im Internet bekämpfen

Die Evangelische Akademie zu Berlin will gegen „hateSpeech (Hassreden) im Namen des christlichen Glaubens“ im Internet vorgehen. Zu diesem Zweck hat sie das Projekt „Netzteufel“ gestartet. Es läuft seit Oktober 2017. … mehr »36

Arbeitsgericht

ERF-Redakteurin klagt auf Wiedereinstellung: Entscheidung steht aus

Die Entscheidung über die ordentliche Kündigung einer 49-jährigen Mitarbeiterin von ERF Medien mit Sitz im mittelhessischen Wetzlar ist vertagt worden. Das Arbeitsgericht Gießen strebt einen Vergleichsvorschlag an. … mehr »9

Umstrittene Abbas-Rede

Antisemitismus: Drei Organisationen kritisieren „Tagesschau“

Kritik an der „Tagesschau“ für ihren Umgang mit einer Rede des Palästinenserpräsidenten Abbas. Dieser hatte den Juden eine Mitschuld für ihre Ermordung durch die Nationalsozialisten gegeben.  … mehr »3

Urteil

Arbeitsgericht Gießen weist Klage von ERF-Redakteurin ab

Die fristlose Kündigung einer Mitarbeiterin von ERF Medien mit Sitz im mittelhessischen Wetzlar ist rechtens. … mehr »14

Neues Medienhaus

ERF Medien: Plus bei den Spenden

Die finanzielle Entwicklung von ERF Medien ist erfreulich. Das gab der geschäftsführende Vorstand Thomas Woschnitzok am 7. Mai auf der Mitgliederversammlung in Wetzlar bekannt. … mehr »0

Demokratie

Kirchenpräsident: Das Internet stärker regulieren

Eine stärkere Regulierung des Internets hat der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung angemahnt. Durch den Einsatz digitaler Medien seien Menschen manipulierbarer geworden als früher. … mehr »4

Buchhandel

Jede Gemeinde sollte einen Beauftragten für Medien berufen

Jede christliche Gemeinde sollte einen Beauftragten für Medien berufen. Dafür hat sich der neue Vorsitzende der Vereinigung Evangelischer Buchhändler und Verleger, Hans-Werner Durau, ausgesprochen.  … mehr »0

ZDF

Zuschauer stimmten für den Choral „Großer Gott, wir loben dich“

Erstmals konnten sich die Zuschauer bei einem ZDF-Fernsehgottesdienst live per Kurznachrichtendienst SMS beteiligen. … mehr »0