Sonntag • 31. Mai

25.06.2018

Forscherin: Buddhismus gehört längst zu Deutschland

Hamburg (idea) – Der Buddhismus gehört „längst zu Deutschland“. Diese Ansicht äußerte die Gastprofessorin für Buddhismus an der Akademie der Weltreligionen der Universität Hamburg, Carola Roloff, gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea.

Diese Woche lesen Sie
  • Pfingsten „Ohne den Heiligen Geist wäre das Christsein tot“
  • Kommentar Deutschlands vergessene Kinder
  • Orthodoxie Von Bärten, Weihrauch und Heiligen – Ein Besuch im orthodoxen Kloster
  • Pro und Kontra Hat die Kirche in der Corona-Krise versagt?
  • Diskussion Sind die Kirchen nicht systemrelevant?
  • mehr ...