Ressorts
icon-logo

Menschenrechte

Menschenrechtler: Abschiebung von Konvertiten in den Iran aussetzen

09.06.2019

Immer wieder werden Flüchtlinge in ihre Heimatländer abgeschoben. Auch vom Islam konvertierte Christen sind davon betroffen. Symbolfoto: picture-alliance/dpa
Immer wieder werden Flüchtlinge in ihre Heimatländer abgeschoben. Auch vom Islam konvertierte Christen sind davon betroffen. Symbolfoto: picture-alliance/dpa

 

Frankfurt am Main (idea) – Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM/Frankfurt am Main) hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) aufgefordert, die Abschiebung von zum Christentum übergetretenen Muslimen in den Iran auszusetzen. Die…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,95 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de