Ressorts
icon-logo

Gesellschaft

„Antisemitismus ist an deutschen Schulen Normalität“

06.12.2018

Viele jüdische Schüler müssen sich mit Hass auseinandersetzen. Foto: picture-alliance/dpa
Viele jüdische Schüler müssen sich mit Hass auseinandersetzen. Foto: picture-alliance/dpa

 

Frankfurt am Main (idea) – „Antisemitismus ist an deutschen Schulen Normalität.“ Zu diesem Ergebnis kommt die am 6. Dezember veröffentlichte Studie „‚Mach mal keine Judenaktion!‘: Herausforderungen und Lösungsansätze in der professionellen Bildungs-…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,95 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de