Samstag • 6. Juni
Ingolstadt
13. Januar 2020

Christen in der Automobilindustrie: Gemeinsam am Arbeitsplatz beten

Pfarrer Peer-Detlev Schladebusch (im Vordergrund) und der Regionalbischof des Kirchenkreises Regensburg der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Klaus Stiegler. Foto: Oliver Reinhardt
Pfarrer Peer-Detlev Schladebusch (im Vordergrund) und der Regionalbischof des Kirchenkreises Regensburg der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Klaus Stiegler. Foto: Oliver Reinhardt

Ingolstadt (idea) – Christen, die ihren Glauben nicht am Werkstor abgeben, handeln verantwortungsvoll. Diese Ansicht vertrat der Sprecher des Netzwerkes „Christen in der Automobilindustrie“ (CAI), Pfarrer Peer-Detlev Schladebusch (Celle), bei einem ökumenischen Gottesdienst am 9. Januar in Ingolstadt.

Vor rund 300 Besuchern sagte er: „Ein gelebter Glaube am Arbeitsplatz bringt eine gute Unternehmenskultur. Diese kann nicht gekauft werden wie ein Zollstock im Baumarkt.“ Er ermutigte Christen, gemeinsam am Arbeitsplatz zu beten. Aufsichts- und Betriebsräte sowie Vorstände wünschten sich Menschen mit einem christlichen Wertegerüst.

Als Pastor der Evangelisch-...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Glaube Warum verbirgt sich Gott?
  • Kommentar Die Dagobertisierung der EU
  • Ökonomie Die Große Ungewissheit
  • Kommentar Nicht jeder Konvertit hat Anspruch auf Asyl
  • Pro und Kontra Sollte man Gendersternchen verwenden?
  • mehr ...
ANZEIGE