Ressorts
icon-logo

Gesellschaft

Hamburger Kita kündigt Erzieherin wegen Kopftuchs

07.12.2018

Nachdem die Erziehrin trotz mehrfacher Abmahnungen das Kleidungsstück auch während der Arbeitszeit trug, kündigte ihr der Träger der Kita mit Verweis auf eine „Neutralitätsanordnung“. Symbolbild: pixabay.com
Nachdem die Erziehrin trotz mehrfacher Abmahnungen das Kleidungsstück auch während der Arbeitszeit trug, kündigte ihr der Träger der Kita mit Verweis auf eine „Neutralitätsanordnung“. Symbolbild: pixabay.com

 

Hamburg (idea) – Eine Kindertagesstätte in Hamburg hat einer Erzieherin gekündigt, weil sie auf das Tragen eines Kopftuchs bestand. Das teilte der Rechtsanwalt der Pädagogin, Klaus Bertelsmann (Hamburg), mit. Die Erzieherin war laut Mitteilung vor…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,95 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de