Ressorts
icon-logo

Kommentar

Ein erneuter Tabubruch

29.04.2024

Pastor Jens Motschmann. Foto:Privat
Pastor Jens Motschmann. Foto:Privat

 

Die Initiatoren des „House of One“ (Haus des Einen) in Berlin haben erneut eine multireligiöse Feier gestaltet. Pastor Jens Motschmann (Lensahn/ Ostholstein) hält diese Form der Religionsvermischung für falsch.

 

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de