Ressorts

icon-logo

Umstrittenes Anti-Terror-Gesetz tritt in Kraft

10.07.2016

Der russische Präsident Wladimir Putin. Foto: picture-alliance/AP Photo

Missionarische Tätigkeiten werden in Russland künftig drastisch beschnitten. Diese Befürchtung äußerte der Leiter des deutschen Missionsbundes „Licht im Osten“, Pfarrer Johannes Lange, gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Der russische Präsident Wladimir Putin hat am 6. Juli mehrere Anti-Terror-Gesetze unterzeichnet.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden