- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Terroristen mit „Beten und Liebe“ begegnen?

31.03.2016

Die EKD-Botschafterin für das 500-jährige Reformationsjubiläum, Margot Käßmann. Foto: EKD/Julia Baumgart

Auf Kritik stoßen Aussagen der EKD-Botschafterin für das 500-jährige Reformationsjubiläum, Margot Käßmann. Sie hatte in einem Interview auf die Frage, was Jesus den heutigen Terroristen entgegnen würde, geantwortet, man solle mit „Beten und Liebe“ reagieren.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden