- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Muslimische Verbände tun zu wenig gegen Antisemitismus

26.07.2014

Der Islamismus-Experte Ahmed Mansour. Foto: Deutsche Islamkonferenz

Muslimische Verbände und Moscheegemeinden tun zu wenig gegen Antisemitismus in ihren Reihen. Dieser Ansicht ist der Islamismus-Experte Ahmed Mansour (Berlin). Judenfeindlichkeit sei schon seit Jahren in Teilen der muslimischen Jugend verbreitet. Islamische Verbände und Gemeinden hätten „leider viel versäumt“, um dagegen vorzugehen, sagte der palästinensische Israeli und Diplompsychologe.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden