Ressorts

icon-logo

Heftige Kritik an Theologieprofessor Notger Slenczka

23.04.2015

Der Berliner Theologieprofessor Notger Slenczka. Foto: Privat

Äußerungen des Berliner Theologieprofessors Notger Slenczka stoßen auf heftige Kritik. Slenczka hatte behauptet, das Alte Testament sei „kein Zeugnis der Universalität des Gottesverhältnisses, sondern ein Zeugnis einer Stammesreligion mit partikularem Anspruch“. Für Christen habe es daher den gleichen Status wie die Apokryphen (außerbiblische Schriften) der Lutherbibel und dürfe somit nicht zum biblischen Kanon gehören.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden