Samstag • 17. November
Bericht
06. Juli 2018

Wo Kirchenleiter Urlaub machen

Die beliebtesten Ziele sind in Deutschland oder im nahen europäischen Ausland. Eine Zusammenstellung von idea-Redakteur David Wengenroth.

Die meisten evangelischen Kirchenleiter mögen anscheinend keine weiten Reisen – zumindest nicht in ihrem Urlaub. Das zeigt eine idea-Umfrage. Danach verbringen die leitenden Theologen von Landes- und Freikirchen die schönsten Wochen des Jahres am häufigsten in Deutschland oder im nahen europäischen Ausland. So freut sich der höchste Repräsentant des deutschen Protestantismus, der EKD-Ratsvorsitzende und bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (München), auf die mecklenburgische Seenplatte, wo er seine freien Wochen im August „inmitten vieler Tiere in ländlicher Umgebung“ verbringen will. Dort will er Rad fahren, wandern und sich viel Zeit nehmen für „das...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE