Mittwoch • 14. November
Bericht
31. Juli 2015

„Wir sind eine Mischung aus Joyce Meyer und Gemeinde“

Es gibt in Landes- und Freikirchen Gemeinden, die wachsen. In einer Serie stellt idea exemplarisch einige vor und verrät deren „Erfolgsgeheimnisse“. Heute geht es um eine ganz ungewöhnliche charismatische Gemeinde, die sich Missionswerk Karlsruhe nennt. Sie wird in dritter Generation von Familie Müller geleitet. idea-Reporter Karsten Huhn war vor Ort.

Wer beim Missionswerk Karlsruhe anruft, landet in einer Warteschleife: „Damit wir Ihr Anliegen besser bearbeiten können, wählen Sie bitte aus folgenden Optionen: Wenn Sie uns durch eine Spende unterstützen möchten, wählen Sie die 1. Wenn Sie unsere Fernsehsendung gesehen haben und etwas bestellen wollen, drücken Sie die 2. Wenn Sie ein Gebetsanliegen aufsprechen wollen, drücken Sie die 3 … Falls Sie andere Anliegen haben und einen Mitarbeiter sprechen wollen, drücken Sie die 4.“ Die nächste Überraschung gibt es bei der Anfahrt: Wie eine feste Burg ragt die Christus-Kathedrale empor, ein Gigant aus Granit, nicht schön, aber wuchtig, errichtet zwischen 1986 und 1999, Baukos...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE