Dienstag • 22. Oktober
Kommentar
05. Juli 2019

Mehr Ehrlichkeit bitte!

Spitzenrepräsentanten der EKD und des Koordinationsrates der Muslime trafen sich am 3. Juli in München. Dazu ein Kommentar von idea-Redakteur Christian Starke.

„EKD und KRM erteilen Hass und Hetze eine Absage.“ So ist die Mitteilung über das jährliche Treffen beider Seiten überschrieben. Konkretisiert wird die Aussage nicht. Kein Hinweis, dass Hass und Hetze gerade von islamisch dominierten Staaten ausgehen und geschürt werden. Man denke nur an den Hass gegen Israel oder die Agitation gegen religiöse Minderheiten in der islamischen Welt. Es wäre ehrlich gewesen, wenn beide Seiten diese Probleme benannt hätten. Die Sprecherin des KRM, Nurhan Soykan, beklagte „hartnäckige Narrative von Ausgrenzung und Ausschluss“ im öffentlichen Diskurs beim Umgang mit Muslimen in Deutschland. Dabei genießen sie hier alle Freiheiten und Rechte. I...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE