Montag • 22. Juli
Interview
09. Mai 2019

Herr Schreiber, sind Sie ein Islam-Hasser?

Der Fernsehjournalist Constantin Schreiber spricht fließend Arabisch und arbeitete in muslimischen Ländern. Nun hat er mehr als 100 Schulbücher aus fünf islamischen Ländern untersucht. Über seine Recherchen sprach mit ihm idea-Reporter Karsten Huhn.

idea: Herr Schreiber, was lernen die „Kinder des Koran“ über das Christentum?

Schreiber: Das Christentum kam in den von mir untersuchten Schulbüchern kaum vor. Manchmal wurden Anspielungen gemacht, die sich auf das Christentum beziehen, zum Beispiel in einem afghanischen Schulbuch. Dort heißt es: „Menschen, die mehr als ein Element von Gott anbeten, werden kein Glück und keinen Erfolg haben im Leben. Wahrlich, sie werden in der Hölle landen.“ Diese Aussage bezieht sich klar auf den christlichen Glauben an die Dreieinigkeit – Gott der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.

idea: Oh! <...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

6 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Apologetik Wie erkläre ich es einem Atheisten?
  • Pastor Geistlich auftanken im Urlaub
  • Behinderung Mathilda will laufen
  • Henning von Tresckow Offizier, Attentäter, Christ
  • 20. Juli 1944 Tyrannenmord – Der schweigende Gott
  • mehr ...
ANZEIGE