Montag • 24. Februar
Kommentar
02. November 2018

„Gott mit uns“

Zum Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren ein Kommentar von Uwe Heimowski, Politikbeauftragter der Deutschen Evangelischen Allianz

Am 11. November 1918 endete der Erste Weltkrieg. Vertreter des Deutschen Reiches, Frankreichs und Großbritanniens unterzeichneten in Compiègne ein Waffenstillstandsabkommen. Zehn Millionen Soldaten und sieben Millionen Zivilisten waren in den vier Jahren brutaler Materialschlacht gefallen, unzählige Menschen zu Invaliden geworden. Neben den Verwüstungen zog der Krieg gravierende politische Veränderungen nach sich. Der deutsche Kaiser dankte ab. Die politische Landkarte in Europa wurde neu sortiert.

Die Lehre aus zwei Weltkriegen

Die Verträge von Versailles stellten die Kriegsschuld Deutschlands fest, verpflichteten das Land zu hohen Reparationszahlungen. Für...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Theologie Frustrierend gnädiger Gott
  • Kommentar Medikamente im Lotterieverfahren
  • Evangelisation Wie Jugendliche Jesus kennenlernen
  • Christenverfolgung „Ein Turkmene kann kein Christ sein“
  • Pro und Kontra Braucht Predigt große Gefühle?
  • mehr ...
ANZEIGE