Dienstag • 22. Oktober
05. April 2008

Fröhlich kleiner werden und dabei wachsen wollen

Bischof Axel Noack bürstet den protestantischen Reformeifer gegen den Strich

Sinkende Mitgliederzahlen, demografische Entwicklung und Finanzknappheit haben die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) in ein Reformfieber versetzt. Insbesondere das Impulspapier „Kirche der Freiheit“ des Rates der EKD vom Sommer 2006 hat die Diskussion angeheizt, was getan werden muss, um den volkskirchlichen Protestantismus zukunftsfähig zu machen. Der Bischof der Kirchenprovinz Sachsen, Axel Noack (Magdeburg), nimmt diesen Reformeifer kritisch unter die Lupe und macht gleichzeitig Alternativvorschläge.

Nicht das objektive Kleinerwerden unserer Volkskirche ist das eigentliche Problem, sondern die damit allzu oft verbundene innere Haltung der Resignation. D...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE