Dienstag • 10. Dezember
Pro und Kontra
26. November 2019

Das Berufsbeamtentum für Pfarrer abschaffen?

PRO Die beamtenähnliche Rechtsstellung wahrt die Freiheit des Verkündigers im Interesse der biblischen Botschaft. Jede Alternative muss dies auch leisten. Niemand wird Pfarrerin oder Pfarrer, weil er beamtenähnlich versorgt werden will. Überzeugende Pfarrerinnen und Pfarrer, die mit Herzblut ihre Berufung leben, gibt es in jedem Beschäftigungsmodell. Dennoch drängen sich Fragen auf, die auch dann berechtigt sind, wenn die Antworten auf sie – naturgemäß – noch ausstehen.

1. Passt die Form der beamtenähnlichen Versorgung zum wandernden Gottesvolk, das hier keine bleibende Stadt hat (Hebräer 13,14)? Wir sind also noch in dieser Welt unterwegs. Darum muss geklärt...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Soziale Medien Du sollst nicht stänkern!
  • Alleinstehende Wie geht „richtig Weihnachten“?
  • Iran Geiseln im eigenen Haus
  • Seelsorge Gesetzentwurf zu Konversionstherapien gefährdet Religionsfreiheit
  • Onlinekommentare „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt“
  • mehr ...
ANZEIGE