Ressorts

icon-logo

Der Glaube an Jesus Christus und an den Koran sind unvereinbar

09.01.2015

Der Evangelist und frühere ProChrist-Leiter Ulrich Parzany. Foto: SCM Hänssler

Der Glaube an Jesus Christus und der Glaube an den Koran sind unvereinbar. Diese Ansicht vertritt der Evangelist und frühere ProChrist-Leiter Ulrich Parzany in einem Beitrag für die Evangelische Nachrichtenagentur idea. Hintergrund ist ein von kirchlichen, muslimischen und jüdischen Repräsentanten unterschriebenes „Gemeinsames Manifest gegen den Terror“ nach dem Anschlag auf die Redaktion der Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ in Paris. Demnach vereine Christen, Juden und Muslime „die Verantwortung vor Gott“.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,00 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de