- ANZEIGE -

Ressorts

icon-logo

Christen beten für Ägypten

16.07.2013

Angesichts der anhaltenden Proteste von Anhängern des gestürzten ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi haben christliche Weltorganisationen zum Gebet für das Land am Nil aufgerufen. ÖRK-Generalsekretär Olav Fykse Tveit (Foto) brachte seine „große Sorge“ über die Eskalation der Gewalt in Ägypten zum Ausdruck. Mit den ägyptischen Mitgliedskirchen bete man „für einen friedlichen und integrativen Übergangsprozess, bei dem alle Parteien zusammenarbeiten, um eine Regierung zu bilden". 

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden