- ANZEIGE -

Ressorts

icon-logo

Bedauern über Begrenzung des Zuzugs

10.02.2014

Mit Bedauern haben der Evangelische Kirchenbund und Vertreter der evangelikalen Bewegung in der Schweiz auf den Ausgang der Volksinitiative „Gegen Masseneinwanderung“ reagiert. Am 9. Februar sprachen sich 50,3 Prozent der Teilnehmer dafür aus, den Zuzug zu begrenzen. Sie unterstützten damit eine Initiative der national-konservativen Schweizerischen Volkspartei (SVP).

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden