Sonntag • 31. Mai
USA
05. Januar 2018

Staat fördert Abtreibungsanbieter mit 451 Millionen Euro

Washington (idea) – Der größte Abtreibungsanbieter in den USA „Planned Parenthood“ (Geplante Elternschaft/Washington) erhält in diesem Jahr umgerechnet 451,3 Millionen Euro staatliche Fördergelder. Das geht aus dem am 31. Dezember veröffentlichten Jahresbericht der Organisation hervor. Nach eigenen Angaben führte sie 2016/2017 rund 321.400 Abtreibungen durch. Zehn Jahre zuvor waren es 289.750. „Planned Parenthood“ ist in den Bereichen Sexualmedizin, Gynäkologie und Familienplanung tätig. Auf diesen gebieten betreute die Organisation 2016/2017 2,4 Millionen Personen. Obwohl dies weniger Personen waren als 2006/2007 (3,1 Millionen), stieg die Höhe der Fördergelder in die...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Pfingsten „Ohne den Heiligen Geist wäre das Christsein tot“
  • Kommentar Deutschlands vergessene Kinder
  • Orthodoxie Von Bärten, Weihrauch und Heiligen – Ein Besuch im orthodoxen Kloster
  • Pro und Kontra Hat die Kirche in der Corona-Krise versagt?
  • Diskussion Sind die Kirchen nicht systemrelevant?
  • mehr ...
ANZEIGE