Freitag • 19. Juli
CDU-Vorsitz
09. Dezember 2018

Reaktionen nach AKK-Wahl: Eine Brückenbauerin

Die neue CDU-Vorsitzende, Annegret Kramp-Karrenbauer. Foto: CDU/Laurence Chaperon
Die neue CDU-Vorsitzende, Annegret Kramp-Karrenbauer. Foto: CDU/Laurence Chaperon

Berlin (idea) – Die Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur CDU-Vorsitzenden auf dem Bundesparteitag in Hamburg ist auf viel Zustimmung, aber auch auf Kritik gestoßen. Die 56-jährige katholische Saarländerin hatte sich am 7. Dezember in der Stichwahl gegen Friedrich Merz durchgesetzt. Der Beauftragte der Deutschen Evangelischen Allianz am Sitz der Bundesregierung und des Bundestages, Uwe Heimowski (Berlin), wünschte der neuen Vorsitzenden, dass sie mit ihrem „sachlich programmatischen Politikstil“ als Brückenbauerin in Deutschland und Europa auftreten könne. „Wir stehen im Gebet dafür ein, dass das ,C‘ ihre politische Arbeit prägt“, sagte er auf Anfrage der Evangelisch...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

44 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Apologetik Wie erkläre ich es einem Atheisten?
  • Pastor Geistlich auftanken im Urlaub
  • Behinderung Mathilda will laufen
  • Henning von Tresckow Offizier, Attentäter, Christ
  • 20. Juli 1944 Tyrannenmord – Der schweigende Gott
  • mehr ...
ANZEIGE