Montag • 20. August
19. Deutscher Bundestags
24. Oktober 2017

Politiker und Prediger dürfen den Menschen nicht nach dem Munde reden

Berlin (idea) – Politiker und Prediger haben gemeinsam, dass sie den Menschen nicht nach dem Mund reden dürfen. Diese Ansicht vertrat der Leiter des Kommissariats der (katholischen) deutschen Bischöfe, Prälat Karl Jüsten (Berlin), in einem ökumenischen Gottesdienst anlässlich der konstituierenden Sitzung des Bundestages am 22. Oktober. Er predigte in der evangelischen Französischen Friedrichstadtkirche am Berliner Gendarmenmarkt vor rund 500 Gästen. Darunter waren Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Bundestagspräsident Norbert Lammert, Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) sowie zahlreiche Abgeordnete aller Fraktionen, Mitarbeiter und Kirchenrepräsentanten. Jüsten z...

ANZEIGE
7 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Gemeinde Was Menschen wirklich von der Predigt erwarten
  • Kommentar Vom Segen der Freiwilligendienste
  • Glaube Das vierte Gebot: Ruhe am siebten Tag!
  • Pro und Kontra Ist die Jugend zu „ich-zentriert“?
  • Lebensstil Kein Haus, kein Auto, mein Boot
  • mehr ...
ANZEIGE