Samstag • 25. Mai
Österreich
05. März 2019

Evangelische Kirche kritisiert Karfreitags-Regelung

In Österreich wurde der Karfreitag als Feiertag abgeschafft. Foto: pixabay.com
In Österreich wurde der Karfreitag als Feiertag abgeschafft. Foto: pixabay.com

Wien (idea) – Der in Österreich beschlossene Wegfall des Karfreitags als Feiertag hat in der evangelischen Kirche für Kritik gesorgt. In einem offenen Brief an alle Pfarrgemeinden schreibt der Bischof der (lutherischen) Evangelischen Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in Österreich, Michael Bünker (Wien), dazu: „Entgegen aller Versprechen der Bundesregierung wurde den Evangelischen der Karfreitag als Feiertag genommen.“ Auslöser für die Neuregelung war ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 22. Januar. Der bisherige Karfreitag, der nur für evangelische, methodistische und altkatholische Christen arbeitsfreier Feiertag ist, stelle eine religiöse Diskriminierung dar. D...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgepräch Wie politisch muss die Kirche sein?
  • DDR Der Weg der Ausgrenzung
  • Alabama Ein außergewöhnliches Gesetz
  • Europawahl Sag, wie hältst Du’s mit Europa?
  • Kommentar Vor Gott und den Menschen: 70 Jahre Grundgesetz
  • mehr ...
ANZEIGE