Freitag • 10. Juli
Friedhelm Wachs
05. Mai 2019

Evangelische Unternehmer kritisieren Enteignungsdebatte

Der stellvertretende Vorsitzende des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer (AEU), Friedhelm Wachs. Foto: Norbert Neetz
Der stellvertretende Vorsitzende des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer (AEU), Friedhelm Wachs. Foto: Norbert Neetz

Leipzig (idea) – Der stellvertretende Vorsitzende des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer (AEU), Friedhelm Wachs (Leipzig), hat Kritik an der aktuellen öffentlichen Diskussion über die Enteignung von Großkonzernen geübt. Christen müssten „denen, die an diese Gesellschaftsordnung wirklich die Hand anlegen wollen, in den Arm fallen, aber wir müssen uns nicht vor die Maulhelden werfen und ihre Dummheiten auch noch verbreiten“, erklärte der Unternehmensberater gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Hintergrund sind Aussagen des Vorsitzenden der SPD-Nachwuchsorganisation Jungsozialisten (Jusos), Kevin Kühnert, und Forderungen der sozialistischen Partei Die Lin...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Endzeiterwartung „Jesus hat sich noch nie verspätet“
  • Kommentar zur Causa Latzel Der Skandal von Bremen
  • Pro und Kontra Hat die Kirche die Mission vernachlässigt?
  • Engagement Wie politisch darf die Kirche sein?
  • Urlaubsserie Reformation und Erweckung im Südwesten
  • mehr ...
ANZEIGE