Samstag • 22. September
Asylpolitik
14. August 2018

Evangelische Allianz: Fluchtursachen wirksamer bekämpfen!

Die aktuellen Fluchtbewegungen dürften nicht dazu führen, dass das Grundrecht auf Asyl und das Bleiberecht von Flüchtlingen nach der Genfer Konvention grundsätzlich infrage gestellt würden. Foto: pixabay.com
Die aktuellen Fluchtbewegungen dürften nicht dazu führen, dass das Grundrecht auf Asyl und das Bleiberecht von Flüchtlingen nach der Genfer Konvention grundsätzlich infrage gestellt würden. Foto: pixabay.com

Bad Blankenburg (idea) – Deutschland muss seine Anstrengungen zur Bekämpfung von Fluchtursachen wesentlich verstärken. Das fordert die Deutsche Evangelische Allianz in einer am 14. August in Bad Blankenburg veröffentlichten Stellungnahme zur Flüchtlings- und Integrationspolitik. Als „privilegierte Region“ sei Deutschland ein „naheliegendes Ziel“ für Flüchtlinge. Aufgrund seines Wohlstandes und seiner Lage sei es besonders gefordert, in den Herkunftsländern Katastrophen- und Entwicklungshilfe zu leisten. Kritisch zu beurteilen sei dagegen, wenn „im Rahmen der Bekämpfung von Fluchtursachen totalitäre Staaten mit Technik und Knowhow zur Grenzsicherung unterstützt werden...

ANZEIGE
8 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Diakonie-Präsident „Ich kann die Wut gut verstehen“
  • Bus der Meinungsfreiheit „Schützt unsere Kinder“
  • Marsch für das Leben Der Ichtys und der tote Sofafisch
  • Babyklappe Die umstrittene Hilfe
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • mehr ...
ANZEIGE