Sonntag • 26. Mai
Rekowski
19. November 2018

EKD-Migrationsexperte und Evangelische Allianz begrüßen Migrationspakt

Der Vorsitzende der EKD-Kammer für Migration und Integration, der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland Manfred Rekowski. Foto: Eric Lichtenscheidt
Der Vorsitzende der EKD-Kammer für Migration und Integration, der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland Manfred Rekowski. Foto: Eric Lichtenscheidt

Düsseldorf/Berlin (idea) – Politiker sowie Vertreter der Kirchen und der evangelikalen Bewegung debattieren weiter über den UN-Migrationspakt. In dem Abkommen verpflichten sich die Aufnahmeländer unter anderem zur Achtung der Menschenrechte von Migranten und zu ihrer Integration in die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt. Das Vertragswerk soll bei einer Konferenz in Marrakesch (Marokko) am 10. und 11. Dezember offiziell angenommen werden. Der Vorsitzende der EKD-Kammer für Migration und Integration, der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland Manfred Rekowski (Düsseldorf), äußerte sich auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea zustimmend zu dem Pakt: „Große Auf...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

25 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgepräch Wie politisch muss die Kirche sein?
  • DDR Der Weg der Ausgrenzung
  • Alabama Ein außergewöhnliches Gesetz
  • Europawahl Sag, wie hältst Du’s mit Europa?
  • Kommentar Vor Gott und den Menschen: 70 Jahre Grundgesetz
  • mehr ...
ANZEIGE