Dienstag • 13. November
Joachim Kuhs
04. Dezember 2017

„Christen in der AfD“: Stellvertretender Vorsitzender im Bundesvorstand

Hannover (idea) – Der stellvertretende Vorsitzende der „Christen in der AfD“, Joachim Kuhs (Baden-Baden), ist am 3. Dezember auf dem Parteitag der AfD in Hannover als Schriftführer in den Bundesvorstand gewählt worden. Die 600 Delegierten votierten mit 56 Prozent für ihn. Kuhs – der zehnfache Vater ist Gemeindeältester einer unabhängigen Anglikanischen Kirche in Baden-Baden – sagte in seiner fünfminütigen Vorstellung, er bewerbe sich um das Amt, „weil ich Christ bin“. Wegen der Familienpolitik sei er in die AfD eingetreten. Er wolle, dass Kinder zu selbstverantwortlichen Menschen erzogen werden und nicht dazu, „wie man einen Hartz-IV-Antrag“ ausfülle. Ferner beto...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

12 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE