Freitag • 26. April
„chrismon“
04. Februar 2019

Streitgespräch zwischen AfD-Politiker und Theologen

Der kirchenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Volker Münz. Foto: idea/M. Pletz
Der kirchenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Volker Münz. Foto: idea/M. Pletz

Frankfurt am Main (idea) – Das evangelische Magazin „chrismon“ hat in seiner Februar-Ausgabe ein Streitgespräch zwischen dem AfD-Politiker Volker Münz (Uhingen bei Göppingen) und dem Theologen Frank Richter (Dresden) veröffentlicht. Richter – von 2009 bis 2017 Direktor der Zentrale für politische Bildung in Sachsen – sagte: „Ich sehe sehr viel Hass in der AfD.“ Die Art, wie auf Veranstaltungen der Partei „Menschen anderer Kultur herabgesetzt werden, entspricht nicht dem Christsein“. Das Christentum setze keine kulturellen und ethnischen Grenzen. Richter: „Bei allem, was wir politisch tun, muss der Anspruch deutlich werden, dass die Liebe Gottes allen Menschen gilt...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

21 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Konfirmation Wie gelingt heute Konfi-Unterricht?
  • Kommentar Notre-Dame und die Franzosen
  • Geistliches Leben Vom Segen der Beichte – Gottes Stimme ganz direkt
  • Pro und Kontra Sind zielgruppenorientierte Gemeinden unbiblisch?
  • Kirchengeschichte Jesus Christus herrscht als König
  • mehr ...
ANZEIGE