Freitag • 5. Juni
Heinrich Bedford-Strohm
16. Oktober 2018

Bayernwahl: Landesbischof begrüßt Stärkung der Demokratie

Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Heinrich Bedford-Strohm. Foto: ELKB/Rost
Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Heinrich Bedford-Strohm. Foto: ELKB/Rost

München (idea) – „Die Demokratie ist gestärkt worden.“ Mit diesen Worten hat der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Heinrich Bedford-Strohm (München), den Ausgang der Landtagswahl am 14. Oktober im Freistaat kommentiert. Er freue sich über die hohe Wahlbeteiligung, die auf 72,4 Prozent gestiegen ist (2013: 63,6 Prozent). Die Kirchen hätten sehr dafür geworben, an die Wahlurnen zu gehen. Die Wahl hat zu deutlichen Verschiebungen geführt. Die CSU verlor ihre absolute Mehrheit und erreichte 37,2 Prozent (-10,4 Prozentpunkte). Bündnis 90/Die Grünen erhielten 17,5 Prozent (+8,9), die Freien Wähler 11,6 Prozent (+2,6), die erstmals angetretene AfD 10,2 ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Glaube Warum verbirgt sich Gott?
  • Kommentar Die Dagobertisierung der EU
  • Ökonomie Die Große Ungewissheit
  • Kommentar Nicht jeder Konvertit hat Anspruch auf Asyl
  • Pro und Kontra Sollte man Gendersternchen verwenden?
  • mehr ...
ANZEIGE