Montag • 27. Mai
CSU bei konfessionellen Wählern vorn
15. Oktober 2018

Bayern: Jeder fünfte evangelische Wähler votiert „grün“

v.l.: Ministerpräsident Markus Söder (CSU) wird wohl mit Hubert Aiwanger, Spitzenkandidat und Parteichef der Freien Wähler in Bayern, eine Koalition bilden. Foto: picture-alliance/dpa
v.l.: Ministerpräsident Markus Söder (CSU) wird wohl mit Hubert Aiwanger, Spitzenkandidat und Parteichef der Freien Wähler in Bayern, eine Koalition bilden. Foto: picture-alliance/dpa

München/Mannheim (idea) – In Bayern haben die Protestanten mit zum Erfolg von Bündnis 90/Die Grünen bei der Landtagswahl am 14. Oktober beigetragen. Jeder fünfte evangelische Wähler (20 Prozent) gab der Partei seine Stimme. Das geht aus einer Wahltagsbefragung der Forschungsgruppe Wahlen (Mannheim) im Auftrag des ZDF hervor. Die Grünen hatten 17,5 Prozent der Stimmen erhalten und haben damit ihren Anteil im Vergleich zu 2013 (8,6 Prozent) verdoppelt. Die CSU verlor ihre absolute Mehrheit (jetzt 37,2 Prozent, -10,4 Prozentpunkte). Die Freien Wähler erhielten 11,6 Prozent (+2,6), die erstmals angetretene AfD 10,2 Prozent, die SPD 9,7 Prozent (-10,9) und die FDP 5,1 Prozent (+1,8). ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

27 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgepräch Wie politisch muss die Kirche sein?
  • DDR Der Weg der Ausgrenzung
  • Alabama Ein außergewöhnliches Gesetz
  • Europawahl Sag, wie hältst Du’s mit Europa?
  • Kommentar Vor Gott und den Menschen: 70 Jahre Grundgesetz
  • mehr ...
ANZEIGE