Freitag • 5. Juni
Aufruf zur Europawahl
16. Mai 2019

Allianz für Weltoffenheit: „Pro-europäische Parteien“ stärken

Vom 23. bis 26. Mai wird ein neues Europaparlament gewählt, das seinen Sitz in Straßburg hat. Foto: pixabay.com
Vom 23. bis 26. Mai wird ein neues Europaparlament gewählt, das seinen Sitz in Straßburg hat. Foto: pixabay.com

Berlin (idea) – Die Bürger sollen bei der Europawahl am 26. Mai „mit ihrer Stimme die demokratischen und pro-europäischen Parteien“ im Europäischen Parlament stärken. Dazu hat die „Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat – gegen Intoleranz, Menschenfeindlichkeit und Gewalt“ am 16. Mai in Berlin aufgerufen. Die Europäische Union (EU) stehe für „ein einmaliges Erfolgskapitel der Völkerverständigung und des kulturellen Austauschs über nationale Grenzen hinweg“. Dennoch habe das Vertrauen mancher Bürger in das Einigungsprojekt abgenommen. In zahlreichen Mitgliedsstaaten befänden sich „europafeindliche und populistische Parteien und Bew...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Glaube Warum verbirgt sich Gott?
  • Kommentar Die Dagobertisierung der EU
  • Ökonomie Die Große Ungewissheit
  • Kommentar Nicht jeder Konvertit hat Anspruch auf Asyl
  • Pro und Kontra Sollte man Gendersternchen verwenden?
  • mehr ...
ANZEIGE