Montag • 20. Mai
Aufruf zur Europawahl
16. Mai 2019

Allianz für Weltoffenheit: „Pro-europäische Parteien“ stärken

Vom 23. bis 26. Mai wird ein neues Europaparlament gewählt, das seinen Sitz in Straßburg hat. Foto: pixabay.com
Vom 23. bis 26. Mai wird ein neues Europaparlament gewählt, das seinen Sitz in Straßburg hat. Foto: pixabay.com

Berlin (idea) – Die Bürger sollen bei der Europawahl am 26. Mai „mit ihrer Stimme die demokratischen und pro-europäischen Parteien“ im Europäischen Parlament stärken. Dazu hat die „Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat – gegen Intoleranz, Menschenfeindlichkeit und Gewalt“ am 16. Mai in Berlin aufgerufen. Die Europäische Union (EU) stehe für „ein einmaliges Erfolgskapitel der Völkerverständigung und des kulturellen Austauschs über nationale Grenzen hinweg“. Dennoch habe das Vertrauen mancher Bürger in das Einigungsprojekt abgenommen. In zahlreichen Mitgliedsstaaten befänden sich „europafeindliche und populistische Parteien und Bew...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Friedrich Hänssler Einblick in das Leben des christlichen Verlegers
  • Leiterschaft „Gott will, dass wir wachsen“
  • Erdogan Der Despot vom Bosporus
  • Pro & Kontra Sind evangelikale Werke zu sozial-lastig?
  • Reise Die Insel der Mönche
  • mehr ...
ANZEIGE