Montag • 24. September

Glaube

Die Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste hatte das Bibelmobil 1992 zum „Jahr mit der Bibel“ in Betrieb genommen. Foto: bibelmobil.de

Das Bibelmobil rollt wieder

Das Bibelmobil wird ab Mitte Juni wieder in Deutschland unterwegs sein, um über das Buch der Bücher zu informieren. Erste Station ist am 15. Juni Görlitz. Das teilte der gleichnamige Verein der Evangelischen Nachrichtenagentur idea mit. … mehr »0

Zwei Millionen Teilnehmer beim „Marsch für Jesus“

In Brasiliens größter Stadt Sao Paulo haben Medienberichten zufolge rund zwei Millionen Christen an einem „Marsch für Jesus“ teilgenommen. … mehr »0

Täglich 500 Glaubensgespräche am „Lifeliner“

Vertreter der Evangelischen Allianz führen auf dem Hessentag in Korbach täglich rund 500 Gespräche über den christlichen Glauben. … mehr »0

Der Theologe und Publizist Wolfgang Nestvogel. Foto: Privat

Evangelische Identität der Evangelikalen bewahren

Christen waren und sind herausgefordert, den jeweiligen Zeitgeist zu analysieren und ihm geistlich und intellektuell zu widerstehen. Dazu hat der Theologe und Publizist Wolfgang Nestvogel aufgerufen.  … mehr »26

Der US-Evangelist Billy Graham (1918–2018). Foto: Billy Graham Evangelistic Association

Der letzte Wille von Billy Graham

Der US-Evangelist Billy Graham (1918–2018) hat bis zu seinem Lebensende Menschen ermutigt, nur auf Jesus Christus zu vertrauen. Das geht aus seinem kürzlich veröffentlichten Testament hervor. … mehr »2

Der Vorsitzende der Deutschen Evangelistenkonferenz, der Baptistenpastor Jörg Swoboda. Foto: idea/kairospress

„Straßenpredigen“ ist nichts für Angsthasen

Den Dienst der rund 100 evangelikalen Straßenprediger im deutschsprachigen Europa hat der Vorsitzende der Deutschen Evangelistenkonferenz, der Baptistenpastor Jörg Swoboda, gewürdigt.  … mehr »2

Der Jugendpastor der Landeskirchlichen Gemeinschaft Augsburg, Thomas Sames. Foto: GRZ/Henry Wilker

Christsein heißt mehr, als Jesus mitlaufen zu lassen

Christsein bedeutet nicht, Jesus nur „mitlaufen zu lassen“, sondern ihn nach seinem Willen zu fragen und ihm gehorsam zu sein. … mehr »0

Die E21-Konferenz, die vom 24. bis 26. Mai in der Arche-Gemeinde stattfand. Foto: E21/Ron Kubsch

Die Risiken und Nebenwirkungen des christlichen Glaubens

Christen sollten die Schattenseiten der Nachfolge Jesu nicht verschweigen. Das sagte der Vorsitzende des Netzwerks Evangelium21, Matthias Lohmann. … mehr »2

Der Theologieprofessor Ulrich H. J. Körtner. Foto: Hans Hochstöger

Die Frage nach Gott ist vielen Menschen abhandengekommen

In Europa gibt es einen verbreiteten „Gewohnheitsatheismus“, der sich schon längst nicht mehr an der Gottesfrage abarbeitet. Diese Meinung vertrat der Theologieprofessor Ulrich H. J. Körtner. … mehr »6

Der Leiter des evangelikalen „Forums Wiedenest“, Ulrich Neuenhausen. Foto: Privat

54 Trillionen Sterne verdeutlichen die Größe Gottes

Gottes Größe ist so gewaltig, dass man sich ihr als Mensch nur völlig ausliefern kann. Diese Ansicht vertrat der Leiter des evangelikalen „Forums Wiedenest“, Ulrich Neuenhausen, auf der Pfingstjugendkonferenz des Werks. … mehr »5

zurück

Seite 6 von 197

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Diakonie-Präsident „Ich kann die Wut gut verstehen“
  • Bus der Meinungsfreiheit „Schützt unsere Kinder“
  • Marsch für das Leben Der Ichtys und der tote Sofafisch
  • Babyklappe Die umstrittene Hilfe
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • mehr ...
ANZEIGE