Dienstag • 12. Dezember

Gefangener des Monats

Seit 2002 veröffentlicht die Evangelische Nachrichtenagentur idea regelmäßig den „Gefangenen des Monats“ in ihrem Wochenmagazin ideaSpektrum. Gemeinsam mit der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) beschreibt idea das Schicksal von Christen, die wegen ihres Glaubens in kommunistischen, islamischen, hinduistischen oder buddhistischen Ländern inhaftiert sind. idea und die IGFM rufen einzelne Leser oder ganze Gemeinden dazu auf, die jeweiligen Botschaften oder Regierungsstellen anzuschreiben, gegen die Inhaftierung zu protestieren und die Freilassung dieser Christen einzufordern. Bitte nutzen auch Sie diese Möglichkeit.


Die evangelikalen Christen Suroush Saraie und Eskandar Rezaie sind im Iran inhaftiert. Foto: pixabay.com

Zwei Evangelikale zum wiederholten Male inhaftiert

Als „Gefangene des Monats Dezember“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte und die Evangelische Nachrichtenagentur idea die im Iran inhaftierten evangelikalen Christen Suroush Saraie und Eskandar Rezaie benannt. … mehr »0

Der katholischen Pfarrer Fei Jisheng ist seit über einem Jahr inhaftiert. Foto: UCA News

China: Pfarrer seit über einem Jahr inhaftiert

Als „Gefangenen des Monats November“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte und die Evangelische Nachrichtenagentur idea den in der Volksrepublik China inhaftierten katholischen Pfarrer Fei Jisheng benannt. … mehr »0

Der US-amerikanische Pastor Andrew Craig Brunson und seine Frau Norine Lyn. Foto: Privat

US-Pastor seit einem Jahr in der Türkei inhaftiert

Als „Gefangenen des Monats Oktober“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte und idea den in der Türkei inhaftierten US-Theologen Andrew Brunson benannt. Sie rufen dazu auf, sich für den evangelischen Pastor der Auferstehungskirche in Izmir einzusetzen und für ihn zu beten. … mehr »2

Der in Tadschikistan inhaftierte Christ Bakhrom Kholmatov. Foto: release international

Pastor zu drei Jahren Haft verurteilt

Als „Gefangenen des Monats September“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte und idea den in Tadschikistan inhaftierten Christen Bakhrom Kholmatov benannt. Die Behörden werfen ihm vor, in einer Kirche „extremistische Lieder“ gesungen und damit zu „religiösem Hass“ angestachelt zu haben. … mehr »0

Masihs Familie musste vor eventuellen Racheakten in Sicherheit gebracht werden. Foto: IGFM

Christ wegen angeblicher Beleidigung Mohammeds inhaftiert

Als „Gefangenen des Monats August“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und die Evangelische Nachrichtenagentur idea den in Pakistan inhaftierten Christen Ashfaq Masih benannt. … mehr »0

Der im Iran inhaftierte Christ Mohammed Roghangir. Foto: IGFM

Zwei Christen wegen ihres Glaubens seit fünf Jahren in Haft

Als „Gefangene des Monats Juli“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und die Evangelische Nachrichtenagentur idea die im Iran inhaftierten Christen Mohammed Roghangir und Massoud Rezai benannt. … mehr »0

Der ehemalige Gouverneur der Hauptstadt Jakarta, Basuki Tjahaja Purnama. Foto: mgid

Ex-Gouverneur von Jakarta nahm eine Bibel in die Gefängniszelle mit

Als „Gefangenen des Monats Juni“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte und idea einen christlichen Politiker in Indonesien benannt. Sie rufen dazu auf, sich für den ehemaligen Gouverneur der Hauptstadt Jakarta, Basuki Tjahaja Purnama, einzusetzen und für ihn zu beten. … mehr »0

Der eritreische Christ Ogbamichael Teklehaimanot befindet sich seit 12 Jahren in Gefangenschaft. Foto: pixabay.com

Pastor ist seit zwölf Jahren hinter Gittern

Als „Gefangenen des Monats Mai“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte und die Evangelische Nachrichtenagentur idea den in Eritrea inhaftierten Christen Ogbamichael Teklehaimanot benannt. … mehr »1

Im Gefängnis: Anousheh Reza-baksh und ihr Sohn Soheil Zagarzadeh Sani. Fotos: Privat

Zwei Christen ein halbes Jahr nach der Taufe verhaftet

Als „Gefangene des Monats April“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte und idea zwei im Iran inhaftierte Christen benannt: Anousheh Reza-baksh und ihr Sohn Soheil Zagarzadeh Sani. Die IGFM und idea rufen dazu auf, sich für die Betroffenen einzusetzen und für sie zu beten. … mehr »0

Aus Sicherheitsgründen darf Mukhtar Masih nicht gezeigt werden. Im Bild seine Kinder: (v. l.) Tochter Saira, Sohn Anjum, dessen Ehefrau und Sohn Griffen. Foto: Michaela Koller

Nach Eigentumsstreit: Muslime bezichtigen Christen der Blasphemie

Als „Gefangenen des Monats März“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte und die Evangelische Nachrichtenagentur idea den pakistanischen Christen Mukhtar Masih benannt. … mehr »0

Seite 1 von 7

weiter