- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Archiv

Menschenrechte

Neues Projekt für junge Lebensschützer

Die Initiative „Jugend für das Leben“ hat am Aschermittwoch ein neues Projekt gestartet: „SEVEN WEEKS“ (Sieben Wochen). Weiterlesen

Kongo: Islamisten töten 14 Menschen in einer Kirche

Im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo habe Islamisten bei einem Überfall auf eine Kirche 14 Menschen getötet. Weiterlesen

Diakonie Bayern räumt Versäumnisse bei Spendenaufruf ein

Ein Spendenaufruf für die Schwangerschaftsberatung der Diakonie Bayern ist in die Kritik geraten. Weiterlesen

Iran: Christen werden wegen ihres Glaubens bedroht

Im Iran sind 2020 115 Christen wegen ihres Glaubens zeitweilig verhaftet worden. Die meisten von ihnen sind bis zum Beginn ihres Verfahrens auf Kaution freigekommen. Das geht aus dem Jahresbericht des Hilfswerks „Artikel 18“ hervor. Weiterlesen

„Viele Tausende von Kindern und Müttern vor Abtreibung bewahrt“

Die Dachorganisation der Lebensrechtsgruppen in Deutschland, der Bundesverband Lebensrecht, besteht seit 20 Jahren. Weiterlesen

Irak: Regierung gibt gestohlenen Grundbesitz an Christen zurück

Im Irak hat die dortige Regierung 38 unrechtmäßig enteignete Grundbesitztümer an Christen und Angehörige der religiösen Minderheit der Mandäer zurückgegeben. Weiterlesen

China: Pastor zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt

In China hat ein Gericht den evangelischen Pastor Li Juncai zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt. Weiterlesen

Eritrea: 70 Christen aus Gefängnissen entlassen

In Eritrea haben die Behörden 70 evangelikale und orthodoxe Christen aus drei Gefängnissen freigelassen. Weiterlesen

Selbsttötung: Bundesverfassungsgericht weist Beschwerde ab

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat eine Beschwerde als unzulässig abgewiesen, mit der ein älteres Ehepaar den Zugang zu Arzneimitteln einklagen wollte, um sich selbst zu töten. Weiterlesen

Körtner: Suizidhilfe durch kirchliche Einrichtungen ist abwegig

Der Vorschlag, kirchlich-diakonische Einrichtungen sollten selbst Hilfe zur Selbsttötung anbieten, ist abwegig. Diese Ansicht vertrat der Wiener Theologieprofessor Ulrich Körtner. Weiterlesen