Montag • 22. Oktober
Völkermord an Armeniern
06. November 2017

Erstes Denkmal in Deutschland geplant

Pohlheim (idea) – Im mittelhessischen Pohlheim (bei Gießen) soll das erste Denkmal entstehen, das auf öffentlichem Boden in Deutschland an den Völkermord an Armeniern und anderen christlichen Minderheiten im Osmanischen Reich (aus ihm ging 1923 die Türkei hervor) erinnert. Zwischen 1915 und 1917 waren dabei 1,5 Millionen Menschen ums Leben gekommen. Das Parlament der rund 19.000 Einwohner zählenden Stadt beschloss einstimmig, die Errichtung eines solchen Denkmals zu unterstützen. Die CDU- und die SPD-Fraktion hatten den Antrag gemeinsam eingebracht. Rund 200 Besucher mit aramäischen, assyrischen und chaldäischen Wurzeln begrüßten die Entscheidung mit Applaus und sagten mit Sch...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE