Montag • 25. März
ALfA und CDL
11. März 2019

Kundgebung gegen Preisverleihung an Abtreibungsärzte

Rund 100 Demonstranten zeigten der SPD in München die Rote Karte. Foto: Cornelia Kaminski
Rund 100 Demonstranten zeigten der SPD in München die Rote Karte. Foto: Cornelia Kaminski

München (idea) – Rund 100 Demonstranten haben in München gegen die Auszeichnung der Abtreibungsärzte Kristina Hänel (Gießen) und Friedrich Stapf (München) durch die SPD protestiert. Die Veranstaltung der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) und der Christdemokraten für das Leben (CDL) richtete sich gegen die Verleihung des Preises „Rote ASF-Rose“ an die beiden Mediziner durch den SPD-Unterbezirk Ostallgäu und die dortige Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF). Damit sollten ihre Verdienste um die „Gleichstellung“ gewürdigt werden. Zur Begründung hieß es, Hänel und Stapf hätten dazu beigetragen, „dass Frauen in Deutschland, die sich für einen Schwang...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Literatur Der Buchmissionar
  • EKBO-Handreichung Kirche Jesu Christi oder parteipolitische Klippschule?
  • Lyrik Poetry Slam als Ausdrucksform des Glaubens
  • Verantwortung Wenn Angehörige für Sterbende entscheiden müssen
  • ideaSpezial Lesen, hören und sehen
  • mehr ...
ANZEIGE