Montag • 25. Mai
Indien
07. August 2016

Übergriffe auf Christen erreichen „alarmierendes Niveau“

Immer wieder werden Christen in Indien Opfer von gewälttätigen Übergriffen. Foto: picture-alliance/AP Photo
Immer wieder werden Christen in Indien Opfer von gewälttätigen Übergriffen. Foto: picture-alliance/AP Photo

Mumbai (idea) – In Indien haben die Übergriffe auf Christen ein alarmierendes Niveau erreicht. Dieser Ansicht ist der Koordinator des Vereins zur Linderung von Verfolgung in Indien, Tomson Thomas (Mumbai). Wie er dem christlichen Informationsdienst World Watch Monitor sagte, werden derzeit täglich mindestens 30 Angriffe gemeldet. Besonders schlimm sei die Situation in Bundesstaaten, in denen die hindu-nationalistische Partei BJP regiere. Am 17. Juli hätten mehrere extremistische Hindus in Kamarud (Bundesstaat Chhattisgarh) den christlichen Studenten Umesh Patel, dessen Vater Sudhama Patel, sowie einen Familienfreund, Kiran Vishwakarma, wegen ihres Glaubens brutal angegriffen. Sie mus...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Entwicklungshilfe „Nachhaltigkeit heißt bei uns, an die Ewigkeit zu denken“
  • Kommentar Himmelfahrt für dich
  • Corona-Krise Was will uns Gott mit der Pandemie sagen?
  • Kommentar Was jetzt wichtig ist
  • Konversion Wenn Richter über den Glauben von Asylbewerbern urteilen müssen
  • mehr ...
ANZEIGE