Freitag • 19. Juli
Papier der Bundesregierung
29. August 2017

2018 gibt es Hunderttausende neue Zuwanderer

Falls es zu einem Schub bei der Zuwanderung komme, seien auch wieder mehr ehrenamtliche Helfer notwendig, insbesondere bei der Betreuung der Familien. Foto: picture-alliance/dpa
Falls es zu einem Schub bei der Zuwanderung komme, seien auch wieder mehr ehrenamtliche Helfer notwendig, insbesondere bei der Betreuung der Familien. Foto: picture-alliance/dpa

Berlin/Haiger (idea) – Im kommenden Jahr könnte die Zahl der Zuwanderer in Deutschland wieder stark steigen. Denn dann dürfen rund 390.000 anerkannte Asylbewerber aus Syrien ihre Familien nachholen. Das berichtet „BILD“ unter Berufung auf ein internes Papier der Bundesregierung. Sie hatte 2016 den Familiennachzug für zwei Jahre ausgesetzt. Der Flüchtlingsbeauftragte der Deutschen Evangelischen Allianz, Herbert Putz (Haiger/Mittelhessen), würde es „mehr als begrüßen“, wenn man den getrennten Familien das Recht zugestehe, in Deutschland zusammenzuleben. Nach seiner Einschätzung – er ist auch Referent für Migration und Integration des evangelikalen Dachverbandes – wär...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

52 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Apologetik Wie erkläre ich es einem Atheisten?
  • Pastor Geistlich auftanken im Urlaub
  • Behinderung Mathilda will laufen
  • Henning von Tresckow Offizier, Attentäter, Christ
  • 20. Juli 1944 Tyrannenmord – Der schweigende Gott
  • mehr ...
ANZEIGE