Dienstag • 22. Mai
„Bruder Andrew“
11. Mai 2018

Der „Schmuggler Gottes“ ist 90

Der Gründer des Hilfswerks für verfolgte Christen „Open Doors“, der Niederländer Anne van der Bijl. Foto: Privat
Der Gründer des Hilfswerks für verfolgte Christen „Open Doors“, der Niederländer Anne van der Bijl. Foto: Privat

Kelkheim (idea) – Der Gründer des Hilfswerks für verfolgte Christen „Open Doors“, der Niederländer Anne van der Bijl, vollendet am 11. Mai sein 90. Lebensjahr. Bekannt wurde er unter dem Decknamen „Bruder Andrew“. 1955 begann er mit dem Schmuggeln von Bibeln hinter den Eisernen Vorhang. 1967 erschien sein Bestseller „Der Schmuggler Gottes“. Das Buch wurde in 36 Sprachen übersetzt und weltweit über zehn Millionen Mal verkauft. Im Laufe der Zeit schrieb er neun weitere Bücher. Nach dem Zusammenbruch des Kommunismus in der Sowjetunion und Osteuropa gelangte Bruder Andrew an Kopien eines 150 Seiten umfassenden Berichts des sowjetischen Geheimdienstes KGB über seine Arbeit...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Prediger „Wir ermutigen dazu, sich dem Heiligen Geist zu öffnen“
  • Katholikentag Harmonie mit Schönheitsfehlern
  • Bekehrung Ali, der Unsterbliche
  • Schöpfung Wie Kirchengemeinden die Artenvielfalt erhalten können
  • Pfingsten Himmlische Vernunft für irdische Begeisterung
  • mehr ...
ANZEIGE