Mittwoch • 20. Juni
Ägypten
04. März 2018

Regierung legalisiert die Nutzung von 53 Kirchen

Der Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche für Deutschland, Anba Damian. Foto: idea/Starke
Der Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche für Deutschland, Anba Damian. Foto: idea/Starke

Kairo (idea) – Die ägyptische Regierung hat Ende Februar die Nutzung von 53 Kirchen landesweit legalisiert. Der Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche für Deutschland, Anba Damian (Höxter), erklärte auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea, dies sei zwar eine positive Nachricht, dürfe jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass es noch immer zu viele geschlossene Kirchen wegen fehlender Genehmigungen in Ägypten gebe. Er wünsche sich, dass zukünftig bei Nutzungsanträgen für Kirchen schnell und fair entschieden werde – ähnlich wie dies bei Moscheen der Fall sei. Viele Kirchen in Ägypten waren vor dem Inkrafttreten eines neuen Gesetzes 2016 ohne Genehmigun...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Johannes Hartl „Ich liebe die Evangelikalen“
  • Nordkorea Ein Deal mit einem Massenmörder?
  • KCF Christen müssen die Digitalisierung mitgestalten
  • Pro & Kontra „… bis dass der Tod euch scheidet“ noch zeitgemäß?
  • Politik Gebetsfrühstück im Zeichen der Regierungskrise
  • mehr ...
ANZEIGE