Donnerstag • 18. Oktober
Deutsche Bibelgesellschaft
21. September 2018

Fußball und Bibel gehören in Stuttgart zusammen

Dem VfB Stuttgart wurde zum 125-jährigen Vereinsjubiläum eine Wiedmann-Bibel von der Deutschen Bibelgesellschaft geschenkt. Foto: VfB Stuttgart
Dem VfB Stuttgart wurde zum 125-jährigen Vereinsjubiläum eine Wiedmann-Bibel von der Deutschen Bibelgesellschaft geschenkt. Foto: VfB Stuttgart

Stuttgart (idea) – Der Fußball und die Bibel gehen in Stuttgart eine enge Verbindung ein. Die in der baden-württembergischen Landeshauptstadt ansässige Deutsche Bibelgesellschaft hat dem Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart zum 125-jährigen Vereinsjubiläum eine besondere Bibel geschenkt. Es handelt sich um ein Exemplar der einzigartigen limitierten Ausgabe des „Buchs der Bücher“, die von dem Stuttgarter Künstler Willy Wiedmann (1929-2013) geschaffen wurde. Das 1,2 km lange Leporello ist die längste gemalte Bibel. Sie gibt das Alte und Neue Testament in 3.333 Bildern wieder und steht auch im Guinness-Buch der Rekorde. Der VfB erhielt das Exemplar mit der Nummer 1.893 – dem...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE