Sonntag • 17. November
Gedenken
23. August 2019

Der Mauerfall vor 30 Jahren „war ein Geschenk Gottes“

Das Buch „Mauer.Frei – 30 Jahre danach“ enthält Zeitzeugenberichte. Screenshot: Christliche Verlagsgesellschaft Dillenburg
Das Buch „Mauer.Frei – 30 Jahre danach“ enthält Zeitzeugenberichte. Screenshot: Christliche Verlagsgesellschaft Dillenburg

Wetzlar/Dillenburg (idea) – Am 9. November 1989 – vor 30 Jahren – fiel die Berliner Mauer und mit ihr der Eiserne Vorhang, der Ost und West voneinander trennte. Dass es bei dieser Friedlichen Revolution in der DDR kein Blutvergießen gab, ist nicht nur für Christen ein Wunder. Daran erinnert ein Buch, das aktuell in der Christlichen Verlagsgesellschaft Dillenburg erschienen ist und gemeinsam mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) herausgegeben wurde: „Mauer.Frei – 30 Jahre danach“. Der Fall der Mauer „war ein Geschenk Gottes“, heißt es im Vorwort der Herausgeber. Die damals gewonnene Freiheit dürfe heute nicht leichtfertig aufs Spiel gesetzt werden. Ein...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Netzwerk Was die Evangelische Allianz im Zukunfts-Tsunami erlebte
  • Kommentar Kinderrechte: Klingt niedlich, ist brandgefährlich
  • Christian Stäblein „Es wäre schön, wenn ich ein 100-Punkte-Programm in der Tasche hätte“
  • Migration Wenn Flüchtlinge aus Verfolgerstaaten zu uns kommen
  • Kolumne Ein Rest Einsamkeit bleibt
  • mehr ...
ANZEIGE