Dienstag • 22. Oktober
Iserlohn
07. Juli 2019

Christliche Bücherstuben eröffnen eine Filiale

v.l.: Cornelia Schöning und Ulrike Schmale kümmern sich um die Wünsche der Kunden. Foto: Sabrina Lametz
v.l.: Cornelia Schöning und Ulrike Schmale kümmern sich um die Wünsche der Kunden. Foto: Sabrina Lametz

Iserlohn (idea) – Die Christlichen Bücherstuben (Dillenburg/Mittelhessen) haben am 3. Juli in Iserlohn eine neue Filiale eröffnet. Die Arbeit der Bücherstuben, die fast ausschließlich von Ehrenamtlichen geleistet wird, sei Dienst am Mitmenschen, erklärte der Geschäftsführer der Christlichen Verlagsgesellschaft Dillenburg und der Christlichen Bücherstuben, Hartmut Jaeger, in seiner Eröffnungsrede. Die Buchläden der christlichen Kette arbeiteten „nicht gewinnorientiert, sondern auftrags- und beziehungsorientiert“. Sie sollten „Anlaufstation für Menschen sein, um ihnen etwas mitzugeben fürs Leben“, so Jaeger. In dem Ladengeschäft war bis Mitte Juni eine christliche Alp...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE