Samstag • 20. Oktober
Papst Tawadros II.
05. August 2018

Ägypten: Soziale Medien für koptische Mönche und Nonnen tabu

Papst Tawadros II. verbietet Aktivitäten im Netz, wie zum Beispiel im sozialen Netzwerk Facebook. Foto: pixabay.com
Papst Tawadros II. verbietet Aktivitäten im Netz, wie zum Beispiel im sozialen Netzwerk Facebook. Foto: pixabay.com

Kairo (idea) – Koptisch-orthodoxe Mönche und Nonnen in Ägypten dürfen sich künftig nicht mehr in sozialen Netzwerken betätigen. Das hat der koptische Papst Tawadros II. verfügt. Er erließ eine Vorschrift, wonach Mönche und Nonnen binnen eines Monats ihre Blogs sowie Twitter- und Facebook schließen müssen. Das berichtet die italienische Internetseite „Vatican Insider“. Ziel der Vorschrift sei es, die Verbreitung wirrer Ideen und unnütze Debatten zu vermeiden, so das Oberhaupt der Kopten. Er wolle damit auch die Prägung des klösterlichen Lebens durch Gebet, Arbeit und Stille wieder stärker fördern. Die Anweisung gehört zu einem Reformprogramm des Klosterlebens. Untersa...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE