Montag • 18. Februar
Voice of Germany
14. November 2018

Zwei Sängerinnen sprechen bei Castingshow über ihren Glauben

Laura Neels bei ihrem Auftritt. Screenshot: YouTube/The Voice of Germany - Offiziell
Laura Neels bei ihrem Auftritt. Screenshot: YouTube/The Voice of Germany - Offiziell

Berlin/Bietigheim-Bissingen (idea) – Gleich zwei Teilnehmerinnen der Castingshow „The Voice of Germany“ (Die Stimme Deutschlands) haben sich offen zu ihrem christlichen Glauben geäußert. Die 32-jährige Laura Neels (Berlin) erlebte einen Neuanfang, nachdem sie ihr Leben Jesus gab. „Früher war ich nur auf Achse: Fünfmal Party die Woche, nicht zur Schule gegangen – ich hab auf keiner Party gefehlt“, berichtet sie in dem Einspielvideo. Ihren Freunden sei aufgefallen, dass sich ihr Leben ziellos im Kreis drehe. „Das hat dann in mir was bewegt, hat mich in erster Linie verletzt – und das konnte nicht so weitergehen“, so Neels. Ein Bekannter von ihr sei Pastorensohn und ha...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Religionsfreiheit Die Welt wird unruhiger – vor allem für Christen
  • Schule Mobbing – Traurige Realität an Deutschlands Schulen
  • Konvertiten … ihr habt mich aufgenommen
  • Debatte Ist der Pfarrberuf noch attraktiv genug?
  • 10 Gebote Du sollst nicht begehren …
  • mehr ...
ANZEIGE