Samstag • 4. Juli
Voice of Germany
14. November 2018

Zwei Sängerinnen sprechen bei Castingshow über ihren Glauben

Laura Neels bei ihrem Auftritt. Screenshot: YouTube/The Voice of Germany - Offiziell
Laura Neels bei ihrem Auftritt. Screenshot: YouTube/The Voice of Germany - Offiziell

Berlin/Bietigheim-Bissingen (idea) – Gleich zwei Teilnehmerinnen der Castingshow „The Voice of Germany“ (Die Stimme Deutschlands) haben sich offen zu ihrem christlichen Glauben geäußert. Die 32-jährige Laura Neels (Berlin) erlebte einen Neuanfang, nachdem sie ihr Leben Jesus gab. „Früher war ich nur auf Achse: Fünfmal Party die Woche, nicht zur Schule gegangen – ich hab auf keiner Party gefehlt“, berichtet sie in dem Einspielvideo. Ihren Freunden sei aufgefallen, dass sich ihr Leben ziellos im Kreis drehe. „Das hat dann in mir was bewegt, hat mich in erster Linie verletzt – und das konnte nicht so weitergehen“, so Neels. Ein Bekannter von ihr sei Pastorensohn und ha...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Kirchenaustritte Das große Schrumpfen
  • Interview Herr Landesbischof Manzke, was hat das Coronavirus zu bedeuten?
  • Urlaub „O Arzgebirg, wie bist du schie“
  • Pro und Kontra Sollten Christen weniger von Sünde reden?
  • Birgit Kelle Was es kostet, Mutter zu sein
  • mehr ...
ANZEIGE