Montag • 18. März
„Worthaus“ und „Wort und Wissen“
20. Februar 2019

Schlagabtausch über Schöpfung

Christen glauben daran, dass Gott die Welt, das Paradies und Adam und Eva geschaffen hat. Foto: pixabay.com
Christen glauben daran, dass Gott die Welt, das Paradies und Adam und Eva geschaffen hat. Foto: pixabay.com

Baiersbronn/Weimar (idea) – Eine irreführende Darstellung des „Intelligent Design“-Ansatzes und der christlichen Apologetik auf der Basis von „Scheinargumenten“ wirft der Leiter der Studiengemeinschaft „Wort und Wissen“, Reinhard Junker (Baiersbronn), der Theologin Christiane Tietz (Zürich) vor. Er bezieht sich auf einen Vortrag, den Tietz bei der Veranstaltung „Worthaus 8“ im Mai 2018 in Weimar hielt. Der Verein „Worthaus“ will nach eigenen Angaben „den aktuellen Diskussionsstand der christlichen Hochschultheologie einem breiten Publikum verständlich“ machen. Tietz weist in dem Referat Versuche zurück, von der Beobachtung der Welt mit logischen Mitteln Rück...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

6 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • AEM Mission im 21. Jahrhundert
  • 40 Jahre idea in aller Munde
  • STAYONFIRE Inspirierende Impulse für die „Generation Y“
  • Gesundheit Gottes geniales Gesundheitskonzept
  • Kinderfrei 50.000 Euro? Nein danke!
  • mehr ...
ANZEIGE