Samstag • 25. Mai
Andachtsreihe
12. März 2019

Was die Bibel über das richtige Sprechen sagt

Bad Schwartau (idea) – Gute Kommunikation beginnt „nicht mit glatt geschliffenen Worten, sondern mit einem getrösteten Herzen“. Diese Überzeugung vertrat der Pfarrer der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Bad Schwartau, Klaus Bergmann, in einer Andachtsreihe im Norddeutschen Rundfunk. Wie jemand spricht, verrät seiner Ansicht nach viel über ihn selber. „Herz und Mund sind eng miteinander verbunden. Ein neidisches Herz redet abfällig über andere. Ein gekränktes Herz verletzt mit Worten. Sprache ist verräterisch.“ Wer dagegen anderen „mit einem frohen und getrösteten Herzen“ begegne, könne auch klare und kantige Worte wählen. Wichtig sei es, si...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgepräch Wie politisch muss die Kirche sein?
  • DDR Der Weg der Ausgrenzung
  • Alabama Ein außergewöhnliches Gesetz
  • Europawahl Sag, wie hältst Du’s mit Europa?
  • Kommentar Vor Gott und den Menschen: 70 Jahre Grundgesetz
  • mehr ...
ANZEIGE